www.archive-de-2012.com » DE » P » PIUS-HOSPITAL

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".

    Archived pages: 371 . Archive date: 2012-07.

  • Title: Pius-Hospital Oldenburg | Kliniken » Unsere Kliniken und Fachabteilungen
    Descriptive info: Ambulanzen und.. med.. Einrichtungen.. Notfallmanagement.. Zertifizierungen.. Unsere Kliniken, Fachabteilungen.. und medizinische Kompetenzzentren.. Im Pius-Hospital Oldenburg finden Sie in unseren Kliniken und Fachabteilungen hochspezialisierte Teams von Fachleuten für Diagnostik und Therapie sowie eine sehr moderne technische Ausstattung.. Bei komplexeren Krankheitsbilder, bei denen mehrere Disziplinen ihr Expertenwissen und fachliches Können zur optimalen Versorgung der Patienten einbringen können, werden neue Wege erforderlich.. So entstanden und entstehen im Pius-Hospital in Oldenburg interdisziplinäre, medizinische Kompetenzzentren.. Diese medizinischen Kompetenzzentren bieten Patienten die optimale Verknüpfung von Früherkennung, Diagnostik, Behandlung und  ...   Intensivmedizin.. Oldenburger Brustzentrum Pius-Hospital.. Klinik für Augenheilkunde.. Gynäkologisches Krebszentrum Oldenburg.. Institut für Diagnostische und.. Interventionelle Radiologie.. Lungenkrebszentrum Pius-Hospital.. Klinik für Frauenheilkunde, Geburtshilfe.. und Gynäkologische Onkologie.. Pankreaskrebszentrum.. Klinik für Innere Medizin.. Darmkrebszentrum.. Klinik für Nuklearmedizin.. MEDIZINISCHE ZENTREN.. Klinik für Orthopädie und.. Spezielle Orthopädische Chirurgie.. Oldenburger Gefäßzentrum.. Klinik für Thorax-, Gefäß- und.. endovaskuläre Chirurgie.. Ausbildungszentrum für minimal-invasive Chirurgie in der Gynäkologie.. Klinikzentrum für Strahlentherapie, Hämatologie und Onkologie.. Klinik für Strahlentherapie.. und Radioonkologie.. Klinik für Hämatologie und Onkologie.. Institut für Krankenhaushygiene Oldenburg.. Aktualisiert am: 9.. Februar 2012..

    Original link path: /03_01.php?txt=medium
    Open archive

  • Title: Pius-Hospital Oldenburg | Kliniken » Unsere Kliniken und Fachabteilungen
    Original link path: /03_01.php?txt=large
    (No additional info available in detailed archive for this subpage)

  • Title: Pius-Hospital Oldenburg | Pflege » Das Team
    Descriptive info: Die Pflege.. Das Team.. Gesundheits- und Krankenpflegeschule.. Wichtige Telefonnummern.. Fort- und Weiterbildung.. Kooperationen.. Die Pflege im Pius-Hospital.. Pflegedirektorin.. Irmgard Hollmann.. zur Person.. E-Mail.. irmgard.. hollmann@pius-hospital.. Sekretärin:.. Angelika Fricke.. Telefon 0441 / 229 - 2101.. Telefax 0441 / 229 - 2108.. angelika.. fricke@pius-hospital.. Pflegerische Abteilungsleitungen.. Arnold Aumüller.. Pflegerischer Abteilungsleiter.. - Allgemein- und Viszeralchirurgie.. - Thorax-, Gefäß und endovaskuläre Chirurgie.. - Augenheilkunde.. Telefon 0441 / 229 - 2107.. E-Mail:.. arnold.. aumueller@pius-hospital.. Schw.. Heike Bocklage.. B.. N.. (Bachelor of Nursing).. Pflegerische Abteilungsleiterin.. - Strahlentherapie/Onkologie.. - Frauenheilkunde und  ...   Medizin.. Telefon 0441 / 229 - 2154.. annette.. buehrmann@pius-hospital.. Gisela Janßen.. - Orthopädie / Nuklearmedizin.. Telefon 0441 / 229 - 2147.. gisela.. janssen@pius-hospital.. Helmut Kläne.. - Intensivstation / IMC.. Telefon 0441 / 229 - 1712.. helmut.. klaene@pius-hospital.. Pflegecontrolling.. Werner Meyer.. BBA (Bachelor of Business Adminstration).. Telefon 0441 / 229 - 2104.. werner.. meyer@pius-hospital.. Innerbetriebliche Fortbildung (IBF).. Sabine Rüdebusch.. IBF-Beauftragte.. Telefon 0441 / 229 - 1221.. sabine.. ruedebusch@pius-hospital.. IBF-Administration.. Telefon 0441 / 229 - 1207.. Fachweiterbildung.. Leitung Intensiv- und Anästhesiepflege.. Aktualisiert am: 30.. Mai 2012..

    Original link path: /06_02.php
    Open archive
  •  

  • Title: Pius-Hospital Oldenburg | Pflege » Wichtige Telefonnummern
    Descriptive info: Wichtige Telefonnummern.. Sekretärin der Pflegedirektorin.. Gesundheits- und Krankenpflegeschule am Pius-Hospital.. Leitung:.. Birgit Burkhardt, Sekretariat: Telefon 0441 / 229 - 1201.. Lehrer für Pflegeberufe.. Anette Geck,.. Telefon 0441 / 229 - 1202.. Hermann Springfeld,.. Telefon 0441 / 229 - 1203.. Petra Beier-Illgen,.. Telefon 0441 / 229 - 1204.. Thorsten Rieger,.. Telefon 0441 / 229 - 1205.. Fachweiterbildung Intensiv- und Anästhesiepflege.. Leitung: Sabine Rüdebusch,.. Werner Meyer,.. Innerbetriebliche Fortbildung.. IBF-Beauftragte: Sabine Rüdebusch,.. IBF-Administration: Angelika Fricke,.. Aktualisiert am: 13.. Mai 2011..

    Original link path: /06_04.php
    Open archive

  • Title: Pius-Hospital Oldenburg | Pflege » Fort- und Weiterbildung
    Descriptive info: Aus-, Fort- und Weiterbildung sind wesentliche Bestandteile unseres Hauses versprechen wir im Leitbild des Pius-Hospitals.. Wir meinen dies ernst.. Deshalb bieten wir über die Innerbetriebliche Fortbildung (IBF) allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Hauses ein kontinuierliches und aktuelles Fortbildungsprogramm.. Mitarbeiter und Interessierte aus anderen Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen sind als Gäste herzlich willkommen.. Das Programm der IBF ist zum einen internes Fortbildungsangebot für spezifische Projekte innerhalb des Pius-Hospitals.. Zum anderen gibt es ein umfassendes offenes Fortbildungsprogramm, welches wir im Rahmen unseres Bildungsnetzwerkes gemeinsam mit dem Evangelischen Krankenhaus Oldenburg, der Karl-Jaspers-Klinik, Wehnen, dem Klinikum Delmenhorst, dem Klinikum Oldenburg und dem Klinikzentrum Westerstede organisieren.. Schwerpunkt-Themen des offenen Fortbildungsangebotes sind:.. Fachkompetenz.. Soziale Kompetenz.. Führungskompetenz.. Methoden und Techniken.. Ethik und Seelsorge.. Gesundheitsvorsorge.. Fortbildungsinhalte.. Telefon 0441 / 229 1221.. Anmeldung, allgemeine Infos.. Programmheft Bildungsnetzwerk 2012 (PDF, 5,6 MB).. Anmeldung Bildungsnetzwerk 2012 (PDF, 76 KB).. Bachelor-Studium für Pflege: Zwei Länder ein Studiengang.. Drei Oldenburger Stadtkrankenhäuser und die Groninger Akademie für Pflege haben an der Hanzehogeschool mit der Vertragsunterzeichnung in Oldenburg eine für Niedersachsen neuartige und einmalige Kooperation in Sachen Pflege-Weiterbildung auf den Weg gebracht.. Das Evangelische Krankenhaus Oldenburg, das Pius-Hospital und das Klinikum Oldenburg bieten ab dem Wintersemester 2008 einen deutschsprachigen Studiengang an, der in zwei Jahren zum international anerkannten Abschluss Bachelor of Nursing führt.. Ab September 2008 können examinierte Pflegekräfte aus den drei Häusern das berufsbegleitende Studium aufnehmen.. Anders als andere Pflegestudiengänge richtet sich dieses sehr an der Praxis orientierte Studium vor allem an diejenigen, die in der patientennahen Versorgung bleiben und dort qualifizierte Funktionen übernehmen wollen , erklärt Frauke Wiedermann, Projektleiterin und Lehrerin für Pflegeberufe im Evangelischen Krankenhaus.. Sie ergänzt: Mit dem akademischen Bachelor-Abschluss erreichen wir den Anschluss an europäische Qualifikationsniveaus in der Pflege.. Das Studium bietet die Möglichkeit, sich auf die Bereiche Pflegecontrolling oder Intensivpflege zu spezialisieren.. Die Oldenburger Krankenhäuser arbeiten bereits seit sechs Jahren eng mit der Hanzehogeschool zusammen.. Der Gedanke, gemeinsam einen Studiengang anzubieten ist aus dieser guten Zusammenarbeit entstanden.. Die zukünftigen Studierenden erwartet deutschsprachiger Unterricht in Groningen kombiniert mit e-Learning, Selbststudium und Projektbezogenen Praxiseinsätzen in Oldenburg.. Wir werden davon profitieren, dass in den Niederlanden das sogenannte Action-Learning praktiziert wird.. Theoretische Inhalte werden also immer anhand von echten Fällen oder Problemstellungen aus der Praxis bearbeitet , nennt Ursula Geller, Pflegedirektorin des Evangelischen Krankenhauses die Vorteile für die Studierenden.. Dieses Studienangebot ist für uns Neuland und wir sind alle gespannt, wie es von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der drei Häuser angenommen wird.. Es ermöglicht unserem Pflegepersonal sich in Zukunft akademisch qualifizieren zu können, schaut Oberin Birgit Plaschke, Pflegedirektorin im Klinikum Oldenburg  ...   E-mail:.. Weiterbildung zur Fachkraft für operative und endoskopische Pflege.. Die Fachweiterbildung Operationsdienst existiert am Pius-Hospital seit 1999.. Mit dem Gesetz über Berufsbezeichnungen und die Weiterbildung in Gesundheitsfachberufen (Berufsbezeichnungs- WeiterbildungsG) vom 16.. Dezember 1999 zuletzt geändert am 7.. Dezember 2006, erfolgte die Erweiterung zur Weiterbildung zur Fachkraft für operative und endoskopische Pflege.. Zugangsvoraussetzungen.. Zugang zur Weiterbildung für operative und endoskopische Pflege kann erhalten, wer berechtigt ist, die staatlich anerkannte Berufsbezeichnung Krankenschwester, Krankenpfleger, Kinderkrankenschwester, Kinderkrankenpfleger bzw.. Gesundheits- und Krankenpfleger/-in , Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-in zu führen.. Weiterbildungsziele.. Die Weiterbildung soll zur Wahrnehmung der vielfältigen Aufgaben in den verschiedenen Fachgebieten der operativen und endoskopischen Pflege, Diagnostik und Therapie befähigen.. Sie soll es ermöglichen, geschlechts- und altersspezifische, soziale und ethnologische Unterschiede der Personen, auf die sich die berufliche Tätigkeit bezieht, zu erfassen und zu berücksichtigen.. Inhalte der Weiterbildung.. Innerhalb von zwei Jahren werden 720 Stunden Unterricht auf der Grundlage der oben genannten Verordnung angeboten.. Die Aufteilung der Stunden erfolgt in:.. Allgemeine pflegerelevante Kenntnisse (160 U-Stunden).. Operative und endoskopische Pflege (380 U-Stunden).. Pflegerelevantes Grundwissen aus Bezugswissenschaften (180 U-Stunden).. Die pädagogische Haltung im Unterrichtsgeschehen richtet sich.. nach den Prinzipien der Erwachsenenbildung, wie z.. B.. :.. Aufgreifen und reflektieren der Praxiserfahrungen.. Mitgestaltung am Unterricht.. Kreative, ganzheitliche Lernformen und Lerngestaltung.. (z.. Einzel- und Gruppenarbeiten, Diskussionen, teilnehmerzentriertes Unterrichtsgespräch,.. Rollenspiele, Referate, Vorträge, praktische Übungen).. Modulare Unterrichtsthemengestaltung.. Abschluss der Weiterbildung.. Mit Abschluss der Weiterbildung wird die geschützte Weiterbildungsbezeichnung Fachkraft für operative und endoskopische Pflege erworben.. Der Nachweis der berufspädagogischen Qualifikation zur Praxisanleitung nach den Erfordernissen des Krankenpflegegesetzes vom 01.. 01.. 2004, die Tätigkeitsbezeichnungen Technischer Sterilisationsassistent (Fachkunde 1), und die Kenntnisse im Strahlenschutz für Pflegepersonal im Operations-/Funktionsdienst werden erworben.. Durchführung.. Die Weiterbildung wird im Verbundsystem mit dem:.. Landescaritas Verband Oldenburg-Bremen.. Kath.. Bildungswerk St.. Hildegard Osnabrück.. angeboten.. Zeitlicher Rahmen.. Die Berufsbegleitende Weiterbildung dauert zwei Jahre und beinhaltet 720 Stunden theoretischen Unterricht und 14 Monate Praktika bei Vollzeitbeschäftigung.. Der Lehrgang beginnt mit einem 160 Stunden umfassenden Einführungsblock zweijährig im April.. Danach werden überwiegend Einzelunterrichtstage à 8 Stunden angeboten.. Praktika (14 Monate):.. 6 Monate in der Allgemein und Abdominalchirurgie,.. 2 Monate in der Unfallchirurgie/Orthopädie.. 6 Monate in Abteilungen mit endoskopischen Eingriffen, davon ein Einsatz in der Gastroenterologie sowie Einsätze in mindestens zwei weiteren Abteilungen (z.. Gynäkologie/Urologie).. In jedem Bereich stehen den Weiterbildungsteilnehmenden fachweitergebildete Praxisanleiter und Mentoren bzw.. qualifiziertes Fachpersonal für die praktische Anleitung vor Ort zur Verfügung.. Die praktische Weiterbildung wird durch regelmäßige Praxisbesuche durch die pflegerische Leitung der Weiterbildung begleitet.. Frau Heike Kowitz.. Pflegerische Leitung Fachweiterbildung für operative und endoskopische Pflege.. Telefon 0441 / 229 - 1412.. Aktualisiert am: 14.. Dezember 2011..

    Original link path: /06_05.php
    Open archive

  • Title: Pius-Hospital Oldenburg | Pflege » Kooperationen
    Descriptive info: Studiengang Bachelor of Nursing :.. Die drei Oldenburger Krankenhäuser (Evangelisches Krankenhaus, Klinikum Oldenburg und Pius-Hospital) bieten in Kooperation mit der Hanze University Groningen - School of Nursing ab dem Wintersemester 2008 einen deutschsprachigen Studiengang an, der in zwei Jahren zum international anerkannten Abschluss Bachelor of Nursing führt.. Fachweiterbildung für Intensiv- und Anästhesiepflege:.. Hospitalgesellschaft Jade-Weser.. Klinikum Emden gGmbH Hans Susemihl Krankenhaus.. Netzwerk der Innerbetrieblichen Fortbildung mit:.. Klinikum Oldenburg.. Evangelisches Krankenhaus Oldenburg.. Ammerland-Klinik Westerstede.. Karl-Jaspers-Klinik Wehnen.. Bundeswehrkrankenhaus Rostrup.. Klinikum Delmenhorst.. Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege:.. Landes-Caritasverband Oldenburg e.. V.. , Vechta..

    Original link path: /06_07.php
    Open archive

  • Title: Pius-Hospital Oldenburg | Die Pflege im Pius-Hospital » Video
    Original link path: /_media/_video/_pflege/
    (No additional info available in detailed archive for this subpage)

  • Title: Pius-Hospital Oldenburg | Tell-A-Friend
    Descriptive info: Wir freuen uns, dass Sie diese.. Seite weiterempfehlen möchten.. Ein Link zu dieser Seite wird in der Empfehlung enthalten sein.. Ihr Name:.. Ihre E-Mail-Adresse:.. Name des Empfängers:.. E-Mail-Adresse des Empfängers:.. Nachricht:..

    Original link path: /tellafriend.php?p=/06_01.php
    Open archive

  • Title: Pius-Hospital Oldenburg | Pflege » Die Pflege
    Descriptive info: Pflege ein wichtiger Baustein für die nachhaltige Genesung unserer Patienten.. Unser Ziel ist es, Menschen, die aufgrund gesundheitsbedingter Einschränkungen ins Pius-Hospital kommen, eine fachkundige und persönliche Pflege zu gewähren.. Wir möchten die Selbständigkeit unserer Patienten erhalten und fördern und sie beim Verständnis und der Bewältigung ihrer Krankheit unterstützen.. Dazu wählen wir für jeden Patienten gezielte Pflegehandlungen aus und setzten angemessene Pflegesysteme ein.. Wir legen größten Wert darauf, die Pflegemaßnahmen mit unseren Patienten gemeinsam zu planen und festzulegen.. Das erleichtert Ihnen, die Zusammenhänge zwischen Erkrankung, Diagnostik, Therapie und Pflege zu verstehen.. Wir Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Pflege bilden eine Dienstgemeinschaft, in der alle  ...   Ziele werden realisiert durch:.. das Pflegecontrolling.. die.. Ausbildung.. in der Krankenpflege.. zur Fachkraft für operative und endoskopische Pflege.. zur Fachkraft für Intensiv- und Anästhesiepflege.. innerbetriebliche Fortbildung.. die externe Weiterbildung für Stationsleitungen.. die Umsetzung der.. Bereichspflege.. Weiterbildung von Pflege-Experten zu zentralen Pflege-Themen.. Tägliche.. Pflegevisiten.. auf den Stationen.. Pflegestandards und EDV-gestützte Pflege-Dokumentation.. Die Pflege in Zahlen.. 490 Menschen arbeiten im Pflegedienst im Pius-Hospital, davon 47% in Teilzeit.. Im Einzelnen haben wir 318 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Tagdienst, 76 Nachtwachen, 96 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Funktionsbereich.. Zusätzlich sind an unserer Gesundheits- und Krankenpflegeschule zur Zeit 75 Schülerinnen und Schüler in 3 Kursen zum/r Gesundheits- und Krankenpfleger/in..

    Original link path: /06_01.php?txt=default
    Open archive

  • Title: Pius-Hospital Oldenburg | Pflege » Die Pflege
    Original link path: /06_01.php?txt=medium
    (No additional info available in detailed archive for this subpage)

  • Title: Pius-Hospital Oldenburg | Pflege » Die Pflege
    Original link path: /06_01.php?txt=large
    (No additional info available in detailed archive for this subpage)



  •  


    Archived pages: 371