www.archive-de-2012.com » DE » P » PIUS-HOSPITAL

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".

    Archived pages: 371 . Archive date: 2012-07.

  • Title: Pius-Hospital Oldenburg | Stellenangebot
    Descriptive info: Arbeiten im Pius-Hospital Oldenburg.. Ärztinnen/Ärzte.. Kleine Geister interessieren sich für das Außerge-.. wöhnliche, große Geister für das Gewöhnliche.. (Elbert Hubbard [1856-1915], amerik.. Schriftsteller.. ).. Abwechslung vom Alltag? Wir geben Ihnen die Möglichkeit! Für die zweijährige.. schulische Ausbildung zum Masseur/zur Masseurin und medizinischen Bademeister/med.. Bademeisterin.. suchen wir baldmöglichst Ärztinnen/Ärzte die Freude und Spaß haben, junge Auszubildende in den Fächern der allgemeinen und speziellen Krankheitslehre zu unterrichten.. Dabei handelt es sich um folgende Fächer, die einzeln oder auch in Kombination unterrichtet werden können.. Allgemeine und Spezielle Krankheitslehre:.. Neurologie ca.. 40 Unterrichtseinheiten.. Psychatrie ca.. 20 Unterrichtseinheiten.. Innere Medizin (mit Geriatrie u.. Rheumatologie)  ...   die Unterrichtsanforderungen ist das Curriculum und die Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für Masseure und medizinische Bademeister.. Der Unterricht kann 1 - 2 mal wöchentlich mit 1,5 Std (2 Unterrichtseinheiten) oder auch als Blockunterricht durchgeführt werden.. Die Unterrichtszeiten können zwischen 8.. 00 - 17.. 00/18.. 00 Uhr gewählt werden.. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!.. Weitere Informationen erteilen Ihnen gerne.. Frau Petra Rosenfeld.. Leiterin der Lehranstalt für Masseure und med.. Bademeister.. Telefon 0441 / 229-1210.. E-Mail.. petra.. rosenfeld@pius-hospital.. Ihre Bewerbung richten Sie bitte an.. Pius-Hospital, Abteilung für Personal.. Georgstraße 12, 26121 Oldenburg.. bewerbungen@pius-hospital.. de.. Zurück zur Übersicht.. Aktualisiert am: 22.. September 2010..

    Original link path: /_stellenangebote/_klinik00/15.php
    Open archive

  • Title: Pius-Hospital Oldenburg | Stellenangebot
    Descriptive info: Schule beendet und was nun?.. Haben Sie schon einen Ausbildungsplatz?.. Ausbildung zur/zum Masseur/in und med.. Bademeister/in.. Wussten Sie schon, dass Sie mit einem Hauptschulabschluss Ihre berufliche Laufbahn in einem medizinischen Fachberuf beginnen können?.. Mit einer 2 1/2jährigen Ausbildung zur/zum Masseur/in und medizinische/n Bademeister/in legen Sie den Grundstein.. Das Tätigkeitsfeld einer/eines Masseurs/in und med.. Bademeisters/in ist breit gefächert.. Neben den ärztlich verordneten physikalischen Anwendungen in Prävention, Therapie, Rehabilitation oder im Kurwesen weist auch der Bereich Fitness und Wellness ein großes Spektrum an Arbeitsmöglichkeiten auf.. Eine schulische Weiterqualifizierung zur/zum  ...   die.. Ausbildungsbeginn.. : 1.. Oktober 2012.. Ausbildungsdauer.. : 2jährige Schulausbildung und anschließend ein 1/2jähriges Anerkennungspraktikum.. Voraussetzung.. :Hauptschulabschluss oder eine gleichwertige Schulbildung.. oder eine abgeschlossene Berufsausbildung von mindestens 1jähriger Dauer.. Gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufs.. Lehrgangsgebühr.. für 2 Jahre z.. Z.. monatl.. 275 Euro.. Aufnahmegebühr.. 100.. Prüfungsgebühr.. 50,00.. Mit einem zusätzlichen Kostenaufwand von circa 200 für Lehrbücher und Schreibmaterial ist zu rechnen.. Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne.. Petra Rosenfeld, Leiterin der Lehranstalt für Masseure und med.. Telefon 0441 / 229 - 1210.. Aktualisiert am: 5.. April 2012..

    Original link path: /_stellenangebote/_klinik00/23.php
    Open archive

  • Title: Pius-Hospital Oldenburg | Stellenangebot
    Descriptive info: OTA-Ausbildung im Pius-Hospital Oldenburg.. Sie sind daran interessiert, in einem medizinischen Beruf im Gesundheitswesen zu arbeiten? Und Sie möchten Ihr spezialisiertes Fachwissen verantwortungsvoll anwenden und im Operationssaal mit einem Team von OP-Fachkräften, Ärzten und Anästhesiepersonal multifunktionell zusammenarbeiten und im direkten Patientenkontakt stehen?.. Dann bilden wir Sie zur/zum.. Operationstechnischen Assistenten/in (OTA).. aus!.. Während der Ausbildung werden Sie mit den vielseitigen Aufgaben im OP und den anderen Funktionsbereichen wie Ambulanz, Endoskopie und Zentralsterilisation des Krankenhauses vertraut gemacht.. Die Ausbildung wird in Kooperation mit dem Bildungszentrum St.. Hildegard, Osnabrück angeboten.. Sie dauert in den Regel 3 Jahre und beginnt am.. 01.. Grundlagen der Ausbildung  ...   einer erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung mit einer vorgesehenen Ausbildungsdauer von mindestens 2 Jahren oder.. die Qualifikation zur Krankenpflegehelferin oder Krankenpflegehelfer.. Mindestalter 17 Jahre.. Soziale Kompetenz.. Verantwortungsbewusstsein.. Flexibilität, Belastbarkeit, Engagement und Durchhaltevermögen.. Fähigkeit zur konstruktiven Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen.. Technisches Wissen und Können sowie manuelle Geschicklichkeit.. Praktikum im OP Bereich.. Wenn wir Ihr Interesse an einem Ausbildungsplatz geweckt haben, dann übersenden Sie uns bitte Ihre vollständige und schriftliche Bewerbung.. Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gerne.. Werner Meyer, BBA.. Pflegemanagement.. Pflegecontrolling.. Telefon 0441 / 229 - 104.. Telefax 0441 / 229 - 108.. werner.. meyer@pius-hospital.. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.. Aktualisiert am: 9.. September 2011..

    Original link path: /_stellenangebote/_klinik00/30.php
    Open archive
  •  

  • Title: Pius-Hospital Oldenburg | Stellenangebot
    Descriptive info: Auszubildender/Auszubildende Fachkraft für Lagerlogistik (m/w).. Nicht das, was ich erreicht habe, interessiert.. mich, sondern das, was noch vor mir liegt.. Karl Lagerfeld.. Als unser/unsere Auszubildender/Auszubildende Fachkraft für Lagerlogistik (m/w) liegt eine interessante und vielschichtige Ausbildung in unserem Klinischen Versorgungszentrum Oldenburg vor Ihnen.. Wir möchten Ihnen ab dem.. August 2013.. die Tiefen der klinischen Versorgung zeigen, Sie für diese begeistern und Sie zu unserem/unserer Spezialisten/Spezialistin von morgen ausbilden.. Wenn es Ihr Berufswunsch ist, Fachkraft für Lagerlogistik zu werden; Sie motiviert und entschlossen sind und darüber hinaus über eine gute  ...   I verfügen.. Freude im Umgang mit der EDV, sowie Kenntnisse in Excel und Word ergänzen diese Anforderungen.. Und damit Sie bei uns tatkräftig mit zupacken können, sollten Sie über eine gute körperliche Fitness verfügen.. Wir bieten Ihnen einen zukunftsorientierten Ausbildungsplatz in einem Umfeld, in dem Sie sich wohl fühlen können.. Sie erhalten eine angemessene Ausbildungsvergütung und eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung.. Das Ausbildungsverhältnis basiert auf den Grundlagen der Arbeitsvertragsrichtlinien des Deutschen Caritasverbandes.. Herr Alexander Wildeboer, Ausbilder.. Telefon 0441 / 229 - 1091.. alexander.. wildeboer@pius-hospital.. Aktualisiert am: 11.. Mai 2012..

    Original link path: /_stellenangebote/_klinik00/22.php
    Open archive

  • Title: Pius-Hospital Oldenburg | Karriere » Stellenangebote
    Descriptive info: Arbeiten im Pius.. Stellenangebote.. Abteilung für Personal.. Ausbildung/Praktika.. Weiterbildung.. Praktisches Jahr.. Notfallmanagement.. Mitarbeitervertretung.. Unser Oldenburg.. Wir suchen Sie!.. Im ärztlichen Bereich für unsere Kliniken, Fachabteilungen und Zentren.. Klinik Anästhesie und interdisziplinäre Intensivmedizin.. Assistenzärztin/Assistenzarzt.. Klinik für Nuklearmedizin.. Assistenzärztin/Assistenzarzt in Weiterbildung.. Klinik für Orthopädie und Spezielle Orthopädische Chirurgie.. Assistenzarzt (m/w).. Klinik für Innere Medizin Gastroenterologie.. Fachärztin / Facharzt bzw.. Assitenzärztin / Assistenzarzt zur Weiterbildung im Teilgebiet Gastroenterologie.. Klinik für Thorax-, Gefäß- und endovaskuläre Chirurgie.. Assistenzärztin/Assistenzarzt.. Klinik für Hämatologie und Onkologie.. Assistenzärztin/Assistenzarzt für die Weiterbildung.. Oberärztin/Oberarzt.. In weiteren Bereichen des Pius-Hospitals.. Hauswirtschaft.. Mitarbeiter (m/w) für die Bettenaufbereitung.. Klinik für Innere Medizin.. Medizinische Fachangestellte/ Medizinischen  ...   August eines jeden Jahres).. OTA-Ausbildung.. (Ausbildungsbeginn 01.. Oktober 2012).. Fachkraft für Lagerlogistik (m/w).. August 2013).. Was sollten Sie als nächstes tun?.. Schnellstens Ihre Unterlagen an unsere Abteilung für Personal schicken, alles Weitere geschieht von selbst wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und den Kontakt mit Ihnen!.. Bewerbungen per E-Mail: Bitte in einem Dokument als PDF-Datei.. Somit stellen Sie sicher, dass ihre Unterlagen so ankommen, wie Sie sie losgeschickt haben.. Bitte achten Sie auch auf die Dateigröße, vier Megabyte sollen nicht überschritten werden.. Bewerbungen per Post: Sie können gerne auf die kostspieligen Bewerbungsmappen verzichten, bei uns zählen die Inneren Werte.. Aktualisiert am: 20..

    Original link path: /04_08.php?txt=default
    Open archive

  • Title: Pius-Hospital Oldenburg | Karriere » Weiterbildung
    Descriptive info: Akademische Ausbildung am Pius-Hospital.. Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Göttingen.. Als Akademisches Lehrkrankenhaus ist das Pius-Hospital an der praktischen Ausbildung von Medizinstudenten der Universität Göttingen beteiligt.. Dies geschieht im Rahmen von.. Famulaturen.. verpflichtende Praktika während des Hauptstudiums in allen Fachbereichen.. Blockpraktika.. Innere Medizin, Chirurgie und weitere Fachbereiche, Blockunterricht bei den Klinikdirektorinnen und direktoren oder je nach Thema bei jeweils spezialisierten Oberärzten.. PJ.. in Kooperation mit den beiden anderen Oldenburger Krankenhäusern bieten wir bis zu 36 Studierenden der Universität Göttingen pro Jahr die Möglichkeit, ihre Pflicht-Terziale in Innerer Medizin, Chirurgie und einem Wahlfach in Oldenburg zu absolvieren.. Sie üben Ihre ärztliche Tätigkeit auf der Station und in der Ambulanz aus und werden von einem erfahrenen Tutor angeleitet.. Damit Sie sich als neuer PJler im Pius-Hospital schnell zurecht finden, laden wir Sie zu einem Einführungs-Tag ein, an dem Sie alle Ansprechpartner und die wichtigen Orte im Haus kennen lernen.. Bachelor-Studium für Pflege: Zwei Länder ein Studiengang.. Drei Oldenburger Stadtkrankenhäuser und die Groninger Akademie für Pflege haben an der Hanzehogeschool mit der Vertragsunterzeichnung in Oldenburg eine für Niedersachsen neuartige und einmalige Kooperation in Sachen Pflege-Weiterbildung auf den Weg gebracht.. Das Evangelische Krankenhaus Oldenburg, das Pius-Hospital und das Klinikum Oldenburg bieten ab dem Wintersemester 2008 einen deutschsprachigen Studiengang an, der in zwei Jahren zum international anerkannten Abschluss Bachelor of Nursing führt.. Ab September 2008 können examinierte Pflegekräfte aus den drei Häusern das berufsbegleitende Studium aufnehmen.. Anders als andere Pflegestudiengänge richtet sich dieses sehr an der Praxis orientierte Studium vor allem an diejenigen, die in der patientennahen Versorgung bleiben und dort qualifizierte Funktionen übernehmen wollen , erklärt Frauke Wiedermann, Projektleiterin und Lehrerin für Pflegeberufe im Evangelischen Krankenhaus.. Sie ergänzt: Mit dem akademischen Bachelor-Abschluss erreichen wir den Anschluss an europäische Qualifikationsniveaus in der Pflege.. Das Studium bietet die Möglichkeit, sich auf die Bereiche Pflegecontrolling oder Intensivpflege zu spezialisieren.. Die Oldenburger Krankenhäuser arbeiten bereits seit sechs Jahren eng mit der Hanzehogeschool zusammen.. Der Gedanke, gemeinsam einen Studiengang anzubieten ist aus dieser guten Zusammenarbeit entstanden.. Die zukünftigen Studierenden erwartet deutschsprachiger Unterricht in Groningen kombiniert mit e-Learning, Selbststudium und Projektbezogenen Praxiseinsätzen in Oldenburg.. Wir werden davon profitieren, dass in den Niederlanden das sogenannte Action-Learning praktiziert wird.. Theoretische Inhalte werden also immer anhand von echten Fällen  ...   oben gibt es keine Altersgrenze.. Die Zahl der Studienplätze ist auf 30 begrenzt.. Jedes der drei Häuser bekommt ein Kontingent von 10 Plätzen.. Sollten nicht alle Plätze intern vergeben werden, können sich auch Pflegekräfte aus anderen Krankenhäusern bewerben.. Frauke Wiedermann.. Telefon 0441 / 361 893 - 52.. wiedermann@hanse-institut-ol.. Europäisches Lehrkrankenhaus für die Universität Groningen.. In Kooperation mit den anderen Oldenburger Krankenhäusern bieten wir Studierenden der Universität Groningen die Möglichkeit, das gesamte praktische Pflichtjahr oder einzelne Abschnitte in Oldenburg zu absolvieren.. Auch grenzübergreifende Famulaturen sind möglich.. Ansprechpartner für Famulaturen, Blockpraktika und PJ:.. Vertrauensdozent: Priv.. Doz.. Dr.. med.. Dirk Weyhe.. Telefon 0441 / 229 - 1472.. Telefax 0441 / 229 - 1485.. dirk.. weyhe@pius-hospital.. Lehraufträge an deutschen Universitäten.. Unsere habilitierten Klinikdirektoren haben Lehraufträge an den Universitäten Göttingen, Hannover, Gießen, Bochum und Bonn, die sie aktiv wahrnehmen.. Facharzt-Weiterbildung nach der neuen Weiterbildungsordnung.. Unsere Klinikdirektoren sind nach der seit 2005 geltenden Weiterbildungsordnung von der Ärztekammer zur Facharztweiterbildung ermächtigt.. Fachbereich.. Ansprechpartner.. Umfang der Weiterbildungsermächtigung.. Augenheilkunde.. Hergen Wilms.. 60 Monate.. Anästhesiologie.. Rolf Schaper.. Spezielle Anästhesiologische Intensivmedizin.. 24 Monate.. Basisweiterbildung im Gebiet Chirurgie.. Prof.. Djordje Lazovic.. Christoph M.. Ratusinski.. Douglas B.. Scriba.. Priv.. -Doz.. 24 Monate, inklusive Intensiv und.. Notaufnahmezeit je 6 Monate.. Frauenheilkunde und Geburtshilfe.. Rudy Leon DeWilde.. Gynäkologische Onkologie.. Rudy Leon De Wilde.. 36 Monate.. Gefäßchirurgie.. 48 Monate.. Thoraxchirurgie.. Scriba.. Viszeralchirurgie.. Innere Medizin und Allgemeinmedizin stationäre internistische Patientenversorgung.. Jens Kühne.. Frau Dr.. Regina Prenzel.. Frau Kirsten Habbinga.. + Innere Medizin und Schwerpunkt gesamte Innere.. Jens Kühne.. + Innere Medizin und Schwerpunkt Pneumologie.. Hans-Georg Dercken.. + Innere Medizin und Gastroenterologie.. + Innere Medizin und Schwerpunkt Hämatologie und Onkologie.. Frank Griesinger.. Physikalische Therapie und Balneologie.. Ferenc J.. Dunai.. 24 Monate (volle Weiterbildungsermächtigung).. Orthopädie und Unfallchirurgie.. 36 Monate Orthopädie und Unfallchirurgie plus 12 Monate feste Rotationsvereinbarung mit der Unfallchirurgie des Ev.. Krankenhauses (Dr.. Niemann), damit gesamte Orthopädie und Unfallchirurgie.. Radiologie.. Alexander Kluge.. Strahlentherapie.. Kay C.. Willborn.. Durch Kooperationen mit den beiden anderen Oldenburger Krankenhäusern können wir in allen Fächern die volle Facharztausbildung an einem Ort anbieten.. Nähere Informationen erhalten Sie bei den jeweils angegebenen Ansprechpartnern in den Fachkliniken.. Downloads.. Weiterbildungsprogramm für die Abteilung Internistische Onkologie (PDF, 60 KB).. (Muster-) Logbuch für die Facharztweiterbildung.. Innere Medizin, Hämatologie und Onkologie (PDF, 212 KB).. Aktualisiert am: 10..

    Original link path: /04_03.php?txt=default
    Open archive

  • Title: Pius-Hospital Oldenburg | Kliniken » Zertifizierungen
    Descriptive info: Ambulanzen und.. Einrichtungen.. Zertifizierungen.. Zertifizierungen im Pius-Hospital.. Zertifizierungen im Gesundheitswesen dienen unter anderem dazu, Patienten in Bezug auf Sicherheit und Qualität medizinischer Einrichtungen oder Untersuchungen eine Orientierung zu bieten.. Die Zertifizierung einer medizinischen Einrichtung ist immer ein Prozess, der längere Zeit in Anspruch nimmt.. In einigen Fällen kann es bis zu zwei Jahre dauern, bis alle Kriterien erfüllt sind und ein Zertifikat verliehen werden kann.. Alle Zertifizierungen im medizinischen Bereich erfolgen freiwillig.. Die Begehungen oder Überprüfungen vor Ort, durch externen Fachexperten (Auditoren), nennt man Audits.. Sowohl extern als auch intern stellen Zertifizierungen eine wichtige Orientierung dar.. Für Mitarbeiter wird durch diesen Prozess deutlich, wie hoch die Qualität eines medizinischen Zentrums, einer Einrichtung oder Untersuchung ist und wo gegebenenfalls noch Optimierungsbedarf besteht.. Eine Zertifizierung erfolgt stets zeitlich befristet in regelmäßigen Abständen muss also nachgewiesen werden, dass die Anforderungen noch eingehalten werden beziehungsweise verbessert wurden.. Die Auditgespräche im Kreise von internen und externen Experten bieten dabei eine gute Möglichkeit voneinander zu lernen.. Auch für Patienten und deren Angehörige bringen Zertifizierungen so zusätzliche Sicherheit, da ihnen eine dritte, unabhängige Instanz die Qualität einer medizinischen Einrichtung, eines Zentrums oder einer Untersuchung bestätigt.. Zum Wohle jedes Patienten wird so ein hohes Maß an Transparenz erreicht.. DIN EN ISO 9001:2008.. Seit 2006 ist das Pius-Hospital nach der DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert.. Dieses Gütesiegel bezieht sich auf die Gesamtheit aller Einrichtungen, die das Pius-Hospital ausmacht und spiegelt modellhaft das Qualitätsmanagementsystem wider.. Im Focus steht dabei stets die Orientierung an unseren Patienten.. Hinter der langen Abkürzung verbirgt sich das Deutsche Institut für Normung (DIN), EN und ISO sind Abkürzungen für europäische und internationale Institute.. Hinter der Nummer 9001 steckt die Nummer der Norm.. Die 2008 am Schluss besagt das Jahr ihrer letzten Fassung.. Die Zertifizierung durch die DIN EN ISO 9001:2008 ist jeweils für drei Jahre gültig.. Danach muss eine erneute Überprüfung, die so genannte Re-Zertifizierung stattfinden, die das Pius-Hospital letztmalig im Mai 2012 erfolgreich absolviert hat.. TÜV Rheinland.. Ziel einer optimalen Schmerztherapie im Krankenhaus ist es, Schmerzen so weit wie möglich einzudämmen und dabei auch eventuelle Nebenwirkung weitestgehend auszuschließen, unabhängig davon, ob die Schmerzen unmittelbar vor, während und nach einer Operation auftreten oder Folge langjähriger Erkrankung sind.. Das Empfinden von Schmerz ist jedoch stets subjektiv und muss daher vom Patienten selbst eingeschätzt werden, um eine adäquate Versorgung mit schmerzstillenden Mitteln zu gewährleisten.. Deshalb ist eine individuell abgestimmte Schmerztherapie auf der Grundlage der nationalen S3-Leitlinie Akut-Schmerztherapie sowie des Expertenstandards Schmerzmanagement in der Pflege für jede Patientin und jeden Patienten notwendig.. Um dies sicherzustellen, hat sich das Pius-Hospital im Mai 2011 dem Zertifizierungsverfahren Qualitätsmanagement Akutschmerztherapie vom TÜV Rheinland gestellt mit Erfolg.. Hierbei wurde das professionelle Schmerzmanagement von Ärzten und Pflegenden einer eingehenden Überprüfung durch externe Auditoren unterzogen.. Die Zertifizierung belegt so, dass Ärzte und Pfleger in sämtlichen Bereichen des Pius-Hospitals das Schmerzmanagement konsequent umsetzen.. Das Zertifikat ist für drei Jahre gültig, 2014 muss sich das Team also dem Re-Audit stellen.. Zusätzliche erfolgt jedoch jedes Jahr ein Überwachungsaudit, bei dem die kontinuierliche Optimierung alle Prozesse überprüft wird.. Dieses hat das Team im Mai 2012 erfolgreich bestanden.. Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie (DGHO).. Seit Dezember 2010 ist das Cancer Center/Onkologisches Zentrum im Pius-Hospital durch die Deutsche Gesellschaft für für Hämatologie und Onkologie (DGHO) zertifiziert.. Dadurch hat das Cancer Center seine hochwertige onkologische Versorgung sowohl stationär  ...   in einem Brustzentrum alle für eine Brustkrebstherapie benötigten Fachdisziplinen vorhanden sind und inwieweit diese miteinander interdisziplinär zusammenarbeiten.. Nach fünf Jahren steht eine erneute Überprüfung an, diesmal mit Schwerpunkt auf der Behandlungsqualität.. Dies bedeutet, dass beispielsweise die Rückfallquote bei Patientinnen analysiert wird oder wie hoch der Anteil an brusterhaltenden Operationen im Brustzentrum war.. Deutsche Gesellschaft für Gefäßchirurgie (DGG).. Seit 2003 ist das Gefäßzentrum Oldenburg durch die Deutsche Gesellschaft für Gefäßchirurgie (DGG) zertifiziert.. Damit gehörte das Oldenburger Zentrum zu den ersten zehn Kliniken in Deutschland, das sich durch dieses Zertifikat Gefäßzentrum nennen durfte.. Um es zu erlangen, hat die DGG therapeutische, personelle und ausstattungsspezifische Standards definiert, die das Zentrum dauerhaft und uneingeschränkt erfüllen muss.. Hierzu gehören unter anderem eine eigene Gefäßsprechstunde und das individuelle, interdisziplinäre Behandlungskonzept, um einen ganzheitlichen Blick auf jeden einzelnen Patienten zu gewährleisten.. Hierfür mussten die Mediziner die Zusammenarbeit der Fachdisziplinen Gefäßchirurgie, Angiologie, Radiologie, Kardiologie und Neurologie nachweisen.. Außerdem müssen pro Jahr eine Mindestanzahl an Therapien und Operationen durchgeführt werden.. Das Gefäßzentrum Oldenburg wurde 2006 und im November 2011 erfolgreich rezertifiziert.. Norddeutsche Gesellschaft für Gastroenterologie e.. V.. (NDGG e.. in Zusammenarbeit mit TÜV Nord Cert GmbH.. Gastroskopie und Koloskopie gehören zu den Untersuchungsverfahren im Bereich der Gastroenterologie, die am häufigsten durchgeführt werden.. Um hier eine gleichbleibend hohe Qualität zu erhalten, bietet die Norddeutsche Gesellschaft für Gastroenterologie gemeinsam mit dem TÜV Nord Cert GmbH deren Zertifizierung an.. Am Pius-Hospital sind diese beiden Untersuchungsmethoden, die von der Klinik für Innere Medizin durchgeführt werden, seit 2006 zertifiziert.. Hierfür müssen in einem ersten Schritt detaillierte Angaben zum Beispiel über Qualifikationen und Fortbildungen des Fachpersonals oder auch über die Ausstattung der Abteilung gemacht werden.. In einem weiteren Schritt erfolgt dann im so genannten Audit vor Ort eine Beurteilung der Qualität der Untersuchungen, indem der Auditor bei mehreren Koloskopien und Gastroskopien anwesend ist.. Eine Zertifizierung muss alle drei Jahre wiederholt werden.. Außerdem muss zusätzlich jedes Jahr ein so genanntes Überwachungsaudit erfolgen.. Deutsche Gesellschaft für Schlafmedizin (DGSM).. Die Klinik für Innere Medizin im Pius-Hospital verfügt über ein von der Deutschen Gesellschaft für Schlafmedizin akkreditiertes Schlaflabor.. Um diese Akkreditierung zu erlangen, müssen der Gesellschaft äußerst detaillierte Angaben zur Ausstattung des Schlaflabors mit Instrumenten und Personal gemacht werden.. Außerdem muss Einsicht in Patientenakten gewährt werden.. Alle zwei Jahre muss dieses Zertifikat mit einer Reevaluation erneuert werden.. Initiative Medizin Online (imedON).. Auch die Homepage des Pius-Hospitals verfügt über eine eigene Zertifizierung.. Ausgestellt wurde sie von der Initiative Medizin Online imedON.. Diese Zertifizierung besteht seit Frühjahr 2009.. Hierdurch kann das Pius-Hospital die besondere Patientenfreundlichkeit seiner Homepage unter Beweis stellen.. Um sie zu erlangen, wurde zum Beispiel untersucht, ob sich Patienten auf der Website leicht zurechtfinden können und alle nötigen Informationen über medizinische Einrichtungen und Behandlungsmöglichkeiten aktuell, schnell auffindbar und gut verständlich sind.. Ein weiterer wichtiger Punkt ist auch die so genannte Barrierefreiheit einer Homepage, was bedeutet, dass auch für Menschen mit einer Sehschwäche die Texte lesbar sind, indem sie sich vergrößern lassen.. Das Zertifikat der Initiative Medizin Online ist jeweils für ein Jahr gültig.. Jeden Herbst wird die Homepage einer erneuten Kontrolle unterzogen und im Anschluss für die kommenden zwölf Monate neu zertifiziert.. Alle medizinischen Einrichtungen, die ihren Internetauftritt von imedON zertifizieren lassen, nehmen automatisch am Wettbewerb um Deutschlands Beste Klinik-Website teil.. 2011 belegte unsere Homepage dabei von 544 Teilnehmern den 39.. Platz.. Aktualisiert am: 30..

    Original link path: /03_03.php?txt=default
    Open archive

  • Title: Pius-Hospital Oldenburg | Patienteninformationen » Sozialer Dienst
    Descriptive info: Aufenthalt im Pius.. Sozialer Dienst.. Seelsorge.. Schmerzfrei.. Anreise.. Sozialer Dienst im Pius Hospital.. Sozialdienste im Krankenhaus haben bereits eine sehr lange Tradition.. Schon vor über 100 Jahren erfüllten sie Aufgaben, die bis heute nichts von ihrer Aktualität verloren haben.. In einem Flugblatt von 1926 heißt es dazu: Sie geben Rat und Hilfe allen Patienten des Krankenhauses in allen Notlagen und fördern ihre Heilung, denn sie erleichtern ihre Sorgen.. Schon damals ging es also um eine Beschleunigung der Entlassung , Verhütung des Zusammenbruchs des Familienlebens durch Hilfen und Sorgen für die rechtzeitige Behandlung durch Klärung der Kostenübernahmen.. Im Pius-Hospital gibt den Sozialen Dienst seit 1985.. Von Beginn an war die Einrichtung dieses Dienstes vom Grundsatz geprägt, dass die Beachtung der sozialen Fragen von Patienten eine Aufgabe aller Berufsgruppen im Krankenhaus ist.. Über ihre speziellen Aufgaben hinaus sind alle Mitarbeiter gefordert, immer auch die sozialen, spirituellen und psychischen Belange der Patienten in den Blick zu nehmen.. Im.. des Pius-Hospitals ist der Soziale Dienst vertreten, um dort mit weiteren Mitarbeitern des Krankenhauses das gemeinsame Handeln ethisch zu bedenken.. Das Team des Sozialen Dienstes.. Alle Mitglieder des Teams sind für jeweils bestimmte Kliniken des Krankenhauses zuständig.. Sie vertreten sich gegenseitig und sind über das Krankenhausinformationssystem auch elektronisch miteinander vernetzt.. Mitglied des Teams.. Zuständigkeitsbereich.. Josef Roß.. zur Person.. Leitung des Sozialen Dienstes.. Klinik für Innere Medizin; Klinik für Strahlentherapie und Internistische Onkologie; Klinik für Thorax-, Gefäß- und endovaskuläre Chirurgie.. Telefon 0441 / 229 - 1310.. Telefax 0441 / 229 - 1090.. josef.. ross@pius-hospital.. Doris Ziervogel.. Klinik für Orthopädie; Klinik für Frauenheilkunde, Geburtshilfe und Gynäkologische Onkologie; Klinik für Augenheilkunde; Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie.. Telefon 0441 / 229 - 1309.. doris.. ziervogel@pius-hospital.. Ulrike Schmidt-Baumscheiper.. ulrike.. schmidt-baumscheiper.. @pius-hospital.. Das Team betreut inzwischen pro Jahr über 3.. 500 Patienten.. Dazu kommen noch etwa 200 Beratungen von meist ehemaligen Patienten, die Rat suchen sowie die Beratungen für Mitarbeitende im Pius-Hospital.. Grundsätze für die Tätigkeit des Sozialen Dienstes.. Alle Patienten und Angehörige haben die Möglichkeit, direkt die Unterstützung des Sozialen Dienstes in Anspruch zu nehmen.. Die Mitarbeiter des Sozialen Dienstes können ihre Aufgaben nur in enger Kooperation und Abstimmung mit den anderen Berufsgruppen erfüllen.. Die Mitarbeiter des Sozialen Dienstes hören zunächst immer erst zu, um die Anliegen, Fragen und Probleme zu verstehen und suchen dann gemeinsam mit Patienten und Angehörigen nach Wegen und Lösungen.. Hilfe zur Selbsthilfe ist ein wichtiges Arbeitsprinzip: Je nach Situation gibt der Soziale Dienst Unterstützung und Hilfestellung, fordert aber auch das mögliche Mittun von Patienten und Angehörigen ein.. Die Mitarbeiter des Sozialen Dienstes können Patienten und Angehörige in der Krankheit ein Stück ihres Weges begleiten In vielen ganz praktischen Fragen geht es zugleich auch darum, für sich einen neuen Weg zu finden.. Schwerpunkte der Tätigkeit.. Rehabilitation.. Nach einem Krankenhausaufenthalt hat die Rehabilitation die Aufgabe, Folgen der Erkrankung oder der Behandlung  ...   Unterstützungsformen.. Entscheidend ist, sich frühzeitig gemeinsam mit Veränderungen vertraut zu machen.. Die Tatsache, dass besonders ältere Menschen häufig mit Hilfebedarf entlassen werden, ist für den Sozialen Dienst Grund und Herausforderung, beratend und unterstützend tätig zu werden.. Sozialrechtliche Fragen.. Krankheit bringt im wahrsten Sinne des Wortes vieles durcheinander.. Die Frage nach dem Krankengeld ist hierbei für viele existenziell.. Kinderbetreuung muss organisiert werden, wenn plötzlich die Betreuungsperson krank wird.. Der plötzliche Krankenhausaufenthalt bringt ans Tageslicht, dass keine Krankenversicherung besteht.. Unerwartet sehen sich Kranke mit einem Antrag auf Rente konfrontiert, obwohl sie noch gar nicht in dem Alter sind.. Der Sozialdienst im Krankenhaus kann hier entscheidend unterstützen: Nicht in allen Fragen sind die Mitarbeiter auch jeweils Spezialisten, dies können sie auch gar nicht sein.. Aber sie haben den Gesamtüberblick über unterschiedliche Regelungen und können so Kontakte zu den Spezialisten herstellen.. Deshalb gibt es kaum eine Frage, die nicht irgendwann in den Beratungen auftaucht.. Niemand muss von hier weggehen, ohne dass es nicht mindestens irgendeine weitergehende Perspektive gibt.. Familie und Angehörige.. Krankheit ist nie nur ein Geschehen, das den Erkrankten allein betrifft.. Immer ist auch die Familie, sind auch die Angehörigen betroffen, wenn auch ganz unterschiedlich.. Plötzliche Erkrankungen machen es notwendig, kleine Kinder oder auch pflegebedürftige Angehörige anderweitig zu versorgen.. In akuten Krankheitssituationen treten auch Beziehungen zwischen Angehörigen deutlicher zutage.. Was ist dann möglich an Gespräch über Krankheit, Tod oder Sterben? Wer kann eigentlich mit wem reden? Welche Möglichkeiten gibt es, Trauer und Abschied zu leben? Gespräche über praktische Fragen bekommen häufig unverhofft eine Wendung, wenn persönliche Fragen der Versorgung Raum erhalten.. Gerade die Sichtweise auf Erkrankung als etwas, das immer den Kranken und sein Umfeld gemeinsam betrifft, kann hier helfen.. Lebensfragen, Krisen.. Die Betroffenen kommen zumeist mit ganz praktischen Fragen zum Sozialen Dienst.. Im Laufe des Gesprächs stellt sich dann häufig heraus, dass es um viel mehr geht: Lebensperspektiven ändern sich, Beziehungen müssen sich teils neu finden.. Menschen, die scheinbar nicht mehr miteinander reden, finden plötzlich wieder zueinander.. Krisen bedeuten für Menschen immer auch Chancen, ihr Leben neu zu ordnen, dem Leben eine Wende zu geben.. Hier können die Mitarbeiter des Sozialdienstes ihre wichtigsten Instrumente einsetzen: Ohr, Herz und Verstand.. Die Frage nach einer Patientenverfügung oder Vorsorgevollmacht ist Anlass und Gelegenheit.. Kooperation und Vernetzung.. Eine gute Umsorgung von Menschen kann sich nicht auf das Krankenhaus beschränken.. Möglichkeiten von Hilfen und Versorgung sind immer nur so gut wie auch das Angebot der Versorgung außerhalb des Krankenhauses.. Aus diesem Grund haben sich Mitarbeiter des Sozialen Dienstes seit seiner Gründung immer auch in Arbeitskreisen und Gremien engagiert, um die Versorgungssituation der Menschen hier in Stadt und Region zu verbessern.. Regionaler Arbeitskreis der Sozialdienste im Gesundheitswesen.. Regionaler Arbeitskreis Krebsnachsorge.. Versorgungsnetz Gesundheit Oldenburg.. Deutsche Vereinigung für Sozialdienste im Gesundheitswesen.. Palliativer Arbeitskreis Oldenburg.. Sozialpsychiatrischer Arbeitskreis Oldenburg.. Hospizbewegung Oldenburg.. Aktualisiert am: 13.. Mai 2011..

    Original link path: /02_02.php?txt=default
    Open archive

  • Title: Pius-Hospital Oldenburg | Patienteninformationen » Seelsorge
    Descriptive info: Seelsorge im Pius.. Stille und Besinnlichkeit.. Gedanken und Gefühle unterschiedlicher Art bewegen Menschen im Krankenhaus.. Möglicherweise erleben auch Sie dies gerade ganz persönlich.. Vielleicht wünschen Sie, während Ihres Aufenthaltes hier im Pius-Hospital einmal besucht zu werden, mit jemandem reden zu können oder begleitet zu werden auf dem Weg durch die Krankheit.. Wir, die Krankenhausseelsorger, haben Zeit und bieten Ihnen unsere Hilfe an.. Wir hören Ihnen zu und sprechen mit Ihnen über Ihre Empfindungen.. Und wir sind zur Verschwiegenheit verpflichtet.. Im ruhigen, geschützten Raum eines seelsorglichen Gespräches können Zuversicht und Lebensmut wachsen.. Besteht der Wunsch nach gottesdienstlichen Feiern im Krankenzimmer, zum Beispiel dem Empfang der heiligen Kommunion, der Feier des Abendmahls oder auch des Sakramentes der Krankensalbung, können Sie uns direkt ansprechen oder uns über die Stationsschwestern eine Nachricht zukommen lassen.. Wir haben auch Zeit für Ihre Angehörigen und stellen, wenn Sie es möchten, Kontakt zu unseren Kollegen an Ihrem Heimatort her.. Ganzheitliche Fürsorge.. Vor mehr als 130 Jahren wurde in Oldenburg  ...   Clemens-Ordens.. Seelsorge im christlichen Sinne gehörte also von Anfang an dazu.. Und schon damals stand dieses Angebot allen Menschen offen.. Bereits bei der Gründung des Pius-Hospitals wurde schriftlich festgelegt: Das religiöse Bekenntnis eines Kranken oder eines Hilfsbedürftigen ist ohne Einfluss auf die Aufnahme in das Hospital.. Inzwischen hat sich das ursprüngliche Hospital zu einem hochspezialisierten Akutkrankenhaus entwickelt, das aus der Region nicht mehr fortzudenken ist.. Auch die karitative Zielsetzung hat sich der Zeit entsprechend entfaltet, aber der christlich-ethische Grundgedanke ist bis heute Ausgangspunkt für alles Tun.. Das Pius-Hospital ist heute wie damals ein Ort, an dem Sie ganzheitlich wahrgenommen werden.. Wir nehmen uns Zeit, wenn Sie.. Die Krankheit als einschneidende Veränderung erleben.. Sich Sorgen machen, in Ängsten sind.. Sich einsam fühlen und abgeschnitten vom Lebensalltag.. Ihre Gedanken aussprechen und ordnen wollen.. Ein Gegenüber zum Zurückschauen brauchen.. Neue Lebensschritte suchen.. Oder sich verabschieden müssen.. Wir sind im Ethik-Komitee des Pius-Hospitals vertreten.. Katholische Krankenhausseelsorge.. Schwester M.. Barbara Rolfes.. Telefon 0441 / 229 - 1301..

    Original link path: /02_03.php?txt=default
    Open archive

  • Title: Pius-Hospital Oldenburg | Patienteninformationen » Anreise
    Descriptive info: So erreichen Sie uns.. Um Ihnen eine einfache und bequeme Anreise zum Pius Hospitals Oldenburg zu ermöglichen, finden Sie hier eine Anfahrtsskizze zum downloaden und kurze Beschreibungen jeweils für die Anfahrt mit dem PKW, mit der Bahn oder mit dem Bus.. Wenn Sie die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen möchten, bieten die Oldenburger Verkehrsbetriebe (VWG, regional) verschiedene Tarife an, die bezüglich Gültigkeitsdauer oder Tarifzonen individuellen Bedürfnissen angepaßt sind.. Bitte informieren Sie sich dazu am Busbahnhof an den zuständigen Schaltern.. Genaueres finden Sie auf der Website der VWG unter.. www.. vwg.. Parkmöglichkeiten.. Insgesamt stehen im neuen Parkhaus Heiligengeisthöfe am Pius-Hospital mehr als  ...   fahren.. Eine weitere Einfahrt ist in der 91er-Straße, dort ist gleichzeitig die Ausfahrt für alle Autofahrer.. Zum Bezahlen des Parkscheins stehen insgesamt vier Automaten zur Verfügung: Einen Ticket-Automaten gibt es direkt in der Tiefgarage im Bereich der Zufahrt Grüne Straße, zwei weitere an der Ausfahrt 91er Straße sowie am Hauptausgang Heiligengeisthöfe.. Wenn Sie mögen, können Sie auch ganz bequem im Haupteingang des Pius-Hospitals Ihre Parkzeit begleichen, denn im Foyer ist ebenfalls ein Automat aufgestellt.. Parken am Pius-Hospital (PDF 568 KB).. Lageplan.. Größere Kartenansicht.. (Google Maps öffnet in neuem Fenster).. So finden Sie uns am Besten der Pius-Lageplan (PDF, 148 KB)..

    Original link path: /02_04.php?txt=default
    Open archive

  • Title: Pius-Hospital Oldenburg | Pflege » Das Team
    Descriptive info: Die Pflege.. Das Team.. Gesundheits- und Krankenpflegeschule.. Wichtige Telefonnummern.. Fort- und Weiterbildung.. Kooperationen.. Die Pflege im Pius-Hospital.. Pflegedirektorin.. Irmgard Hollmann.. irmgard.. hollmann@pius-hospital.. Sekretärin:.. Angelika Fricke.. Telefon 0441 / 229 - 2101.. Telefax 0441 / 229 - 2108.. angelika.. fricke@pius-hospital.. Pflegerische Abteilungsleitungen.. Arnold Aumüller.. Pflegerischer Abteilungsleiter.. - Allgemein- und Viszeralchirurgie.. - Thorax-, Gefäß und endovaskuläre Chirurgie.. - Augenheilkunde.. Telefon 0441 / 229 - 2107.. E-Mail:.. arnold.. aumueller@pius-hospital.. Schw.. Heike Bocklage.. B.. N.. (Bachelor of Nursing).. Pflegerische Abteilungsleiterin.. - Strahlentherapie/Onkologie.. -  ...   Pflegerischer Abteilungsleiterin.. - Innere Medizin.. Telefon 0441 / 229 - 2154.. annette.. buehrmann@pius-hospital.. Gisela Janßen.. - Orthopädie / Nuklearmedizin.. Telefon 0441 / 229 - 2147.. gisela.. janssen@pius-hospital.. Helmut Kläne.. - Intensivstation / IMC.. Telefon 0441 / 229 - 1712.. helmut.. klaene@pius-hospital.. Werner Meyer.. BBA (Bachelor of Business Adminstration).. Telefon 0441 / 229 - 2104.. Innerbetriebliche Fortbildung (IBF).. Sabine Rüdebusch.. IBF-Beauftragte.. Telefon 0441 / 229 - 1221.. sabine.. ruedebusch@pius-hospital.. IBF-Administration.. Telefon 0441 / 229 - 1207.. Fachweiterbildung.. Leitung Intensiv- und Anästhesiepflege..

    Original link path: /06_02.php?txt=default
    Open archive



  •  


    Archived pages: 371