www.archive-de-2012.com » DE » R » RACINGBLOG

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".

    Archived pages: 768 . Archive date: 2012-10.

  • Title: Racingblog | NASCAR, Formel Eins und alles was schnell ist
    Descriptive info: .. Racingblog.. NASCAR, Formel Eins und alles was schnell ist.. Home.. Impressum.. About.. Chat.. Live Timing Streams.. TV Rechte 2012.. FAQ Streaming.. TV Termine 12.. 10 14.. 10.. NASCAR FAQ.. NASCAR Strecken.. Richmond International Raceway.. Darlington Raceway.. Dover International Speedway.. Charlotte Motor Speedway.. Pocono Raceway.. Michigan International Speedway.. Chicagoland Speedway.. Auto Club Speedway.. Daytona International Speedway.. Homestead-Miami Speedway.. Kansas Speedway.. Martinsville Speedway.. Sonoma Raceway.. New Hampshire Motor Speedway.. Indianapolis Motor Speedway.. Watkins Glen International.. Bristol Motor Speedway.. Atlanta Motor Speedway.. Talladega Superspeedway.. Phoenix International Raceway.. Texas Motor Speedway.. Las Vegas Motor Speedway.. Kentucky Speedway.. Forum.. Racingblog Forum 2.. 0.. Termine 2012.. DTM: Verlosung von ZF Motorsport.. Von.. DonDahlmann.. am.. 8.. Oktober 2012.. um.. 16:37.. │.. Comments { 8 }.. Eine kleine, aber exklusive Verlsosung für die Leser des Racingblog.. Bekanntermaßen haben wir in diesem Jahr eine Kooperation mit ZF.. Die haben uns schon einen schönen Einblick hinter die Kulissen gewährt und durch die Mitarbeiter von ZF habe ich auch bei meinem Besuchen bei der DTM eine Menge über Renntechnik gelernt.. Zum Saisonende gibt es für die Leser dann noch ein besonderes Geschenk.. Zusammen mit ZF verlost das Racingblog einen Satz Klamotten von ZF.. Einmal für Damen, einmal für Herren.. Zu gewinnen gibt es folgendes:.. Bitte unbedingt vor der Abgabe des Kommentars die Größe der zu verlosenden Sachen beachten.. Es gibt sie nicht in XL oder anderen Grössen!.. Für Herren.. Softshelljacke, schwarz, Größe L.. Polo-Shirt, schwarz, Größe L,.. Polo-Shirt, rot, Größe L.. Für Damen.. Softshelljacke, schwarz, Größe M.. Polo-Shirt, schwarz, Größe M,.. Polo-Shirt, rot, Größe M.. Wer mitmachen möchte, muss nur eine einfache Frage mit einer gültigen Mailadresse in den Kommentaren beantworten.. Die Mailadresse wird nur benötigt, damit wir die Sachen auch an die richtige Adresse senden können.. Die Frage:.. Bei wie vielen Rennen der DTM hat ZF dieses Jahr den Race Reporter eingesetzt?.. (.. Kleine Hilfe.. :) ).. Kommentare sind bis Mittwochnacht, 10.. 2012, 23.. 59 Uhr geöffnet.. Die haben uns schon einen schönen Einblick hinter die Kulissen.. |.. DTM.. ,.. ZF Racereporter.. Formel Eins: Analyse Suzuka 2012.. 7.. 15:34.. Comments { 6 }.. Das Rennen war nach der ersten Kurve vorbei und danach relativ öde.. Dafür ist die Meisterschaft wieder richtig spannend.. Am Ende war Christian Horner etwas sauer.. Wir müssen darüber reden , sagte er gegenüber RTL.. Gemeint war Sebastian Vettel, der mehr oder weniger zum Sieg gecruist war und vor lauter Langeweile in der vorletzten Runde noch die schnellste Runde hingeknallt hatte.. Im perfektionistischen Red Bull Team sieht man das nicht gerne, schon gar nicht, wenn der Vorsprung auf P2 mehr als 18 Sekunden beträgt.. Vettel war das egal.. Es sei das beste Auto gewesen, dass er seit langem gehabt habe, da konnte er nicht anders, sagte er.. Hinter Vettel landeten zwei Fahrer, die auch das beste Rennen seit langem gehabt haben: Felippe Massa und ein frenetisch gefeierter Kamui Kobayashi.. Zu diesem Zeitpunkt saß Fernando Alonso aber schon im Wagen zum Flughafen.. Weiter Gas geben.. Wir müssen darüber reden ,.. F1.. Formel Eins.. NASCAR: Analyse Dover September / Vorschau Talladega Oktober 2012.. KristianStooss.. 5.. 07:30.. Comments { 0 }.. Da am Montag aus Zeitgründen kein Artikel von mir erscheinen konnte, gibt es zum Wochenende die volle Ladung NASCAR: Zuerst analysieren wir den Benzinkrimi aus Dover, bevor wir einen Ausblick auf die Restrictor-Plate-Schlacht in Talladega wagen.. Immerhin geht es bergauf im Sprint Cup, denn das letzte Rennen war besser als erwartet und zudem wartet eines der letzten Saisonhighlights auf Fans und Fahrer.. Dabei werden die Erstgenannten sicherlich mehr Vorfreude verspüren.. Analyse Dover.. Das Rennen vom vergangenen Wochenende stand ganz im Zeichen von.. Joe Gibbs Racing.. , deren beiden Piloten.. Kyle Busch.. (302) sowie.. Denny Hamlin.. (39) insgesamt 341 Runden – und damit mehr als drei Viertel des Tages – in Führung lagen.. Der Sieg ging am Ende aber an.. Brad Keselowski.. , weil sich ein ansonsten eher ruhiges Rennen kurz vor Schluss noch zu einem spannenden Spritpoker entwickelte.. Der Benzinverbrauch der.. Penske-Dodge.. -Motoren war einfach klar überlegen und so fand Busch noch während des Rennens die üblichen klaren (und im TV zensierten) Worte.. Toyota.. gefiel das übrigens gar nicht, doch man tat bei TRD dann wirklich übertrieben beleidigt.. Man muss auch mal erkennen können, wo die eigene Fuel-Mileage steht – und das ist eben nicht die Victory-Lane.. Über den ersten, längeren Teil des Dover-Rennens gibt es jetzt eigentlich nicht viel zu sagen, da die Gibbs-Fahrer das Heft durchgehend fest in der Hand hielten.. Eine große Ausnahme sorgte jedoch für einen ungewohnten und andersartigen Rennverlauf:.. Da am Montag aus Zeitgründen kein Artikel von mir erscheinen konnte, gibt es zum Wochenende  ...   könnte.. Außerdem wartete die.. Motorsport.. VLN.. DTM: Rennbericht Valencia 2012.. cjander.. 10:02.. Das Wochenende beginnt mit einem schlechten Qualifying der drei verbleibenden Titelaspiranten, und einer allgemeinen Mercedesperformance, die man nur als unterirdisch bezeichnen kann.. Bruno Spengler, der ärgste Verfolger von Gary Paffett, stellt seinen BMW im Qualifying nur auf den 12.. Platz.. Doch damit steht er deutlich vor Paffett und Titelaspirant Nummer Drei, Jamie Green.. Der schnellste Mercedes am Samstag steht mit Robert Wickens am steuer auf Platz 14! Paffett qualifiziert sich auf Platz 16 und Green steht gar nur auf Platz 18.. Schon vor dem Rennstart äußert Paffett, dass er sich auf das Rennen in Hockenheim freut, man könnte also sagen er hat schon vor dem Start mit Valencia abgeschlossen.. Bruno Spengler, der ärgste Verfolger von Gary Paffett,.. Audi.. BMW.. Mercedes.. Tourenwagen.. ADAC GT Masters: Analyse Hockenheim.. Gok.. 2.. 17:00.. Das war ein wahrlich großartiges Finale der ADAC GT Masters am Hockenheim über die beiden Tage.. Leider haben dann doch noch Reifen, Rennleitung und Fahrer in die Entscheidung miteingegriffen.. Das größte Ärgerniss des Wochenende waren die Pneus von Yokohama, die im ersten Rennen wohl schon für die Schlussendliche Meisterschaftsentscheidung sorgten und zudem auch noch den Audi R8 LMS (mit u.. a Rene Rast) um eine Top5 Platzierung gebracht, was für die Audis die beste Platzierung der Saison gewesen wäre.. Insgesamt waren beide Rennen eher chaotisch und die Übertragung von Kabel1 (man ging knapp 10min vor Schluss im 2.. Rennen in Werbung) hat die Übersichtlichkeit nicht unbedingt verbessert.. Warum Rennleitung und einige Rennfahrer auch noch Schuld waren an einem nicht ganz reibungslosen Finale könnt ihr jetzt hier nach dem Trenner lesen!.. Das.. ADAC GT Masters.. FIA GT.. GT Masters.. GT-Serien.. GT1-WM.. GT3.. WEC: Analyse Bahrain 2012.. 30.. September 2012.. 17:10.. Audi zeigte sich zufrieden, Toyota war enttäuscht.. Das Rennen in Bahrain war leider schon nach 2.. 5 Stunden mehr oder weniger durch.. Audi gab sich am Ende zufrieden.. Ein Doppelsieg, Toyota aus dem Rennen.. Was will man mehr? Doch ganz so klar war es mal wieder nicht da vorne.. Zwar konnten die e-trons die beiden ersten Startplätze für sich verbuchen, doch schon beim Start schnappte sich Alex Wurz den Wagen von Fässler, Lotterer und Treluyer.. Doch an McNish kam der Toyota zunächst nicht heran.. Im Gegenteil, der Schotte konnte sich ein paar Wagenlängen absetzen.. Das war dann im ersten Moment etwas überraschend, hatte man doch die Toyota in Bahrain klar im Vorteil gesehen.. Doch die Freude von Audi wehrte nicht lange.. Wie schon in den vergangenen Rennen spielten die Reifen mal wieder eine große Rolle.. Nach dem ersten Drittel des ersten Stints dreht Toyota den Spieß um.. Ein Doppelsieg, Toyota.. WEC.. 1.. 215.. Next.. RacingblogLIVE.. News.. 6 Stunden ago.. #.. V8SC.. Int.. Rennen für die nächste Saison bestätigt: Abu Dhabi (wie gewohnt), Texas/Austin (neu) und Neuseeland/Pukekohe (neu).. COTA.. 8 Stunden ago.. Hehehe RT @.. alex_wurz.. @.. JensonButton.. follows me on twitter, and I am not even his team mate.. RT @.. TheOrangeCone.. : "_______, driving the No.. ___ ________ tapped the car of _____, causing a __-car wreck on lap ___ of Sunday's race at.. Neuer Artikel: DTM: Verlosung von ZF Motorsport.. http://t.. co/1npaNulS.. 9 Stunden ago.. Das Porsche Cup Rennen aus Bathurst ist in voller Länge online.. co/8jLJeZtj.. Registrierung und Chat-Regeln.. Chat URL/Pop-Out:.. http://Racingblog.. cbox.. ws.. Flash MP3 Player.. Werbung.. Kalender.. M.. D.. F.. S.. Sep.. 6.. 9.. 10.. 11.. 12.. 13.. 14.. 15.. 16.. 17.. 18.. 19.. 20.. 21.. 22.. 23.. 24.. 25.. 26.. 27.. 28.. 29.. 31.. F1 Teams.. CaterhamF1.. Ferrari F1.. Force India.. HRT.. Lotus F1.. McLaren Mercedes.. Mercedes GP.. Red Bull Racing.. Sauber F1.. Scuderia Toro Rosso.. Virgin Racing.. Williams.. Allesaussersport.. Autosport.. Axis of Oversteer.. Chrash Net.. F1 Fanatic.. F1 Technical.. Forbidden Game.. Formel Eins Blog.. GP Update.. Grand Prix.. Grand Prix Insider.. Inside Racing.. Inside Sport.. James Allen.. Joe Saward.. Marcus Racing.. Motorsport Total.. P1 Mag.. Racefan TV.. Raceworks.. Racing Reference.. Racing1.. Racing14.. Red Bulletin.. Sportical.. Stock Car News.. Touring Car Times.. Vee8.. Kategorien.. Kategorie auswählen.. 24 H Le Mans.. A1 GP.. ALMS.. Asian LMS.. ATS Formel 3 Cup.. AutoGP.. Blancpain Endurance.. ChampCar.. Eurosport.. F2.. F3 Euro.. FIA.. Formel Renault 3.. 5.. Formel Serien.. Formula Nippon.. GP2.. GP2 Asia.. GP3.. GrandAm.. Green Racing.. GT2.. Honda.. ILMC.. In eigener Sache.. Indy 500.. INDYCAR.. IndyCar Series.. IRL.. Kabel 1.. Lexus.. Live Blogging.. Livestream.. LMS.. MotorsTV.. Newshappen.. Nissan.. Premiere.. Rally Dakar.. Ratings.. sad news.. sky.. Super GT.. Superleague Formula.. SVPChamps.. TV Programm.. TV-Rechte.. V8 Supercars.. Video.. WSbR.. WTCC.. Meta.. Registrieren.. Anmelden.. Artikel-Feed (.. RSS.. ).. Kommentare als.. WordPress.. org.. ·.. 2012 Racingblog.. All Rights Reserved.. Powered by.. Designed by..

    Original link path: /
    Open archive

  • Title: Racingblog | Impressum
    Descriptive info: Dieses Weblog ist ein privates publizistisches Angebot von:.. Don Dahlmann.. Raumerstrasse 17.. 10437 Berlin.. So erreichen Sie mich:.. 030-40056012 oder 0176-35713575.. info.. blog@racingblog.. de.. Aktuelle Zahlen (Oktober 2012).. Platz 43.. der meist abonnierten Blogs in Deutschland.. Platz 59.. der meist gelesenen Blogs in Deutschland.. Media Daten 2011:.. 381,149 Uniques.. 1,401,033 Pageviews.. 68 Pages/Visit.. 41% Bounce Rate.. 00:05:00 Avg.. Time on Site.. 36.. 15% % New Visits.. Sämtliche Beiträge dienen der Information.. Die Kommentarfunktion soll eine Diskussion der angesprochenen Themen ermöglichen.. Die dortigen Beiträge geben ausschließlich die Auffassung der jeweiligen Verfasser wieder.. Ich behalte mir vor, Beiträge zu löschen.. Soweit Links auf externe Seiten führen, bedeutet dies nicht, dass ich mir den dortigen Inhalt zu Eigen mache.. Einer kommerziellen Nutzung (unangeforderte Werbung etc.. ) der genannten E-Mail-Adresse, die ausschließlich für dieses Impressum angelegt und nirgendwo sonst kommuniziert wurde, widerspreche ich.. Copyright:.. Text:.. Wenn nicht ausdrücklich anders vermerkt, liegen die Urheberrechte für die Texte bei mir.. Sie sind nicht berechtigt, die Materialen außerhalb eines in Weblogs üblichen Zitats ohne mein Wissen zu verändern und/oder weiterzugeben, oder gar selbst zu veröffentlichen.. Bild:.. Alle hier veröffentlichten Bilder stammen entweder aus Pressearchiven und wurden mit Genehmigung der Rechteinhaber veröffentlicht, oder stammen von mir.. Alle Bilder unterliegen dem Copyright des Rechteinhabers und dürfen außerhalb dieses Weblogs nur mit Zustimmung der jeweiligen Rechteinhaber  ...   besuchte Seite).. Hostname des zugreifenden Rechners (IP Adresse).. Uhrzeit der Serveranfrage.. Diese Daten sind für uns nicht bestimmten Personen zuordenbar.. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen, die Daten werden zudem nach einer statistischen Auswertung gelöscht.. Cookies.. Die Internetseiten verwenden an mehreren Stellen so genannte Cookies.. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte Session-Cookies.. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht.. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren.. Auskunftsrecht.. Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Speicherung.. Weitere Informationen.. Ihr Vertrauen ist uns wichtig.. Daher möchten wir Ihnen jederzeit Rede und Antwort bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stehen.. Wenn Sie Fragen haben, die Ihnen diese Datenschutzerklärung nicht beantworten konnte oder wenn Sie zu einem Punkt vertiefte Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte jederzeit an die oben genannte Mailadresse.. Google Analytics:.. Sollten Sie kein Tracking des Google Analytics Tools haben wollen, entfernen Sie einfach den Haken.. Es wird ein Cookie gesetzt, das bei einem weiteren Besuch Google Analytics sperrt.. Besuch mit Google Analytics aufzeichnen..

    Original link path: /about/
    Open archive

  • Title: Racingblog | About
    Descriptive info: For english Viewers: There is a transleted Version ,.. right here.. Sorry about the pidgin english.. Blame Google Translate.. Hier geht es, wie vermutlich schon zu sehen, um Motorsport.. Das Racingblog-Team besteht aus Journalisten und Enthusiasten, die sich fürs Racing und die Hintergründe interessieren.. Wir sehen das hier eher von der analytischen Seite, von daher soll es hier nicht um die reine Berichterstattung gehen.. Wer Start- und minutiöse Zeitlisten sucht, ist besser auf einer der vielen Nachrichtenseiten aufgehoben.. Das Team besteht aus:.. Chaos:.. WTCC, F1, Podcast.. Claus:.. FloausN:.. VLN, GT.. Gok/Max:.. Kristian:.. Stefan:.. WEC, ALMS, GT, Podcast.. tbz/Felix:.. SuperGT/Formel Nippon,.. Vorsicht:.. IndyCar, Formelserien, TV-Planer.. Yankee:.. SuperGT/Formel Nippon.. Don:.. F1, WEC, BTCC, Podcast, Twitter, Gründer und Admin der Seite.. Wir kümmern uns hier um die Rennen, aber auch ein wenig um die Politik und die Technik hinter den Kulissen.. Wir versuchen die Szene ein wenig von Außen zu betrachten, Kritik da anzubringen, wo es als Journalist und Fan angebracht scheint aber natürlich sehen wir dieses Blog vor allem auch als eine Seite, auf der man Spaß haben sollte.. Wir beschränke mich bei meinen Beobachtungen auf die klassischen Rennserien.. Formel Eins, NASCAR, DTM, WTCC, IRL, Le Mans und noch ein paar andere.. Was hier nicht finden wird: WRC, MotoGP oder Superbike WM.. Der Grund: Es würde den Rahmen sprengen, auch noch diese Serien zu beleuchten.. Das RacingBlog ist ein Spaß-Projekt.. Mein Geld verdiene ich mit anderen Dingen, wie man in meinem andern Blog.. lesen kann.. Weil schon  ...   sie oder es gibt einen Link im Chat.. Alles, was illegal ist, will ich hier aus rechtlichen Gründen nicht sehen.. Es gibt allerdings im Chat angeblich immer wieder Hinweise (keine Links).. Googeln hilft auch manchmal.. Machst Du das alles alleine hier?.. Nein, es gibt mehrere Autoren, die hier unentgeltlich mitarbeiten.. Wenn Du Lust hast über Deine Serie zu schreiben, dann einfach eine Mail an don.. dahlmann ät gmail com senden.. Kostet das nicht viel Geld, die ganzen Fotos, und so?.. Jein.. Die Serverkosten halten sich in Grenzen.. Es kostet mich vor allem Zeit, aber das stört mich nicht.. Die Fotos stammen entweder von mir oder aus Pressearchiven.. Kann ein Foto von XXX für meine Webseite haben?.. Nein.. Die freundlichen Pressemenschen der Teams und Veranstalter geben die Fotos nur für redaktionelle Arbeiten heraus.. Ich bin nicht befugt, Fotos weiter zu geben und tue dies auch nicht.. Wer ein Foto haben will, muss sich an die jeweiligen Pressesprecher wenden.. Adresse gebe ich gerne auf Anfrage.. Hier gibt es ja gar keine Werbung, lohnt sich die ganze Arbeit?.. Wir machen das hier nicht, um Geld zu verdienen, sondern weil es Spaß macht.. Allerdings meine Serverkosten steigen massiv an, weil die Seite sehr viel Traffic hat.. Das ist schön, kostet aber.. Wenn hier aus Kostengründen mal Werbung geschaltet wird, dann aber nur moderat.. Also Banner, keine Pop-Ups, Layer oder ähnlicher Mist.. Ich will bei Dir werben! Was kostet das?.. Vieeeeeeel Geld :).. Einfach anmailen unter info.. blog ät racingblog..

    Original link path: /about/about-2/
    Open archive

  • Title: Racingblog | Chat
    Descriptive info: Chat Regeln:.. Registrierung für den Chat:.. Namen eingeben, Profil anklicken, Passwort eingeben.. Wir bitten darum, die folgenden Regeln zu beachten.. Keine Links zu Streams, die klar illegal sind.. Links zu justin.. tv/ustream und offiziellen Streams sind ok.. Keine Beschimpfungen usw.. es gelten die Regeln der guten Erziehung.. Wir behalten uns vor, Trolle etc.. zu sperren.. Viel Spaß!..

    Original link path: /about/chat/
    Open archive

  • Title: Racingblog | Live Timing & Streams
    Descriptive info: Streams vieler Rennen findet man auch bei justin.. tv.. Da bitte mal im Chat nachfragen, wenn ein Rennen startet.. Eurosport bietet ein Streaming beider Sender an (eurosportplayer.. de).. Kostet um die 40 Euro pro Jahr, aber man bekommt auf dem Weg auch Eurosport 2.. Live Timings sind erstaunlicherweise immer noch eher selten.. Viele Serien bieten mittlerweile ein Livetiming auf der Homepage an, wenn das Rennen läuft.. Einige haben feste Angebote, bei anderen wird das Livetiming erst zum Rennen geschaltet.. Eine Übersicht dazu, welche Rennen 2012 wo im TV laufen, habe wir.. hier.. zusammengestellt.. letztes Update: 01.. 09.. 2012.. VLN 24H Rennen.. Da gibt es etwas kleines von Wige Data in Sachen.. Livetiming.. Seit der Saison 2012 gibt es außerdem einen.. American LeMans Series.. Live Timing.. ATS Formel3 Cup.. ADAC Formel Masters.. Kein Livestreamangebot, es sei denn die ARD kann nicht übertragen.. Das.. ist schnell und übersichtlich.. *Update*.. Einen.. gibt es inzwischen auch, allerdings nur für das Freie Training am Samstag und Warm-Up am Sonntag.. Formel 1.. Live Timing:.. http://www.. formula1.. com/services/live_timing/live_timing.. html.. Das Angebot umfasst alle Trainigs und das Rennen.. Funktioniert sehr zuverlässig und ist manchmal ein paar Sekunden schneller als das TV Bild.. Nur mit Registrierung.. Live Stream:.. Es gibt für das iPhone eine Livestream-App.. Bitte im App-Store unter RTL suchen.. sky bietet seinen Kunden ein Streaming mancher Programmangebote, darunter auch die F1, auf dem iPad, iPhone, der Xbox 360 und im Internet unter skygo.. sky.. de an.. Kostenlos für HD-Abonnenten, der Rest muss zahlen.. F3 Euro Serie.. n-tv streamt beide Rennen live auf.. n-tv.. - Achtung: sporadisch wird im Stream statt der Rennen ein Ersatzprogramm geschalten.. *Update* Endlich gibt es auch einen offiziellen.. Formel 2.. F2 Stream.. GT1 WM.. GT1 TV.. Kompletter Livestream samt engl.. Kommentaren und man kann sich die Rennen als Aufzeichnung anschauen.. Jetzt auch mit einem.. separaten Stream.. für Deutschland.. Ein weiterer.. Stream.. auf ustream aufgetaucht.. Blancpain Endurance Series.. Livestream samt engl.. Kommentatoren (.. ) (.. Live-Timing.. Grand-Am Sports Car Series.. Leider gibt  ...   verfolgen).. Scirocco R-Cup.. Seit geraumer Zeit bietet der populäre Markenpokal einen eigenen.. International GT Open.. Die GT Open ist nun auch mit einem offiziellen.. am Start.. European Formel3 Open.. In der F3 Open hat man ebenfalls erkannt, die Rennen via.. ins Netz zu übertragen.. Livetiming gibt es.. HIER.. FFSA GT.. gibt es auch zur französischen GT Meisterschaft, welche das Gegenstück zur deutschen GT-Masters darstellt.. Des Weiteren lassen sich dort die Rahmenrennen der FFSA GT verfolgen, welches mitunter aus.. Mitjet Series.. , Clio Cup, Formula Renault Campus und Porsche Carrera Cup besteht.. BTCC British Touring Car Championship.. Vor kurzem erst bekannt geworden ist der.. (ohne Geo-block bis jetzt) zu den Qualifying Session zur laufenden Saison.. Ob man auch die Rennen verfolgen kann ist noch unklar.. V8 Supercars Championship.. In diesem Jahr scheint es so zu sein, als könne man die Aussie V8 Supercars ohne Geoblock (zumindest von Deutschland aus) mitverfolgen.. Der Australische Internetanbieter Bigpond, Partner der V8SC, bietet hierzu einen eigenen.. Livestream / Live-App.. Ein.. gibt selbstverständlich auch.. Wie lange es möglich sein wird diesen Stream ohne Einschränkungen zu verwenden ist fraglich.. Hoffen wir einfach mal, dass er die gesamte Saison von Europa aus zugänglich bleibt.. Lotus Cup Eastern Europe.. Lotus-Fans, aufgepasst! Seit vergangenem Jahr überträgt man offiziell die Läufe des.. Lotus Cup Eastern Europe.. Live via.. ins Netz.. Supercar Challenge powered by Dunlop.. Im Nachbarstaat Holland überträgt man seit geraumer Zeit die Rennen der.. (ehem.. Dutch Supercar Challenge) ebenfalls Dank.. Auto GP World Series.. Kürzlich erst entdeckt, dass die AutoGP zwar keinen Livestream anbietet dafür ein übersichtliches.. TTA Racing Elite League.. Die neue schwedische Tourenwagen Serie bietet auf ihrer Website ein übersichtliches.. Auf einen.. wartet man indessen vergeblich.. Bis jetzt ist nur die TV-Übertragung möglich.. Shannons Nationals Motor Racing Championships.. Die Shannons Nationals Motor Racing Championships.. sind eine Ansammlung von australischen Rennserien (Australian GT, Porsche GT3 Cup, Swift Cup, etc.. ) welche gemeinsam in fünf verschiedenen Staaten und auf sieben versch.. Strecken ihre Rennen austragen.. Livestream gibt es..

    Original link path: /live-timing/
    Open archive

  • Title: Racingblog | TV Rechte 2012
    Descriptive info: Die Motorsport Saison 2012 beginnt langsam wieder Fahrt aufzunehmen, und daher gibt es wie die letzten Jahr schon eine Vorschau vom Racingblog, wo es welche Rennserie zu sehen gibt.. Auch 2012 gibt es wieder einiges an Motorsport im Fernsehen zu sehen, bei den übertragenden Sendern hat sich nicht viel geändert.. Die Situation der Internet-Streams ist dagegen in Bewegung.. So gibt es dieses Jahr wohl zum ersten mal die V8 Supercars Live als Stream ohne Geoblock in Deutschland zu sehen.. Bei den zwei größten Motorsportserien der Welt sieht es leider anders aus.. Bei der Formel1 gibt es wie die letzten Jahre schon keinen offiziellen Stream, sondern nur ein Livetiming für registrierte User der Internet Seite.. Auch bei der NASCAR sieht es nicht besser aus.. Dort besitzt der Turner-Konzern sämtliche Internet Rechte für 2012.. Und der machte bisher keine Anstalten, Rennen im Internet zu streamen (abgesehen von den Rennen auf TNT, die es dann im Racebuddy aus 10 verschieden Perspektiven gibt).. Hoffen kann man allerdings auf das nächste Jahr: Anfang Februar hat die NASCAR die gesamten Online Rechte samt Livestreaming-Möglichkeiten ab 2013 von Turner zurückgekauft.. Insgesamt lässt sich allerdings feststellen, dass immer mehr Serien ihr Produkt auch übers Internet via offiziellen Livestreams und Interviews verbreiten.. Zum Beispiel die oben erwähnte V8 Supercars oder die BTCC.. Andere Serien übertragen sogar teilweise die ganzen Racedays samt Rahmenserien im Internet, etwa die ADAC GT Wochenende (abgesehen von den Hauptrennen der GT Masters) und die FFSA GT (Französische GT3 Meisterschaft).. Als interessant lässt sich zudem sehen, dass vor allem der ACO wohl gemerkt hat, welche Möglichkeiten das Internet bietet.. So wurden letztes Jahr die ALMS (American Le Mans Series) und die WEC (World Endurance Championship) komplett live gestreamt.. Manche Dinge werden sich wohl nie ändern, und so gibt es auch dieses Jahr wieder keinen (legalen) Stream von MotorsTV schade, da mal dieses Jahr einige interessante Serien überträgt.. Die folgende Übersicht ist nach den vorhanden Infos vom 4.. März , wird allerdings im Laufe der Saison erweitert bzw geupdate wenn es neue Informationen gibt.. Kleiner Hinweis: Eurosport zeigt sein Programm sowohl live, als auch on demand über den.. Eurosportplayer.. Eine generelle.. Übersicht der Streams.. haben wir auch zusammen gestellt.. Formel 1.. Sky.. hat den Vertrag wie schon letztes Jahr wieder um 1 Jahr verlängert, und zeigt alle Trainings, Qualifikationen und Rennen.. Die Vorberichte und Nachberichte für die Rennen wird aus dem Sky Sport News Studio kommen.. Zudem sind Jacques Schulz , Marc Surer und Tanja Bauer vor Ort.. Es gibt neben dem von der FOM produzierten Worldfeed noch drei weitere Perspektiven:.. - sky Racer, eine Mischung aus Worldfeed , Highlights, Cockpit-Kanal und von sky vor Ort produziertem Programm.. - sky Pitlane, einen ebenfalls von der FOM produzierten Boxengassenkanal, offenbar mit zusätzlichem Boxenfunk.. - sky Control, mit Zeitenschirm, Trackmap und.. Der Worldfeed der Formel 1 ist auch via Browser, iPad, iPhone oder xBox 360 auch bei skyGo zu sehen.. Bei.. RTL.. wird die Übertragung so ähnlich aussehen wie schon die letzten Jahre.. Das heißt: FP3, Qualifikation, Rennen.. Die Freitags-Trainings wird es nach aktuellem Informationsstand nicht im Free TV geben, da Sport 1 aus der Übertragung aussteigt.. Formelserien.. GP2 sky.. Alle Rennen der GP2 Meisterschaft werden live auf Sky übetragen.. GP3 Euro(2).. Die Rennen der GP3 werden wie letztes Jahr schon auf Eurosport (2) live oder mit delay gezeigt.. 5 Euro(2).. Auch die Formel Renault 3.. 5 gibt es wieder auf Eurosport (2) live oder  ...   GT1/GT3/GT Endurance Stream.. Die SRO Serien werden wie letztes Jahr schon komplett im Internet übertragen und danach VoD gestellt.. Inwiefern es eine Übertragung der GT1 WM bei Sport1(+) gibt, steht noch nicht fest.. Allerdings ist noch nichts im TV Plan von Sport1 eingetragen, sodass man von einer Nicht-Übertragung ausgehen muss.. Den Stream findet man auf der jeweiligen Homepage der Serien.. ADAC GT Kabel 1.. Trotz schwacher Einschaltquote hält Kabel 1 weiter an der ADAC GT Masters fest, die Rennen werden jetzt allerdings um 12:15 erst gestartet.. Einen Stream für die Rahmenrennen gibt es 2012 leider nicht mehr, man wird sich also mit den Zusammenfassungen auf Kabel 1 und Sport 1 zufrieden geben müssen.. VLN Sport1 (Zusammenfassungen).. Es wird Ausschnitte aus den Rennen in verschiedenen Programmen (DMAX, Motorvision, Sport1) zu sehen geben, mehr aber nicht.. Die 24H werden bei Sport1 laufen.. Porsche Supercup Sky/Euro2.. Sky überträgt die Serie auch 2012.. Sollte auch bei Eurosport(2) zu sehen sein.. Porsche Cup Sport1(+)?.. Sport1(+) dürfte wohl wieder die Rennen des Porsche Carrera Cup zeigen.. Zudem sollte es einen Livestream geben.. Scirocco Cup MotorsTV/Sport1(+).. Läuft auf MotorsTV.. Auch auf Sport1(+) eventuell zu sehen.. Außerdem hatte VW im letzten Jahr ein verstecktes Livestream Angebot, das auch dieses Jahr wieder da sein könnte.. V8 Supercars MotorsTV.. (1 Woche zeitversetzt).. / Livestream.. Bathhurst 1000 wird live gezeigt, der Rest mit delay (1 Tag 1 Woche).. Zudem gibt es einen Livestream unter.. v8supercars.. au.. , auf dem auch einige der Rahmenrennen zu sehen sind.. Superstar Serie MotorsTV.. Die interessante und gut besetzte italienische Serie läuft live auf MotorsTV.. International GT Open MotorsTV.. Die Rennen der Südeuropäisch geprägten Meisterschaft gibt es wieder auf MotorsTV und mit offiziellem Livestream (.. gtopen.. ) dieses Jahr zu sehen.. GT Sprint MotorsTV.. Die Rennen der GT Sprint (fährt zusammen mit der Superstars Serie) gibt es dieses Jahr wieder Live auf MotorsTV.. Ferrari Challenge Europa MotorsTV.. Live auf MotorsTV.. Prototypen.. WEC Euro2.. Eurosport(2) überträgt die Rennen wohl dieses Jahr wieder.. In welchem Umfang die Rennen übertragen werden steht noch nicht fest.. Zudem könnte es wieder einen Live Stream geben.. LMS MotorsTV.. Die LMS läuft dieses Jahr auf MotorsTV, zudem soll es einen Livestream geben.. Inwiefern Radio Le Mans von den Rennen berichtet, steht noch nicht fest.. 24 H Le Mans Eurosport.. Auch in diesem Jahr gibt es wieder die kompletten 24 Stunden live bei Eurosport.. ALMS MotorsTV.. MotorsTV wird auch dieses Jahr wieder die meisten Rennen der ALMS live zeigen.. Zudem gibt es die Rennen, die man nicht live zeigt As-Live.. Auch wieder geplant: Ein guter Livestream auf der Homepage der Serie mit dem Kommentar der Jungs von Radio Le Mans.. GrandAm MotorsTV.. Die Rennen der GrandAm gibt es dieses Jahr auf MotorsTV fals Speed auch live überträgt.. Ansonsten gibt es die Rennen mit delay.. Japan.. Super GT.. Die überaus interessante Super GT wird man leider auch dieses Jahr allenfalls über einen Stream aus den unendlichen Rändern des Internets verfolgen könnnen.. Formel Nippon.. Auch die Formel Nippon wird es wohl nicht auf legalem Wege zu sehen geben.. Argentinien.. Turismo Carretera / TRV6 / TC2000.. Die höchste argentinische Rennklasse gibt es 2012 via (offenbar) offiziellem Stream auf.. justin.. tv/tcarretera.. Ebenfalls einen Livestream gibt es zur Silhouetten-Serie TRV6 (unter.. trv6.. ar.. Die Qualität beider Streamingangebote liegt allerdings, wie man so schön sagt, im Auge des Betrachters.. Die vermutlich beste Tourenwagenserie Südamerikas, die TC2000, wird wird wohl leider auch weiterhin keinen offiziellen Stream bereitstellen..

    Original link path: /live-timing/tv-rechte-2012/
    Open archive

  • Title: Racingblog | FAQ Streaming
    Descriptive info: Was braucht man?.. Einen brauchbaren Internetanschluss.. 2 MB sollten es sein, wenn man nebenbei noch was anderes machen möchte.. Die meisten Streams finden sich im Netz und sind mehr oder weniger illegal.. Wobei es nicht illegal ist, sich einen Stream anzuschauen.. Nur das Einstellen ist nicht legal.. Wie das mit einem Link auf solche Streams ist, weiß keiner, weil es nicht geklärt ist, ob ein Link zu einem Stream schon rechtlich belangbar ist.. Deswegen gibt es hier im Blog auch keine Links zu solchen Angeboten.. Es gibt aber auch noch die Möglichkeit einen Stream über externe Programme zu sehen.. Dafür braucht man einen PC.. Ich weiß nicht wie die Situation bei Macs ist, aber die meisten Programme scheinen nur mit Windows zu funktionieren.. Für Ergänzungen von Mac Usern bin ich daher dankbar.. PC User sollten folgendes haben:.. a) einen einigermaßen aktuellen PC.. b) Grafikkarte.. Kein Muss, hilft aber.. Aktuelle Rechner mit einem Intel HD Grafikchip kommen mit Streams auch klar.. c) 1 GB RAM.. Oder alles andere dicht machen.. d) DSL Anschluss.. 2 MB sollten es sein, 6MB sind besser.. Mit 16 MB und drüber hat man keine Probleme.. e) Den Internet Explorer.. Manche eingebetteten Streams laufen mit dem IE einfach besser.. Wo finde ich Streams und welche Programme gibt es?.. Streams gibt es auf.. Gerade die NASCAR und andere US-Serien sind hier zu finden.. Nervig: justin.. tv erfordert für störungsloses Zuschauen eine Abo, was 10 Euro im Monat kostet.. Man kann die Streams zwar auch so sehen, fliegt aber häufiger raus.. Es gibt auch Streaming Programme.. sopcast und TVU sind bekannte Marken, hier findet man aber kaum noch vernünftige Streams.. Die meisten Anbieter haben sich auf webbasierte Streams eingelassen.. Die zu finden ist mittels Google nicht so schwer.. Was gibt es zu sehen?.. Vornehmlich nur  ...   Start eines Rennens den Stream startet und wartet, dass er sich stabilisiert hat, da das Programm ja erstmal genügend Quellen im Netz suchen muss.. Brauche ich dann noch ein Premiere oder MotorsTV Abo?.. Ja.. Es ist ok, wenn man mal ab und an im Stream reinschaut, weil man gerade keine andere Möglichkeit hat.. Oder wenn bestimmte Übertragungen in Deutschland erst gar nicht angeboten werden.. Auch wenn man kein Freund des PayTV ist, muss man halt akzeptieren, dass eine qualitativ gute Berichterstattung nur dann geben kann, wenn man dafür etwas zahlt.. Die Berichterstattung von sky, gerade was die Formel Eins angeht, ist absolut top und gute Qualität kostet eben Geld.. Ohne vernünftige Abozahlen, kann ein Sender keine Rechte einkaufen, wenn es keine Rechte gibt, sieht man eben auch nichts.. Ab und an mal bei Streamings reinschauen ist ok, vor allem wenn es um Serien geht, die hier gar nicht zu sehen sind, wie die GrandAm, die NASCAR oder andere Dinge.. Wie ist das überhaupt rechtlich?.. Kompliziert.. Es gibt bei den Streamangeboten zwei unterschiedliche Rechtslagen und selbst die sind unsicher.. Einen Stream über eine p2p Software zu sehen ist, theoretisch, eine Copyright Verletzung, weil man wegen der Bandbreitenteilung selber die Daten auch weiterreicht.. Sieht man etwas bei einem Anbieter, bei dem man reiner Zuschauer ist, also die nicht auf p2p Basis arbeiten, sieht die Sache anders aus.. Hier ist man nur Zuschauer, kein Anbieter.. Das ist nicht strafbar.. Mir ist allerdings noch kein Fall bekannt, in dem jemand, selbst wenn er p2p genutzt hat, in irgendeiner Form Ärger bekommen hätte.. - TV Programme / Schedules.. Reine Programmübersicht, keine Streams.. Speed TV.. (Der Sender ist im Moment nicht im Netz zu sehen).. Für genaue Angaben, welche Serie wo gestreamt wird, oder zumindest ein Live Leaderboard hat, bitte.. hier nachschauen..

    Original link path: /tv-live-streaming/
    Open archive

  • Title: Racingblog | TV Termine 12.10 – 14.10
    Descriptive info: Zeiten MESZ, alles (insbesondere Green-Zeiten) ohne Gewähr..

    Original link path: /tv-termine-am-wochenende/
    Open archive

  • Title: Racingblog | NASCAR FAQ
    Descriptive info: Eine kleine FAQ zum Thema NASCAR.. Die wichtigsten Fragen und Antworten sollten hier zu finden sein.. Sollten weitere Fragen oder Unklarheiten bestehen, einfach die Kommentare nutzen.. Bitte keine Fragen zu Streams oder wie man einen Stream auf seinem Rechner öffnen kann.. Hier geht es nur um die Regeln der NASCAR, für eine Übersicht über alle NASCAR-Strecken bitte.. schauen.. Seit wann gibt es die NASCAR und wofür steht die Abkürzung?.. Welche NASCAR Klassen gibt es?.. Wo fährt die NASCAR ihre Rennen?.. Was sind das für Autos, die die NASCAR verwendet?.. Welche Motoren werden benutzt?.. Was ist ein(e) restrictor plate ?.. Warum fährt man mit so steinalter Technik rum?.. Fährt man nur Ovale, oder auch Rundstrecken?.. Wie läuft ein normales Qualifying ab?.. Was für spezielle Qualifyingformate gibt es für einige Rennen?.. Wie lange dauern die Rennen?.. Was ist so spannend daran, Leute so lange im Kreis fahren zu sehen?.. Wie werden die Punkte verteilt?.. Wie viele Rennen gibt es und was ist der Chase?.. Was ist eine Caution ?.. Was ist ein Big One ?.. Wie funktionieren die Boxenstopps?.. Was ist ein Green White Checkered (GWC)?.. Was ist ein Lucky Dog ?.. Was macht ein Crew Chief?.. Was macht ein Spotter?.. Warum wechseln die Wagen in der Saison Sponsoren und Farben?.. Warum fährt die NASCAR nicht bei Regen?.. Wer sind die Stars der NASCAR?.. Fahren auch Piloten, die man in Europa kennt?.. Wie beliebt ist die Serie in den USA?.. Wo kann man die NASCAR in Europa sehen?.. Seit wann gibt es die NASCAR und wofür steht die Abkürzung?.. NASCAR ist eine Abkürzung und steht für National Association for Stock Car Auto Racing.. Die Geschichte der NASCAR ist tatsächlich legendär.. Wenn man sehr weit zurück geht, dann gehen die Rennen auf die Prohibition in den USA zurück.. Damals brachten Fahrer schwarzgebrannten Alkohol an ihren Bestimmungsort und lieferten sich dabei regelmäßig Wettrennen mit der Polizei.. Nach dem Ende der Prohibition hatten die Fahrer nicht mehr viel tun, trafen sich aber regelmäßig zu Wettrennen, um sich zu messen.. Ein Treffpunkt war der Strand von Daytona Beach, weil man dort die Höchstgeschwindigkeit der Wagen vergleichen konnte.. Bill France Sr, ein Mechaniker, nahm an den Rennen teil und organisierte selber welche, was dann aber durch den zweiten Weltkrieg unterbrochen wurde.. Erst ab 1946 gab es wieder regelmäßigere Rennen, France gründete 1948 die NASCAR.. Es war bei weitem nicht die einzige Serie, die es damals gab, allerdings setzte sich France mit seiner Serie durch, weil es ihm gelang die besten Fahrer und Strecken mittels Preisgelder an sich zu binden.. Lange wurden die Rennen nur auf dirt tracks gefahren, also Sandpisten oder ehemaligen Galopprennbahnen, woraus sich auch die ovale Form der Strecken gebildet hat.. Bis Anfang der 70er Jahre war die NASCAR eine Serie, die nur in den Bundesstaaten North/South Carolina, Virgina, und Georgia stattfanden.. Die sogenannten Redneck Staaten feierten Rennen mit viel Bier und einem Barbeque, Fernsehen gab es selten.. Dann gelang es NASCAR, die Serie auch im Fernsehen zu vermarkten und man schaffte den Aufstieg zur wichtigsten und größten Motorsportserie der USA.. Unter dem Banner der NASCAR laufen etliche Rennserien.. Die wichtigsten sind sicher diese hier:.. NASCAR Sprint Cup.. Das ist die Königsklasse der NASCAR, hier fahren alle Stars, hier gibt es das meiste Geld.. NASCAR Nationwide Serie.. Die 2.. Liga , so was wie die GP2.. Allerdings starten hier nicht nur junge Nachwuchsfahrer, sondern auch die Stars des Sprint Cups.. Zum einen gibt es hier auch Geld zu holen und zum anderen ist der Titel der Serie durchaus wichtig.. NASCAR Camping World Truck Serie.. Eine Serie, in der mit stark modifizierten Pick-Ups gefahren wird.. Hier treten die Stars selten an, aber man findet schon den ein oder anderen bekannten Namen.. Dazu kommen noch weitere Serien, wie die NASCAR Ableger in Kanada (Canadian Tire Series) und Mexiko (Corona Series).. Es gibt noch diverse regionale Dirt-Track Serien, die einerseits Nachwuchs fördern, andererseits den Breitensport darstellen.. Die NASCAR hat dazu eine Kooperation mit der zweiten großen Stock-Car Serie der USA, der ARCA.. Die ARCA fährt mit alten Chassis aus der NASCAR und auch hier werden Nachwuchstalente ausgebildet, da die ARCA die meisten Ovale der NASCAR mit nutzt.. Der Sprint Cup fährt seine Rennen ausschließlich in den USA.. Zwar ist die Serie mittlerweile auch in Kalifornien und Arizona unterwegs, doch die meisten Rennen werden weiterhin im Herzland der NASCAR, den oben genannten Redneck-Staaten, gefahren.. Hier.. gibt es eine Übersicht über alle Strecken auf denen der Sprint Cup unterwegs ist.. Die Nationwide Serie macht immerhin einen Ausflug nach Kanada, wo man auf der Strecke in Montreal unterwegs ist, dort wo auch die Formel Eins fährt.. Auf den Wagen steht zwar die Namen der Hersteller (Ford, Chevy, Dodge, Toyota) aber im Grunde handelt es sich um ein Einheitschassis, dass von der NASCAR entwickelt wurde.. Die Abmessungen sind genau vorgegeben, so dass die Teams keinen Spielraum haben.. Nur das Gesicht des Wagens samt Kühlergrill, kann angepasst werden, damit der Wagen einem Strassenmodell ähnlich sieht.. Da muss man aber schon genau hinsehen.. Die Vorschriften der NASCAR sind wirklich sehr eng und umfassen sogar die Materialstärke der Außenhaut des Chassis.. Im Prinzip handelt es sich bei der NASCAR um eine Silhouetten-Serie, wie man sie aus der DTM kennt.. Es werden V8 Motoren mit 5.. 5 Liter Hubraum eingesetzt.. Allerdings handelt es sich nicht gerade um die neueste Technik.. So werden die Ventile nicht über eine Nockenwelle, sondern über Stössel bewegt, auch setzt man noch auf einen Vergaser.. Dazu kommt ein 4-Gang Getriebe, wobei man aber sagen muss, dass auf den Ovalen nicht geschaltet wird.. Der Motor kommt auf eine Höchstdrehzahl von ca.. 9600 U/min was am Ende ca.. 750 PS ausmacht.. Dabei wird die Leistung mittels einer restrictor plate reguliert.. Das ist ein Luftmengenbegrenzer , mit dem die Leistung eines Motors eingestellt werden kann.. Die NASCAR misst in unregelmäßigen Abständen die Motorleistung der Hersteller und passt sie mittels der plates an, damit alle ungefähr auf einem Niveau liegen.. Was ist ein restrictor plate ?.. Das Benzin/Luftgemisch, dass über den Vergaser den Motoren zugegeben wird, entscheidet über die Leistung.. Reduziert man den Sauerstoff, sinken die PS-Zahlen.. Die restrictor plate ist im Grunde eine Art Luftmengenbegrenzer.. Normalerweise fährt man über die gesamte Saison mit ein und demselben Begrenzer, das gilt allerdings nicht für die Rennen und Daytona und Talladega.. Weil die Fahrzeuge auf den extrem überhöhten Ovalen ohne Begrenzer schon Ende der 80er Jahre Geschwindigkeiten von über 350 km/h erreicht haben, beschloss man der Speedorgie ein Ende zu machen.. Die Leistung der Fahrzeuge werden mittels des Begrenzers von 750 auf ca.. 450 PS runter geschraubt.. Trotzdem erreichen die Piloten auch hier die magische 200 mph (320 km/h) Grenze.. Weil alle Fahrzeuge die gleiche Leistung haben, ist das Feld hier besonders eng zusammen.. Bei Teams und Fahrern sind die Rennen auf beiden Strecken nicht sonderlich beliebt, weil die Unfallträchtigkeit hier besonders hoch ist.. Die Fans lieben die Rennen dafür um so mehr.. Das hat keineswegs traditionelle Gründe.. Viel mehr möchte die NASCAR nicht, dass die Entwicklungskosten explodieren.. Das enge Reglement sorgt dafür, dass man eben wenig am Motor machen kann.. Das bedeutet nicht, dass man gar nichts macht.. Alle paar Jahre bringen die Hersteller neue Motoren, die auf dem bestehenden Regelment aufbauen.. Aber man verändert viel im Bereich des Reibungsverlustes oder bei der Kühlung.. Der Leistungewinn ist meist gering (ca.. 10 PS), aber neuere Motoren haben meist ein breiteres Leistungsband und mehr Drehmoment, was beim Rausbeschleunigen aus den Steilkurven hilft.. Die NASCAR fährt auch auf Rundstrecken.. Der Sprint Cup hat im Moment 2 im Kalender: Sonoma und Watkins Glen.. Für diese Rennen setzen einige Teams Fahrer ein, die sich auf Rundkurse spezialisiert haben, um eine gute Platzierung zu erreichen (die sogenannten road course ringer ).. Welche Ovale gibt es?.. Es gibt im Grunde drei Arten von Ovalen:.. - Short Tracks.. Das sind Ovale, die zwischen einer halben und einer Meile lang sind.. - Speedways.. Das sind Ovale, die zwischen einer und zwei Meilen lang sind.. Die meisten klassischen Ovale sind 1.. 5 Meilen lang.. - Superspeedway.. Davon gibt es nur zwei: Daytona und Talladega.. Die  ...   in Fontana passiert das eher selten.. Darunter versteht man einen Unfall, der meist mehr als fünf Fahrzeuge umfasst.. Die passieren entweder in einer Start-bzw.. Re-Start Phase oder auf den Superspeedways, auf denen mit restrictor plates gefahren wird.. Weil hier alle Fahrer gleich schnell sind, klebt man im Zentimenterabstand aneinander und wenn es kracht, dann gibt es eben den Big One.. Der kann dann schon mal mehr als 10 oder gar das halbe Feld betreffen.. Da gibt es strenge Regeln.. Zum einen ist die Menge der Pit Crew, die über die Mauer darf, begrenzt.. Für jede Achse gibt es ein Team aus Tire Carrier und Tire Changer.. Ersterer kümmert sich um den Transport der Reifen und letzterer um das Lösen und Festziehen der Radmuttern.. Dazu kommt der Jackman , der mittels altmodischem Wagenheber die Autos per Hand in die Höhe pumpt.. Zwei weitere ( Gas Man und Catch-Can Man ) kümmern sich um die manuelle Betankung mittels zwei großer Kanister.. Der Catch-Can Man nimmt meist gemeinsam mit dem Rear Tire Carrier zusätzlich bei Bedarf Einstellungen an der Hinterachse vor.. Dazu wird ein Schraubenschlüssel in einem der drei Löcher der Heckscheibe plaziert, wo sich mehrere Stellschrauben verbergen.. Alle Stopps werden von zwei Schiedsrichtern an jedem Wagen beobachtet.. Rollt ein Reifen in die Boxengasse, gibt es eine Strafe.. Steht der Wagen nicht in der vorgeschriebenen Position, gibt es eine Strafe.. Die Räder haben keine Zentralmutter wie der Formel Eins, sondern ganz altmodisch fünf Muttern.. Die Muttern müssen also erst gelöst werden, dann kommt der neue Reifen.. Auf dem neuen Rad sind die Muttern leicht fest geklebt, so dass man sie nicht einzeln einlegen muss.. Übersieht man allerdings eine Radmutter, gibt es ebenfalls eine Strafe.. Ein perfekter Stopp dauert meist trotzdem nur um die 14 Sekunden.. Angesichts der fehlenden Zentralmutter, und dass man um den Wagen herumlaufen muss, um die anderen Seite zu wechseln, ist das eine sehr gute Zeit.. Wenn in die letzten drei Runden eines Rennens eine Caution fällt, gibt es die Regel, dass man einen Versuch startet, das nicht unter Gelb zu beenden, wo die Position des Feldes ja eingefroren ist.. Die Runden des GWC werden auf die Renndistanz aufaddiert.. Ist die Strecke wieder frei, wird die grüne Startflagge geschenkt.. Eine Runde später zeigt man die weiße Flagge, welche die letzte Runden anzeigt, in der Folgerunde kommt die Zielflagge.. Sollte es in diesen Runden einen weiteren Zwischenfall geben, wird das Rennen unter Gelb beendet.. Die elektronische Zeitmessung bestimmt dann den Sieger.. Kommt es zu einer Caution, dann darf sich der Fahrer zurückrunden, welcher in der Zeitentabelle als erster eine Runde zurückliegt.. Das ist der Lucky Dog.. Ist der betreffende Fahrer allerdings Schuld an der Caution, dann wandert das Recht an den nächsten Fahrer weiter.. Der Crew Chief ist quasi der Teammanager.. Er ist für alles verantwortlich.. Für die Technik, für die Strategie, für die Änderungen an der Abstimmung und die Kommunikation mit dem Fahrer während des Rennens.. Aber auch hinter den Kulissen ist er der wichtigste Mann, denn beim ihm laufen alle Fäden zusammen.. Er hat verschiedene Helfer, quasi Abteilungsleiter, die für den Bau des Chassis, der Motoren, die Ausbildung der Crew usw.. verantwortlich sind.. Aber letztendlich trägt er die volle Verantwortung für einen Renneinsatz.. Er fungiert auch als Stellvertreter des Teambesitzers an der Strecke.. Manchmal, aber nicht bei allen Teams, ist er auch für das Marketing und die Sponsoren zuständig.. Das gilt aber nur für die kleinen Teams.. Bei den Top Teams übernimmt diese Aufgabe der Teambesitzer oder ein Geschäftsführer.. Der Spotter ist eine der wichtigsten Personen für den Fahrer.. Der Spotter steht auf einem erhöhten Punkt, meist auf dem Dach der Tribünen in einem Oval, und beobachtet, was um den eigenen Fahrer herum und vor ihm passiert.. Auf großen Ovalen werden manchmal zwei Spotter eingesetzt.. Während des Rennens hält der Fahrer permanent Funkkontakt zu seinem Spotter.. Dieser informiert den Fahrer über das Renngeschehen um ihn herum, dass heißt wer über ihm, unter ihm, hinter ihm oder vor ihm fährt und wer ihn überholen will, beziehungsweise wen er überholt.. Auch bei Unfällen, die vor dem Fahrzeug seines Fahrers passieren, hat der Spotter die schwierige Aufgabe seinem Fahrer einen Weg durch die Trümmer und andere Fahrzeuge zu weisen.. Es gibt wenige Teams, die über das Jahr hinweg den gleichen Sponsor haben.. In der Formel Eins schreibt die FIA vor, wie die Lackierung des Wagens über das Jahr zu sein hat.. Man darf die Farben nicht wechseln, was die Sache einfach macht.. In den USA ist man da großzügiger, ein Team kann bei jedem Rennen andere Sponsoren haben, was die Lackierung eben verändert.. Selbst Top Teams mit jeder Menge Geld fahren verschiedene, in den USA sogenannte Paint Schemes , Lackierungen.. Die NASCAR fährt abgesehen von 2 Rennen alle auf Ovalen.. Auf Ovalen ist es schlichtweg zu gefährlich bei Regen zu fahren.. Schwere Unfälle wären vorprogrammiert.. Die NASCAR hatte bis vor einigen Jahren Regenreifen, welche man aber auf Grund des seltenen Gebrauchs auf Rundstrecken aus Kostengründen nicht mehr verwendet.. In der Nationwide Series hingegen werden noch Regenreifen eingesetzt.. Allerdings fährt man auch hier nicht auf Ovalen sondern nur auf Rundstrecken, wenn es regnet.. Bei den Geschwindigkeiten, die erreicht werden, machen Regenreifen einfach keinen Sinn, dazu kommt, dass der Regen in den Steilkurven quasi in Sturzbächen runter läuft.. Das ist insgesamt zu gefährlich.. Die meisten Namen sagen den Europäern erst mal nichts.. Aber wichtige Persönlichkeiten sind: Jeff Gordon (mehrfacher Champion), Jimmie Johnson (gewann die letzten vier Meisterschaften), Tony Stewart (Ex-IRL Champion, zweifacher NASCAR-Meister), Dale Earnhardt Jr, Mark Martin, Kyle Busch, sein Bruder Kurt Busch, Carl Edwards, Kasey Kahne, Denny Hamlin, Matt Kenseth, Jeff Burton, Kevin Harvick, Bobby Labonte und Bill Elliott (Ex-Meister).. Der bekannteste Fahrer ist der ehemalige Formel Eins Pilot Juan Pablo Montoya, der sich nach drei Jahren in der NASCAR fest an der Spitze etabliert hat, und mittlerweile auch zu den großen Stars gehört.. Dazu kommen noch Scott Speed (Ex-Toro Rosso) und Max Papis (Ex-F1, Ex-GT-Pilot).. In diesem Jahr macht die IRL-Pilotin Danica Patrick einen Versuch, sich in der zweiten Liga der NASCAR, der Nationwide Serie, zu etablieren.. Es hat einige IRL Piloten gegeben, die das versucht haben, darunter der aus der DTM bekannte Dario Franchitti, aber der Versuch scheiterte 2008.. Auch der Ex-F1-Weltmeister Jacques Villeneuve hat sich in der NASCAR versucht, konnte aber nicht genügend Sponsoren finden, die ihn unterstützen wollten.. In Sachen Motorsport gibt es in den USA keine Serie, die der NASCAR das Wasser reichen kann.. Die Formel Eins läuft in den USA unter ferner liefen , die IRL ist weiterhin nur noch ein Schatten ihrer alten Tage.. Die Einschaltquoten der NASCAR liegen ungefähr auf dem Niveau eines Baseball Play-Off-Spiels, aber weit unter denen der NFL.. Ein Spiel zweier NFL-Spitzenmannschaften hat ca.. die fünffache Menge an Zuschauern.. Eine Ausnahme ist das Daytona 500, das ungefähr auf die Hälfte der Zuschauer eines NFL-Spitzenspiels kommt.. Mit den Playoffs oder gar den Superbowl kann aber kein Rennen der NASCAR konkurrieren.. Verglichen mit der Formel Eins in Deutschland, sind die Quoten der NASCAR je nach Rennen auf einem Niveau.. Man darf aber nicht vergessen, dass die NASCAR 36 Rennen im Jahr fährt, da sieht die Reichweite dann schon wieder anders aus.. Die TV-Präsenz der Nascar in Europa ist unterschiedlich.. Das Wichtigste zuerst: Die NASCAR ist im Moment in Deutschland nicht live oder in voller Länge zu sehen! Premiere/Sky hatte die Rechte bis zum Daytona 500 2008, danach kamen noch ein Jahr Zusammenfassungen, in 2009 guckte man völlig in die Röhre.. Die einzige legale Möglichkeit NASCAR in Deutschland zu sehen, war bis April 2010 das Internet-Abo von Ab-Moteurs, mehr Informationen.. ( Achtung: Nicht alle Rennen Live und nur französischer Kommentar!).. In Großbritannien konnte man die Serie bei Sky bis zum Jahr 2009 Live sehen.. Die Tv-Rechte Situation 2010 ist folgendermaßen: ServusTv, ein Sender der zur Redbull Group gehört, sendet Montagabend immer eine einstündige Zusammenfassung des Rennens vom vergangenen Wochenende.. Der Sender kommt ursprünglich aus Österreich, ist aber auch in Deutschland über Satellit oder Kabel Deutschland zu empfangen.. Eine weitere Möglichkeit NASCAR in Deutschland zu sehen sind Internet-Streams, deren Legalität umstritten ist, mehr Informationen..

    Original link path: /nascar-faq/
    Open archive

  • Title: Racingblog | NASCAR Strecken
    Descriptive info: Um die NASCAR-Vorschauen ein wenig zu entlasten und von Zitaten zu befreien, befindet sich hier eine Übersicht aller Speedways und Rundkurse, welche vom Sprint Cup im Laufe einer Saison befahren werden.. Soweit es möglich war, genügend Informationen zu finden und aufzubereiten, findet sich neben der Streckencharakteristik auch die Geschichte der jeweiligen Strecke in einem Artikel.. Diese Liste wird laufend erweitert und aktualisiert, sofern neue Informationen zur Verfügung stehen.. Es besteht kein Anspruch auf  ...   (2,5 Meilen, Superspeedway, Trioval).. (1,5 Meilen, Intermediate, 2x 180°-Turns).. (0,526 Meilen, Short Track, 2x 180°-Turns).. (1 Meile, Intermediate/Short Track, Unique).. (0,75 Meilen, Short Track, D-shaped).. (2,66 Meilen, Superspeedway, Trioval).. (3,4 Meilen, Road Course).. Speedway Motorsports Inc.. (1,54 Meilen, Intermediate, Quadoval).. (0,533 Meilen, Short Track, 2x 180°-Turns).. (1,5 Meilen, Intermediate, Quadoval).. (1 Meile, Short Track, 2x 180°-Turns).. (1,5 Meilen, Intermediate, D-shaped).. (2,52 Meilen, Road Course).. Unabhängige Strecken.. (2,5 Meilen, Intermediate/Superspeedway, Rectangular).. (2,5 Meilen, Intermediate/Superspeedway, Unique)..

    Original link path: /nascar-faq/nascar-strecken/
    Open archive

  • Title: Racingblog | Richmond International Raceway
    Descriptive info: Richmond International Raceway (0,75 Meilen, Short Track, D-shaped) in Richmond, Virginia.. Seit 1953 fährt der Cup in Richmond, damals allerdings noch auf einer Halbmeile.. 1988 erfolgte dann ein größerer Umbau, der dem Shorttrack die heutige Streckenlänge von 0,75 Meilen (1,21km) in einer D-Form verpasste.. 1991 kam schließlich die Flutlichtanlage hinzu, welche seit 1998 auch beim Frühlingsrennen eingesetzt wird.. 14° beträgt die Kurvenüberhöhung in den vier Turns und die geschwungene Start/Zielgerade weist immerhin noch 8° auf.. Die Backstraight muss dagegen mit 2° auskommen.. Eine beeindruckende Statistik betrifft die Zuschauerzahl an der Strecke: Bis zum September 2008, als ein Hurricane das Rennen um einen Tag verzögerte, war der Richmond International Raceway sage und schreibe 32 Meisterschaftsläufe am Stück ausverkauft.. In der NASCAR ist Richmond für gute Shorttrack-Action bekannt, „bumping and banging“ soweit das Auge reicht.. Besonders gut konnten das in der Vergangenheit Dale Earnhardt Jr.. und Kyle Busch, die sich hier öfter in die Quere kamen.. Liegt ein Fahrer in der letzten Runde vorne, bedeutet das nicht automatisch einen Sieg für ihn.. Ein enger Zweikampf kann dann auch schon mal etwas hemdsärmelig geführt  ...   immer gilt die alte Shorttrack- und Superspeedway-Weisheit: „Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es auch wieder heraus!“.. Richmond gehört wie alle Shorttracks zu den Strecken, die die Bremsen stark beanspruchen.. Die Bremsscheiben kann man gerade in der Nacht fantastisch glühen sehen.. Um die Renndistanz von 300 Meilen (483 km) bzw.. 400 Runden heil zu überstehen, muss fürsorglich mit dem Material umgegangen werden.. Das bedeutet, früh vom Gas zu gehen, stiefmütterlich zu bremsen und den Wagen mit dem Schwung durch die Kurve zu tragen.. In Turn 2 und Turn 3 bekommt man mit alten Reifen dann schnell Probleme, da die Gegengerade nicht geschwungen ist und man in Turn 2 schnell an der äußeren Mauer ankommt.. Der Kurveneingang von Turn 3 gestaltet sich oft etwas eckig und kann für Überholmanöver genutzt werden, wenn es einem gelingt, die „Nase unten reinzustecken“.. Das Mitnehmen des Schwungs funktioniert gut bei der Einfahrt in Turn 1, hier kann man den Wagen wunderbar bis zum Scheitelpunkt rollen lassen.. Für das Überholen ist es wichtig, aus Turn 4 möglichst viel Schwung mit auf die Zielgerade zu nehmen..

    Original link path: /nascar-faq/nascar-strecken/richmond-international-raceway/
    Open archive





  • Archived pages: 768