www.archive-de-2012.com » DE » S » SEGRINGEN

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".

    Archived pages: 13 . Archive date: 2012-11.

  • Title: Segringen
    Descriptive info: .. Weithin sichtbar liegt das uralte Pfarrdorf Segringen auf einem schmalen Bergsporn der Schwäbischen Alb, etwa 2 km westlich der ehemaligen freien Reichsstadt Dinkelsbühl.. Der Name verrät die wohl im späten 5.. Jhdt.. n.. Chr.. entstandene Alemannensiedlung eines Segro.. Erstmals urkundlich erwähnt wird Segringen um 1156/60.. Die großenteils noch romanische, Dorfbild und Landschaft beherrschende Kirche und der ebenso ungewöhnliche wie beeindruckende Friedhof mit seinen einheitlichen, blattgoldverzierten schwarzen Holzkreuzen, beide unter Denkmalschutz, sind die gestalterischen Höhepunkte des Dorfes und haben Segringen bei kunst- und kulturgeschichtlich  ...   ein Denkmal gesetzt.. Kompakt staffeln sich fränkische Steilgiebelhäuser mit großen, ruhigen Dachflächen den steilen Hang zur Kirche hinauf; sie bieten ein schönes Bild einer geschlossenen bäuerlichen Siedlung.. Trotz der Dichte der Bebauung sind Besonnung, Durchlüftung, Wohnqualität durch den Höhenversatz durchwegs gut.. Dabei haben sich Neubauten in größerer Zahl - teils Ersatzbauten für Kriegsverluste - wie selbstverständlich in die alte Dorfstruktur eingefügt.. Kleinere Erweiterungen nach Süden und Norden und eine westlich des Dorfes entstandene neue Wohnsiedlung führen die Bau- und Dachlandschaft des gewachsenen Altorts zwanglos fort..

    Original link path: /
    Open archive

  • Title: Soziales/Kulturelles
    Descriptive info: Soziale und kulturelle Aktivitäten.. Kirchliches Leben:.. Sehr aktive Kirchengemeinde verfügt in dem gerade erst wieder erneuerten und ausgebauten Gemeindehaus über ideale Voraussetzungen für kirchliche Arbeit, Proben Posaunenchor, Kirchenchor, Arbeit mit Jugendgruppen in eigenen Räumen, Frauenkreis, Betreuung von Senioren, Vortragsveranstaltungen u.. a.. Vereinsleben:.. Eine große Zahl mitgliedsstarker und sehr rühriger Vereine bindet einen Großteil der Gesamtbevölkerung: Sportverein von überregionaler Bedeutung (jährlich Sportfest mit bis zu 600 Teilnehmern), Kriegerverein, Schützenverein, Trachtengruppe, Volkstanzgruppe, Freiwillige Feuerwehr, Gartenbauverein, Gruppe Landfrauen, Landjugendgruppe Sinnlos.. Kultur- und Freizeitangebot:.. Neben der Arbeit in kirchlichen Gruppen und Vortragsveranstaltungen werden Kirchenkonzerte, Kirchen- und Friedhofsführungen geboten.. Vereinsveranstaltungen werden gut besucht.. Die beiden gastronomischen Betriebe (Oberer und Unterer Wirt) führen neben ihrem  ...   soll dazu beitragen, wesentliche Charaktermerkmale des gewachsenen historischen Ortskerns zu bewahren.. Die Pflege der in der Dorferneuerungsmaßnahme geschaffenen Anlagen ist den Einwohnern ein gerne auch mit Arbeitsaufwand verbundenes Anliegen.. Dorftradition und Brauchtum:.. Der Stolz der Segringer auf ihr schönes Dorf beruht nicht zuletzt auf ihrer starken Traditions- verwurzelung.. Eines der markantesten Beispiele hierfür ist die Selbstverständlichkeit, mit der die kosten- und zeitaufwendige Friedhofskultur (Holzkreuze, die nach 10 Jahren erneuert werden müssen, umfangreicher Blumenschmuck) von allen getragen wird.. Ebenso wird altes Brauchtum hochgehalten, gleich, ob es sich um die Teilnahme der Segringer Bauern an der Dinkelsbühler Kinderzeche oder die Freude am Osterfeuer, beim Maibaumaufstellen, die Begeisterung beim Volkstanz oder anderes handelt..

    Original link path: /html/soziales_kulturelles.html
    Open archive

  • Title: Dorf
    Descriptive info: Durch seine natürliche Lage auf einem schmalen Bergsporn begünstigt, hat man es bisher verstanden, das Dorf nicht ausufern zu lassen und neue Elemente in die vorhandene Struktur einzubinden.. Ein unverwechselbar fränkisches Dorf- und Landschaftsbild von seltener Anmut bietet sich dem Betrachter, der sich Segringen vom Ortsrand Dinkelsbühl her auf der Ellwanger Straße nähert: Die Flur ist reich gegliedert mit Baumgruppen, Alleen, Hecken, welche Bachläufe, Weiher, Straßen und Wege säumen und das Unterdorf mit Rain und der Reichertsmühle durchziehen und.. umfassen.. Darüber auf begrüntem Bergrücken das Oberdorf mit dem beherrschenden Akzent des wuchtigen Kirchturms.. Ganz anders das Gesamtbild von Segringen im Blick von den Anhöhen im Süden: die großflächige Bergspornsüdflanke, die breit  ...   Aus üppigem Ufergrün blinken die schilfgesäumten Wasserflächen der Weiher.. Die roten Ziegeldächer des Altdorfs und auch bereits der neuen Siedlung schauen, von Einzelbäumen durchsetzt, über Hecken und Obstgärten hervor.. Eine ältere Dorferweiterung am Hangfuß ist bereits nahezu in üppigen Bewuchs verschwunden.. Die großen Sportanlagen und der Kinderspielplatz sind dank schönen Randbepflanzungen ganz zwanglos selbstverständliche Übergangszone zum Naturraum.. Von der schmalen, vom Gaismühlweiher heraufführenden Straße aus betrachtet, dominieren die dichten Baustrukturen des alten Siedlungskerns von Segringen die Landschaft, auch hier von schönem altem Baumbestand begleitet.. Der Kirchturm bildet den höchsten Punkt eines gleichschenkligen Dreiecks, das ein Bild eindringlicher städtebaulicher Kompaktheit umschließt.. [.. Segringen.. ] [.. Soziales/Kulturelles.. ] [Dorf] [.. Kirchengemeinde.. Sportverein.. Links.. ]..

    Original link path: /html/dorf.html
    Open archive
  •  

  • Title: Kirchengemeinde
    Descriptive info: Die Kirchengemeinde Segringen umfaßt folgende Orte.. :.. Hausertshöfe.. Holzapfelshof.. Langensteinbach.. Ober- und Unterhard.. Ober- und Untermeißling.. Ober- und Unterwinstetten.. Radwang.. Rain.. Seidelsdorf.. Sittlingen.. Wolfertsbronn.. Hier finden Sie die Gemeindebriefe (zum Lesen wird der Adobe Reader benötigt):.. November, Dezember 2012, Januar 2013.. August bis Oktober 2012.. Mai 2012 bis Juli 2012.. Februar 2012 bis April 2012.. November, Dezember 2011, Januar 2012.. August, September, Oktober 2011.. Mai, Juni, Juli 2011.. Februar-März-April 2011.. Die vorhergehenden Ausgaben können Sie auf der.. Archivseite.. einsehen..

    Original link path: /html/kirchengemeinde.html
    Open archive

  • Title: Sportverein
    Descriptive info: Hier kommen Sie auf die Seiten des.. SV Segringen..

    Original link path: /html/sportverein.html
    Open archive

  • Title: Links
    Descriptive info: Gasthaus Klein.. Gasthaus Dollinger.. Grundschule Segringen.. Stadt Dinkelsbühl..

    Original link path: /html/links.html
    Open archive

  • Title: Kirche
    Descriptive info: Hoch über Segringen liegt die evangelisch-lutherische St.. Vinzenzkirche.. Die Mutterkirche Dinkelsbühls stammt in ihren ältesten Bauteilen aus dem 12.. Jahrhundert.. Lassen sie sich zu einem.. Rundgang.. einladen..

    Original link path: /html/kirche.html
    Open archive

  • Title: Friedhof
    Descriptive info: Der Friedhof in Segringen ist seit 1978 denkmalgeschützt und ist weit über die Grenzen hinaus bekannt.. Leider gibt es keine zuverlässigen Quellen über den Ursprung der Holzkreuze auf den Gräbern.. Vermutlich waren in der Vergangenheit auch auf den umliegenden Friedhöfen ähnliche Grabkreuze üblich.. Offenbar wurde - im Lauf der Jahre mit gewissen Abwandlungen - nur in Segringen die Tradition erhalten.. Die jetzige Form mit den geschnitzten oder gemalten Verzierungen stammt aus der Zeit von 1800-1820 und wird in der hiesigen Schreinersfamilie von einer Generation an die nächste weitergegeben.. Für die Namen und Knöpfe wird echtes Blattgold verwendet, das  ...   Frühjahr, wo mit dem Palmsonntag alle Gräber in den verschiedensten Farben der Stiefmütterchen leuchten.. Aber auch im Sommer hat er seinen Reiz mit einem fast einheitlichen Rot der Gottesaugen (Begonien).. Im Winter erinnert der zurückhaltende Schmuck, ebenso wie die immer einmal renovierungsbedürftigen Grabkreuze an die Hinfälligkeit des Lebens.. Viele Besucher gehen lesend und sinnend von einem Grab zum andern und bemerken neben dem Alter der Toten in Jahr, Monat und Tag auch die Bibelworte, die oft die Menschen als Konfirmationssprüche durch das Leben begleitet haben.. Bis sie dann zuletzt im Trauergottesdienst den Angehörigen ausgelegt und noch einmal mitgegeben wurden..

    Original link path: /html/friedhof.html
    Open archive

  • Title: Gottesdienste
    Descriptive info: Herzliche Einladung zu unseren Gottesdiensten:.. Sonntags um 9 Uhr;.. jeden 2.. und 4.. Sonntag im Monat um 10 Uhr mit Kindergottesdienst..

    Original link path: /html/gottesdienste.html
    Open archive

  • Title: Gemeindeleben
    Descriptive info: Hier ein Überblick über die regelmäßigen Gruppen und Kreise:.. Wochentag.. Zeit und Ort.. Gruppe.. Montag.. 20.. 00 bis 21.. 30 Uhr.. Gemeindesaal.. Kirchenchor.. Dienstag.. 00 Uhr.. Bibellesekreis Fam.. Grüb.. (1.. und 3.. Dienstag im Monat.. 19.. Bibellesekreis mit Pfr.. Roth.. nach Abkündigung.. Mittwoch.. 14.. 30 bis 16.. Konfirmandenunterricht.. Donnerstag.. 09.. 30 bis 11.. Mutter - Kind - Gruppe.. (14 - tägig).. 15.. 30 bis 17.. Kleine Jungschar.. (Kindergarten bis 1.. Klasse).. Freitag.. 16.. 00 bis 17.. Gemeindehaus unten.. Bubenjungschar.. (2 bis 5 Klasse ).. 18.. 45 bis 20.. Mädchenjungschar.. (2.. bis 5.. Posaunenschor.. Sonntag.. 10.. 00 bis 11.. Kindergottesdienst..

    Original link path: /html/gemeindeleben.html
    Open archive

  • Title: Kontakt
    Descriptive info: Die Kirche ist täglich von 8 bis 18 Uhr geöffnet.. Anfragen für Führungen und Information:.. Evangelisch-lutherisches Pfarramt Segringen.. Pfarrer Markus Roth.. Segringen 3.. 91550 Dinkelsbühl.. Fon: 0 98 51 55 51 36.. Fax: 0 98 51 53 55 3.. Email:.. kirche@segringen.. de..

    Original link path: /html/kontakt.html
    Open archive



  •  


    Archived pages: 13