www.archive-de-2012.com » DE » P » PIUS-HOSPITAL

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".

    Archived pages: 371 . Archive date: 2012-07.

  • Title: Pius-Hospital Oldenburg | Unsere Zentren » Pankreaskrebszentrum
    Descriptive info: Leistungsspektrum.. Informationen.. für Patienten.. Tumorkonferenz.. Behandlungspartner.. Zertifizierung.. Ansprechpartner.. Links.. zur Zentrenübersicht.. Pankreaskrebszentrum.. Die enge Zusammenarbeit der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie mit der Klinik für Innere Medizin und der Klinik für Strahlentherapie und internistische Onkologie im Bereich Darm- und Pankreaskrebs stellt sicher, dass Patienten mit bösartigen Darm- und Pankreaserkrankungen interdisziplinär und ganzheitlich betreut und behandelt werden, und das in allen Phasen ihrer Erkrankung.. Um eine gleichbleibend hohe Qualität der endoskopischen Untersuchungen, die besonders bei der Diagnostik und Therapie von Darm- und  ...   für Gastroenterologie e.. V.. in Zusammenarbeit mit der TÜV Nord Cert GmbH zertifiziert.. Im Jahr 2011 ist die Zertifizierung des gesamten Darmkrebs- und Pankreaskrebszentrums nach den Vorgaben der Deutschen Krebsgesellschaft durchgeführt worden.. Fachabteilungen, die an dem Versorgungsschwerpunkt beteiligt sind.. Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie.. Klinik für Innere Medizin.. Klinik für Strahlentherapie und internistische Onkologie.. Priv.. -Doz.. Dr.. med.. Dirk Weyhe.. Leiter des Darmkrebs- und Pankreaskrebszentrums.. Herr Dr.. Müller.. Zentrumskoordinator des Darmkrebszentrum.. Herr Feja.. Zentrumskoordinator des Pankreaskrebszentrum.. Aktualisiert am: 21.. Oktober 2011..

    Original link path: /03_02_10.php
    Open archive

  • Title: Pius-Hospital Oldenburg | Pflege » Patienteninformationen
    Descriptive info: Die Pflege.. Das Team.. Gesundheits- und Krankenpflegeschule.. Wichtige Telefonnummern.. Fort- und Weiterbildung.. Kooperationen.. Die Pflege im Pius-Hospital.. Die neben der medizinischen Versorgung wichtigste Kernkompetenz unseres Krankenhauses liegt in der sehr guten Patientenversorgung.. Wir vermitteln unseren Patienten und deren Angehörigen eine Atmosphäre des Wohlfühlens in einem christlich-humanistisch geprägten Krankenhaus.. Unser erklärtes Ziel ist es, die individuellen Möglichkeiten unserer Patienten zu erkennen und auszuschöpfen und mit Ihnen gemeinsam, unterstützt durch eine aktivierende Pflege, verloren gegangene Lebensqualität wiederherzustellen und Ihren Allgemeinzustand zu verbessern.. Dafür setzen wir spezielle Konzepte ein unter anderem Bereichspflege, tägliche Pflegevisiten und Kinästhetik.. Wir legen darüber hinaus großen Wert auf eine kontinuierliche Fort- und Weiterbildung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.. Neben der regelmäßigen Innerbetrieblichen Fortbildung (IBF) unterstützen wir aktiv den Erwerb von Berufsbegleitenden Zusatzqualifikationen.. Unter anderem bauen wir derzeit ein Netzwerk von Experten für spezifische Pflege-Themen auf, die neben ihrer stationären Tätigkeit abteilungsübergreifend als Ratgeber zur Verfügung stehen.. Neben hoher Fachkompetenz legen wir in der Pflege außerdem Wert auf eine ausgeprägte Sozialkompetenz.. Wir begegnen unseren Patienten mit Offenheit und menschlicher Zuwendung und schätzen Sie mit all Ihren persönlichen und krankheitsbedingten Eigenschaften.. Eine ganzheitliche Begegnung und Begleitung, auch von Schwerstkranken und Sterbenden, unter Einbeziehung ihrer Angehörigen, gehört zum Selbstverständnis unseres Berufsbildes.. Durch eine frühzeitige Entlassungsplanung und enge Zusammenarbeit mit unseren Patienten, Ihren Angehörigen und gegebenenfalls auch mit Nachsorgeeinrichtungen organisieren wir mit Ihnen gemeinsam die bestmögliche Weiterbetreuung nach der Entlassung aus dem Krankenhaus.. Im Rahmen des internen Qualitätsmanagements planen, realisieren, kontrollieren und verbessern wir unsere Strukturen, Prozesse und Ergebnisse kontinuierlich.. Hierbei sind die Qualitätsziele der Pflege in das Gesamtkonzept unseres Hauses eingegliedert.. Anhand festgelegter Standards und Leitlinien, unter Berücksichtigung der individuellen Bedürfnisse, sind wir in der Lage, unseren Patienten eine hohe Pflegequalität zu gewährleisten.. Die hohe Versorgungsqualität wird zusätzlich durch die berufsgruppenübergreifende Zusammenarbeit sichergestellt.. Unsere Unternehmenskultur wird maßgeblich durch einen mitarbeiterorientierten Führungsstil und moderne Organisationsstrukturen geprägt.. Schwerpunkt Bereichspflege.. Bereichspflege ist patientenorientierte Pflege.. Statt dass unterschiedliche Personen für unterschiedliche pflegerische Tätigkeiten zuständig sind zum Beispiel eine für das Fiebermessen, eine andere für das Bettenmachen werden unsere Patienten, so weit wie möglich, in jeder Schicht von einer bestimmten Person betreut.. Sie haben also einen festen Ansprechpartner, der Sie und Ihre Erkrankung genau kennt.. Alle wichtigen Informationen werden zuverlässig gesammelt, schnell weitergegeben und pflegerisch umgesetzt.. Dadurch können wir, auch wenn es manchmal schnell gehen muss, einen intensiven Kontakt und ein gutes Vertrauensverhältnis zu Ihnen aufbauen.. Das Konzept der Bereichspflege wird durch die tägliche Pflegevisite optimiert.. Schwerpunkt Pflegevisite.. Visiten kennt man bisher eigentlich nur vom Arzt.. Die Pflegevisite ist ein relativ neuer Baustein der ganzheitlichen, patientenorientierten Pflege.. Sie dient dazu, Sie als Patienten und die Person, die in der nächsten Schicht für Ihre Pflege zuständig ist, gleichzeitig über den Stand der Dinge zu informieren.. Gleichzeitig haben Sie Gelegenheit, Ihren Bedarf und Ihre Wünsche zu benennen, Probleme anzusprechen und Fragen zu stellen.. Unser Ziel ist es, bei der Pflegevisite zu einer gemeinsamen Einschätzung zu kommen, welche Fortschritte Sie im Umgang mit Ihrer Erkrankung machen konnten, und was die angemessene pflegerische Unterstützung in Ihrer speziellen Situation ist.. Für uns als Pflegende hat sich diese Übergabe am Krankenbett in vielerlei Hinsicht bewährt.. Für Sie als Patient sorgt dieses Konzept für mehr Transparenz im Umgang mit Ihrer Krankheit.. Sie erkennen mit uns gemeinsam, wie wir Ihre Selbständigkeit fördern können und wo Sie welche Unterstützung benötigen..  ...   aus eigener Kraft in den Stand bringen.. Wir Pflegende geben Ihnen zusätzlichen Halt im Rücken.. Die hauptsächliche Bewegung aber führen Sie selbst aus.. Mit anderen kreativen Ideen können bettlägerige Patienten lernen, sich fast selbständig im Bett umzudrehen, im Bett nach oben zum Kopfende zu rutschen, sich aus eigener Kraft aufzurichten oder gar aus dem Bett in den Rollstuhl und zurück zu gelangen.. Dabei können eingerollte Decken, Handtücher, die als Schlinge um das Kopfende des Bettes geschlungen werden, stabile Stühle oder Nachtschränke und viele andere Gegenstände als Hilfsmittel eingesetzt werden.. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.. Das Gefühl, selbst etwas tun zu können, nicht hilflos ausgeliefert zu sein, stärkt das Selbstbewusstsein unserer Patienten und hebt schon allein dadurch die Lebensqualität , betont Pflegedirektorin Irmgard Hollmann.. Hinzu kommt, dass die selbständige Bewegung nachweisbare gesundheitliche Vorteile bringt: Jede Muskelaktivität bringt Kreislauf, Atmung und Verdauung in Schwung.. Die Kinästhetik-Experten auf den Stationen im Pius-Hospital vermitteln ihre Kenntnisse und Ideen an Kolleginnen und Kollegen im Haus.. Außerdem beraten sie auf Anfrage Patienten und ihre Angehörigen.. Auch zu anderen Schwerpunkt-Themen der Pflege gibt es Pflege-Experten.. Schwerpunkt Pflege-Experten.. Im Rahmen eines Pflege-Experten-Programms haben inzwischen mehr als 20 Pius-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an berufsbegleitenden Weiterbildungsprogrammen teilgenommen.. Sie sammelten dort Spezialwissen über unterschiedlichste Themenbereiche, die in der Pflege wichtig sind.. Z.. B.. über enterale Ernährung, über Sturzprophylaxe, über Dekubitusprophylaxe, über Pflegehilfsmittel, Kinästhetik, Inkontinenz, Stillen oder über die spezielle Betreuung von Frauen mit Brustkrebs.. Ebenso wurden Experten für EDV oder für das Fallpauschalen-System ausgebildet.. All diese Themen sind so komplex, dass längst nicht mehr jeder alles darüber wissen kann , schildert Pflegedirektorin Irmgard Hollmann, die das Programm ins Leben gerufen hat.. Deshalb haben wir einzelne Mitarbeiter dazu ermutigt, sich ein besonders qualifiziertes Fachwissen in einem bestimmten Bereich zuzulegen.. Wir übernehmen die Kosten und stellen sie für die Weiterbildung frei.. Dafür stellen sie uns nach erfolgreicher Abschlussprüfung ihr Fachwissen zur Verfügung.. Sie arbeiten also weiter in ihrem normalen Stationsdienst.. Doch wenn irgendwo im Krankenhaus eine Frage auftaucht, die mit ihrem Fachgebiet zu tun hat, helfen sie, sie zu lösen.. Unsere Pflegeexperten.. Experte für.. Name.. Station/Abteilung.. Telefonnummer.. Netzwerkerin im Gesundheitswesen.. Kerstin Qereti.. Station 3D.. - 2160.. Enterale Ernährung.. Ursula Klockgether.. Station EC.. - 2125.. Jessica Ording.. - 2155.. Ernährungsmanagement.. Kerstin Gäken.. Elternzeit.. Iris Hering.. - 2140.. Anne Grever.. Station 2A.. - 2112.. Diabetesberaterin.. Bärbel Meyer.. Endoskopie.. - 1426.. Sturzprophylaxe.. Anette Geck.. - 1202.. Kontinenz.. Breast Nurse.. Waltraud Otten.. Station 2C.. - 2144.. Renate Giese.. - 2143.. Susanne Houschmandi.. Kristin Weyer.. Maike Wreesmann.. Station 4C.. - 2115.. Fachkrankenschwester Onkologie.. Anne von Häfen.. Gisela Bothe (in WB).. Alexandra Dzengel (in WB).. Andrea Connemann (in WB).. Station 3A.. - 2150.. Dekubitusprophylaxe.. Sabine Rüdebusch.. WB I+A.. - 1221.. Atmungstherapeutin.. Anke Lübbers.. - 1250.. Jens Harms (in WB).. Station 1A.. - 2163.. Stillberaterin.. Angelika Dommers.. Station 4A.. - 2180.. Wundmanagement.. Sabine Gertje.. Intensivstation.. - 1710.. Daniela Lanfermann.. Station 4A/D/B.. - 2136.. Sonja Colberg.. - 2133.. Stephanie Höne.. Zentrale Aufnahme.. - 1920.. Jessica Helf.. Stomatherapie.. Christina Kuper.. Andrea Schürmann.. Anna Grönemeyer (in WB).. Station 1C.. - 2120.. Karima Köppen (in WB).. Demenz-Coach.. Dominic Bruns (inWB).. Station 3C.. Pain Nurse Schmerzmanagement.. in der Pflege.. Maria Dörrie.. Anästhesie (Aufwachraum).. - 1752.. Britta Kramer (in WB).. Notaufnahme.. - 1720.. Kinästhetik-Trainerinnen.. Stufe 2.. Lehrerin für Pflegeberufe.. Ltg.. WB I + A, IBF-Beauftragte.. Pflegehilfsmittel.. Aktualisiert am: 20.. Januar 2012..

    Original link path: /06_06.php
    Open archive

  • Title: Pius-Hospital Oldenburg | Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie » Patienteninformationen
    Descriptive info: Die Klinik.. Sprechstunden.. Rundgang.. Pankreas.. Wiss.. Publikationen.. zur Klinikübersicht.. Wir sind spezialisiert auf onkologische Chirurgie, minimal-invasive, laparoskopische Eingriffe im Ober- und Unterbauch (Schlüsselloch-Chirurgie), Pankreas- und Kolonchirurgie und proktologische Eingriffe.. Ein weiterer wichtiger Schwerpunkt der Klinik ist die Schilddrüsen- und Nebenschilddrüsenchirurgie.. In diesem Bereich führen wir pro Jahr mehr als 500 Operationen erfolgreich aus.. Zur heutigen Chirurgie gehört auch, dass Sie bei uns in Ihrer ganz persönlichen Krankheitskonstellation individuell wahrgenommen werden und wir ein ganz auf Sie zugeschnittenes Behandlungskonzept entwickeln.. Dabei schlagen wir Ihnen immer die Operationsmethode vor, die bei bestmöglichem Ergebnis den höchsten Behandlungskomfort bietet.. Wir setzen daher routinemäßig laparoskopische und minimal-invasive Techniken ein, wenn dies bei Ihrem Krankheitsbild angemessen ist.. Folgende Operationen werden bei uns durchgeführt:.. Kompetenzzentrum für Schilddrüsenchirurgie.. Mit über 500 Schilddrüsenoperationen pro Jahr und mindestens noch einmal so vielen nicht-operativen Therapien gehört das Pius-Hospital zu den großen Kompetenzzentren auf diesem Gebiet in Deutschland.. In Zusammenarbeit mit der Klinik für Nuklearmedizin im Pius-Hospital und einem niedergelassenen Endokrinologen werden hier alle Erkrankungen der Schilddrüse und der Nebenschilddrüsen kompetent diagnostiziert und behandelt.. Die Schilddrüse ist ein kleines schmetterlingförmiges Organ im Hals des Menschen.. Gemeinsam mit den Nebenschilddrüsen produziert sie verschiedene Hormone, die auf vielfältige Weise den Stoffwechsel beeinflussen.. Eine Schilddrüsenunterfunktion führt unter anderem zu Antriebslosigkeit und Depressionen, eine Überfunktion zu Unruhe, Reizbarkeit und Herzjagen.. Das Pius-Hospital ist ausgewiesener Spezialist für Schilddrüsen-Behandlung.. Zu einer Operation raten wir Ihnen nur, wenn alle anderen Methoden keine Besserung bringen.. Bei dem Eingriff wird, je nach Krankheitsbild, die Schilddrüse oder die Nebenschilddrüse ganz oder teilweise entfernt.. Sämtliche Eingriffe an der Schilddrüse erfolgen unter einer ständigen elektronischen Funktionsprüfung des Stimmbandnervs.. Außerdem überwachen wir während einer Schilddrüsen-Operation standardmäßig die permanente Durchblutung der Nebenschilddrüsen, um Langzeitfolgen möglichst auszuschließen.. Operationen bei gutartigen Speiseröhrenerkrankungen (z.. Reflux; Divertikel).. Als Refluxkrankheit bezeichnen wir das krankhafte Zurückfliessen von Magensaft in die Speiseröhre.. Reflux ist die häufigste gutartige Erkrankung des oberen Magendarmtraktes und kann bei ungünstigem Verlauf zu Verengungen und Geschwüren in der Speiseröhre oder gar zu Krebs führen.. Aufstoßen von Magensaft, Sodbrennen und Speiseunverträglichkeit (Fett, Früchten, Kaffee, Alkohol,.. ) sind die wichtigsten Anzeichen der Refluxkrankheit.. Häufig kann sie durch eine Änderung der Lebensgewohnheiten und eine zeitweilige medikamentöse Behandlung geheilt werden.. Alternativ können wir Ihnen durch einen Operation helfen, bei der wir am Übergang zwischen Speiseröhre und Magen eine Art Ventilmechanismus konstruieren, der verhindert, dass weiterhin Magensäure zurück in die Speiseröhre fließt.. Dieses Verfahren wird Fundoplicatio genannt.. Die Operation empfehlen wir vor allem jüngeren Patienten, die sonst ein Leben lang Medikamente einnehmen müssten, und solchen Patienten, die trotz ausreichender Medikamentendosierung noch Refluxbeschwerden haben.. Außerdem operieren wir zum Beispiel bei Schluckstörungen durch eine Verengung oder durch so genannte Divertikel (Speiseröhrenausstülpungen).. All diese Operationen können wir laparoskopisch, das heißt im Rahmen einer Bauchspiegelung und ohne zusätzliche Schnitte ausführen.. Bei bösartigen Speiseröhrenerkrankungen.. müssen wir möglicherweise die Speiseröhre und die zugehörigen Lymphknoten ganz oder teilweise entfernen, damit der Tumor sich möglichst nicht weiter in ihrem Körper verbreiten kann.. Gleichzeitig ersetzen wir das entfernte Stück, so dass Sie weiterhin Nahrung zu sich nehmen können.. Dafür gibt es verschieden Methoden, z.. Magenhochzug, Dickdarmzwischenschaltung (Koloninterposition) oder Dünndarmhochzug.. Bei Magenerkrankungen.. Wir helfen Ihnen, wenn Sie eine gutartige oder bösartige Magenerkrankung haben und andere Methoden keine Besserung bringen.. In Notfällen wie z.. Magenblutung oder Magendurchbruch greifen wir schnell und unkompliziert minimal-invasiv ein und umnähen die geschädigten Gefäße ohne große Schnitte.. Magen- und Zwölffingerdarm-Geschwüre entfernen wir so minimal wie möglich und so radikal wie nötig.. Das heißt, wir wählen die Behandlungsmethode, die nötig ist, um ihre Krankheit grundlegend zu heilen und wenden dabei, wenn es möglich ist, ebenfalls eine minimal-invasive Methode an.. Auch bei bösartigen Tumoren gilt unser Leitmotiv So minimal wie möglich, so radikal wie nötig.. Möglicherweise müssen wir in so einem Fall Ihren Magen ganz oder teilweise entfernen.. Wir bieten Ihnen dann verschiedene Möglichkeiten, den Magen zu ersetzen.. An der Bauchspeicheldrüse (Pankreas).. Die Bauchspeicheldrüse (Pankreas) ist eine Drüse in der hinteren Bauchhöhle.. Sie ist etwa 15 cm lang und grenzt an Magen, Milz, Zwölffingerdarm und Dickdarm.. Sie produziert Enzyme und Hormone für den Zellstoffwechsel das wichtigste ist das Insulin und Verdauungsenzyme, die über den Pankreasgang direkt in den Darm abgegeben werden.. Operationen an der Bauchspeicheldrüse erfordern hohes handwerkliches Geschick, weil sie mit fast allen anderen Verdauungsorganen verbunden ist.. Bei bösartigen Erkrankungen muss deshalb je nach Lage des Tumors meist auch der Zwölffingerdarm oder die Milz mit entfernt werden.. Mit modernen Techniken ist es jedoch möglich, die Verdauung grundsätzlich intakt zu halten.. Ziel einer Pankreas-Operation ist immer, so viel des Organs funktionstüchtig zu erhalten wie eben möglich ist.. Bei Zysten und in einigen Fällen bei einer chronischen Entzündung werden alternative Operationsmethoden angewendet.. Gallenblase und Gallenwege.. Gallenblasensteine oder auch die gesamte Gallenblase entfernen wir je nach Ihrem persönlichen Gesundheitszustand ebenfalls per Bauchspiegelung oder aber auch mit einem konventionellen Bauchschnitt.. Außerdem führen wir sämtliche Operationen  ...   können.. In der Regel empfehlen wir einen so genannten Periduralkatheter.. Selbstverständlich stimmen wir die Schmerzbehandlung individuell mit Ihnen und auf Ihr spezielles Krankheitsbild ab.. Viel bewegen.. Sie selbst können mit dazu beitragen, dass Fast-Track Sie schnell wieder gesund macht.. So sollten Sie in den Tagen vor der Operation möglichst nur noch flüssige Kost bzw.. Joghurt zu sich nehmen und sich vor allem viel bewegen.. Nach der Operation sollten Sie bereits am selben Tag wieder etwas trinken und möglicherweise einen Joghurt essen.. In den nächsten Tagen stehen Sie so viel wie möglich auf, trinken Sie mindestens zwei Liter Wasser oder Tee.. Wenn Sie aus dem Krankenhaus entlassen sind, ist es wichtig, dass Sie weiterhin Ihre Mobilität steigern.. Laufen Sie zunächst im Haus viel herum und fangen Sie dann mit Spaziergängen an.. Ihre Kost sollte leicht verdaulich sein, vermeiden Sie Hülsenfrüchte u.. zu fettes Essen.. Und achten Sie weiterhin darauf, dass Sie zwei Liter Flüssigkeit zu sich nehmen.. Weitere Informationen zum Fast-Track-Programm können Sie sich hier als PDF-Dokument herunterladen.. Schlüsselloch-Chirurgie.. Der Begriff Schlüsselloch-Chirurgie oder Minimal Invasive Chirurgie (MIC) wurde 1988 für den Einsatz der Endoskopie bei operativen Eingriffen eingeführt.. Über einen Katheter wird eine lichtstarke Mikrochip-Kamera in den Bauch eingeführt, die präzise Bilder vom Inneren des Körpers auf einen Monitor überträgt.. Mit dieser Sichthilfe führen wir über einen weiteren Katheter die Operations-Instrumente.. Die Operation selbst unterscheidet sich in ihrem Ablauf meist nicht von einem konventionellen Eingriff.. Minimal-invasive Eingriffe im Ober- und im Unterbauch werden entweder im Rahmen einer Magen- bzw.. Darmspiegelung ganz ohne Schnitt oder durch eine Bauchspiegelung mit winzigen Schnitten in der Bauchdecke ausgeführt.. Der Vorteil für Sie: Die Operation belastet Ihren Körper wesentlich weniger, Sie haben hinterher weniger Schmerzen, Ihre Wunden verheilen schneller und es bleiben kaum sichtbare Narben zurück.. Minimal-invasive Methoden eignen sich zum Beispiel bei.. Blinddarmoperationen.. Bei einer akuten Entzündung des Blinddarms wird das entzündete Organ entfernt.. Dazu werden ein Endoskop sowie sondenförmige Instrumente über kleine Hautschnitte eingeführt.. Gallenblasenoperationen.. Bei Patienten mit Beschwerden durch Gallenblasensteine lässt sich durch Minimal Invasive Chirurgie das erkrankte Organ mitsamt den Steinen aus dem Bauchraum entfernen.. Leistenbruchoperationen / Bauchwandbrüche.. Wenn im Bereich der Bauchdecke Lücken existieren, sprechen wir vom Eingeweidebruch, Bauchdecken- oder Leistenbruch.. Bisher wurden solche Leiden mit einem Schnitt von außen operiert.. Heute können wir den Defekt in der Bauchwand von innen mit einem Netz hinterlegen.. Verwachsungsbauch.. Nach offenen Bauchoperationen entstehen in Folge von Narbenbildungen häufig Verwachsungen im Bauchinneren.. Diese können Beschwerden verursachen oder die Darmpassage behindern.. Im Rahmen einer Darm- oder Bauchspiegelung können wir die Ursache der Beschwerde aufgeklären und meist auch beseitigen.. Operationen an Magen und Darm.. Auch einige Eingriffe an Magen und Darm können wir heute minimal-invasiv ausführen.. Sigmadivertikulitis.. Bei Ausstülpungen am Darm (Divertikulitis) entfernen wir den betroffenen Darmteil, wenn möglich, laparoskopisch (über Bauchspiegelung).. und außerdem.. Neben den aufgezählten Operationen setzen wir auch für manche Eingriffe an Leber und Milz sowie bei stumpfen Bauchverletzungen und bösartigen Erkrankungen, wenn das individuelle Krankheitsbild es erlaubt, minmialinvasive Techniken ein.. Ambulantes Operieren.. Kleinere Eingriffe machen wir auch gerne ambulant.. Zur Vorbesprechung lassen Sie sich einen Termin in unserer ambulanten Sprechstunde geben.. Am OP-Tag selbst kommen Sie dann morgens ins Krankenhaus und können bereits wenige Stunden nach der Operation in die häusliche Pflege und hausärztliche Weiterbetreuung entlassen werden.. Möglich ist eine ambulante Operation z.. bei proktologischen Eingriffen oder bei Leistenbruchoperationen.. Präzise Diagnose.. Die wichtigste Voraussetzung dafür, dass eine Operation präzise gelingt, ist, dass zuvor eine ebenso präzise Diagnose gestellt wird.. Wir arbeiten deshalb von Anfang an eng mit allen Abteilungen zusammen, die damit zu tun haben.. Vor allem mit der Inneren Klinik, deren Gastroenterologie von Ultraschall und Endosonographie bis Magen- Darm- und Gallenspiegelung nahezu alle Untersuchungen im Bereich der Verdauungsorgane ausführt, mit der Radiologie und mit den Nuklearmedizinern, die insbesondere unseren größten Schwerpunkt, die Schilddrüsenchirurgie in der präoperativen Diagnostik ergänzen und auch an der Nachbehandlung beteiligt sind.. Präzise gegen Schmerzen.. Auch der kleinste Schnitt ist dennoch eine Verletzung und verursacht also Schmerzen.. Evolutionär betrachtet sind Schmerzen ein lebenswichtiges Warnsignal.. Denn sie geben eine verlässliche Auskunft darüber, dass und wo etwas im Körper nicht in Ordnung ist.. Doch sobald eine Diagnose feststeht, können Schmerzen nicht mehr weiter helfen.. Im Gegenteil, sie bremsen oft den Heilungsverlauf.. Bereits seit gut 20 Jahren nimmt die medikamentöse Schmerztherapie daher in der Medizin einen immer größeren Raum ein.. Sie ist originäre Aufgabe der Anästhesisten, die ja auch während und nach einer Operation dafür sorgen, dass Patienten keine Schmerzen spüren.. In unserer Klinik gehen wir das Thema Schmerzen gemeinsam mit den Anästhesisten an.. Unser Ziel ist es, dass Sie auch in den Tagen nach einer Operation möglichst keine Schmerzen haben.. Wir versuchen deshalb immer, die für jeden Patienten individuell passende passenden Dosierung und Kombination von Schmerzmitteln zu finden und Nebenwirkungen so weit wie möglich zu vermeiden.. Aktualisiert am: 13.. Mai 2011..

    Original link path: /03_01_01_06.php
    Open archive
  •  

  • Title: Pius-Hospital Oldenburg | Klinik für Anästhesie und interdisziplinäre Intensivmedizin » Patienteninformationen
    Descriptive info: Download / Links.. Klinik für Anästhesie und interdisziplinäre Intensivmedizin.. Der Fachbereich der Anästhesie und Intensivmedizin steht für sichere, zuverlässige und patientenorientierte Medizin.. Nirgendwo sonst wird die Funktion der lebenswichtigen Organe so intensiv und lückenlos überwacht und optimiert.. Vom Säugling bis ins hohe Alter kann sich jeder bei uns geborgen fühlen.. Gleichwohl wirft gerade unser Fachgebiet viele spezielle, vielleicht auch heikle Fragen auf.. Wir möchten Sie mit den Antworten nicht am Bildschirm allein lassen.. Statt einer ausführlichen Internet-Patienteninformation möchten wir Sie gerne im persönlichen Gespräch weiter informieren.. Bitte vereinbaren Sie über unser Sekretariat einen Termin.. Schmerztherapie im Pius.. Der postoperative Schmerzdienst (ASD = Akutschmerzdienst).. In der Klinik für Anästhesiologie und Interdisziplinäre Intensivmedizin wird ein Akutschmerzdienst (ASD) vorgehalten.. Die Schmerztherapie wird interdisziplinär und auf konsiliarischer Basis durchgeführt.. Diese beispielhafte Kooperation wird mit mehreren chirurgischen Fachdisziplinen praktiziert, überwiegend der Allgemein- und Visceralchirurgie, Thorax- und Gefäßchirurgie, Orthopädie und Gynäkologie.. Der ASD setzt aufgrund einer Absprache mit den einzelnen  ...   und Aufgaben des Schmerzdienstes.. Verbesserung des Patientenbefindens.. Beschleunigung des postoperativen Heilungsverlaufes.. Frühzeitige postoperative Mobilisation ohne Schmerzen.. Vermeidung von Komplikationen insbesondere bei Patienten mit Vorerkrankungen.. Dokumentation und Qualitätssicherung.. Fortbildung.. Wesentlicher Bestandteil der postoperativen Schmerztherapie ist der Einsatz von patienten-kontrollierten Analgesieverfahren, die häufig mit anderen Analgesieformen kombiniert werden, um eine optimale Schmerzlinderung, ohne unerwünschte Wirkungen zu erzielen.. Angebotene Verfahren des Schmerzdienstes.. Postoperative Analgesie nach stark schmerzhaften Operationen in der Allgemein- und Visceralchirurgie, Gefäß- und Thoraxchirurgie, Orthopädie, Gynäkologie, Geburtshilfe.. Geburtshilfliche Analgesie.. Rehabilitative Maßnahmen ohne Operationen (z.. Gelenkmobilisation).. Patientenkontrollierte Analgesie (PCA, PCEA).. Intravenöse Infusion von Schmerzmedikamenten.. Katheteranalgesie (peridural).. Katheteranalgesie peripherer Nerven (Armplexus, N.. femoralis, N.. ischiadicus, andere).. Mittels spezieller, hochwirksamer Verfahren beginnt die Schmerztherapie durch die Klinik für Anästhesie und Interdisziplinäre Intensivmedizin bereits während der Operation.. Insbesondere in der Orthopädie werden eine Vielzahl operativer Eingriffe in der Kombination Allgemeinanästhesie (Vollnarkose) und periphere Nervenblockade, z.. T.. mit Kathetertechnik (Teilnarkose) durchgeführt.. Hierdurch kann ein postoperativer Verlauf ohne Schmerzen erreicht werden..

    Original link path: /03_01_02_06.php
    Open archive

  • Title: Pius-Hospital Oldenburg | Klinik für Augenheilkunde » Patienteninformationen
    Descriptive info: Aktuell.. Klinik für Augenheilkunde.. Als hauptamtliche Augenabteilung bieten wir unseren Patienten Leistungen aus dem gesamten Spektrum der Augenheilkunde an.. Unsere Augenklinik teilt sich in drei zentrale Bereiche:.. 1.. Augenambulanz.. 2.. Augen-Tagesklinik.. 3.. Stationäre Behandlung von Augenerkrankungen.. Unsere Leistungen im einzelnen:.. Augenoperationen:.. Operationen des Grauen Stars.. Operationen des Grünen Stars.. Schieloperationen bei Kindern und Erwachsenen.. Lidoperationen und kosmetische Eingriffe.. Operative Behandlung von Fehlsichtigkeiten, insbesondere der Kurzsichtigkeit mittels Hornhautimplantaten und linsenchirurgischer Verfahren.. Netzhaut- und Glaskörperoperationen bei Netzhautablösungen, Veränderungen durch Zuckerkrankheit sowie Erkrankungen im Bereich des Gefäßsystems des Auges.. Injektionen zur Behandlung feuchter Makularerkrankungen.. Laserbehandlungen bei Fehlsichtigkeit (Excimerlaser):.. Lasertherapie der Netzhaut und der Aderhaut bei Netzhautlöchern, Zuckerkrankheit, Erkrankungen des Blut- und Gefäßsystems.. Photodynamische Therapie bei ausgewählten Formen der Makuladegeneration.. Laserbehandlung bei Nachstar.. Laserbehandlung bei Grünem Star zur Augeninnendrucksenkung.. Behandlungen:.. Behandlungen akuter Augenerkrankungen wie Entzündungen, Verletzungen und akuter Durchblutungsstörungen.. Behandlungen chronischer und altersbedingter Erkrankungen des Auges.. Eine Sehschule mit Vorsorge und Behandlung von Sehstörungen und Schielerkrankungen im Kindesalter.. Die Anpassung komplizierter Kontaktlinsen.. Spezielle Diagnostik.. Digitale Fotografie der vorderen und hinteren Augenabschnitte zur Verlaufsbeobachtung von Augenerkrankungen.. Laser Scanning Tomographie (HRT) zur Diagnostik der Sehnerven beim grünen Star.. Ultraschalluntersuchungen aller Augenabschnitte.. Fluoreszenzangiographien (Farbstoffdarstellung des Gefäßsystems der Augen).. Schnittbilddarstellung der Netzhaut (OCT).. VEP zur elektrophysiologischen Untersuchung der Sehnervenfunktion.. Durchführung berührungsfreier optischer Augenlängenmessung, die auf moderner Laser-Technik beruht, vor den Operationen des Grauen Stars (Optische Biometrie).. Des Weiteren werden Gutachten, auch Obergutachten, für Führerschein, Segelschein und Pilotenschein angeboten und Gutachten für Versorgungsämter, Blindengeld und Sozialgerichte sowie Berufsgenossenschaften erstellt.. Ambulanz.. Die Augenambulanz gliedert sich in die Bereiche der allgemeinen Ambulanz und die Tagesklinik mit dem Augen-Operationszentrum.. In der allgemeinen Ambulanz werden Sie, abhängig von der jeweiligen Erkrankung, von Dr.. Hergen Wilms, Jörg Siegert oder Daniela Fromm behandelt.. In der allgemeinen Ambulanz wird nahezu der gesamte Bereich der ambulanten Behandlungen von Augenkrankheiten als Leistung angeboten.. Daneben führen wir in der Augenambulanz eine große Anzahl von Voruntersuchungen vor Operationen durch und entscheiden mit Ihnen zusammen, ob eine ambulante Operation bei Ihnen in Frage kommt oder ob eine stationäre Behandlung notwendig ist.. Ambulante Augenoperationen.. In der Tagesklinik führen wir pro Jahr inzwischen  ...   eines ambulanten Zentrums.. Voruntersuchung.. Zur ambulanten Operation des Grauen Stars werden Sie von Ihrem behandelnden Augenarzt überwiesen.. Im Rahmen einer Voruntersuchung wird abgeklärt, ob Sie für eine ambulante Operation infrage kommen.. Hierbei wird anhand von Untersuchungsergebnissen Ihres Auges, bei denen nicht nur die Art und Ausprägung des Grauen Stars, sondern auch andere eventuell vorhandene Augenerkrankungen mitbeurteilt werden müssen, sowie anhand Ihrer eventuell noch vorhandenen gesundheitlichen Einschränkungen geprüft, ob Sie von medizinischer Seite für eine ambulante Operation infrage kommen.. Weiterhin wird in einem Gespräch während der Voruntersuchung geklärt, ob das so genannte soziale Umfeld ebenfalls für eine ambulante Durchführung geeignet ist.. Wichtig ist hier, dass Sie zur Operation begleitet werden können und dass auch nach der Operation eine ausreichende Betreuung zur Verfügung steht, um die Operationsergebnisse nicht durch unzureichende Nachsorge zu gefährden.. Linsenvermessung.. Weiter wird bei dieser Untersuchung eine Vermessung Ihrer Augen durchgeführt.. Bei diesen Messungen kommt neben den üblichen Messungen mit Ultraschall in unserem Hause auch das berührungsfreie Verfahren der optischen Biometrie, das auf moderne Laser-Technik beruht, zum Einsatz.. Diese Vermessung dient der anschließenden Berechnung der für Sie optimalen Kunstlinse.. Auch diese Untersuchung ist im Vorfeld wichtig, da wir nur so sicher stellen können, dass am Tage Ihrer Operation die richtige Kunstlinse für Sie zur Verfügung steht.. Im Anschluss an die Voruntersuchung erhalten Sie von uns, selbstverständlich in Abstimmung mit Ihren Terminwünschen, einen Operationstermin.. Wenige Stunden nach der Operation geht es nach Hause.. Am Operationstag erscheinen Sie in unserem Ambulanten Operationszentrum (AOZ).. Sie lernen spätestens am Operationstag im Rahmen einer kurzen Voruntersuchung Ihren Operateur kennen und haben hier noch einmal die Möglichkeit, ihm persönlich Fragen zu stellen.. Anschließend wird die Operation durchgeführt.. Sie sollten für diesen Tag einen Aufenthalt in unserer Augenabteilung von ca.. 1 bis 2 Stunden einplanen.. Danach geht es dann wieder nach Hause.. Die Nachuntersuchungen am ersten Tag nach der Operation werden in Absprache mit Ihnen und Ihrem Augenarzt durch Ihren Augenarzt selbst beziehungsweise in den Räumen unserer Augenambulanz durchgeführt.. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter:.. www.. dog.. org.. augeninfo.. augenarztfinder.. Aktualisiert am: 23.. August 2011..

    Original link path: /03_01_03_06.php
    Open archive

  • Title: Pius-Hospital Oldenburg | Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie » Patienteninformationen
    Descriptive info: Das Institut.. Anmeldung / Terminvergabe.. Institut für Diagnostische und.. Interventionelle Radiologie.. Untersuchungsarten.. Computer-Tomographie (CT).. Die Computer-Tomographie ist eine Röntgenuntersuchung, bei der Querschnittsbilder des Körpers angefertigt werden.. Sie kann sowohl Knochen als auch Weichteile darstellen, ist also für jede Körperregion geeignet: Kopf, Wirbelsäule, Hals, Brustraum, Bauchraum, Becken, Extremitäten (Arme und Beine).. Zur besseren Unterscheidung der verschiedenen Organstrukturen bekommen Sie möglicherweise vorher ein Kontrastmittel.. Angiographie.. Der Begriff Angiographie bedeutet wörtlich Gefäßdarstellung.. Im Allgemeinen wird jedoch unter Angiographie die Darstellung von Blutgefäßen, im Besonderen die Darstellung der Schlagadern (Arterien) verstanden.. Hierzu wird entweder in der Leiste oder in der Ellenbeuge mit einer Hohlnadel in eine Schlagader gestochen und ein Katheter (Plastikschlauch) von etwa 1,7mm Durchmesser an die zu untersuchende Stelle geführt.. Hier injizieren wir ein nicht-ionisches wasserlösliches Kontrastmittel, das sich mit dem Blutstrom in den zu untersuchenden Arterien ausbreitet.. So lassen sich sehr genau Blutfluß und Gefäßverengungen in Ihrem Körper darstellen.. Ballonaufweitung (Dilatation).. Im Rahmen einer Angiographie können wir eine verengte Arterie mit Hilfe eines Ballonkatheters  ...   Verbindung setzen.. Wir haben Informationsblätter hierzu für sie vorbereitet.. Bettruhe.. Nach der Untersuchung wird entweder ein kleines Nickel-Titan-Klämmerchen auf das Gefäß gesetzt oder ein Druckverband angelegt.. Für 6-24 Stunden müssen Sie Bettruhe einhalten.. Wird nur eine Untersuchung durchgeführt und keine Behandlung durchgeführt, können Sie am Abend nach Hause gehen, nach einem Eingriff müssen Sie über Nacht zur Nachbehandlung und Beobachtung im Pius-Hospital bleiben und können am nächsten Morgen nach Hause gehen.. Mammographie.. Die Mammographie ist eine spezielle Röntgenaufnahme zur Früherkennung von Brustkrebs.. Mit diesem Untersuchungsverfahren sind auch kleine, noch nicht tastbare Tumore nachweisbar.. In unserem Institut mammographieren wir hauptsächlich Patientinnen des Oldenburger Brustzentrums im Pius-Hospital, um den Behandlungserfolg zu kontrollieren.. Ultraschall.. Zunehmend spielen Ultraschalluntersuchungen in der Radiologischen Diagnostik eine Rolle.. Sie liefern Bilder ohne den Körper mit radioaktiver Strahlung zu belasten.. Heute können per Ultraschall Organe in variablen Ebenen und sogar Bewegungsabläufe dargestellt werden, unter anderem auch die Organdurchblutung und die Herzfunktion.. Weitere Möglichkeiten bieten der Einsatz von signalverstärkenden Kontrastmitteln und die 3-D-Sonographie..

    Original link path: /03_01_04_06.php
    Open archive

  • Title: Pius-Hospital Oldenburg | Klinik für Frauenheilkunde, Geburtshilfe und Gynäkologische Onkologie » Patienteninformationen
    Descriptive info: Die Geburtshilfe.. Baby-Galerie.. Downloads / Links.. Klinik für Frauenheilkunde, Geburtshilfe.. und Gynäkologische Onkologie.. Ovarialkarzinome.. Corpuskarzinom.. Collumkarzinom.. Vulvakarzinom.. Vaginalkarzinom.. Minimal-invasive Chirurgie.. Gaslose Laparoskopie.. Gebärmutterspiegelung.. Vorbeugung und Früherkennung sind die wichtigsten Voraussetzungen dafür, bis ins hohe Alter gesund zu bleiben.. Gerade viele Frauen nehmen dieses sehr ernst und gehen deshalb regelmäßig zu einem niedergelassenen Frauenarzt, der die Behandlung ihrer Erkrankung verantwortungsvoll übernimmt.. In die gynäkologische Abteilung des Krankenhauses werden Sie dann überwiesen, wenn spezielle Diagnose- oder Therapiemethoden bzw.. Eingriffe nötig sind.. Im Pius-Hospital sind wir unter anderem spezialisiert auf.. Onkologische Chirurgie.. (chirurgische Behandlung von Krebserkrankungen).. Plastische Chirurgie im gynäkologischen Bereich.. (z.. Brustaufbau nach Brustentfernung, Bauchdeckenplastiken sowie Brustverkleinerungen und Brustvergrößerungen).. Behandlung von Endometriose.. (Wucherungen der Gebärmutterschleimhaut im Bauchraum).. Unfruchtbarkeitschirurgie.. Minimal-invasive Chirurgie mit dem Endoskop.. (Operationen durch Bauchspiegelung oder Gebärmutterspiegelung).. Gebärmuttererhaltende Myomentfernungen.. Senkungsoperationen.. plastische Operationen zur Wiederherstellung der Verschlussfunktionen des Beckenbodens, minimal-invasive Operationen, Scheidenraffung, Senkungskorrektur unter Erhalt der Gebärmutter).. Operationen bei unwillkürlichem Harnverlust.. (Harninkontinenz) nach genauer Feststellung der Ursache der Harninkontinenz durch Untersuchung auf einem speziell eingerichteten Messplatz in unserer Klinik und Korrektur durch minimal schädigende Eingriffe (z.. TVT, UST, TDT, TOT) auch ohne Entfernung der Gebärmutter.. Dabei bieten wir Ihnen an, kleine Eingriffe ambulant auszuführen, auf Wunsch ist dies auch bei mittelgroßen Eingriffen möglich.. Und selbst nach größeren Operationen können Sie eine stationäre Kurzliegebehandlung wählen.. Insbesondere Frauen mit familiären Verpflichtungen nehmen dieses Angebot gerne an.. Krebs kann geheilt werden.. Wenn Ihr Frauenarzt Sie mit dem Verdacht auf Krebs in ein Krankenhaus schickt, ist das für Sie zunächst ein fürchterlicher Schreck.. Wir möchten Sie aber dennoch ermutigen, die genaue Diagnose und eine möglicherweise folgende Therapie zügig anzugehen.. Die wissenschaftliche, technische und medizinische Entwicklung bringt es mit sich, dass Krebserkrankungen heute viel häufiger geheilt werden können als noch vor zehn Jahren.. Je früher das Krankheitsstadium desto wahrscheinlicher ist der Erfolg.. Bei uns sind Sie gut aufgehoben.. Durch den überdurchschnittlich hohen Anteil an größeren gynäkologischen und ausgedehnten tumorchirurgischen Eingriffen besetzt die Klinik in diesem Gebiet die Spitzenstellung in Nordwest-Niedersachsen.. Schnelle Gewissheit.. Um Ihnen möglichst schnell Gewissheit über die Art Ihrer Erkrankung zu verschaffen, entnehmen wir zunächst in einem kleinen, meist ambulanten Eingriff, eine Gewebeprobe.. Sobald das Ergebnis feststeht, besprechen wir es ausführlich mit Ihnen und schlagen Ihnen eine individuell auf Ihr Krankheitsbild abgestimmte Therapie vor.. Interdisziplinäre Zusammenarbeit gegen den Krebs.. Dabei arbeiten wir eng mit den anderen Kliniken unseres Hauses, insbesondere mit der Strahlentherapie, der internistischen Onkologie und der Nuklearmedizin zusammen und engagieren uns auch über das Pius-Hospital hinaus in interdisziplinären Kooperationen und Tumorkonferenzen.. Das Team VIA begleitet Sie und Ihre Angehörigen bei sozialen, psychologischen und seelsorgerischen Anliegen.. Des Weiteren stehen Ihnen regelmäßig Frauen von der Selbsthilfe zur Verfügung.. Die Klinik für Frauenheilkunde, Geburtshilfe und Gynäkologische Onkologie im Pius-Hospital ist bereits seit 1992 ein Zentrum für die interdisziplinäre Behandlung von Krebserkrankungen und wurde 2003 als eines der ersten Häuser in ganz Deutschland von der Deutschen Gesellschaft für Senologie, der Deutschen Krebsgesellschaft und dem TÜV offiziell als.. Oldenburger Brustzentrum.. zertifiziert.. Mit derselben Sorgfalt und fachlichen Kompetenz behandeln wir auch bösartige Tumoren im Unterleib und Genitalbereich.. Zum Beispiel:.. Ovarialkarzinome (Krebs an den Eierstöcken).. Ein Ovarialkarzinom macht im Frühstadium kaum Beschwerden, daher wird es leider oft zu spät erkannt.. Regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen mit Ultraschall beim niedergelassenen Frauenarzt sind in diesem Zusammenhang besonders wichtig, denn per Ultraschall kann Ihr Arzt frühe Veränderungen diagnostizieren.. Etwa eine von 70 Frauen erkrankt an Eierstock-Krebs.. Diagnose.. Während die Untersuchung so genannter Tumormarker im Blut bei Eierstock-Krebs keine zuverlässigen Ergebnisse liefert, sind auffällige Veränderungen an den Eierstöcken mit moderner Ultraschalldiagnostik gut darstellbar.. Um jedoch zu unterscheiden, ob es sich um eine gutartige Veränderung handelt was übrigens in den allermeisten Fällen so ist müssen wir eine so genannte Gewebesicherung vornehmen, die auch Grundlage für eine pathologische Untersuchung ist.. Dies geschieht am besten ambulant im Rahmen einer Bauchspiegelung (Laparoskopie).. Erkennbar gutartigen Zysten oder Tumore können wir im Rahmen eines solchen Eingriffes auch gleich komplett entfernen.. Bei großen Geschwulsten und bei möglicherweise bösartigen Tumoren müssen wir Sie jedoch zu einer zweiten, wahrscheinlich größeren Operation bestellen.. Symptome.. Ein Ovarialkarzinom entsteht an einem der beiden Eierstöcke und breitet sich mit fortschreitender Krankheit über die Gebärmutter und das Bauchfell kontinuierlich im kleinen Becken aus.. Es kann alle Nachbarorgane, insbesondere die Blase und den Darm befallen und über Lymphbahnen und Blutwege schließlich auch in die Leber und die Lunge gelangen.. Therapie.. Um dies zu vermeiden, ist es bei einer Operation vorrangig wichtig, dass wir möglichst alle Tumorzellen radikal entfernen.. Wir raten daher dazu, die Eierstöcke und die Gebärmutter komplett herauszunehmen, außerdem die zugehörigen Lymphknoten sowie den Blinddarm, Anteile des Bauchfells und alle sichtbaren Tumorabsiedlungen.. Zusätzlich setzen wir als eines von wenigen Krankenhäusern in Niedersachsen den so genannten Ultraschallverdampfer ein, mit dem auch nicht sichtbare Tumorzellen zerstört werden.. Möglicherweise dennoch verbliebene Tumorzellen werden anschließend mit einer auf Sie abgestimmten Chemotherapie zerstört bzw.. weitgehend zurückgedrängt.. Dabei setzen wir nach Besprechung auf einer gemeinsamen Tumorkonferenz in Zusammenarbeit mit der Klinik für internistische Onkologie jeweils die Wirkstoff-Kombination (z.. Carboplatin in Verbindung mit Paclitaxel, einem Wirkstoff der mexikanischen Eibe) ein, die in Ihrem speziellen Fall den größtmöglichen Erfolg bei bestmöglicher Verträglichkeit verspricht.. Zusätzlich geben wir Ihnen weitere Medikamente, um die gefürchteten Nebenwirkungen einer Chemotherapie z.. Erbrechen, Haut- und Schleimhautreaktionen weitgehend zu vermeiden.. Und natürlich sorgen wir in Zusammenarbeit mit unserer Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin dafür, dass Sie auch bei fortgeschrittener Krankheit eine angemessene Schmerztherapie erhalten.. Corpuskarzinom (Krebs der Gebärmutterschleimhaut).. Das Corpuskarzinom ist inzwischen das häufigste Genitalkarzinom der Frau.. Es betrifft vor allem Frauen im Alter zwischen 60 und 65 Jahren.. Gut jede sechste Patientin ist jedoch jünger als 50 Jahre.. Symptome und Diagnose.. Klassisches Symptom der Erkrankung sind auffälliger blutiger Ausfluss oder Blutungen nach den Wechseljahren.. Ein Corpuskarzinom wird in der Regel bei einer Ausschabung der Gebärmutterschleimhaut oder im Rahmen einer Spiegelung der Gebärmutterhöhle (Hysteroskopie) diagnostiziert.. Das Corpuskarzinom (auch Endometriumkarzinom genannt) geht von der Gebärmutterschleimhaut aus und breitet sich vor allem in Richtung Eierstöcke und Scheide aus.. Bei einer Operation ist es daher sinnvoll, Gebärmutter, Eileiter, Eierstöcke und evtl.. das obere Scheidendrittel mit zu entfernen.. Die regionalen Lymphknoten nehmen wir nur dann heraus, wenn es nach Ihrem persönlichen Krankheitsbild angemessen erscheint.. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn der Tumor sich bereits weiter ausgebreitet hat.. Im Anschluss an die Operation raten wir abhängig von der Ausdehnung zu einer Bestrahlung der Scheide, die in Zusammenarbeit mit der Klinik für Strahlentherapie im Pius-Hospital durchgeführt wird.. Gegebenenfalls muss auch der Unterleib mit bestrahlt werden, da sich erfahrungsgemäß zunächst hier Absiedelungen bilden.. Die Bestrahlung ist schmerzfrei und kann durch einen individuellen Vaginalfilter so gezielt eingesetzt werden, dass Sie bei bestmöglicher Wirkung nur mit geringen Nebenwirkungen rechnen müssen.. Collumkarzinom (Gebärmutterhalskrebs).. Gebärmutterhalskrebs tritt am häufigsten bei Frauen zwischen 40 und 50 Jahren auf.. Bei regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen und Abstrichkontrollen kann diese Erkrankung in einem sehr frühen Stadium diagnostiziert und dann in über 90 Prozent der Fälle vollständig geheilt werden.. Hauptsymptome bei Gebärmutterhalskrebs sind unregelmäßige Blutungen oder auffällige vaginale Absonderungen sowie Kontaktblutungen bei Geschlechtsverkehr.. Durch einen Krebsabstrich vom Muttermund kann die Erkrankung erkannt werden bevor sie richtig entsteht.. Eine zusätzliche Diagnose erfolgt durch eine Gewebsentnahme.. Ergänzend führen wir in einem solchen Fall eine Blasen- und Darmspiegelung sowie eine Computertomographie bzw.. eine Kernspinuntersuchung des Abdomens durch.. Bei der Operation von Gebärmutterhalskrebs wird normalerweise die gesamte Gebärmutter samt ihrer Aufhängung im Bindegewebe radikal entfernt.. Zusätzlich müssen wir derzeit noch außerdem die Lymphknoten im gesamten kleinen Becken entfernen, um sicher zu gehen, dass der Tumor nicht über das Lymphsystem streut.. Als eine von wenigen Kliniken in ganz Deutschland haben wir jedoch die Möglichkeit, nur den betroffenen so genannten Wächterlymphknoten zu entfernen, wie es bei Brustkrebs-Operationen seit langem bei uns Standard ist.. Unter bestimmten Umständen ist es sogar möglich, die Gebärmutter bei Kinderwunsch trotz einer Krebsdiagnose zu erhalten.. Wenn der Tumor sich bereits so weit ausgebreitet hat, dass eine Operation nicht sinnvoll ist, können wir mit einer kombinierten Strahlentherapie in Zusammenarbeit mit der Klinik für Strahlentherapie im Pius-Hospital sehr, sehr gute Erfolge erzielen.. Entscheidend ist dabei, dass wir die Strahlendosis mit Hilfe einer Einlage unmittelbar in den Bereich des Karzinoms leiten können.. Dafür führen wir einen Stift in den Bereich des Gebärmutterkanals unmittelbar an den Tumor heran.. Per Fernsteuerung wird in die Hohlsysteme des Applikators Iridium geleitet und die Bestrahlung gestartet.. Vulvakarzinom (Krebs am äußeren Geschlechtsteil).. Krebs am äußeren Bereich der Scheide (Vulva) kommt nur selten vor und betrifft überwiegend Frauen im Alter von 65 Jahren.. Die Hauptsymptome des Vulvakarzinoms sind oft Juckreiz, chronische Entzündungen und ein unspezifisches Wundgefühl.. Hinzu kommen häufig Schmerzen, übel riechende Sekretabsonderungen und irreguläre Blutungen.. Beim Abtasten sind erhabene Knoten, warzenähnliche Gebilde und auch geschwürige Gewebsdefekte zu spüren.. Eine lokale Gewebeprobe durch ambulante Biopsie ist der erste Schritt bei der Diagnose eines Vulvakarzinoms.. Darüber hinaus untersuchen wir die regionalen Lymphabflussgebiete im Bereich beider Leisten und die Beckenlymphknoten durch Computertomographie.. Bei der Operation eines Vulvakarzinoms müssen die äußeren Geschlechtsteile teilweise oder ganz,  ...   sichtbare Narben) kombiniert.. Wir führen routinemäßig unter anderem folgende Eingriffe laparoskopisch durch:.. Gebärmutter:.. Entfernung von Myomen unter Erhalt der Gebärmutter (ggf.. auch hysteroskopisch, s.. u.. ),.. laparoskopische Vorbereitung zur Gebärmutterentfernung durch die Scheide (z.. LAVH = Laparoskopisch Assistierte Vaginale Hysterektomie, LAVradH = Laparoskopisch Assistierte Vaginale Entfernung von Gebärmutter und Eierstöcken sowie Eileitern bds.. ).. laparoskopische totale oder subtotale Gebärmutterentfernung.. Eileiter:.. Eileiterdurchtrennung (Sterilisation),.. Prüfung der Eileiterdurchgängigkeit im Rahmen der Sterilitätsdiagnostik,.. Eileitererhaltende Eingriffe bei Eileiterschwangerschaft,.. Eröffnung verschlossener Eileiter (z.. Fimbrioplastik) nach vorausgegangenen Entzündungen,.. Entfernung des Eileiters.. Eierstock:.. Entfernung von Zysten aus dem Eierstock,.. spezielle Behandlung der Eierstöcke bei PCO (z.. Stichelung der zystisch veränderten Eierstöcke beim Syndrom der polycystischen Ovarien),.. Entfernung des Eierstockes.. Appendix (Blinddarm):.. Im Falle einer Veränderung am Blinddarm als Ursache von Unterleibsbeschwerden führen wir in enger Zusammenarbeit mit der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie unter Leitung von Klinikdirektor Privatdozent Dr.. Dirk Weyhe nach Möglichkeit eine laparoskopische Blinddarmentfernung durch.. Des weiteren behandeln wir auf diesem Wege Erkrankungen, die sich im gesamten Bauchraum ausbreiten können, wie Verwachsungen, Entzündungen oder die Endometriose.. Kleinere Eingriffe führen wir in der Regel ambulant durch.. Kann eine Bauchspiegelung auch vorgenommen werden,.. wenn früher schon andere Operationen stattgefunden haben?.. Die Domäne der Laparoskopie ist gerade, Verwachsungszustände, die nach Operationen auftreten und zu Schmerzen führen können, zu beseitigen.. Bei mehrfachen Voroperationen steigt das Risiko für Verletzungen, z.. des Darmes an.. Hier muss dann z.. ein initialer Zugang in sicherer Entfernung vom ursprünglichen Operationszugang mit den eventuellen Verwachsungen, z.. unter dem Rippenbogen, gewählt werden.. Sehr selten (in weniger als 1 Prozent der Fälle) muss noch während der Operation das Verfahren gewechselt werden, wenn sich das Risiko nur laparoskopisch zu operieren als zu groß herausstellt.. Grenzen der minimal-invasiven Chirurgie.. Eine entscheidende Einschränkung der MIC ist, dass sie eine direkte Tastuntersuchung ausschließt.. Wir können bei dieser Methode nur beurteilen, was sichtbar ist.. Mit jeder minimal-invasiven Operation lernt ein Chirurg jedoch dazu, die sichtbaren Zeichen zu deuten.. Wie substantiell seine Diagnose ist, hängt also von der Erfahrung ab.. Wir arbeiten im Pius-Hospital bereits seit vielen Jahren minimal-invasiv und sind aufgrund unseres großen Erfahrungsschatzes eines von bundesweit 20 zugelassenen Ausbildungszentren der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG) auf dem Gebiet der minimal-invasiven gynäkologischen Chirurgie.. Risiken und Nebenwirkungen.. Keine Operation ist 100% ohne Risiko, auch kein minimal-invasiver Eingriff.. Bei der Einschätzung der Risiken unterscheidet man zwischen allgemeinen Risiken, die bei jeder Operation entstehen und den speziellen Risiken des betreffenden Eingriffes.. Infektionen, Blutungen, Narbenbildungen sowie Thrombosen, und Embolien können, mit unterschiedlicher Wahrscheinlichkeit, bei jeder Operation auftreten.. Sie gehören also zu den allgemeinen Risiken.. Die speziellen Risiken bei einer gynäkologischen Bauchspiegelung sind in erster Linie Verletzungen von Nachbarorganen - der Harnblase, des Darmes und der Harnleiter - und von benachbarten Strukturen - Nerven und Blutgefäße im operierten Gebiet.. Sie liegen bei uns im Pius-Hospital bei weniger als 1 Prozent.. Umfassende Risiko-Aufklärung.. Wir sind verpflichtet, Sie vor einem operativen Eingriff über die möglichen Risiken aufzuklären, unabhängig davon, wie gering die Wahrscheinlichkeit ist, dass sie tatsächlich eintreten werden.. Alternativ zur oben beschriebenen Bauchspiegelung können wir auch eine Bauchspiegelung anbieten, bei der wir kein Kohlendioxid in die Bauchhöhle leiten.. Bei dieser gaslosen Form der Bauchspiegelung wird die Bauchdecke mit Hilfe einer speziellen Apparatur, einer Art Metallspirale, angehoben, die unter die Bauchdecke fasst.. Über denselben Schnitt wie die Spirale wird anschließend auch der Optik-Trokar eingeführt.. Im weiteren Verlauf unterscheidet sich diese Methode nicht von der oben beschriebenen.. Als Vorteile werden die geringere cardiopulmonale Belastung und das seltenere Auftreten von Blähungszuständen im Bauchraum sowie das Fehlen der typischen Kohlendioxid-assoziierten postoperativen Beschwerden, wie z.. Schulterschmerzen infolge der Zwerchfellreizung beobachtet.. Nachteil: Weniger Übersicht im Bauchraum.. Nachteil dieser Technik ist jedoch die geringere Übersichtlichkeit im kleinen Becken, da der Ort der maximalen Distanz zwischen Bauchdecke und inneren Organen bedingt durch die bislang verwandte Technik mit Anhebung der Bauchdecke im Nabelbereich eher im Mittelbauch liegt.. Zudem ist der erforderliche Bauchschnitt größer als der für eine herkömmliche Laparoskopie und es ist mit stärkeren Blutungen zu rechnen.. Diese Form der Bauchspiegelung bleibt daher bislang bestimmten Indikationen vorbehalten.. Gebärmutterspiegelung (Hysteroskopie).. Die Hysteroskopie (aus dem Griechischen: hystera=Gebärmutter, skopein=sehen) ist eine endoskopische Untersuchungsmethode zur Betrachtung der Gebärmutterhöhle.. Als eines der ersten Krankenhäuser in Niedersachsen führen wir seit 2005 die Gebärmutterspiegelung auch mit risikoarmem bipolaren Strom durch.. Ambulante Eingriffe.. Der Operateur geht mit einem Instrument (Hysteroskop) durch die Scheide und den Muttermund in die Gebärmutterhöhle und dehnt die Gebärmutterhöhle mit einer Flüssigkeit (z.. steriler Kochsalzlösung oder sterilem Wasser) auf, um die Innenwände der Gebärmutterhöhle betrachten zu können.. Nach dem neuesten Stand der Technik ist es heute möglich, im Rahmen einer Hysteroskopie zugleich operative Eingriffe vorzunehmen.. Abtragung und Entfernung von Polypen.. Lösung von Verklebungen in der Gebärmutterhöhle.. Entnahme von Gewebeproben aus der Gebärmutterschleimhaut.. Korrektur der Verhütungsspirale.. Diese kleinen Eingriffe führen wir in der Regel unter einer Kurzzeit-Vollnarkose aus, die es unseren Patientinnen ermöglicht, noch am selben Tag wieder das Krankenhaus zu verlassen.. Größere Gebärmutteroperationen ebenfalls minimal-invasiv.. Weitergehende Eingriffe sind mit dem elektrischen Hystero-Resektoskop möglich.. Es besitzt einen Handgriff, in den verschiedene Arbeitselemente, eine Schlinge, eine Nadel oder eine bipolare Kugel eingesetzt werden können.. Hiermit kann zum Beispiel:.. die Schleimhaut innerhalb der Gebärmutterhöhle abgetragen werden (Endometriumablation bzw.. -resektion), um z.. Blutungsstörungen dauerhaft zu behandeln,.. können Polypen oder Myome entfernt werden.. oder eine angeborene Fehlform der Gebärmutter, z.. ein Septum (Trennwand innerhalb der Gebärmutter) durchtrennt werden.. Organerhaltung.. Ein besonderer Verdienst der minimal-invasiven Chirurgie ist, dass wir mit dieser Methode zunehmend organerhaltend operieren können.. Entfernung von Myomen.. Routinemäßig entfernen wir zum Beispiel Myome des Uterus.. Myome sind gutartige Tumore, welche meist aus der Muskulatur der Gebärmutter entstehen.. Myome müssen nicht zwingend operiert werden.. Unter bestimmten Umständen raten wir jedoch dazu.. Unter anderem wenn.. Die Myome schnell wachsen.. Sie die Nachbar-Organe verdrängen oder behindern (z.. Druck eines großen Myomes auf die Harnblase).. Sie die Mechanismen im Uterus selbst behindern , etwa den Eizellauffang und -transport nach dem Eisprung durch den Eileiter in die Gebärmutterhöhle.. Myome im Innern der Gebärmutterhöhle zu ausgeprägten Blutungen führen oder verhindern, dass eine befruchtete Eizelle sich einnistet.. Bei Kinderwunsch, denn nach Entfernung der Myome tritt eine Schwangerschaft schneller ein.. Myome tief im Muskelmantel die Architektur der Muskelwand derart beeinträchtigen, dass es zu Blutungen, Fehlgeburten, vorzeitigen Wehen, Frühgeburten und Behinderungen des kindlichen Wachstums kommt.. Myom-Entfernung.. Innerhalb der Gebärmutterhöhle liegende Myome werden durch eine Gebärmutterspiegelung oder Hysteroskopie diagnostiziert und entfernt, die anderen über eine Bauchspiegelung oder Laparoskopie.. Die Erfolgsquote ist hoch, bei mehr als 90% der Frauen kann das Myom in einem minimal-invasiven Eingriff unter Vollnarkose komplett entfernt werden.. Am Tag nach dem Eingriff kann die Patientin normalerweise die Klinik verlassen.. Minimal-invasive Chirurgie der Eierstöcke.. Bei Eingriffen an den Eierstöcken hat sich die minimal-invasive Methode (Laparoskopie) inzwischen fast vollständig durchgesetzt.. Wir operieren alle gutartigen Erkrankungen, z.. über mehrere Monate bestehende Zysten,.. gutartiger Eierstockstumoren.. Sterilität.. Schmerzen verursachende Verklebungen oder Adhäsionen zwischen den Eierstöcken und benachbarten Organen.. komplette Entfernung eines oder beider Eierstöcke.. Bekannte bösartige Tumoren der Eierstöcke werden nicht minimal-invasiv therapiert, da die Gefahr der Verschleppung bösartiger Tumorzellen durch eine Ruptur des Tumors im Bauchraum mit der eventuellen Bildung von Tochtergeschwülsten nicht abzuschätzen ist.. Die allgemeine Komplikationsrate bei minimal-invasiven Eierstock-Operationen liegt unter 1%.. In der Regel können Sie am Tag nach dem Eingriff die Klinik verlassen.. Minimal-invasive Chirurgie der Eileiter.. Auch Eingriffe an den Eileitern führen wir fast ausschließlich minimal-invasiv aus.. bei Verklebungen zwischen den Eileitern und den Eierstöcken, dem Uterus oder dem Bauchfell des kleinen Beckens.. bei endständigem Verschluss des Eileiters durch zurückliegende Entzündungen zur Eröffnung.. bei Eileiterschwangerschaft.. Auch nach diesen Eingriffen können die Patienten die Klinik meist innerhalb von 2 Tagen verlassen.. Organerhaltung bei weiteren Indikationen.. Wir operieren grundsätzlich minimal-invasiv und auf Wunsch bei allen Operationen organerhaltend.. Unter anderem bei.. Uterusschleimhautpolypen,.. Verklebungen oder.. die angeborene Ausbildung einer Uterusscheidewand.. Verklebungen zwischen der Außenwand der Gebärmutter mit den Nachbar-Organen, z.. Enddarm oder Blase.. die knotige Verkürzung der hinteren Mutterbänder (Ligamenta sacrouterina) durch Endometriose.. plastische Operationen zur Wiederherstellung des Beckenbodens, minimal-invasive Operationen, Scheidenraffung, Senkungskorrektur unter Erhalt der Gebärmutter).. TVT, UST).. Minimal-invasive Entfernung der Gebärmutter.. Aber sogar, wenn wir die Gebärmutter nicht erhalten können oder die Erhaltung medizinisch nicht sinnvoll ist, können wir in über 90 Prozent der Fälle auf große Bauchschnitte verzichten.. Bei nicht bösartigen Erkrankungen der Gebärmutter bietet sich eine Kombination von Laparoskopie und vaginalem Operieren (durch die Scheide) für diesen Eingriff an, der in der Fachsprache laparoskopisch assistierte vaginale Hysterektomie (LAVH) heißt und einen Bauchschnitt vermeidet.. Wenn nur der obere Teil er Gebärmutter erkrankt ist, wird nur dieser Teil minimal-invasiv entfernt und der untere Teil bleibt erhalten.. Dieser Eingriff ist trotz minimal-invasiver Technik einigermaßen kompliziert, so dass die Patientin im Anschluss bis zum Wohlbefinden, in der Regel etwa eine Woche, in stationärer Behandlung bleibt; eine frühere Entlassung ist auf Wunsch jederzeit möglich.. Sie kann jedoch schon am Tag nach der Operation wieder aufstehen und normale Kost zu sich nehmen.. Außerdem ist der Wundschmerz erheblich geringer als bei einer konventionellen Gebärmutter-Entfernung..

    Original link path: /03_01_05_06.php
    Open archive

  • Title: Pius-Hospital Oldenburg | Klinik für Innere Medizin » Patienteninformationen
    Descriptive info: Fachinformationen.. für Zuweiser.. Pneumologie.. Über unsere Atemwege sind wir unmittelbar mit dem Leben selbst verbunden.. Unser Körper braucht permanent Sauerstoff.. Lunge und Herz arbeiten Tag und Nacht, um die Versorgung zu gewährleisten.. Wenn dieses System aus dem Gleichgewicht gerät, muss schnell und kompetent Hilfe geleistet werden.. Durchatmen.. Die Pneumologie im Pius-Hospital ist eines der großen und bedeutenden Lungenfachzentren in Norddeutschland.. Unser wichtigstes Spezialgebiet ist die Tumor-Diagnose und Therapie.. Außerdem behandeln wir alle übrigen Erkrankungen der Atemwege (Bronchien), der Lunge, des Rippenfells und der Atemmuskulatur.. Wir helfen Ihnen, so schnell wie möglich wieder richtig durchatmen zu können, wenn Sie mit akuten oder chronischen Beschwerden, zu uns kommen.. Uns steht dafür eine breite Palette moderner medizinischer Methoden zur Verfügung, die wir nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen individuell auf Ihre Krankheitssituation abstimmen.. Dafür bieten wir alle üblichen Verfahren zur Erkennung und Behandlung von Lungen- und Bronchialerkrankungen an.. Als moderne Klinik für Innere Medizin verbinden wir höchste Ansprüche an aktuelle Technik mit dem menschlichen Bedürfnis, aufgehoben zu sein.. Unsere neuen Räume für Funktionsdiagnostik sind daher hell und warm gestaltet.. Ein ausführliches persönliches Gespräch und eine gründliche Komplett-Untersuchung bilden die Grundlage unserer Arbeit mit Ihnen.. Zur weiteren Diagnose setzen wir darüber hinaus modernste High-Tech ein.. Dafür steht uns eine breite Palette moderner medizinischer Methoden zur Verfügung, die wir nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen individuell auf Ihre Krankheitssituation abstimmen.. Dazu gehören alle in der Inneren Medizin üblichen Verfahren und darüber hinaus eine Reihe von Spezial-Methoden.. Lungenfunktionsprüfung.. Um die Leistungsfähigkeit Ihrer Lunge bestimmen zu können, untersuchen wir verschiedene Parameter, unter anderem die Atemmechanik und den Gasaustausch, sowohl in Ruhe als auch unter Belastung.. Dazu gehören die Spirometrie und die.. Ganzkörperplethysmographie, die uns Auskunft über Ihr Lungenvolumen und den Atemwegswiderstand geben.. Durch eine Blutgasanalyse und das Verfahren der.. CO-Diffusion messen wir den Gasaustausch, d.. h.. wie viel Sauerstoff von Ihren Lungen auch tatsächlich in Ihr Blut gelangt, und wie gut die Abgabe von verbrauchtem Sauerstoff in Form von Kohlendioxid funktioniert.. Um das Ausmaß einer Lungenerkrankung bzw.. die Leistungsreserven Ihrer Lunge vor allem vor operativen Eingriffen zu bestimmen, wenden wir die Spiro-Ergometrie an.. Das ist eine Belastungsuntersuchung auf einem Fahrrad-Ergometer.. Während Sie auf verschiedenen Belastungsstufen in die Pedale treten, messen wir die Blutgase, Ihren Atemzug und das Atemvolumen beim Ein- und Ausatmen.. Zur sicheren Diagnose von Asthma machen wir zusätzlich so genannte Provokationstests, bei denen wir Sie unschädliche Reizstoffe inhalieren lassen und anschließend noch einmal Ihr Lungenvolumen und den Atemwegswiderstand messen.. Darüber hinaus steht bei uns selbstverständlich die gesamte übliche Palette der Allergiediagnostik zur Verfügung.. Bronchoskopie.. Eine der wichtigsten Untersuchungen in der Pneumologie ist die Spiegelung der Atemwege mittels Video-Endoskopie.. Dabei wird ein dünner, biegsamer Schlauch in den Mund eingeführt.. Mit einer speziellen Optik können wir auf einem Bildschirm Ihre Luftröhre, und Ihre Bronchien genau betrachten.. Dadurch sind schon kleinste Veränderungen der Schleimhäute zu erkennen.. Das ist zum Beispiel in der Krebsvorsorge von großer Bedeutung, da bei einer Endoskopie schon frühe Stadien von Tumorerkrankungen entdeckt und behandelt werden können.. Die Bronchoskopie-Vorrichtung ist so dünn, dass Sie während der gesamten Untersuchung normal und ohne Beeinträchtigung weiteratmen können.. Wenn es sich als sinnvoll erweist, können wir im Rahmen der Untersuchung unter örtlicher Betäubung Gewebe aus den Bronchien entnehmen und Flüssigkeit absaugen (Punktion) oder eine Drainage legen.. Als eines von wenigen Lungen-Zentren in Niedersachsen führen wir außerdem endoskopische Operationen, z.. Tumorabtragungen durch.. Bei schwerer Atemnot durch Verengung der Luftröhre oder der Bronchien kann eine Aufweitung (Bougierung) sowie die Einlage eines Röhrchens (Stent) die Atmung wieder normalisieren.. Chronische Bronchitis (COPD).. Die chronisch obstruktive Bronchitis (COPD) ist eine Erkrankung, die besonders Raucher betrifft.. Durch die andauernde Reizung mit giftigem Rauch verengen sich die Bronchien im Laufe der Jahre immer mehr.. Es kommt zu Husten und Atemnot, die im fortgeschrittenen Stadium der Erkrankung schon bei geringen Anstrengungen auftreten.. Wenn Sie sich zusätzlich einen Infekt einfangen, kann sich Ihre Situation schnell so verschlechtern, dass Sie in ein Krankenhaus eingewiesen werden müssen.. In solch einem akuten Fall helfen wir Ihnen als erstes, wieder zu Atem zu kommen.. Dafür setzen wir Medikamente ein und unterstützen Ihre Atmung wenn nötig durch eine Nasenmaske.. Außerdem können wir Ihnen wirksame Hilfen anbieten, mit Ihrer chronischen Bronchitis besser zurecht zu kommen.. Schlafmedizin.. Ein weiterer Schwerpunkt innerhalb der Pneumologie ist die Schlafmedizin.. In unserem nach den Kriterien der Deutschen Gesellschaft für Schlafmedizin akkreditierten Schlaflabor untersuchen wir Funktionsstörungen der Atemwege während des Nachtschlafes.. Gastroenterologie.. Die Gastroenterologie im Pius-Hospital behandelt Erkrankungen des Verdauungstraktes (Speiseröhre, Magen, Darm, Leber, Galle, Bauchspeicheldrüse etc.. ) sowie Stoffwechselerkrankungen.. Viele Patienten, die sich bei uns vorstellen, leiden unter Bauchschmerzen, Verdauungsstörungen oder Blutarmut.. Wir helfen Ihnen, die Ursache zu finden, und heilen bzw.. lindern Ihre Beschwerden so schnell  ...   und Magen- oder Darmgeschwüren führen wir durch.. Dieses geschieht häufig als Notfalleingriff im Rahmen unserer 24-Stunden Notfallbereitschaft.. Kardiologie.. Die Kardiologie im Pius-Hospital behandelt Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems.. Viele Patienten, die sich bei uns vorstellen, leiden unter Herzbeschwerden, zum Beispiel Schmerzen, Rhythmusstörungen oder Herzschwäche (Herzinsuffizienz).. Wir helfen Ihnen, die Ursache zu finden und heilen bzw.. Sie werden bei uns gründlich und auf Ihre individuelle Krankheitssituation abgestimmt untersucht.. Wenn es nötig ist, überwachen wir Ihre Herzfunktionen permanent und können im Notfall sofort aktiv werden.. Schnelle Hilfe im Notfall.. Hierfür bietet das Pius-Hospital auch von seiner Infrastruktur her gute Voraussetzungen: Die Intensivstation befindet sich in unmittelbarer Nähe der Kardiologie und ist auf die speziellen Bedürfnisse herzkranker Menschen ausgerichtet.. Wir pflegen zusätzlich eine harmonische Kooperationen mit dem etwa zehn Autominuten entfernten Herzzentrum in Kreyenbrück, das Tag und Nacht für Notfälle bereitsteht.. Bei uns werden Sie in menschlich angenehmer Atmosphäre unter technisch optimalen Bedingungen untersucht.. Der Motor des Lebens.. Das Herz ist der Motor des Lebens.. Unermüdlich treibt es den Blutkreislauf an und sorgt dafür, dass alle Körperregionen mit Sauerstoff versorgt werden.. Im Ruhezustand schlägt das gesunde Herz 60 bis 80 Mal pro Minute, also etwa 100.. 000 Mal am Tag.. Mit jedem Schlag pumpt es ungefähr je 70 ml Blut aus den beiden Herzkammern in den Lungen- bzw.. den Körperkreislauf.. Das entspricht einer Pumpleistung von insgesamt gut 14.. 000 Litern pro Tag.. Wenn Sie sich vor Augen halten, welche enormen Leistungen Ihr Herz im Laufe eines Lebens erbringt, wird es leichter verständlich, dass es dennoch manchmal zu Unregelmäßigkeiten oder Störungen des Systems kommen kann.. Dann sind wir für Sie da.. Zum Beispiel.. Bei Angina Pectoris oder Herzinfarkt.. Bei Herzrhythmusstörungen.. Bei Beeinträchtigungen der Herzleistungen (Herzinsuffizienz).. Bei Veränderungen an den Herzklappen.. Wenn sie einen Herzschrittmacher brauchen.. Bei Herzklappen- oder Herzbeutelentzündung.. Herz-Kreislauf-Diagnostik.. Neben den üblichen Untersuchungen wie EKG, Langzeit-EKG, Langzeitblutdruckmessung etc.. haben wir einen wichtigen Schwerpunkt in der Herzultraschall-Diagnostik (Echokardiographie).. Unser Echokardiographie-Labor ist mit modernster Technik ausgestattet, unter anderem mit einem der fortschrittlichsten Herzultraschallgeräte ( harmonic imaging ).. Die Echokardiographie ist eine schmerzfreien Untersuchungsmethode, bei der durch Ultraschallwellen das Herz und die umgebenden Blutgefäße auf einem Bildschirm sichtbar gemacht werden.. Auf diese Weise wird die Größe und Form von Gefäßen und Muskeln detailgetreu dargestellt.. Krankhafte Veränderungen können schmerzfrei und ohne Risiken für den Patienten präzise diagnostiziert werden.. Außerdem können wir während des Ultraschalls spezielle Messungen der Herzfunktion und seiner Leistungsfähigkeit vornehmen oder im Rahmen dieser Untersuchung, wenn nötig, unter örtlicher Betäubung Flüssigkeit absaugen (Punktion).. Spezielle Verfahren, wie zum Beispiel der so genannte Gewebedoppler, erlauben uns, gezielte Aussagen über den Zustand des Herzens und über die Herzfunktionen zu machen.. Dabei unterscheiden wir den systolischen Zustand, bei dem der Muskel sich zusammenzieht und das Blut mit Druck in den Lungen- und Körperkreislauf pumpt, und den diastolischen Zustand, wenn der Herzmuskel sich nach dem Zusammenziehen wieder löst, und das Blut aus den Vorhöfen durch die geöffneten Klappen in die Herzkammern strömt.. Um die betreffenden Organe exakt und ohne Luftüberlagerungen darstellen zu können, bietet sich manchmal eine Schluckultraschalluntersuchung (TEE) an.. In diesem Fall wird der Echokopf bei örtlicher Betäubung durch die Speiseröhre ins Innere des Körpers eingeführt und das Herz von dort aus untersucht.. Bei krankhaften Veränderungen, insbesondere, wenn sich Flüssigkeit angesammelt hat, können wir im Rahmen einer Ultraschalluntersuchung eine Herzbeutelpunktion vornehmen und auf diese Weise einen chirurgischen Eingriff vermeiden.. Einen weiteren wichtigen Schwerpunkt unserer Arbeit bildet die Untersuchung der peripheren Blutgefäße, insbesondere der hirnversorgenden Arterien, der Schlagadern also, die zum Gehirn hinführen.. Durch eine spezielle Ultraschall-Untersuchung, den Hirnarteriendoppler, können wir die Strömungsgeschwindigkeit des Blutes sichtbar machen und bereits geringfügige Gefäßverengungen erkennen, die unbehandelt zu einem Schlaganfall führen könnten.. Eine ähnliche Untersuchungsmethode, das sogenannte Venenduplex setzen wir für die frühzeitige Erkennung und Lokalisierung von Thrombosen ein.. Weitere Herzfunktionsuntersuchungen liefern zusätzliche Aussagen für eine umfassende Diagnose.. Bei der Stressechokardiographie wird durch die Gabe von Medikamenten ein Anstrengungszustand simuliert.. Auf diese Weise können wir auch bei Patienten, denen tatsächliche körperliche Anstrengung auf dem Trainingsfahrrad nicht zuzumuten ist, feststellen, wie ihr Herz auf Streß reagiert.. Die Kontrastmittelechokardiographie erlaubt eine besonders gute Darstellung der Herz-Gefäße.. Anders als beim Röntgen muss bei diesem Verfahren lediglich eine einfache Zuckerlösung als Kontrastmittel gespritzt werden.. Herzschrittmacher.. In Zusammenarbeit mit der Klinik für Thorax-, Gefäß- und Endovascularchirurgie implantieren wir Herzschrittmacher, bei Bedarf auch Herzschrittmacher mit einem so genannten Home-Monitoring-System.. Diese neue Technologie macht es möglich, Patienten mit speziellen Krankheitsrisiken elektronisch zu beobachten, auch wenn sie weit entfernt wohnen oder gar auf Reisen sind.. Das System sendet täglich ein ausführliches Protokoll über den Gesundheitszustand des Herzpatienten an den behandelnden (Krankenhaus-)Arzt und meldet automatisch jede Unregelmäßigkeit des Herzens und jede Aktivierung des Herzschrittmachers.. Aktualisiert am: 5.. März 2012..

    Original link path: /03_01_06_06.php
    Open archive

  • Title: Pius-Hospital Oldenburg | Klinik für Nuklearmedizin » Patienteninformationen
    Descriptive info: PET/CT.. Klinik für Nuklearmedizin.. Nuklearmedizin.. Szintigrafie zeigt Stoffwechsel-Aktivität.. Dynamische Szintigrafie.. Orale Radiojod-Therapie.. Injektion.. Diagnose von Schilddrüsenerkrankungen.. Szintigraphische Darstellung.. Radio-Jod-Therapie.. Palliative Schmerztherapie von Knochenmetastasen.. Allgemeines.. Als.. bezeichnet man die Anwendung von offenen radioaktiven Stoffen in medizinischer Diagnostik, Therapie und Wissenschaft.. Dabei wird in der Regel ein so genannter Tracer , ein radioaktives Medikament (Radiopharmakon) in einer minimalen Dosierung in den Körper eingebracht, mit dem Stoffwechselvorgänge dargestellt werden können.. Ein Radiopharmakon ist eine chemische Verbindung eines Radionuklids mit anderen Stoffen.. Wie ein Radiopharmakon in der Nuklearmedizin verwendet wird, hängt wesentlich von zwei Eigenschaften ab:.. Radioaktivität (Zerfallsverhalten und entstehende Strahlung).. Pharmakokinetik (Verteilung im Organismus, Teilnahme an Körperfunktionen, Eliminierung).. Im Gegensatz zur Röntgendiagnostik, die vor allem Strukturen von Organen darstellt, zeigen die bildgebenden Verfahren der Nuklearmedizin vorwiegend die Funktion eines Organs oder Organsystems.. Zum Beispiel verwendet man für eine Knochenszintigrafie ein Radiopharmakon (Technetium-99m-Methylendiphosphonat), das bevorzugt von knochenbildenden Zellen (Osteoblasten) aufgenommen wird.. Normales Knochengewebe zeigt im Szintigramm eine niedrige knochenbildende Aktivität.. Wenn das Szintigramm an bestimmten Stellen erhöhte Aktivität aufweist, kann man dort einen verstärkten Knochenumbau und damit krankhafte Vorgänge vermuten.. Ob es sich dabei um heilende Knochenbrüche, Krebs, gutartige Knochentumore, Arthrosen oder Knochenentzündungen handelt, klären weitere Untersuchungen.. Mit Hilfe einer dynamischen Szintigrafie kann zum Beispiel die seitengetrennte Funktion beider Nieren untersucht werden.. Dabei wird über 20 bis 40 Minuten eine Reihe von Bildern in Intervallen zwischen einer und 60 Sekunden aufgezeichnet.. So lässt sich die Anreicherung und Ausscheidung des Radiopharmakons in verschiedenen Organen verfolgen.. Dies ermöglicht etwa die Beurteilung der Ausscheidungsleistung einer Niere im Verhältnis zur anderen.. Wir bieten im Pius-Hospital alle gängigen szintigrafischen Methoden einschließlich der SPECT (single photon emission computed tomography) an.. Auch in der nuklearmedizinischen Therapie werden Radiopharmaka eingesetzt, die allerdings im Gegensatz zu den diagnostisch eingesetzten Tracern üblicherweise eine Betastrahlung abgeben.. Diese Strahlungsarten zeichnen sich durch eine geringe Durchdringungstiefe (meist weniger als einen Millimeter) aus.. Sie entfalten ihre Wirkung nahezu ausschließlich an dem Ort im Organismus, an dessen Stoffwechsel sie teilnehmen.. Dies hängt von der jeweiligen Substanz ab.. Eine Besonderheit stellt die Behandlung mit dem Trägerfreien Iod-131 (Radiojod) bei Schilddrüsenerkrankungen dar.. I-131 wird, genauso wie das natürliche Jod, das I-127, vorzugsweise von hormonproduzierenden Follikelzellen aufgenommen und führt meist ohne nennenswerte Nebenwirkungen zu einer Zerstörung des kranken Gewebes (z.. bei Hyperthyreose oder beim Schilddrüsenkarzinom).. Radiojod wird gewöhnlich in Form einer Therapiekapsel oral verabreicht.. Eine andere Applikationsform bietet sich an, wenn das Zielorgan einer Nukleartherapie räumlich gut abgegrenzt und zugänglich ist.. Dann kann das Radiopharmakon direkt in Hohlräume eingebracht werden.. Ein solches Verfahren ist die Radiosynoviorthese, die zunehmend bei der chronischen Polyarthritis, aktivierten Arthrose oder anderen Gelenkerkrankungen durchgeführt wird, wenn Gelenksinnenhäute wuchern und die angrenzenden Knochen zerstören.. Dabei wird Yttrium-90 oder ein anderer Beta-Strahler direkt in den Gelenkspalt injiziert, mit dem Ziel, die Gelenksinnenhaut (Synovialmembran) zu veröden.. Die meisten Diagnose-Verfahren und einige Therapieverfahren können ambulant angewandt werden.. Zur Diagnostik von Schilddrüsenerkrankungen werden, neben Anamnese, gründlicher körperlicher Untersuchung und Untersuchung von Schilddrüsenhormonspiegeln im  ...   objektiver und untersucherunabhängiger als mit allen anderen verfügbaren Verfahren bestimmen.. Leber und andere Organe:.. Außer den oben bereits unter Onkologie erwähnten Rezeptorszintigraphien werden Funktionsszintigraphien der Leber, der Milz sowie des sonstigen Verdauungstraktes durchgeführt.. Magenschleimhaut kann in Darmabschnitten, wo diese nicht hingehört bzw.. Krankheitssymptome verursacht lokalisiert werden.. Blutungsquellen im Magen-/Darmtrakt können lokalisiert werden.. Auffinden des so genannten Wächter-Lymphknotens (sentinel-node) bei Brustkrebs.. in Zusammenarbeit mit dem Oldenburger Brustzentrum und der Klinik für Gynäkologie im Pius-Hospital.. Diagnose Neuroendokriner Tumore:.. Neuroendokrine Tumore sind seltene Tumore hormonproduzierender Zellen, die überwiegend im Verdauungstrakt entstehen.. Wegen ihres Besatzes mit Somatostatin-Rezeptoren können sie mit In-111 Octreotid szintigrafisch nachgewiesen werden.. Radiosynoviorthese:.. Bei chronischer Polyarthrits, aktivierter Arthrose oder anderen Gelenkerkrankungen können wir mit Hilfe der so genannten Radiosynoviorthese Entzündungen dauerhaft stoppen und Schmerzen wirksam lindern.. Dafür wird Yttrium-90 oder ein anderer Beta-Strahler direkt in den Gelenkspalt injiziert, mit dem Ziel, die Gelenksinnenhaut (Synovialmembran) zu veröden.. Radio-Immun-Therapie von Non-Hodgkin-Lymphomen:.. Bei dieser Therapieform wird ein radioaktiver Antikörper in den Blutkreislauf eingebracht, der spezifisch gegen CD-20-positive Non-Hodgkin-Lymphome wirkt.. Diese Therapie hat in der Regel kaum Nebenwirkungen und kann ambulant durchgeführt werden.. Bis Ende 2005 kam sie nur im Rahmen von wissenschaftlichen Studien an Universitätskliniken zur Anwendung, und erwies sich dort als äußerst wirksam.. Unsere Klinik für Nuklearmedizin wurde als eine der ersten Fachstationen an einem Akut-Krankenhaus für die routinemäßige Anwendung der Radio-Immun-Therapie ausgewählt.. Sie verfügt über hohe fachliche Kompetenz, eine moderne Ausstattung sowie ein langjährig erprobtes Strahlenschutzkonzept und arbeitet eng interdisziplinär mit den Medizinphysikern und Onkologen des Hauses sowie mit niedergelassenen Onkologen in Oldenburg und Umgebung zusammen.. Das Therapiemittel wird jeweils kurz vor der Anwendung unter einigen Sicherheitsvorkehrungen individuell zusammengestellt.. Therapiestation.. Behandlung gutartiger und bösartiger Schilddrüsenerkrankungen durch Radio-Jod-Therapie.. Zur Therapie einer Schilddrüsenerkrankung gehört die Verbesserung der Jodversorgung, die Behandlung mit Schilddrüsenhormonen, die medikamentöse Bremsung bzw.. Anregung der Schilddrüsenfunktion sowie, wenn nötig, die Radiojodtherapie bei gut- und bösartigen Schilddrüsenerkrankungen, z.. bei Hyperthyreose oder beim Schilddrüsenkarzinom.. Hierzu werden Sie für zwei Tage bis zwei Wochen bei uns stationär aufgenommen, im Durchschnitt 4-5 Tage.. Sie wohnen in einem nach Hotel-Standard voll ausgestattetem Zimmer auf unserer Therapiestation (insgesamt 8 Betten).. Wir behandeln Sie mit Jod 131 (Radiojod), das Sie in Form einer Therapiekapsel schlucken.. Wie das natürliche Jod (Jod 127) reichert sich auch das radioaktive Jod in der Schilddrüse an und zerstört das erkrankte Gewebe.. In der Regel verursacht diese Behandlung keine nennenswerten Nebenwirkungen.. Bis Sie einen großen Teil der radioaktiven Substanz wieder ausgeschieden haben, dürfen Sie jedoch die Station nicht verlassen und auch keinen Besuch empfangen.. Damit Sie sich trotzdem bei uns wohlfühlen, bietet unsere Station 2D einen einzigartigen Rundum-Service.. In vielen Fällen können wir die Schmerzen, die durch Knochenmetastasen entstehen, durch die einmalige Gabe eines Radiopharmakons (Sm-153 EDTMP) wirksam lindern.. Die Schmerzlinderung tritt in der Regel innerhalb weniger Tage und hält durchschnittlich 6 Monate an.. Allerdings kommt es innerhalb der ersten Tage nach Therapie häufig zu einer vorübergehenden Schmerzverstärkung.. Die Therapie kann mehrmals wiederholt werden..

    Original link path: /03_01_07_06.php
    Open archive

  • Title: Pius-Hospital Oldenburg | Klinik für Orthopädie » Patienteninformationen
    Descriptive info: Klinik für Orthopädie und Spezielle.. Orthopädische Chirurgie.. Orthopädie gestern und heute.. Kinderorthopädie.. Künstliche Gelenke Endroprothetik).. Sportmedizin.. Das Schulterzentrum.. Gelenkspiegelung (Athroskopie).. Rheumatologie.. Tumor-Orthopädie.. Ambulante Operationen.. Das Wort Orthopädie bedeutet wörtlich aufrechte Erziehung.. Tatsächlich nahm dieser Bereich der Medizin seinen Anfang in der Haltungsschulung, der Korsett- und Schienenversorgung.. Inzwischen hat sich die Orthopädie zu einer hochspezialisierten Chirurgie des Bewegungsapparates gewandelt.. Doch nicht jede orthopädische Erkrankung muss operativ versorgt werden.. Oft ist es möglich, durch gezielte Physiotherapie und möglicherweise mit medikamentöser Unterstützung die erkrankten Knochen und Gelenke wieder funktionsfähig zu machen.. Wichtig ist dafür, dass orthopädische Erkrankungen möglichst frühzeitig erkannt werden.. Die Früherkennung beginnt schon im Neugeborenen-Alter.. So ist bereits bei der U 2, der Kinderärztlichen Routine-Untersuchung am 3.. Tag nach der Entbindung, eine Ultraschall-Diagnose der Hüfte eines Neugeborenen vorgesehen.. Wenn eine so genannte Hüft-Dysplasie rechtzeitig erkannt wird, kann sie meistens ohne Operation geheilt werden.. In Zusammenarbeit mit der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe bieten wir die Ultraschall-Hüftuntersuchung für Neugeborene und gegebenenfalls notwendige Folgeuntersuchungen und Therapien an.. In der Kinderambulanz untersuchen wir außerdem Kinder jeden Alters, die von niedergelassenen Kinderärzten oder Orthopäden zu uns überwiesen werden.. Sollte eine Operation nötig werden, wird der kleine Patient in einem Zimmer untergebracht, in dem Mutter oder Vater ständig bei ihm sein können.. Bei Verdacht auf Kinder-Rheuma arbeiten wir eng mit der Rheuma-Ambulanz der Kinderklinik zusammen.. Künstliche Gelenke (Endoprothetik).. Die Implantation künstlicher Gelenke (Endoprothetik) ist das größte und anspruchsvollste Gebiet der Orthopädie.. Im Pius-Hospital sind wir auf die Endoprothetik großer Gelenke spezialisiert also auf Hüfte, Knie, Schulter und Sprunggelenk.. Wichtig ist, eine Prothese zu wählen, die dem natürlichen Körpergefühl am nächsten kommt, und diese so präzise wie möglich einzupassen.. Je nach Krankheitsbild und dem Zustand der angrenzenden Knochen können wir jedem Patienten eine individuell auf ihn abgestimmte Prothese empfehlen, die erfahrene Chirurgen zum Teil mit Hilfe eines Computer gestützten Navigationsgerätes punktgenau einpassen.. Bei Hüftgelenken gibt es zum Beispiel die Möglichkeit, zwischen zementierten und nicht zementierten Prothesen zu wählen.. Jüngeren Patienten empfehlen wir vielleicht eine Kurzschaftprothese, die besonders Knochen schonend verankert werden kann.. Das künstliche Hüftgelenk Infobroschüre der Firma AESCULAP (PDF, 1 MB).. Bei den Operationen setzen wir moderne High-Tech ein, um ein optimales Operationsergebnis zu erhalten.. Aber wir geben niemals die Kontrolle an eine Maschine ab.. Mit dem Computer-gestützten Navigationssystem zum Beispiel erhalten wir fortlaufend ein präzises Bild vom Inneren Ihres Körpers und exakte Berechnungen davon, was wir als nächstes tun.. Die Instrumente aber führt ausschließlich der Operateur.. Sport treiben mit künstlichen Gelenken.. Für das Kniegelenk gibt es inzwischen moderne Schlittenprothesen, mit denen man  ...   Techniken, insbesondere der Gelenkspiegelung (Arthroskopie), stellen wir eine präzise Diagnose.. Dabei wird durch einen winzigen Schnitt ein kleines Röhrchen mit einer Kamera in das betroffene Gelenk eingeführt.. Sogar operative Eingriffe können im Verlauf einer Arthroskopie ausgeführt werden.. An der Schulter:.. Stabilisierung nach Ausrenkung Naht der Rotatorenmanschette Schleimbeutelentfernung / knöcherne Entlastung Wiederherstellung der Beweglichkeit bei Schultersteife.. An der Hüfte:.. Entfernung freier Gelenkkörper Beseitigung von Verklebungen und Verwachsungen.. Am Knie:.. Meniskuseingriffe, z.. Miniskusnaht oder teilentfernung Kreuzbandersatzoperation Knorpelchirurgie z.. Mosaikplastik; Knorpelglättung; Knorpelbefestigung bei Ablösung.. Am Sprunggelenk:.. Entfernung von freien Gelenkkörpern Loslösung von Verklebungen und Verwachsungen Knorpelglättung und wiederherstellung.. Eine Übersicht über unser gesamtes Leistungsspektrum erhalten Sie, wenn Sie auf den Button Fachinformationen klicken.. Der Vorteil der Arthroskopie liegt auf der Hand: Der Eingriff ist so minimal belastend, dass er teilweise sogar ambulant ausgeführt werden kann.. Auch in der Rheumatologie findet die Arthroskopie verbreitet Anwendung.. Rheumatische Gelenkschädigungen können häufig gut minimal-invasiv behandelt werden, zum Beispiel bei der kompletten Entfernung der Gelenkschleimhaut.. Für spezielle Eingriffe (zum Beispiel Radiosynovioorthese) arbeiten wir außerdem mit der Klinik für Nuklearmedizin zusammen, die über große Erfahrung im Umgang mit der lokalen Anwendung radioaktiver Medikamente verfügt.. Neben Routine- und Spezialkenntnissen in verschiedenen Techniken zur Behandlung von rheumatischen Schädigungen ist es vor allem wichtig, für jeden einzelnen Patienten ein passendes Konzept im Umgang mit dieser chronischen und nicht heilbaren Krankheit zu entwickeln.. Nur wenn wir ganzheitlich auf die individuellen Gegebenheiten eingehen, können wir wenigstens den Krankheitsverlauf bremsen und die Schmerzen weitgehend zurückdrängen.. In der Tumor-Orthopädie sind vor allem operative Techniken gefragt.. In enger Kooperation mit der Klinik für Strahlentherapie und internistische Onkologie behandeln wir Primärerkrankungen und Metastasen in den Knochen.. Darüber hinaus stehen uns einige Mittel zur Verfügung, durch die Erkrankung mürbe gewordene Knochen zu stabilisieren und auf diese Weise die Lebensqualität zu heben.. Der technische und medizinische Fortschritt ermöglicht heute Dinge, die noch vor wenigen Jahren undenkbar schienen.. Immer mehr Eingriffe können heute ambulant durchgeführt werden.. Das bedeutet für Sie, dass Sie schnell wieder nach Hause in die vertraute Umgebung kommen.. Natürlich können wir Ihnen das nur empfehlen, wenn Sie insgesamt in einer stabilen Verfassung sind.. Unser Berufsverband empfiehlt als Voraussetzungen für eine ambulante Operation eine entsprechende geistige, psychische und körperliche Konstitution.. Sie müssen in der Lage sein, an Ihrer Heilung aktiv mit zu arbeiten und Sie müssen nach der Operation bereits wieder einigermaßen mobil sein.. Bei Minderjährigen und hilfsbedürftigen Erwachsenen müssen wir zusätzlich das häusliche Umfeld (Versorgung durch Eltern und Angehörige) berücksichtigen.. Sind alle Voraussetzungen positiv erfüllt, bieten wir zur Zeit mehr als 25 verschiedene Eingriffe ambulant an..

    Original link path: /03_01_08_06.php
    Open archive

  • Title: Pius-Hospital Oldenburg | Klinik für Strahlentherapie und Internistische Onkologie » Patienteninformationen
    Descriptive info: Klinikzentrum für Strahlentherapie, Hämatologie und Onkologie.. Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie.. Klinik für Hämatologie und Onkologie.. Wer zu uns kommt, hat häufig vor kurzem eine schockierende Diagnose erhalten.. Wir betrachten es daher als unsere erste Aufgabe, Ihnen die Angst zu nehmen.. Unser Ziel ist es, Ihre Krankheit zu heilen bzw.. zu kontrollieren.. Und wir möchten, dass es Ihnen während der Behandlung so gut wie möglich geht.. Tumorspezialisten in allen Abteilungen.. Um diese Ziele zu erreichen, arbeiten im Pius-Hospital Spezialisten unterschiedlichster Fachgebiete zusammen.. Die Klinik für Strahlentherapie und Internistische Onkologie steht in engem Kontakt mit alle Abteilungen am Haus, die mit Tumorpatienten zu tun haben.. Die Pneumologen und Gastroenterologen, die Gynäkologen, die Radiologen und die Chirurgen am Pius sind durch diese ständige Zusammenarbeit auf Tumorerkrankungen spezialisiert und orientieren sich an nationalen und internationalen Standards.. Unsere Leistungen im Einzelnen.. Operation - so gründlich wie nötig, so schonend wie möglich.. Am Anfang einer Tumortherapie steht häufig eine Operation.. Da sind Sie im Pius-Hospital in den besten Händen.. Unsere Operateure arbeiten immer mit dem Ziel, den Tumor so vollständig wie möglich zu entfernen, jedoch das gesunde Gewebe möglichst zu schonen.. Deshalb setzen sie nach Möglichkeit sanfte, so genannte minimal-invasive Operationsmethoden und Geräte nach dem neuesten Stand der Technik ein.. Wir finden die bestmögliche Therapie für Sie persönlich.. Bereits vor dem Eingriff, spätestens aber unmittelbar danach beginnt die interdisziplinäre Zusammenarbeit.. Das heißt, außer dem Arzt, der Sie behandelt, machen sich auch Radioonkologen und internistische Onkologen mit Ihrer Erkrankung vertraut.. Gemeinsam wird in regelmäßigen Konferenzen der Krankheitsverlauf besprochen.. Auf diese Weise können die Ärzte fachübergreifend festlegen, welche Therapie für Sie persönlich die beste ist.. Strahlentherapie.. In der Strahlentherapie werden elektromagnetische Strahlen von hoher Frequenz gezielt auf die vom Tumor befallene Körperregion abgegeben.. Je höher die Frequenz, desto tiefer können die Strahlen in den Körper eindringen.. Wirkung und Nebenwirkungen der Strahlentherapie sind auf die bestrahlte Körperregion begrenzt (lokale Therapie).. Unsere medizinischen Physiker sorgen für den einwandfreien Betrieb aller Geräte und die exakte Bestrahlungsplanung.. Zur Zeit verfügt unsere Klinik über.. zwei Linearbeschleuniger mit individuell konfigurierbaren Feldausblendungen (MLC) für die gezielte, hochdosierte Bestrahlung bei maximaler Schonung des gesunden Gewebes.. ein Afterloading-Bestrahlungsgerät, das zur Kontakt-Bestrahlung von Tumoren eingesetzt wird.. Zwei moderne Computersysteme für die dreidimensionale Bestrahlungsplanung.. einen Therapiesimulator.. elektronische Vernetzung aller Arbeitsplätze und Therapiegeräte.. Chemotherapie.. Bei einer Chemotherapie werden spezifisch auf die Tumorzellen wirkende Medikamente in Form von Spritzen, Tabletten oder Infusionen in den Blutkreislauf eingebracht.. Sie werden im gesamten Körper aktiv (systemische Therapie) und können so auch eventuelle Ablegerzellen des Tumors im Blut oder im Lymphsystem vernichten.. Keine Angst vor Nebenwirkungen!.. Die Zeiten, da jedem Krebspatienten die Haare ausfielen, sind längst vorbei.. Es gibt Dutzende verschiedener Wirkstoffe, die zur Tumorbekämpfung eingesetzt werden; ein großer Teil davon ist heute so gut verträglich, dass wir Ihnen eine ambulante Therapie in unserer Tagesklinik anbieten können.. In anderen Fällen kann eine Therapie unter permanenter ärztlicher Betreuung sinnvoller sein.. Hierfür stehen auf der onkologischen Station 33 Betten bereit.. Um das bestmögliche Behandlungsergebnis bei bestmöglicher Lebensqualität für jeden einzelnen Patienten zu erreichen, setzen wir die unterschiedlichsten Wirkstoffe ein und geben begleitende Medikamente, die eventuelle Nebenwirkungen oder mit der Krankheit verbundene Schmerzen erträglich machen.. Medikamente gegen den Krebs.. In den meisten Fällen ist eine klassische Chemotherapie die Behandlungsmethode, die den größten Erfolg verspricht.. Dies bedeutet, dass Medikamente in Form von Tabletten, Spritzen oder Infusionen verabreicht werden, die gezielt zerstörend auf die Tumorzellen wirken.. Außerdem setzen wir unterschiedliche Wirkstoffe ein; zunehmend auch zielgerichtete Therapien mit Hilfe von monoklonaden Antikörpern und sog.. small drugs (kleine Medikamente).. Diese wirken gezielt auf spezifische Eigenschaften von Tumorzellen und greifen auf diese Weise vorwiegend Tumor-/Krebszellen unter Schonung von gesundem Gewebe an.. Auch mit Hormontherapien, die das Krebswachstum blockieren sollen, werden bei bestimmten Krebsarten, besonders bei Brustkrebs, gute Erfolge erzielt.. Zunehmend gewinnen auch so genannte zielgerichtete Therapien an Bedeutung, die gezielt auf spezifische Eigenschaften bestimmter Tumorzellen wirken und so nur das kranke Gewebe angreifen.. Beteiligung an wissenschaftlichen Studien.. In  ...   Hilfe können wir heute eine Strahlentherapie exakt berechnen.. Unser Ziel ist es, die kranken Tumorzellen so nachhaltig wie möglich zu schädigen und abzutöten und gleichzeitig das gesunde Gewebe in der Umgebung zu schonen.. Für Sie bedeutet dies, dass Sie von schädlichen Nebenwirkungen so weit wie möglich verschont bleiben.. Bevor die Bestrahlungsserie beginnt, erarbeiten ein Arzt und ein Physiker gemeinsam, welche Strahlendosis aus welcher Entfernung und welchem Winkel in welchem Zeitraum für Ihre spezielle Erkrankung die besten Ergebnisse bringt.. Hierbei kommt modernstes Know-How zum Einsatz.. Der Computer liefert uns anhand detailgetreuer Schnittbilder (Planungs-CT) ein dreidimensionales Bild von Ihrem Tumor und der Umgebung, so dass wir die bestmögliche Bestrahlungsdosis für die unterschiedlichen Gewebeschichten Ihres Körper errechnen können.. Preisgekrönte Physiker.. Die Medizinischen Physiker im Pius-Hospital sind fachlich und wissenschaftlich international renommiert.. Prof.. Björn Poppe ist zugleich Junior-Professor an der Carl-von-Ossietzky-Universität.. 2006 wurde seine Gruppe mit dem Innovations-Preis der Deutschen Gesellschaft für Radiolo-Onkologie ausgezeichnet.. Sie erhielt diese Auszeichnung für ein Verfahren zur exakten Kontrolle der präzisen Dosierung bei Bestrahlungen.. Zellproben zur Planung einer Chemotherapie.. Auch bei der Therapie mit Medikamenten ist die exakte Planung von entscheidender Bedeutung: Je genauer Zellproben des Tumors im Vorfeld jeder medikamentösen Therapie auf ihre spezifischen Eigenschaften untersucht werden, desto treffsicherer und nebenwirkungsärmer kann die Therapie wirken.. Dabei spielt auch der Zeitfaktor eine wichtige Rolle.. Je schneller eine gesicherte Diagnose vorliegt, desto früher können wir mit einer wirksamen Therapie beginnen.. Hierfür wenden wir in enger Kooperation mit den pathologischen Institutionen modernste Verfahren an.. Brustzentrum Oldenburg genügt höchsten Qualitätsanforderungen.. Das Pius-Hospital gilt weit über die Grenzen der Region hinaus als spezialisiertes Zentrum der Tumortherapie.. So bilden wir beispielsweise gemeinsam mit der Klinik für Frauenheilkunde, Geburtshilfe und Gynäkologische Onkologie unseres Hauses das zertifizierte Brustzentrum Oldenburg.. Weitere klinisch-therapeutische Schwerpunkte:.. Bronchialkarzinome (Lungenkrebs) in Zusammenarbeit mit der Pneumologie und der Thoraxchirurgie im Pius-Hospital.. Schilddrüsenkarzinome in Zusammenarbeit mit der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie und der Klinik für Nuklearmedizin im Pius-Hospital.. Tumore des Knochen- und Bewegungsapparates in Zusammenarbeit mit der Klinik für Orthopädie und Spezielle Orthopädische Chirurgie im Pius-Hospital.. Darm- und Magenkrebs in Zusammenarbeit mit den Kliniken für Innere Medizin und für Allgemeinchirurgie im Pius-Hospital.. Lymphome.. Gebärmutter-Tumore in Zusammenarbeit mit der Klinik für Frauenheilkunde.. Hirntumore in Zusammenarbeit mit der Neurochirurgie des Evangelischen Krankenhauses.. In unserer Klinik betreut Sie ein Team aus 11 Fachärzten, 3 Assistenzärzten, 6 Mitarbeitern der Medizinischen Physik und 12 Medizinischen Radiologie-Assistentinnen und 32 Schwestern und Pflegern.. Hier wird Ihre Strahlentherapie oder Chemotherapie genau auf Ihre persönliche Erkrankung abgestimmt.. In der Regel können wir die Strahlentherapie ambulant durchführen.. Auch die onkologische Tagesklinik mit ihren 8 Behandlungsplätzen bietet Ihnen die Möglichkeit zu einer ambulanten Behandlung.. Sie kommen zu einem vereinbarten Termin, meistens morgens, zu uns, erhalten Ihre Medikamentendosis als Spritze oder Infusion und können nach einer kurzen Beobachtungsphase die Klinik verlassen, wenn es Ihr Gesundheitszustand erlaubt.. Wenn es sinnvoll ist, werden wir Sie stationär aufnehmen.. Dies bietet sich zum Beispiel an, wenn Untersuchungen anstehen oder wenn mit Nebenwirkungen der Strahlentherapie oder der Chemotherapie zu rechnen ist, auf die wir kurzfristig reagieren sollten.. Unsere Schwestern und Pfleger sind spezielle für die Pflege bei Tumorerkrankungen ausgebildet und verfügen zum Teil über eine entsprechende Fachqualifikation.. Sprechen Sie über Ihre Sorgen!.. Wir wissen, dass Sie und Ihre Angehörigen vor allem kompetente Gesprächspartner brauchen, die Ihre Sorgen anhören und Ihre Fragen beantworten können.. Deshalb haben wir immer ein offenes Ohr für Sie.. Sprechen Sie uns ruhig an.. Außerdem haben wir für Sie ein Programm entwickelt, das interaktiv die am häufigsten gestellten Fragen zum Thema Strahlentherapie beantwortet.. Wir legen großen Wert darauf, dass nicht nur die Ärzte, sondern ebenso die Medizinisch-Technischen Radiologie-Assistentinnen und die Schwestern und Pfleger über Ihre spezielle Situation Auskunft geben können.. Deshalb treffen wir uns regelmäßig zu einer ausführlichen Dienstbesprechung.. Außerdem werden alle unsere Mitarbeiter in regelmäßigen Fortbildungen geschult.. Selbstverständlich bieten wir auch eine psychologische Betreuung an und arbeiten zusätzlich eng mit der evangelischen und katholischen Seelsorge am Pius-Hospital zusammen.. Aktualisiert am: 30.. September 2011..

    Original link path: /03_01_09_06.php
    Open archive



  •  


    Archived pages: 371