www.archive-de-2012.com » DE » R » ROTETRAENEN

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".

    Archived pages: 358 . Archive date: 2012-12.

  • Title: Rote Tränen - Selbstverletzendes Verhalten, SVV, Autoaggression
    Descriptive info: .. Free analytics.. Main.. Home.. SVV.. Was ist SVV?.. Wer macht es?.. Alternativen.. Weitere Infos.. Links.. Bücher.. Von Euch.. Vorwort.. Lebensgesch.. Erfahrungsber.. Gedichte.. Diese Seite soll Betroffenen die Möglichkeit geben, sich mit anderen auszutauschen, sowie Angehörigen und Freunden helfen zu verstehen!.. Achtung: Hier werden keine Spoiler und Sternchen benutzt!.. 13.. 04.. 2005:.. Bitte nicht über die Adresse oben im Browser wundern, bis wir wieder unter unserer normalen Adresse erreichbar sind dauert es ein paar Tage.. Leider können weder wir noch CySys Websolutions das sonderlich beschleunigen.. Neue.. Lebensgeschichten.. von:.. Faith666.. J y.. Erfahrungsberichte..  ...   meine eigene Hand zu schneiden,.. rote Tränen zu beobachten,.. die einen kleinen Rinnsal bildend.. mich verlassen.. Die einzige Möglichkeit.. mich an mir zu rächen.. Zu sühnen für das.. was ich sprach und tat.. Ohne bewußt gehandelt zu haben.. Es kommt mir vor.. als hätte ich nie gelacht.. nie geweint,.. gelacht geweint.. Lichterkette zum Gedenken an die Opfer sexueller Gewalt.. (eine Aktion von.. anti-kinderporno.. de.. ).. Interaktiv.. Forum.. Votes.. Kontakt.. Email.. Impressum.. Das Team.. Sponsoren.. Disclaimer.. Copyrights.. Partnerseiten.. 2001-2003 by.. Rote Tränen.. Alle Rechte vorbehalten.. Design by.. jesse blue.. sponsored by.. CySys Websolutions..

    Original link path: /
    Open archive

  • Title: Rote Tränen - Selbstverletzendes Verhalten, SVV, Autoaggression
    Descriptive info: SVV heisst.. S.. elbst.. V.. erletztendes.. erhalten und tritt in verschiedenen Formen auf.. - schneiden mit scharfen Gegenständen wie z.. B.. Rasierklingen und Messern.. - mit Scherben die Haut einritzen.. - Wiederholtes Kopfschlagen.. - Ins-Gesicht-schlagen.. - In-die-Augen-bohren.. - Beißen in Hände, Lippen oder andere Körperpartien.. - oberflächlichen Hautverletzungen.. - Verbrühungen.. - sich mit Zigaretten oder einem Bügeleisen Verbrennungen zufügen.. - Abbeißen von Fingerkuppen.. - Verletzungen durch Kopfschlagen.. - exzessiver Sport.. - ungesunde Ernährung.. - zuwenig Schlaf..

    Original link path: /?main=svv&sub=was
    Open archive

  • Title: Rote Tränen - Selbstverletzendes Verhalten, SVV, Autoaggression
    Descriptive info: SVV heisst Menschen, die sich selbst verletzen, können häufig nicht mit ihren Gefühlen umgehen, und es scheint einen biologisch erklärbaren Antrieb dafür zu geben.. Sie neigen zu leichter Aggressivität und ihr Gemütszustand zum Zeitpunkt der Selbstverletzung ist wahrscheinlich eine stark intensivierte Version einer langbestehenden zugrundeliegenden Stimmung, (Herpertz, 1995).. Ähnliche Ergebnisse beschrieben Simeon et al.. (1992); sie fanden heraus, daß es zwei emotionale Hauptzustände gibt, die am häufigsten bei den Personen, die sich selbst verletzen, zum Zeitpunkt der Handlung vorhanden sind: Angst- und Ärgergefühle, die zudem seit längerer Zeit als Persönlichkeitsmerkmale bestehen.. Linehan (1993a) fand heraus, daß die meisten SVV-ler ein stimmungsabhängiges Verhalten zeigen, in Übereinstimmung mit den Forderungen ihres gegenwärtigen Gefühlszustandes handeln, anstatt längerfristige Wünsche und Ziele zu erwägen.. Nach Steven Levenkron (1998) sind SVV-ler in der Gesellschaft oft weder unauffällig, scheu oder schüchtern, trotzdem fühlen sie sich als Aussenseiter, denken, dass sie anders als alle Menschen in ihrer Umgebung sind.. Sie leiden unter einer ständigen Angst, die grundlos ist, und schaffen sich durch die Selbstverletzung Erleichterung.. Viele SVV-ler sind nicht in der Lage ihre Gefühle anders auszudrücken oder die Emotionen anderer Menschen wahrzunehmen, dies führt zu einer Isolation, einem defensiven Leben, in dem es lediglich ums Überleben geht.. Das Gesamtbild zeigte sich bei Menschen, die:.. - sich selbst nicht leiden können und sich verneinen.. - sehr empfindlich auf Ablehnung reagieren.. - chronisch ärgerlich sind, normalerweise auf sich selbst.. - dazu neigen, ihre Angst zu unterdrücken.. - einen hohen Grad aggressiver Gefühle besitzen, was sie sehr stark mißbilligen und dann häufig unterdrücken, oder  ...   in Deutschland selbst verletzen gibt es nicht, nach Schätzungen sind es ca.. 800.. 000 Mädchen, mit Sicherheit sind es aber mehr.. Daten über Jungen gibt es kaum, die Zahl wird aber als deutlicher geringer eingestuft, das Verhältnis ist etwa 5:1.. Das sich hauptsächlich Mädchen ritzen wird darauf zurückgeführt, dass sie nach gesellschaftlichen Normen ruhiger und fürsorglicher als Jungen sein sollen, ihre Aggressionen oft nicht ausleben dürfen.. Schon in der Erziehung haben sie Angst vor Liebesentzug, da sich ihre Agressionen als erstes gegen die Mutter richten, dies führt zu einem nach Innen richten der Aggressionen, Jungen agieren eher fremdaggressiv.. SVV beginnt häufig in der Pupertät, sie ist eine schwierige Phase in der es ein grosses Aggressionspotential gibt, dass Mädchen schlecht nach aussen bringen können.. Sie suchen die Fehler oft bei sich selbst, wenn sie einen Verlust von Liebe und Anerkennung erfahren, nachdem sie versucht haben ihre Interessen durchzusetzen, aus diesem Konflikt resultiert oft eine depressive oder autoaggressive Reaktion.. SVV ist oft nur ein Symptom unter vielen, daher kann man diese Aussagen nicht verallgemeinern, natürlich können auch ganz andere Personen betroffen sein! Vielen SVV-ler sind ihre Probleme vielleicht gar nicht bewusst, sie fühlen sich vielleicht unverstanden, weil es nach aussen so aussieht, als hätten sie ein ganz normales Leben und "dürften" gar keine Probleme haben.. Gerade der Satz "was willst Du denn schon für Probleme haben" tut weh und ist sicher nicht die richtige Reaktion, wenn jemand versucht sich einem anderen Menschen anzuvertrauen!.. Quellen:.. levenkron, s (1998).. teuber, k (2000).. pipher, m (1996).. klosinski, g (2000)..

    Original link path: /?main=svv&sub=wer
    Open archive
  •  

  • Title: Rote Tränen - Selbstverletzendes Verhalten, SVV, Autoaggression
    Descriptive info: Versuche Dich zu entspannen bzw.. abzulenken, z.. Tief durchatmen, Baden, Musik hören, Lesen, Fernsehen.. Mit jemandem sprechen (ein Freund, Therapeut oder Telefon-Krisendienst).. Versuche, möglichst nicht alleine zu sein (einen Freund besuchen, einkaufen, spazierengehen).. Tagebuch schreiben bzw.. schreibe das auf, was Du momentan fühlst, was Dir durch den Kopf geht.. Versuche deine Gefühle kreativ umzusetzen, z.. durch Zeichnen.. Trage ein Gummi um Dein Handgelenk und laß es schnalzen, wenn Du den Drang hast, Dich selber verletzen zu wollen.. Male Dir rote Striche mit wasserlöslichen Filzstiften auf die Haut anstatt zu schneiden.. Presse Eiswürfel an Deine Haut.. Die Kälte ist zwar schmerzhaft, aber weder gefährlich noch gesundheitsschädlich.. Versuche Dich nicht in Versuchung führen zu lassen, d.. h.. halte Dich nicht an Orten auf, wo du z.. deine Klingen aufbewahrst.. Versuche Deine Aggressionen loszuwerden (Schlag auf ein Kissen oder eine Matratze, geh nach draussen und schrei alles aus Dir heraus).. Suche Dir eine Sportart, bei der Du Deinen inneren Stress abbauen kannst.. Weine, wenn du kannst.. Du fühlst dich besser, wenn die Tränen erst einmal raus sind.. Tu irgendetwas mit deinen Händen (Malen, Zeichen, Aufräumen, Abwaschen, Hausarbeiten).. Schreibe einen Brief an die Person, die Dich traurig oder wütend macht bzw.. die Dich  ...   Mal gegen etwas anderes als dich selbst.. Sage Dir, dass Du Dich in 15 Minuten immer noch verletzten kannst.. Versuche nach den 15 Minuten, ob du es nochmal 15 Minuten aushälst.. Schreib eine Liste mit Gründen, warum du das Schneiden aufhören wirst.. Immer wenn du dann den Drang verspürst, dich selber zu verletzen, lies die Liste als Erinnerung daran, warum du es jetzt nicht tun solltest.. Wenn Du kurz davor bist Dich zu verletzten, versuche nachzudenken: Warum mache ich das? Möchte ich es wirklich? Hilft es mir? Was werden die Folgen sein? Möchte ich mit diesen Folgen leben?.. Wenn der Drang dennoch nicht weniger wird, erlaube Dir das SVV, aber bestimme woher wie weit und versuche die Grenze nicht zu überschreiten.. Was aus dieser Liste Dir helfen, kannst Du herausfinden.. Wichtig ist es, etwas zu finden, was dem Ritzen, Schneiden, Cutten "gleichwertig" ist.. All diese Möglichkeiten sind keine keine Heilung des SVV, sondern eine Art von Verschiebung, um mit der momentanen Situation, dass es Dir schlecht geht klarzukommen, sie zu überbrücken und zu verhindert, dass es noch schlimmer wird.. Versuche eine Methode zu finden, um in belastenden Situationen auch ohne SVV auszukommen.. Erlaube dem Drang nicht, Dich zu kontrollieren!..

    Original link path: /?main=svv&sub=alternativen
    Open archive

  • Title: Rote Tränen - Selbstverletzendes Verhalten, SVV, Autoaggression
    Descriptive info: Hier nun ein paar weitere Adressen zu anderen interessanten und informativen Seiten über SVV sowie verwandte Themen.. Wer seine Hp hier verlinkt haben möchte oder noch andere Links kennt, die hier aufgeführt werden sollen, schickt bitte eine Email.. Angst und Panik.. Banner.. Borderline.. Depersonalisation.. Depressionen.. Esstörungen.. Missbrauch.. Multiple Persönlichkeiten.. Private Homepages.. Webringe.. Weitere Infoseiten..

    Original link path: /?main=weitereinfos&sub=links
    Open archive

  • Title: Rote Tränen - Selbstverletzendes Verhalten, SVV, Autoaggression
    Descriptive info: Im Folgenden sind einige Bücher zum Thema SVV vorgestellt.. Wenn du noch eins kennst, das hier nicht aufgelistet ist, würden wir uns über eine Email freuen.. Wenn ihr unten auf die Titel klickt, könnt ihr nähere Informationen zu dem Buch finden wie z.. eine kleine Beschreibung und die ISBN-Nummer.. Ein Link zum Bestellen des Buches bei Amazon ist ebenfalls vorhanden.. Selbstverletzung.. Damit ich den inneren Schmerz nicht spüre.. Gerrilyn Smith, Dee Cox, Jacqui Saradjian.. Selbstverletztendes Verhalten.. Ulrich Sachsse.. Im Krieg  ...   Botzki.. Selbstverletzendes Verhalten.. Ulrich Rohmann, Ulrich Elbing.. Hilfen für Menschen mit selbstverletzendem Verhalten.. Mike Smith.. Ich kehre in mich selbst zurück und finde eine Welt.. Benigna Gerisch, Ilan Gans.. Der Schmerz sitzt tiefer.. Steven Levenkron.. Selbstverletzendes Verhalten bei Menschen mit geistiger Behinderung.. Heinz Mühl, Heinz Neukäter, Kerstin Schulz.. Verschlossene Seele.. Gabi Lummas.. Ich blute, also bin ich.. Kristin Teuber.. Selbstzerstörung und Selbstfürsorge.. Joachim Küchenhoff.. So hin und wieder die eigene Haut ritzen.. Christoph Derschau.. Selbstverletzung als Bewältigungshandeln junger Frauen.. Stefanie Ackermann..

    Original link path: /?main=weitereinfos&sub=buecher
    Open archive

  • Title: Rote Tränen - Selbstverletzendes Verhalten, SVV, Autoaggression
    Descriptive info: Hier ist eine Rubrik, wo nur Dinge von euch stehen.. Weitere Vorschläge nehmen wir gern entgegen..

    Original link path: /?main=voneuch&sub=index
    Open archive

  • Title: Rote Tränen - Selbstverletzendes Verhalten, SVV, Autoaggression
    Descriptive info: Angefangen hat alles vor ein paar Jahren, ich weiß nicht mehr genau, aber ich denke 5 Jahre sind es jetzt.. Damals war ich sehr in einen Jungen aus der Oberstufe verliebt.. Ich bin jetzt 17 Jahre alt und ritze mich so richtig erst seit mitte 2004.. Angefangen hat das aber schon viel früher.. Vor ca.. 2 Jahren habe ich mir das erste Mal drei Buchstaben in den Arm geritzt.. blackbabe.. Ich hatte eine schöne Kindheit, bin unbeschwert mit beiden Elternteilen und meinem Bruder aufgewachsen.. Mein Leben schien perfekt.. ich war allseits beliebt ,war aufgeschlossen und immer guter dinge,bis zu einem gewissen Tag ,der jetzt mittlerweile 3 Jahre her ist.. Fine.. Also, irgendwie war mir gerade langweilig und ich hab ein bisschen im Internet rumgeklickt.. und bin durch Zufall auf diese Seite gekommen.. Weil ich mich selbst mal geritzt habe, habe ich ein paar Erfahrungsberichte durchgelesen.. Jimmy.. Irgendwann habe ich bemerkt, dass ich nicht nur auf Mädels sondern auch auf Jungs stehe! Das war etwas  ...   haben.. Shiva.. Ich weiß gar nicht wo und wie ich anfangen soll.. Es begann wohl schon in meiner Kindheit wenn ich mein Leben so betrachte.. aliceJ.. Hm, meine Lebensgeschichte.. wo sollte ich da am besten anfangen?? Nun ja in meiner Kindheit war soweit ich das beurteilen kann alles bestens.. morgan667.. Ich weiß nicht mehr genau, wie es begann.. Und warum.. Ich erinnere mich kaum noch an meine Kindheit oder irgendetwas, bevor ich 14 war.. niemand.. Meine Geschichte begann schon als ich 5 Jahre alt war, als mein Onkel mich zu sich in die Wohnung holte und ein paar mal versuchte mich zu missbrauchen.. Torned.. Soul.. Alles fing damals an als ich 5 Jahre alt war.. Mein Verwandter ( ich nenne ihn hier einmal so,.. Choga.. Wie soll ich diese Geschichte beginnen? Meine Kindheit war nicht schön.. Ich bin die jüngste von drei Kindern,.. Tronix.. Hi, Ich heisse eigentlich Marc, bin derzeit 17 Jahre alt und adoptiert.. Wobei wir auch wohl beim Hauptproblem wären.. mehr Lebensgeschichten..

    Original link path: /?main=voneuch&sub=lebensgeschichten
    Open archive

  • Title: Rote Tränen - Selbstverletzendes Verhalten, SVV, Autoaggression
    Descriptive info: ich weiss nicht mehr ganz genau wie das eigentlich alles angefangen hat.. ich hatte eine zeit in der einfach nichts mehr ging.. das fing schon in der primarschule an.. Mein Leben war für mich einfach perfekt! Perfekt weil ich so aufgewachsen bin.. Anna.. Bald werden es 6 Jahre, wo ich mich schneide.. Und ich bin froh, dass es mir im Moment gut geht.. Fly Girl.. Schaut mich ruhig an.. Seht auf die Narben an meinen Armen.. Seht in die kalten, grünen Augen.. jessi.. Alles begann , als ich aufs Gym kam.. Ich wurde immer schlechter in Mathe.. verschlucktesblut.. Wir leben scheihnbar in einer Welt, in der niemanden dem anderen trauen kann.. wo man, wenn man sich versucht bei "Experten".. Phoebe.. Es war vor 4 Monaten.. Ich wollte auf dieser  ...   einen Anfang zu finden.. Mmm.. Also, ich bin inzwischen 21 Jahre alt.. Ich schneide mich seit ich 16 Jahre alt bin.. dodo157.. Angefangen hat die ganze Scheisse vor über einem Jahr, wobei es diesen Frühling am schlimmsten war.. Ich hab nur noch geritzt.. Pikeur.. Schüchtern? - Niemals!!! Selbsthass? - Niemals!!! Einsam? - Niemals!!! Selbstbewusstsein? - Höchste Stufe!!! Spass am Leben?.. Dear Jesse.. Ich wollte mal was von einem Jan, von dem ich meine erste wirkliche Abfuhr bekam, das Problem, ich habe es anscheinend nicht.. Hi ich bin Anna, ich habe bereits eine Lebensgeschichte an euch geschickt, aber seitdem hat sich so vieles geändert.. Geli.. Hallo Leute!!! Ich bin fast 22 Jahre alt und verletzte mich seit ungefähr 4 Jahren selber!!! Aber bei mir ist es nicht unbedingt so.. mehr Erfahrungsberichte..

    Original link path: /?main=voneuch&sub=erfahrungsberichte
    Open archive

  • Title: Rote Tränen - Selbstverletzendes Verhalten, SVV, Autoaggression
    Descriptive info: *razorblade_salvation*.. confidence friend.. Deep black whole.. Erleichterung.. In mir.. Schmerzlindernd.. Wieder und wieder.. Ahimsa.. Lichtblicke einer Depression.. Anna.. Anonymeswesen.. Rotes Gold bis zum Ende.. Babygirl.. Pain.. Bacrima.. Tränen.. Belia.. Angst.. Black Venus.. Verdorben.. BlackSoul.. Die Augen voller Schmerz.. Geh.. Stille Gebete.. Verlorener Weg.. Was war.. Wer gewinnt.. Candy78.. Wenn es wieder passiert.. Chaya.. Leben.. claudia.. Not.. darkangelw.. Der Sinn des Lebens.. Darkrose.. Leere.. darkwidow.. verloren in gefangenschaft.. mehr Gedichte..

    Original link path: /?main=voneuch&sub=gedichte
    Open archive

  • Title: Rote Tränen - Selbstverletzendes Verhalten, SVV, Autoaggression
    Descriptive info: Damals war ich sehr in einen Jungen aus der Oberstufe verliebt und mit meinem kindlichen Eifer (süße 13 war ich^^) hab ich mich immer weiter in Sachen hineingesteigert.. Wir hatten nur kurz Kontakt, ein- zweimal telefoniert, danach brach aber alles ab, weil ich mich nicht getraut hatte noch einmal anzurufen.. Ich war sehr schüchtern, hab mich nicht einmal getraut mir selbst ein Eis zu kaufen.. Da fing es an, ich machte mir selbst Vorwürfe.. Hätte ich ihn angerufen oder mich getraut ihn anzusprechen, wäre vielleicht etwas daraus geworden.. Es begann mit seinen Initialen in meinem Arm.. Das war eine sehr große Enttäuschung für mich, über die ich ehrlich gesagt jetzt auch noch nicht ganz hinweg bin.. In meiner Familie bin ich das jüngste von 3 Kindern.. Meine große Schwester hat immer gesagt, ich wäre das Lieblingskind und würde immer bevorzugt.. Das tat weh, auch wenn s vielleicht so war.. Mein großer Bruder hat einmal mit einer Schere nach mir geworfen, die dann 2 cm von meinem Gesicht in der Wand stecken blieb.. Da hab ich ihn wohl genervt, ich weiß nicht mehr genau, warum er das getan hat.. Zu lange her.. Und immer war ich an allem Schuld, egal was war.. Ich kann mich noch gut an die eine Szene erinnern, ich war vielleicht 5 Jahre alt, da kam mein Vater wutentbrannt und schrie uns alle 3 an, wer denn Steine an sein Auto geworfen hätte.. Ich war dann natürlich die Dumme, keiner hat mir geglaubt.. Mein SVV war anfangs nur einfaches Gekratze, nicht schlimmes.. So Muster und so n Scheiß.. Richtig geschnitten hab ich dann, als mit meinem ersten richtigen Freund Schluss war.. Es war ein Ende mit Schrecken.. Einer unserer damaligen Kumpels hatte mich in der Abwesenheit meines Freundes total abgefüllt und etwas ins Bier hineingetan, damit ich schön schlafe.. Und als ich mich dann nicht mehr bewegen konnte, hat er mich in eine Abstellkammer geschleppt, mich ausgezogen und wollte sich an mir vergehen.. Aber bevor er das tun konnte, kam mein Freund, der von anderen benachrichtigt worden war.. Den Typen hab ich angezeigt, er hatte das gleiche mit meiner besten Freundin gemacht, nur bei ihr hatte er Glück.. Leider wurde er freigesprochen.. Weil ich angeblich mit gemacht hätte, wovon ich leider nichts weiß.. Wieder ein Fall von Keiner glaubt mir!.. Mein Freund trennte sich von mir, wegen seinen Eltern, die mich als Schlampe bezeichnet hatten und ihn dazu gezwungen haben.. Meine Eltern haben mir dann verboten mich mit meiner besten Freundin zu treffen, weil sie mich ja da hineingezogen hätte, was ich bis jetzt noch nicht einsehe.. Ich habe nie auf das  ...   15 Monaten habe ich einen Freund, den ich über alles liebe und der mich auch liebt, auch wenn er mich mehr als oft zur Weißglut treibt.. Bei ihm ist es auch so der Fall, dass ich immer an allem Schuld bin.. Auch wenn es gar nicht so ist, sage ich, er hat recht, aber insgeheim bin ich wütend.. So wütend, dass ich schon oft mein Handy in irgendwelche Türen oder auf die Straße geschmettert habe, weil ich die Anspannung einfach nicht mehr ausgehalten habe.. Ich will das nicht an ihm auslassen, das habe ich einmal fast getan, als wir uns gestritten haben.. Ich war außer mir vor Zorn.. Ich wusste nicht mehr, was ich sage oder tue.. Da hab ich ihm gedroht ihm eine rein zuschlagen (*hüstl*).. So kannte weder er noch ich mich.. Ich habe schneide mich seitdem ich mit ihm zusammen bin nur einmal geschnitten.. Das war als er meine Narben gesehen hat und sagte, solche Menschen, die sich selbst verletzen können, sind nicht normal, gehören alle in die Klapse, etc.. Ich wusste nichts darauf zu sagen.. Als er weg war, habe ich mir tief in den Arm geschnitten.. Bei unserem nächsten Streit (*lala*) habe ich ihm das dann unter die Nase gehalten und gesagt, dass er nicht mal versucht mich zu verstehen, mich ständig verletzt und es nicht mal merkt.. Daraufhin war Schluss , weil er meinte, er kommt mit sich selbst nicht klar.. Aber nicht lange darauf, kam er wieder.. Zum Glück.. Solche ähnlichen Sachen haben sich schon oft wiederholt.. Er kam immer wieder.. Ich weiß nicht warum, aber dieser Junge lässt mir nicht einmal Zeit mich zu schneiden.. Er ist immer da.. Egal wo ich bin.. Er hält mich am Leben.. Wenn unsere Beziehung jemals in die Brüche geht, ist alles für mich verloren.. Dann fängt alles von vorne an.. Nur noch tausendmal schlimmer.. Ich bin froh, dass ich mich nicht mehr so offensichtlich verletze.. Aber leider hab ich immer noch das Gefühl, dass ich den Schmerz manchmal einfach brauche.. Ohne, dass ich es überhaupt merke, kratze ich mich, reiße mir Haare aus und so was.. Das kann ich aber nicht abstellen.. Und oft, wenn ich von anderen Menschen die Geschichten lese oder höre, werde ich depressiv, weiß aber trotzdem, dass ich nicht allein bin.. Ich bin sehr anfällig, habe oft Depressionen.. Blöd, dass ich eine Seminarfacharbeit mit dem Thema Autoaggression schreibe.. ^^.. So, jetzt habe ich auch endlich mal alles aufgeschrieben.. Wollte ich schon lange machen, habe mich aber nie getraut, es jemanden vor die Nase zu legen, aus Angst ich werde ausgelacht.. Aber ich habe es getan.. Verfasser:..

    Original link path: /?main=voneuch&sub=lebensgeschichtelesen&id=79
    Open archive



  •  


    Archived pages: 358