www.archive-de-2012.com » DE » X » XSIZED

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".

    Archived pages: 75 . Archive date: 2012-07.

  • Title: XSBlog2.0beta | mittendrin und drumherum
    Descriptive info: Definitely Dubai.. 28.. Mai, 2012.. Ja, es ist ein Werbevideo, produziert im Auftrag des Government of Dubai Department of Tourism and Commerce.. Gefällt mir trotzdem.. Ist einfach schön anzuschauen und passt zu meiner chilligen Stimmung gerade.. Dubai-Panorama mit 45 Gigapixel.. Mai, 2010.. Beworben wird es als größtes Digitalfoto der Welt: das.. Dubai-Panorama.. von GigaPan.. 45 Gigapixel sind allerdings auch nicht gerade wenig (44.. 880 Megapixel, um ganz genau zu sein).. Es ist schon beeindrucken, wie viele Details man finden kann, eben hatte ich zum Beispiel einen netten kleinen Pool entdeckt.. Allerdings überwiegt in erster Linie eins in diesem Bild: Baustellen.. Wohin man auch schaut, überall Baustellen in  ...   am 23.. April dieses Jahres, das Bild ist also ganz frisch.. Und der Bauboom in Dubai offensichtlich noch nicht vorbei.. Ganz rechts im Bild sieht man noch ein Stück Wüste, in ein paar Jahren wird davon wahrscheinlich auch nicht mehr viel übrig sein.. Die Aufnahmen wurden ebenfalls auf einer Baustelle aufgenommen, wie das Making of-Video zeigt.. Ganz ehrlich: den im Video zu sehenden Fahrstuhl hätte ich mich im Leben nicht anvertraut, keine 10 Pferde hätten mich da hinein bekommen.. Gruselig Aber das Panorama kann ich dafür um so mehr genießen.. Panorama.. CreativeGuy.. The Unofficial Photoshop Weblog.. Solution Watch.. discobeats.. ProgrammableWeb.. The Red Ferret Journal.. Basic Thinking Blog..

    Original link path: /tag/dubai/
    Open archive

  • Title: XSBlog2.0beta | mittendrin und drumherum
    Descriptive info: TimeScapes The Movie.. Jun, 2012.. Dass ich auf diverse Time Lapse-Videos abfahre muss ich eigentlich nicht mehr erwähnen, ich mach es trotzdem.. Denn ich habe wieder neues Futter, ich habe mir gestern das Video.. zugelegt.. Und bereue den Kauf kein Stück.. Wahnsinns Aufnahmen, wirklich geniale Bilder.. Und der Soundtrack passt wie die Faust aufs Auge.. Ja, sehr pathetische Aussagen, aber ist einfach so.. Und das schreibe ich, ohne Geld für die Werbung zu bekommen.. Aber ich habe selten bessere Aufnahmen gesehen.. Das Video gibt es in diversen Formaten und Versionen zu kaufen, die Special Edition inkl.. Making of startet als HD-Download bei 24,95$, die Standard Edition gibt es ab 14,95$.. Erwerben könnt Ihr es direkt bei.. Timescapes.. org.. oder auch via.. iTunes.. Die Spielzeit des eigentlichen Videos liegt bei ca.. 50Minuten.. Und wer nach meinen Worten noch nicht sicher ist, ob er zuschlagen sollte, der schaut sich nach dem Klick einfach die beiden Trailer an und entscheidet dann.. Weiterlesen.. TimeScapes.. Time Lapse: Emirates Winter.. Apr, 2012.. Ich habe noch ein schönes Video ausgebuddelt, diesmal aus den Vereinigten Arabischen Emiraten.. Lewis de Mesa hat die Aufnahmen gemacht und schreibt dazu:.. A project that started in  ...   year.. I took around 300,000 images and traveled some 4000kms going around the cities of Abu Dhabi, Dubai, Al Ain, Sharjah, Ras Al Khaimah and Fujairah.. I ended up going more than once on few locations which mostly I searched the coordinates online.. There s some tiny little setbacks like wrong coordinates, clouds disappearance, being turned down to take photos (after a 2 hour drive), miscalculated driving time, sets of glowing eyes in the mountain, some wild animal noise in the dark (well it s not really a hindrance, but it is abit alarming) and few unnecessary technical issues, which is typically part of trying out and learning something new.. Mehr Informationen zu diesem Projekt und auch einige Behind the Scenes-Aufnahmen findet Ihr unter.. emirateswinter.. com.. und auf der zugehörigen.. Facebook Seite.. Emirates Winter.. Time Lapse: Arctic Motion.. 27.. Mensch, auf diese Time-Lapse-Videos fahr ich ja wirklich ab, ich könnte mir da an manchen Tagen eins nach dem anderen geben.. Hier ist wieder ein schönes mit fantastischen Aufnahmen von Nordlichtern.. Aufgenommen und bearbeitet von.. Tor Even Mathisen.. , die Musik kommt von.. The American Dollar.. und das Stück heißt As We Float.. arctic motion..

    Original link path: /tag/time-lapse/
    Open archive

  • Title: XSBlog2.0beta | mittendrin und drumherum
    Original link path: /tag/timelapse/
    (No additional info available in detailed archive for this subpage)

  • Title: XSBlog2.0beta | mittendrin und drumherum
    Descriptive info: Sieht ziemlich abgefahren aus, aber auf eine gewisse Weise irgendwie doch cool:.. Morgen soll es ja wieder regnen.. Ich denke ich werde das mal testen.. Also nicht wundern, falls mich jemand sehen sollte.. Moonwalk.. Irgendwie muss man die Leute ja inzwischen dazu überreden, sich ein Nokia zu kaufen.. Wahrscheinlich aus diesem Grund bietet Nokia exklusiv für alle Besitzer eines Lumia-Smartphones eine.. App zum Erforschen von Gotham City in 3D.. Der Trailer sieht ganz nett aus und Gotham City kommt schön düster rüber, mich könnte das aber keinesfalls zum Kauf eines bestimmten Smartphones bewegen.. Möglich, dass es einigen ganz hartgesottenen Fans da etwas anders geht und gerade in Kombination mit dem in Kürze anstehenden Erscheinen von.. The Dark Knight Rises.. einige zuschlagen werden, die große Masse wird das aber wohl eher nicht sein.. Trotzdem schick.. Techradar.. Batman.. Kino.. Lumia 900.. Nokia.. Nerdcore war ein paar Tage nicht zu erreichen, inzwischen hat René.. die Ursache für den Ausfall.. veröffentlicht: eine DDOS-Attacke, die gezielt auf einen Artikel ausgerichtet war, in dem er über eine Performance der russischen Anti-Putin Punkband Pussy Riot in einer Kirche berichtete (siehe Video).. Video und Musik sind sicher Geschmackssache, Kunst sowieso oft.. Aber Pussy Riot nutzen ihre Musik und ihre Performances, um ihrer Meinung Gehör  ...   paar mehr Links zu Pussy Riot und zur Inhaftierung der Mitglieder gibts.. drüben beim René.. Anti-Putin.. Pussy Riot.. Russland.. 24.. 2 Kommentare.. Seit ein paar Tagen war es ein Ding der Unmöglichkeit, in meiner Google Chrome-Installation Videos von.. Youtube.. oder.. Vimeo.. anzuschauen.. Oder richtiger: anzuhören.. Der Sound stotterte derart, dass es unerträglich war.. Von einem Tag auf den anderen.. Irgendwie schien ich mit diesem Problem allein zu sein, meine Suchen im Web brachten alle möglichen Ergebnisse, aber nichts, was mein Problem betraf.. Bis ich dann irgendwann auf.. diesen Beitrag.. stieß und ganz unten dann den Hinweis las, dass unter Umständen ein weiterer experimenteller Flash-Player durch Chrome installiert worden sein könnte.. Es war der Fall, wie ich nach der Eingabe von.. chrome:plugins.. in die Adressleiste feststellte.. Siehe folgender Screenshot.. Interessanterweise stand in dem Artikel, dass dieser Player.. deaktiviert.. vorhanden sein könnte, in meinem Fall war er aktiviert (oberster Eintrag im Screenshot).. Testweise mal deaktiviert, ein Video aufgerufen und YES! Läuft wieder wie geschmiert, glasklarer Sound, kein stottern mehr.. Perfekt!.. Keine Ahnung, weshalb das Plugin plötzlich aktiviert war, ob ein Chrome-Update da etwas dran gedreht hat.. Auf alle Fälle wieder mal ein Problem gelöst und vielleicht hilft die Info ja auch anderen.. flash.. Google Chrome.. plugin.. Probleme.. Sound.. Prev..

    Original link path: /page/2/
    Open archive

  • Title: XSBlog2.0beta | mittendrin und drumherum
    Descriptive info: 23.. Oh,.. Getty Images.. mal wieder.. In der Vergangenheit sind sie mir ja schon etwas komisch aufgefallen, nun.. schickt man einer Bloggerin eine Rechnung.. über 1076,25€.. Weil, haltet Euch fest, ein Kommentator als Avatarbild (via Gravatar) ein Foto verwendet hat, welches Getty Images lizenziert hat.. Ein AVATARBILD! Eines Kommentators!.. Andrea.. schreibt.. :.. in einem 8-seitigen Schreiben legte mir Getty Images dar, ich habe ein von Ihnen lizenziertes Bild, ohne die Rechte dafür erworben zu haben, in meinem Blog verwendet.. Für diese Verwendung hätten sie gerne 875 € plus 201,25 @ irische Mehrwertsteuer macht zusammen 1076,25 €.. Der Beweis, ein Screenshot meines Blogs bzw.. ein Screenshot von dem sie behaupteten, er sei von meinem Blog.. Leider war das Ganze nämlich so verpixelt, dass ich gerade mal vage ahnen konnte, dass es mitnichten um eine Verwendung eines Fotos durch mich in einem Blogpost handelte, sondern um den Avatar eines Kommentators.. Nebendran war das Bild gedruckt um das es ging, ein süßes Kätzchen.. Die eine Sache ist: für Kommentare ist sie zunächst natürlich nicht haftbar zu machen, wie ihr Anwalt ihr zu ihrer Beruhigung inzwischen mitgeteilt hat.. Die andere Sache: Getty Images bzw.. deren Rechtsabteilung sollte das wissen.. Sehr genau sogar.. Ist ja nicht das erste Mal, dass sie mit eigenartigen Rechnungen auffallen und man sollte meinen, sie lernen dazu.. Scheint allerdings nicht der Fall zu sein.. Bzw.. wirkt nach wie vor auf mich wie gewollt.. Die Rechtslage ist klar und das hat ihr Anwalt ihr auch bestätigt.. Soweit gut.. Dumm nur, dass sie nun zumindest die Kosten für den Anwalt am Bein hat.. Zumindest im Augenblick.. Zuzüglich Schreck und der ganze Stress rund um diese Aktion, außerdem der zeitliche Aufwand.. Dafür sollte man Getty Images dann eine Rechnung schicken.. Mit einem ordentlichen Stundensatz.. Robert Basic.. Abmahnung.. getty images.. 21.. Wenn man in letzter Zeit das Thema Internet in den Nachrichten hört, dann sehr häufig im Kontext Kostenlosmentalität bzw.. im Zusammenhang mit Gefahren für die Einkünfte bestimmter Berufsgruppen oder Wirtschaftszweige.. Musikindustrie, Filmindustrie, Verlage, Künstler, Schriftsteller Es wird beklagt, gejammert, geschimpft, gedroht und nach dem Gesetzgeber gerufen.. Neue Gesetze sollen her, neue Regeln geschaffen werden.. Wofür? Um auch zukünftig die Einkünfte und Gewinne zu sichern, die vor Jahren zu einer völlig anderen Zeit mit bestimmten Geschäftsmodellen erzielt werden konnten.. Musikindustrie und Musiker verkauften Platten oder CDs, die Filmindustrie verdiente an Kino, VHS und DVD, Zeitungen wurden in großem Umfang gekauft und sicherten den Presseverlagen die Einkünfte.. Und so weiter.. Dass in der Zwischenzeit die Entwicklung weiter ging, das Internet mehr und mehr vom Netz für Nerds zu einem Alltags-Medium für Jeden wurde das hat man schlicht übersehen.. Oder unterschätzt.. Oder schlimmstenfalls ignoriert.. Bis urplötzlich die Einnahmequellen spärlicher tröpfelten, weil es ja ganz plötzlich andere Mittel und Wege für Verbraucher gab, sich mit aktuellen Informationen oder sogar Filmen und Musikstücken zu versorgen.. Man hat schlicht die Entwicklung verpennt.. Keine neue Erkenntnis zumindest nicht für uns Verbraucher.. Natürlich hätte man an irgendeinem Punkt wach werden können.. Auf den Zug aufspringen, bevor er am Horizont verschwindet.. Stattdessen ließ man sich vorführen.. Von branchenfremden Unternehmen, die mit Leichtigkeit in das eigene Marktsegment vorgedrungen sind, weil man selbst aus Sturheit, Ignoranz oder schlicht Dummheit nicht dazu in der Lage war.. Und von eigenen Kunden.. Wer hinderte beispielsweise die Musikindustrie daran, ein eigenes iTunes oder einen MP3-Store wie Amazon zu entwickeln? Wer hat die Verlage daran gehindert, einen eigenen News-Dienst wie Google auf die Beine zu stellen? Warum ist ein Kindle mit angeschlossenem eBook-Store nicht von den Verlagshäusern gekommen? In erster Linie, weil man über Jahre hinweg krampfhaft bemüht war, die gewohnten Geschäftsmodelle auszupressen, statt auch mal in andere Richtungen zu schauen und vor allem: statt einmal darauf zu achten, was die Verbraucher wünschen!.. Napster und Co.. waren nicht vordergründig so erfolgreich, weil sie kostenlos waren.. Natürlich spielt das für einige Nutzer keine geringe Rolle, für die Mehrzahl war es aber die Einfachheit, mit der man an aktuelle Songs und Alben kommen konnte.. Interessant waren diese Dienste vor allem für jene, die gern mal eben eine Vielzahl von Songs probehören, um dann das eine oder andere Goldstück zu entdecken.. Jäger und Sammler gibt es selbstverständlich aber ich möchte stark bezweifeln, dass die Mehrzahl der damaligen Nutzer von Napster und Co.. zu dieser Kategorie gehören.. Der Erfolg von bspw.. iTunes gibt mir hier Recht.. Statt also ein für Kunden interessantes Geschäftsmodell zu entwickeln, begann man in der Musik-, Film- und Verlagsindustrie damit, die Kunden mehr und mehr zu gängeln.. CDs oder DVDs ließen sich zu einfach kopieren also mussten Kopierschutzmechanismen her.. Die zum Teil das Abspielen selbst verhinderten oder sogar die.. PCs der Kunden lahm legten.. Regionalcodes statt gleichzeitiger Veröffentlichung weltweit.. DRM-Gedöns, damit die gekauften Stücke nur auf einem oder zwei Geräten genutzt werden konnten und zudem unsicher war, ob man auch in 5 Jahren noch den Song hören könnte, den man heute gekauft hat.. Man stelle sich mal vor, eine gekaufte CD ließe sich ausschließlich auf dem einen CD-Player im Wohnzimmer abspielen und nicht auch auf dem im Kinderzimmer oder im Auto.. Mehr und mehr wurde Inhalt digital und die Kunden gingen mit.. Weil es  ...   als an Zeitmangel liegt.. Nachdem nun der.. offizielle Entwurf zum Leistungsschutzrecht.. veröffentlicht wurde und sich diverse Personen dazu geäußert haben, möchte ich auf den einen oder anderen interessanten Beitrag verweisen und ebenfalls ein paar Worte dazu verlieren.. Das Leistungsschutzrecht soll Verlagen für ein Jahr das alleinige Recht einräumen, ihre Presseerzeugnisse öffentlich zugänglich zu machen.. Wer auch nur kleinste Ausschnitte aus diesen Presseerzeugnissen übernimmt, muss entweder eine Lizenzgebühr zahlen oder kann mit Abmahnungen und Schadensersatzansprüchen überzogen werden.. Stoßrichtung war ursprünglich Google, den Verlegern war schlicht ein Dorn im Auge, dass Google in der Suche die Suchergebnisse mit Textschnipseln aus den Artikeln anteasert, damit Geld verdient und den armen Verlagen nichts davon abgibt sondern nur tausende Besucher auf die Online-Publikationen schickt.. Weil die oftmals mit Werbung überladenen eigenen Seiten offenbar nicht genug abwerfen, wollte man von dem Kuchen der Werbeeinnahmen bei Google ein ordentliches Stück abbekommen.. Mit anderen Worten: Google sollte Geld dafür zahlen, dass sie eine recht effektive Methode entwickelt haben, schnell relevante Suchergebnisse zu finden und ansprechend darzustellen und somit eine Vielzahl von Besuchern auf die Seiten der Verlage schickt.. Der aktuelle Entwurf zielt aber weniger in die Richtung Google sondern nimmt vielmehr all diejenigen aufs Korn, die online publizieren.. Blogger, WebSite-Betreiber, aber auch Google+- und Facebook-Nutzer sowie Twitterer.. Um nur einmal die wichtigsten Dienste zu nennen.. Der Entwurf schafft.. gezielt neue Rechtsunsicherheit.. für Online-Publikationen jeglicher Art.. Das Zitatrecht ermöglichte es bislang, unter Angabe der Quelle bzw.. des Urhebers Ausschnitte eben auch aus Presseerzeugnissen zu verwenden, sofern man sich an gewisse Vorgaben hielt.. Befasse ich mich in einem Beitrag zum Beispiel mit einem Thema X, dann kann ich kurze Passagen aus anderen Texten übernehmen, um damit beispielsweise meine Aussagen zu belegen.. Eine gute Sache eigentlich und seit Jahrzehnten etabliert.. Das geplante Leistungsschutzrecht hingegen schließt zwar zunächst reine Links sowie unter das Zitatrecht fallende Passagen von einer Lizenzpflicht aus, betont aber in einem weiteren Absatz, dass selbst kleinste Passagen auf Presseerzeugnissen bereits geschützt seien und unter das Leistungsschutzrecht fallen.. Und genau hier wird gezielt eine weit offene Rechtslücke geschaffen, die sich für oben erwähnte Online-Nutzer in eine verdammt teure Falle verwandeln können.. Udo Vetter schreibt.. dazu in seinem Blog:.. Was nach dem Zitatrecht also noch möglich wäre, könnte nach dem Leistungsschutzrecht verboten sein.. Diese rechtliche Grauzone ist nach meiner Überzeugung kein Missgeschick, sondern Absicht.. Denn das juristische Nirgendwo liefert Blogger, Facebook-Nutzer und Twitterer an die finanzstarken Verleger aus.. Es wird nämlich genau auf dieser unsicheren Grundlage abgemahnt und mit Klagen gedroht werden.. Und es wird genau das passieren, was wir schon aus dem Filesharing-Bereich kennen.. Viele Betroffene ahnen zwar, dass sie nichts Unrechtes getan haben, aber sie werden es nicht auf eine rechtliche Überprüfung ankommen lassen und zahlen.. Schon weil sie sich einen Prozess gar nicht leisten können.. Auch Golem hatte ein paar interessante Worte zu diesem Thema veröffentlicht, aber genau an diesem Punkt würde ich unter Umständen bereits in die Falle tappen, sollte das geplante Leistungsschutzrecht beschlossen werden.. Golem gehört zur Klaß Ihlenfeld Verlag GmbH und gehört damit zu den Erzeugnissen, die durch das Leistungsschutzrecht geschützt werden sollen.. Ein Zitat aus den Beiträgen oder auch nur ein Link könnte also mit ein wenig Pech in Zukunft bereits teure Folgen für mich haben.. Tim Hoesmann.. schreibt dazu:.. Wenn ich jetzt auf der Webseite meiner Kanzlei darauf aufmerksam mache, dass ich von einer Zeitung zitiert wurde, verstoße ich aber schon gegen das Leistungsschutzrecht.. Auch verstoße ich gegen das Leistungsschutzrecht, wenn ich meine Aussage in der Zeitung selbst zitiere.. Wahrscheinlich werde ich auch gegen das Leistungsschutzrecht verstoßen, wenn ich über den Twitter-Account der Kanzlei oder auch über dem Facebook Auftritt mit einem Link auf den entsprechenden Artikel hinweise.. Dies ist ja auch im weitesten Sinne eine gewerbliche Nutzung des Zeitungsartikels.. Selbst ein simpler Link auf Facebook, Google+ oder Twitter kann also schnell zum kostenintensiven Bumerang werden.. Dass man an Google nicht so einfach herankommen kann ist den Verlagen in letzter Zeit klar geworden.. Google schließt diejenigen aus dem Index aus, die per Leistungsschutzrecht eine Beteiligung durchdrücken wollen oder schließt im Zweifelsfall deutsche Newsdienste.. Da ist man bei Google recht schmerzfrei, weiß man doch, dass sich die Verlage damit ins eigene Fleisch schneiden würden.. Und zwar richtig tief.. Und bislang beinhaltet das Leistungsschutzrecht auch kein Recht auf Indexierung durch Suchmaschinen.. Als Blogger oder schlicht Netizen hat man diesen Hebel aber nicht.. Und auch keine Rechtsabteilung, geschweige denn eine ausreichend große Portokasse.. Die einzig sinnvolle Maßnahme kann also nur sein:.. Keine Links mehr auf Presseerzeugnisse.. bzw.. Online-Publikationen von Verlagen mehr setzen.. Konsequent.. Punkt.. Eine positive Folge könnte allerdings vielleicht sein, dass in Zukunft wieder viel häufiger auf alternative Informationsquellen verlinkt wird, als es in letzter Zeit der Fall war.. Vielleicht klappt es sogar, dass sich selbst Blogger nun wieder mehr untereinander verlinken.. Wünschenswert wäre es.. Informativer als so manches Presseerzeugnis sind viele Blogeinträge oftmals ohnehin.. Deutschland.. Leistungsschutzgeld.. Leistungsschutzrecht.. Project BLOW JOB.. 20.. Das Video ist viel harmloser, als der Titel vermuten lässt.. Mit einem Gebläse werden Frauengesichter angepustet, das Ganze wurde gefilmt und dann in Zeitlupe abgespielt.. Interessante Aufnahmen that s all.. Produziert wurde das ganze von.. Tadeo Cern.. Blow Job..

    Original link path: /page/3/
    Open archive

  • Title: XSBlog2.0beta | mittendrin und drumherum
    Descriptive info: EM 2012: Deutschland vs.. Niederlande.. Ich hätte doch tatsächlich mal tippen sollen, 2:1 war mein Tipp.. Da ich aber eigentlich IMMER daneben liege, hab ich es gelassen.. Nunja, egal.. Eigentlich wollte ich Euch nur das Bild präsentieren, was heute bei Facebook herum ging.. Passt halt.. Fussball  ...   Erkennt Ihr bestimmt:.. Überstanden? Gut.. Zum Ohren ausspülen hier dann nochmal das.. Original.. Du hast.. Rammstein.. Barkeeper gibt alles.. 30.. Schon verdammt cool, keine Frage.. Perfekte Show, aber mir persönlich dauert das echt zu lange, bevor man da mal etwas zu trinken bekommt.. TheNextWeb.. Baarkeeper.. Bartender..

    Original link path: /page/4/
    Open archive

  • Title: XSBlog2.0beta | mittendrin und drumherum
    Descriptive info: Gema erklärt Erhöhung der Gebühren für USB-Sticks und Speicherkarten.. 29.. Dass nahezu für jedes Teil an einem PC (oder Smartphone etc.. ), welches auch nur in irgendeiner Form Speicher enthält, eine Urheberabgabe fällig ist, dürfte sich inzwischen längst herumgesprochen haben.. Für jeden USB-Stick und jede Speicherkarte waren bislang bis zu 10Cent fällig.. Die.. ZPÜ.. (Zentrale für private Überspielungsrechte) hat nun.. neue Gebühren.. festgelegt und dabei schwindelerregende Steigerungsraten angesetzt.. Für USB-Sticks und Speicherkarten bis 4GB sind nun 91 Cent fällig, größer 4GB 1,56 Euro für USB-Sticks und sogar 1,95 Euro für Speicherkarten.. Nicht schlecht.. Die Gema.. erläutert nun.. , wie es zu dieser Steigerung kommt und auch, weshalb ausgerechnet Speicherkarten mit einer höheren Abgabe belegt werden als USB-Sticks.. Der Grund dafür ist: Eine Studie! Die belegt , dass eben Speicherkarten weitaus häufiger genutzt werden, um urheberrechtlich relevantes Material zu kopieren.. 390 Musiktitel, 579 professionelle Fotografien, Bilder oder Kunstwerke, 24 Grafiken und 10 Teile aus Büchern sollen das im Schnitt pro Karte sein.. Aha.. Wenn ich mir überlege, wo bei mir selbst Speicherkarten zum Einsatz kommen, dann würde ich pauschal sagen: Die Studie ist Schrott.. Wenn sie denn existiert (kann man die irgendwo einsehen?) Speicherkarten habe ich für meine Kamera, im Handy und im eBook-Reader.. Mit der Kamera fotografiere ich, vornehmlich Menschen.. Gelegentlich rutscht da vielleicht mal irgendein Gemälde ins Bild im Normalfall vermeide ich aus ästhetischen Gründen aber derartige Aufnahmen.. Darüber hinaus fotografiere ich ganz sicher nicht die Aufnahmen anderer Fotografen ab und meine eigenen Bilder sind eher semiprofessionell.. Abgaben verlange ich dafür von mir auch eher selten.. Für die Cam habe ich 6 Speicherkarten ab 4GB aufwärts.. Im Smartphone befindet sich eine 16GB-Karte, darauf sind ca.. 40 Songs.. Die ich genau für diesen Zweck (anhören auf dem Smartphone) gekauft habe.. Im eBook-Reader sind nochmal 2GB extra, insgesamt hab ich darauf nun ca.. 30 oder 40 Bücher, die ich ebenfalls exakt dafür gekauft habe: lesen auf dem Reader.. Mit anderen Worten: Ich kaufe Songs als MP3 und Bücher als eBooks.. Für den Zweck, sie auf dem Smartphone oder auf dem eBook-Reader zu verwenden.. Vom Kaufpreis erhalten die Autoren oder Interpreten ihren Anteil (zumindest gehe ich davon aus).. Und ausschließlich aus dem Grund, dass ich die gekauften Werke ihrem Verwendungszweck zuführe, indem ich sie auf das Zielgerät kopiere (ich lade mit dem PC herunter), werden weitere Abgaben an die Interpreten und Autoren fällig?! Aha.. (Von den Abgaben, die für den PC abgeführt wurden, da dieser ja auch jede Menge speichernde Teile enthält, schweige ich an dieser Stelle besser) Da soll mal einer sagen, Kreativität bei der Erfindung von Gebühren wäre nicht von  ...   can unregister.. That s why Badoo is growing so fast.. Wenig nachvollziehbar, weshalb Badoo nun plötzlich so viel Presse bekommt, nichts von dem was dort angeboten wird ist wirklich neu.. Extra-Funktionen gegen Bezahlung, dafür keine Werbung.. Toll, machen die meisten Singlebörsen so.. Also wirklich nichts, was in irgendeiner Form erwähnenswert wäre.. Eher erwähnenswert wären die Berichte wie die oben genannten.. Denn falls auf diese Weise Wachstum vorgetäuscht werden soll, dann wäre es für mich ein Grund mehr, mich nicht dort anzumelden.. Ob die verlinkten Berichte den Tatsachen entsprechen kann ich nicht nachprüfen, aber darauf hinweisen möchte ich schon.. Ähnliche Vorgehensweisen habe ich erst vor kurzem bei einem (derzeit recht häufig im TV werbenden) deutschen Anbieter erlebt, bei dessen Vor-Vorgänger ich vor vielen Jahren einmal angemeldet war.. Und der nun plötzlich meine damals hinterlegte Mailadresse mit Nachrichten zumüllte, wie viele Nutzer mich in der Zwischenzeit angeschrieben hätten.. Nachdem ich mich dort einloggte (meine Uralt-Daten von vor über 8 Jahren waren vom Vor-Vorgänger übernommen worden) wollte ich mich löschen.. Stattdessen landeten plötzlich in den Postfächern vieler meiner GMail-Kontakte Einladungen.. Ohne dass ich etwas dazu beigetragen hätte Irgendwann hatte ich sicher einmal eine Verknüpfung zu meinem GMail-Konto eingerichtet (ich glaube zu Anmeldezwecken geschah das damals), Einladungen hatte ich allerdings nie verschickt und auch keine dieser Funktionen benutzt.. Passiert ist es trotzdem.. Und bei solchen Dingen reagiere ich dann doch recht allergisch.. Zu erwähnen wäre noch, dass meine dezent angesäuerte Mail an den Betreiber unbeantwortet blieb.. Neue Google+ App für den Androiden.. Eben gerade kam das.. Update für die neue Google+ App.. an und ich muss sagen: Wow! Ganz ehrlich.. Bislang fand ich die App immer ein wenig altbacken und für meinen Geschmack etwas ZU funktionell gestaltet, aber jetzt.. Optisch wirklich der Hammer, die Bedienbarkeit ist allererste Sahne und darüber hinaus sehr geschmeidig.. Wer mich kennt weiß, dass ich mich mit solchen Superlativen wirklich selten so weit aus dem Fenster hänge, hier bin ich nun aber schlicht begeistert.. Facebook Eure App ist richtiger Schrott im Vergleich dazu!.. Werde mich heute Abend mal ganz in Ruhe hindurch wühlen aber die ersten Tests zeigen mir, dass es nun richtig Spaß macht.. Klasse ist schon mal, dass man nun direkt vom Start weg im Stream landet und nicht auf der faden Übersichtsseite.. Die Funktionen werden von links eingeblendet, wie der nächste Screenshot zeigt.. Mir gefällts, dem einen oder anderen vielleicht nicht so sehr, gut möglich.. Aber es macht wesentlich mehr Spaß, durch den Stream zu scrollen und die Beiträge zu lesen.. Mehr als vorher und mehr als in der Facebook App sowieso.. Google+.. Google Inc.. Google plus..

    Original link path: /page/5/
    Open archive

  • Title: XSBlog2.0beta | mittendrin und drumherum
    Descriptive info: 10 Stunden Inception Horn.. Zu ruhig zu Hause? Boxen aufdrehen und das folgende Video laufen lassen.. 10 Stunden lang das FETTE Horn aus Inception.. Klingt schon geil.. Mal schauen, wie lange ich durchhalte.. doobybrain.. Inception.. Spam-Welle im Blog.. 16.. Auch wenn ich hier inzwischen diverse Maßnahmen und Plugins am Start habe, die Kommentarspam meist sehr zuverlässig vermeiden, ganz ohne manuelle Eingriffe kommt man offensichtlich immer noch nicht aus.. Und kaum kann man mal ein paar Tage nicht so genau drauf achten, schleicht sich auch prompt wieder etwas ein.. Obwohl von schleichen konnte eben nicht die Rede sein, nachdem ich eben weit über 100 Bitte moderieren -Nachrichten in meinem Posteingang hatte.. Binnen weniger Minuten.. Und dabei hätte ich schwören können, dass automatisierte Kommentare recht gut vermieden werden.. Aber vielleicht sitzen irgendwo in China auch nur wieder viele kleine Chinesen, die  ...   erkennt und denen den Zugriff auf das Blog sperrt.. Wie gesagt funktioniert überwiegend in dieser Combo recht zufriedenstellend.. Aber so ganz ohne Kontrolle geht es wohl trotzdem nicht.. Antispam.. Kommentarspam.. Spam.. Die Lösung: Darum lag da Stroh rum.. Die Frage.. Warum liegt hier überhaupt Stroh rum?.. blieb bisher unbeantwortet.. Das hat sich nun endlich geändert, hier ist die Erklärung.. Und wieder ein Rätsel gelöst.. via eMail (Danke!).. Stroh.. trash.. Star Wars Main Title Theme acapella.. Etwas ähnliches hatte ich hier.. vor fast 4 Jahren.. schon einmal, das hier toppt aber wirklich alles, was ich bisher gesehen/gehört habe.. Über 300 Stunden Aufnahmezeit und über 90 Audiotracks ergeben abgemischt das Star Wars Main Title Theme Vocal Cover.. Vom gleichen Künstler gibt es auch noch die Melodien von den.. Simpsons.. oder aus.. Family Guy.. und noch.. eine ganze Menge mehr.. mashable.. acapella.. star-wars..

    Original link path: /page/6/
    Open archive

  • Title: XSBlog2.0beta | mittendrin und drumherum
    Descriptive info: Schwerwiegende Sicherheitslücke in PHP.. Heise.. berichtete gestern.. übere eine äußerst.. schwerwiegende Sicherheitslücke.. in aktuellen PHP-Versionen.. Der Fehler tritt auf, wenn PHP im CGI-Modus betrieben wird und erlaubt es, PHP-Dateien im Quellcode zu sehen.. Damit können beispielsweise hinterlegte Zugangsdaten für Datenbanken ausgelesen werden.. Zudem ist es möglich, mithilfe dieser Lücke Code einzuschleusen und auf dem Server auszuführen, was das Problem noch schwerwiegender macht.. Durch das Übermitteln von Parametern in der URL kommt es dazu, dass PHP im CGI-Modus diese als Kommandozeilenparameter interpretiert und entsprechend nutzt.. Durch die URL.. http://localhost/index.. php?-s.. wird PHP beispielsweise mit der Option -s ausgeführt, der Quellcode der PHP-Datei wird als HTML ausgegeben.. Inzwischen wurden bereits Patches.. zur Verfügung gestellt.. , die Versionen 5.. 3.. 12 und 5.. 4.. 2 schließen die beschriebene Lücke.. Wer die Updates noch nicht einspielen kann, sollte die Queries zunächst filtern.. Der folgende Eintrag in der.. htaccess Datei macht das möglich:.. RewriteCond %{QUERY_STRING} ^(%2d|-)[^=]+$ [NC] RewriteRule ^(.. *) $1? [L].. Verschiedene Provider haben zwischenzeitlich den CGI-Modus von PHP komplett deaktiviert.. php.. Security.. Aufgedeckt: Die Details zum Samsung Galaxy S3.. Nein, ich bin nicht in London bei der Präsentation des Samsung Galaxy S3.. Meine Infos stammen auch nur von denen, die  ...   Exynos 4412, Quad Core 1,4 GHz.. Besonderheiten:.. TouchWiz UI, Nature-Themes.. Anschlüsse:.. micro-USB, microSD.. Konnektivität:.. NFC, WiFi Direct, LTE (gilt nicht für Deutschland), Bluetooth 4.. 0.. Betriebssystem:.. Android 4.. 4 Ice Cream Sandwich.. Akku:.. 2100 mAh.. Cam.. : 8 Megapixel / 1.. 3 Megapixel, 1080p-Video.. Gewicht:.. 133 Gramm.. Abmessungen:.. 136,6 x 70.. 6 x 8,6mm.. An Farben soll es Marmorweiss oder Kieselsteinblau geben, neben Schwarz vermute ich (was ich bisher gesehen habe war jedenfalls schwarz), ab Ende Mai soll die 16GB Version verfügbar sein.. Preis wahrscheinlich 649 Euro.. Technisch klingt es Spitze und wie ich bislang so gelesen habe scheinen eigentlich die meisten recht begeistert.. Optisch gefällt mir persönlich der runde Look nicht so besonders, ich finde die Form des S2 angenehmer.. Aber sowas kann sich auch schnell ändern, wenn man es erst mal in der Hand hatte.. Danke an dieser Stelle nochmal an.. , der seine Bilder von der Veranstaltung unter einer Creative Commons 2.. 0-Lizenz zur Verfügung gestellt hat.. Update:.. Einen TV-Werbespot gibt es auch.. Nix Technik, keine Details zum Gerät, nur Emotionen.. OK, kann man machen.. Mir ZU soft.. Und im Anschluss noch ein erstes kurzes Hands on-Video vom Samsung Galaxy S3.. Samsung Galaxy S3..

    Original link path: /page/7/
    Open archive

  • Title: XSBlog2.0beta | mittendrin und drumherum
    Descriptive info: Zerg Rush ein weiteres Google Easter Egg.. Wenn Google mal wieder zu langweilig wird und auch kein neues Doodle in Sicht ist, sucht doch einfach mal nach dem Suchbegriff.. zerg rush.. (ha, werden da jetzt ein paar von Euch etwa hellhörig?).. Nicht soooo spektakulär, aber überaus kurzweilig und unterhaltsam.. Easter-Eggs.. google.. WLAN-Sicherheitslücke im Speedport W 921V, W 504V und W 723V.. 26.. Telekom-Kunden, die den WLAN-Router W 921V nutzen, können sich über ein schickes Hintertürchen freuen, welches das WLAN für jeden potentiellen Interessenten zugänglich macht.. Mit anderen Worten:.. die Geräte sind sperrangelweit offen.. (hier der.. Link zur Diskussion.. im Telekom-Forum, der dort veröffentlichte Standard-PIN wurde mittlerweile aus dem Beitrag gelöscht).. Ausgeliefert werden die Geräte mit einem vorkonfigurierten WPA2-Schlüssel, soweit nichts ungewöhnliches.. WPS.. per PIN ist in der Grundkonfiguration abgeschaltet, aktiv ist lediglich die Push-Button-Methode (man betätigt einen kleinen Schalter auf der Rückseite des Geräts und WPS wird kurzzeitig aktiviert).. Zumindest wird dem Benutzer das so in den Einstellungen angezeigt.. Scheinbar sicher also.. In Wahrheit jedoch ist WPS via PIN immer aktiv, unabhängig von den Einstellungen, selbst wenn WPS komplett abgeschaltet wurde.. Zudem funktioniert auf allen Geräten ein einheitlicher Standard-PIN, vollkommen egal, welcher PIN konfiguriert wurde.. Und dieser Standard-Pin für die W921v lässt sich ziemlich easy per Google herausfinden.. Jetzt wird nur noch ein WPS-fähiges WLAN-Gerät benötigt welches ein Tool für die WPS-PIN-Methode mitliefert, beim Verbindungsaufbau die Standard-PIN eingeben und binnen weniger Sekunden ist die schöne WPA2-Verschlüsselung hinfällig, man ist im WLAN.. Und dafür wird nicht einmal Know How benötigt.. Ein Firmware-Update ist noch nicht verfügbar, einzige  ...   zu gehen.. Zugegeben, von Google selbst gab es zu Google Drive eigentlich bislang nichts groß zu hören, dafür ging der Hype durch die Techblogs, dass es eine wahre Pracht war.. Aber mit jeder Information die bekannt wurde, wurde es irgendwie uninteressanter.. 5GB? Hab ich doch schon bei Dropbox.. Auch für lau.. SkyDrive gibt mehr, hey, selbst mein eMail-Account bei Google bietet mir inzwischen schon das doppelte! Und die.. Preise.. für zusätzlichen Speicher überzeugen mich nun auch nicht.. Im Augenblick wirkt Google Drive wie ein typischen Me too -Produkt.. Kein Stück originell, der verfügbare kostenlose Speicherplatz ist auch nicht der Brüller und darüber hinaus ist es noch nicht mal sexy.. Ja, ich bin ein Spielkind, ich probiere gerne neue Sachen aus.. Aber dann müssen sie mich auch reizen.. Und Google Drive kann das im Augenblick kein Stück.. Es kribbelt nicht mal in den Fingern.. Rein klicken, aha, reicht.. Ich nutze Dropbox, wenn ich mal Files via Cloud von einem Gerät auf ein anderes schaufeln muss.. Funktioniert, hab ich mich dran gewöhnt, der Workflow ist Routine.. Warum also jetzt Google Drive nutzen? Erschließt sich mir leider noch nicht, bietet mir im Augenblick keine Vorteile.. Selbst die.. Android App.. macht nix her und wirkt eher dröge.. Daher behalte ich es einfach mal im Auge, vielleicht wird das mal noch was.. Oder hab ich einfach nur irgendwas übersehen?.. Time Lapse: Yosemite Range of Light.. Wieder mal ein fantastisches Time Lapse Video, diesmal aus dem Yosemite Nationalpark.. Aufgenommen von.. Shawn Reeder.. , die Musik ist von.. Shaun Paul.. Fullscreen ist Pflicht!..

    Original link path: /page/8/
    Open archive

  • Title: XSBlog2.0beta | mittendrin und drumherum
    Descriptive info: Bitdefender 8 kostenlos für 24h.. Feb, 2006.. Morgen (17.. 2.. ) stellt.. Softwin.. seine Antivirus-Lösung.. Bitdefender.. Standard 8.. für exakt 24h zum.. kostenlosen Download.. bereit.. Es ist nicht die aktuellste Produktversion (aktuell ist V9), aber das Angebot beinhaltet die Möglichkeit, ein Jahr lang Pattern- und Programm-Updates zu beziehen.. Für Privatanwender sicherlich ein sinnvolles Angebot.. Noch ist die Seite jedoch nicht erreichbar.. Ich bin gespannt, ob die zusätzlich für diese Aktion angemietete Bandbreite dem (möglichen) Ansturm gewachsen sein wird.. golem.. de.. Antivirus.. Trojaner.. Viren.. Kreativ renovieren.. Eine sehr kreative Möglichkeit der farblichen Gestaltung der eigenen 4 Wände ist das.. Sicher, steht/sitzt man am falschen Platz, kann das auf Dauer durchaus ein klein wenig wirr machen.. digg.. Popularity: 2%..  ...   Egoshootern, auch z.. auf Fahrzeugen in Spielen rund um die Weltkriege etc.. Diese Spiele würden den Grundsätzen der Organisation widersprechen und man befürchtet aus diesen Gründen einen Imageverlust für die Organisation.. Zudem wird (als eigentlicher Aufhänger) festgestellt, dass die Verwendung dieses Symbols (Schutzzeichens) ohne Zustimmung des Roten Kreuzes prinzipiell nicht gestattet ist.. Man beruft sich hierbei auf.. Artikel 38-44.. des.. Genfer Abkommens.. von 1949.. Egoshooter.. Games.. Rotes-Kreuz.. Spiele.. Video des Tages.. Ganz offensichtlich funktioniert.. Google Video.. nun auch von Deutschland aus.. Beim stöbern hab ich mich zum Teil köstlich amüsiert, mein persönliches Video des Tages will ich Euch keinesfalls vorenthalten:.. [gv data="http://video.. google.. com/googleplayer.. swf?videoUrl=http%3A%2F%2Fvp.. video.. com%2Fvideodownload%3Fversion%3D0%26secureurl%3DjQAAAGGcVjx47RGkZkLkPhu1AiWgZpJoGsXjU8U_rPXOGMlZFJEMtWohCeQZ7wJilVWmGSb0CNbTgpd9RPDtd7pf0AqdGZIvpVz1HKpDH7sR2w3yBCwYjtc_kWST4W1-IXT2bNXzbBqWC8rjBKPkHCA-nGAk39on9sVrLLgjZObzDwaiLd_JpYa8uNIevDThryhInA%26sigh%3Do_nzKESsheDYDn1isrwkAv8eNGE%26begin%3D0%26len%3D21366%26docid%3D7021283517308265271 thumbnailUrl=http%3A%2F%2Fvideo.. com%2FThumbnailServer%3Fcontentid%3Db5afe4e40a5ff36b%26second%3D5%26itag%3Dw320%26urlcreated%3D1140018479%26sigh%3DH-EKCIXFpebu9bqkZAwCz9pS054 playerId=7021283517308265271 playerMode=embedded"][/gv].. 452.. 453.. 454.. 455.. 456.. 457..

    Original link path: /page/458/
    Open archive





  • Archived pages: 75