www.archive-de-2012.com » DE » P » PIUS-HOSPITAL

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".

    Archived pages: 371 . Archive date: 2012-07.

  • Title: Pius-Hospital Oldenburg | Pius A-Z
    Descriptive info: Pius A-Z.. Sitemap.. Pius-Hospital A-Z.. Hier finden Sie einen Überblick über die Inhalte der Website von A bis Z.. Bitte beachten Sie, dass nicht alle Inhalte aufgelistet sind.. A.. B.. C.. D.. E.. F.. G.. H.. I.. K.. L.. M.. N.. O.. P.. Q.. R.. S.. T.. V.. W.. Z.. Abendessen.. Aktuelles.. Allgemein- und Viszeralchirurgie.. Ambulantes Operationszentrum.. Ambulanzen.. Anästhesie und interdisziplinäre Intensivmedizin.. Anlaufpunkte.. Anreise.. Arbeiten im Pius.. Arztbrief.. Ärztliche Versorgung.. Aufnahme.. Augenheilkunde.. Augen-Operationszentrum.. Ausbildung.. Ausbildungszentrum für minimal-invasive Chirurgie in der Gynäkologie.. Baby-Galerie.. Baumaßnahmen.. Begleitpersonen.. Bescheinigungen.. Besuchszeiten.. Blut spenden.. Bo.. Brustzentrum.. Bücherei/Bücherliste.. Cancer Center Oldenburg.. Checkliste für die Aufnahme.. Checkliste für die Entlassung.. Clinic Bo.. Darmkrebszentrum.. Deutsche Knochenmarkspende (DKMS).. Diagnose- und Therapiezentrum.. Diagnostische und Interventionelle Radiologie.. Diätberatung.. Downloads.. Eigenbeteiligung.. Elternschule.. Endovaskuläre Chirurgie.. Entlassung.. Ernährungs-Therapie.. E-Mails empfangen.. Fachinformationen für Zuweiser.. Faxnachrichten empfangen.. Fernsehen..  ...   und Onkologie.. Nuklearmedizin.. Orthopädie und Spezielle Orthopädische Chirurgie.. Thorax-, Gefäß- und endovaskuläre Chirurgie.. Strahlentherapie und Radiologie.. Krankenpflegeschule.. Krankentransport.. Lageplan.. Links.. Lungenkrebszentrum Oldenburg.. Massageschule.. Mediathek.. Medizinische Einrichtungen.. Mitarbeitervertretung.. Mittagessen.. Mittagsmenü (Cafeteria).. Notfall.. Notfallmanagement.. Oldenburg.. Oldenburger Brustzentrum im Pius-Hospital.. Oldenburger Gefäßzentrum im Pius-Hospital.. Onkologie, internistische.. Onkologie, gynäkologische.. Operationszentrum, ambulantes.. Operationszentrum, Augen.. Pankreas.. Pankreaskrebszentrum.. Parkmöglichkeiten.. Partyservice.. Patenschaft Clinic Bo.. Patientenbroschüre.. Patientenfragebogen.. Patienteninformation/Allgemein.. Patienteninformation/Pflege.. Patienteninformation der Kliniken.. Allgemein-und Viszeralchirurgie.. Strahlentherapie und internistische Onkologie.. Patientenverfügung.. Patientenzeitschrift.. Personalabteilung.. PET/CT.. Pflegeschule.. Physiotherapie.. PIA.. Praktika.. Praktisches Jahr.. Psychoonkologischer Dienst.. Radio.. Regelleistungen.. Reinigung der privaten Wäsche.. Reinigungsteam.. Schmerzfrei.. Seelsorge.. Service.. Serviceleistungen.. Sozialer Dienst.. Sprechstunden (Siehe Kliniken).. Speisekarte (Cafeteria).. Staatlich anerkannte Massageschule am Pius-Hospital Oldenburg.. Stellenangebote.. Station.. Taxi.. Telefon.. Transport.. Therapiezentrum.. TV.. Verpflegung.. Viszeralchirurgie.. Vorsorgevollmacht.. Wahlleistungen.. Weiterbildung.. Wertsachen/Kassendepot.. W-LAN.. Zeitschrift für Patienten.. Zentrale Aufnahme.. Zentren.. Zertifizierungen.. Aktualisiert am: 30.. März 2012..

    Original link path: /00_06.php?txt=medium
    Open archive

  • Title: Pius-Hospital Oldenburg | Pius A-Z
    Original link path: /00_06.php?txt=large
    (No additional info available in detailed archive for this subpage)

  • Title: Pius-Hospital Oldenburg | Patienteninformationen » Sozialer Dienst
    Descriptive info: Aufenthalt im Pius.. Sozialer Dienst im Pius Hospital.. Sozialdienste im Krankenhaus haben bereits eine sehr lange Tradition.. Schon vor über 100 Jahren erfüllten sie Aufgaben, die bis heute nichts von ihrer Aktualität verloren haben.. In einem Flugblatt von 1926 heißt es dazu: Sie geben Rat und Hilfe allen Patienten des Krankenhauses in allen Notlagen und fördern ihre Heilung, denn sie erleichtern ihre Sorgen.. Schon damals ging es also um eine Beschleunigung der Entlassung , Verhütung des Zusammenbruchs des Familienlebens durch Hilfen und Sorgen für die rechtzeitige Behandlung durch Klärung der Kostenübernahmen.. Im Pius-Hospital gibt den Sozialen Dienst seit 1985.. Von Beginn an war die Einrichtung dieses Dienstes vom Grundsatz geprägt, dass die Beachtung der sozialen Fragen von Patienten eine Aufgabe aller Berufsgruppen im Krankenhaus ist.. Über ihre speziellen Aufgaben hinaus sind alle Mitarbeiter gefordert, immer auch die sozialen, spirituellen und psychischen Belange der Patienten in den Blick zu nehmen.. Im.. des Pius-Hospitals ist der Soziale Dienst vertreten, um dort mit weiteren Mitarbeitern des Krankenhauses das gemeinsame Handeln ethisch zu bedenken.. Das Team des Sozialen Dienstes.. Alle Mitglieder des Teams sind für jeweils bestimmte Kliniken des Krankenhauses zuständig.. Sie vertreten sich gegenseitig und sind über das Krankenhausinformationssystem auch elektronisch miteinander vernetzt.. Mitglied des Teams.. Zuständigkeitsbereich.. Josef Roß.. zur Person.. Leitung des Sozialen Dienstes.. Klinik für Innere Medizin; Klinik für Strahlentherapie und Internistische Onkologie; Klinik für Thorax-, Gefäß- und endovaskuläre Chirurgie.. Telefon 0441 / 229 - 1310.. Telefax 0441 / 229 - 1090.. josef.. ross@pius-hospital.. Doris Ziervogel.. Klinik für Orthopädie; Klinik für Frauenheilkunde, Geburtshilfe und Gynäkologische Onkologie; Klinik für Augenheilkunde; Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie.. Telefon 0441 / 229 - 1309.. doris.. ziervogel@pius-hospital.. Ulrike Schmidt-Baumscheiper.. ulrike.. schmidt-baumscheiper.. @pius-hospital.. Das Team betreut inzwischen pro Jahr über 3.. 500 Patienten.. Dazu kommen noch etwa 200 Beratungen von meist ehemaligen Patienten, die Rat suchen sowie die Beratungen für Mitarbeitende im Pius-Hospital.. Grundsätze für die Tätigkeit des Sozialen Dienstes.. Alle Patienten und Angehörige haben die Möglichkeit, direkt die Unterstützung des Sozialen Dienstes in Anspruch zu nehmen.. Die Mitarbeiter des Sozialen Dienstes können ihre Aufgaben nur in enger Kooperation und Abstimmung mit den anderen Berufsgruppen erfüllen.. Die Mitarbeiter des Sozialen Dienstes hören zunächst immer erst zu, um die Anliegen, Fragen und Probleme zu verstehen und suchen dann gemeinsam mit Patienten und Angehörigen nach Wegen und Lösungen.. Hilfe zur Selbsthilfe ist ein wichtiges Arbeitsprinzip: Je nach Situation gibt der Soziale Dienst Unterstützung und Hilfestellung, fordert aber auch das mögliche Mittun von Patienten und Angehörigen ein.. Die Mitarbeiter des Sozialen Dienstes können Patienten und Angehörige in der Krankheit ein Stück ihres Weges begleiten In vielen ganz praktischen Fragen geht es zugleich auch darum, für sich einen neuen Weg zu finden.. Schwerpunkte der Tätigkeit.. Rehabilitation.. Nach einem Krankenhausaufenthalt hat die Rehabilitation die Aufgabe, Folgen der Erkrankung oder der Behandlung zu beheben  ...   ist, sich frühzeitig gemeinsam mit Veränderungen vertraut zu machen.. Die Tatsache, dass besonders ältere Menschen häufig mit Hilfebedarf entlassen werden, ist für den Sozialen Dienst Grund und Herausforderung, beratend und unterstützend tätig zu werden.. Sozialrechtliche Fragen.. Krankheit bringt im wahrsten Sinne des Wortes vieles durcheinander.. Die Frage nach dem Krankengeld ist hierbei für viele existenziell.. Kinderbetreuung muss organisiert werden, wenn plötzlich die Betreuungsperson krank wird.. Der plötzliche Krankenhausaufenthalt bringt ans Tageslicht, dass keine Krankenversicherung besteht.. Unerwartet sehen sich Kranke mit einem Antrag auf Rente konfrontiert, obwohl sie noch gar nicht in dem Alter sind.. Der Sozialdienst im Krankenhaus kann hier entscheidend unterstützen: Nicht in allen Fragen sind die Mitarbeiter auch jeweils Spezialisten, dies können sie auch gar nicht sein.. Aber sie haben den Gesamtüberblick über unterschiedliche Regelungen und können so Kontakte zu den Spezialisten herstellen.. Deshalb gibt es kaum eine Frage, die nicht irgendwann in den Beratungen auftaucht.. Niemand muss von hier weggehen, ohne dass es nicht mindestens irgendeine weitergehende Perspektive gibt.. Familie und Angehörige.. Krankheit ist nie nur ein Geschehen, das den Erkrankten allein betrifft.. Immer ist auch die Familie, sind auch die Angehörigen betroffen, wenn auch ganz unterschiedlich.. Plötzliche Erkrankungen machen es notwendig, kleine Kinder oder auch pflegebedürftige Angehörige anderweitig zu versorgen.. In akuten Krankheitssituationen treten auch Beziehungen zwischen Angehörigen deutlicher zutage.. Was ist dann möglich an Gespräch über Krankheit, Tod oder Sterben? Wer kann eigentlich mit wem reden? Welche Möglichkeiten gibt es, Trauer und Abschied zu leben? Gespräche über praktische Fragen bekommen häufig unverhofft eine Wendung, wenn persönliche Fragen der Versorgung Raum erhalten.. Gerade die Sichtweise auf Erkrankung als etwas, das immer den Kranken und sein Umfeld gemeinsam betrifft, kann hier helfen.. Lebensfragen, Krisen.. Die Betroffenen kommen zumeist mit ganz praktischen Fragen zum Sozialen Dienst.. Im Laufe des Gesprächs stellt sich dann häufig heraus, dass es um viel mehr geht: Lebensperspektiven ändern sich, Beziehungen müssen sich teils neu finden.. Menschen, die scheinbar nicht mehr miteinander reden, finden plötzlich wieder zueinander.. Krisen bedeuten für Menschen immer auch Chancen, ihr Leben neu zu ordnen, dem Leben eine Wende zu geben.. Hier können die Mitarbeiter des Sozialdienstes ihre wichtigsten Instrumente einsetzen: Ohr, Herz und Verstand.. Die Frage nach einer Patientenverfügung oder Vorsorgevollmacht ist Anlass und Gelegenheit.. Kooperation und Vernetzung.. Eine gute Umsorgung von Menschen kann sich nicht auf das Krankenhaus beschränken.. Möglichkeiten von Hilfen und Versorgung sind immer nur so gut wie auch das Angebot der Versorgung außerhalb des Krankenhauses.. Aus diesem Grund haben sich Mitarbeiter des Sozialen Dienstes seit seiner Gründung immer auch in Arbeitskreisen und Gremien engagiert, um die Versorgungssituation der Menschen hier in Stadt und Region zu verbessern.. Regionaler Arbeitskreis der Sozialdienste im Gesundheitswesen.. Regionaler Arbeitskreis Krebsnachsorge.. Versorgungsnetz Gesundheit Oldenburg.. Deutsche Vereinigung für Sozialdienste im Gesundheitswesen.. Palliativer Arbeitskreis Oldenburg.. Sozialpsychiatrischer Arbeitskreis Oldenburg.. Hospizbewegung Oldenburg.. Aktualisiert am: 13.. Mai 2011..

    Original link path: /02_02.php
    Open archive
  •  

  • Title: Pius-Hospital Oldenburg | Patienteninformationen » Seelsorge
    Descriptive info: Seelsorge im Pius.. Stille und Besinnlichkeit.. Gedanken und Gefühle unterschiedlicher Art bewegen Menschen im Krankenhaus.. Möglicherweise erleben auch Sie dies gerade ganz persönlich.. Vielleicht wünschen Sie, während Ihres Aufenthaltes hier im Pius-Hospital einmal besucht zu werden, mit jemandem reden zu können oder begleitet zu werden auf dem Weg durch die Krankheit.. Wir, die Krankenhausseelsorger, haben Zeit und bieten Ihnen unsere Hilfe an.. Wir hören Ihnen zu und sprechen mit Ihnen über Ihre Empfindungen.. Und wir sind zur Verschwiegenheit verpflichtet.. Im ruhigen, geschützten Raum eines seelsorglichen Gespräches können Zuversicht und Lebensmut wachsen.. Besteht der Wunsch nach gottesdienstlichen Feiern im Krankenzimmer, zum Beispiel dem Empfang der heiligen Kommunion, der Feier des Abendmahls oder auch des Sakramentes der Krankensalbung, können Sie uns direkt ansprechen oder uns über die Stationsschwestern eine Nachricht zukommen lassen.. Wir haben auch Zeit für Ihre Angehörigen und stellen, wenn Sie es möchten, Kontakt zu unseren Kollegen an Ihrem Heimatort her.. Ganzheitliche Fürsorge.. Vor mehr als 130 Jahren wurde in Oldenburg  ...   Clemens-Ordens.. Seelsorge im christlichen Sinne gehörte also von Anfang an dazu.. Und schon damals stand dieses Angebot allen Menschen offen.. Bereits bei der Gründung des Pius-Hospitals wurde schriftlich festgelegt: Das religiöse Bekenntnis eines Kranken oder eines Hilfsbedürftigen ist ohne Einfluss auf die Aufnahme in das Hospital.. Inzwischen hat sich das ursprüngliche Hospital zu einem hochspezialisierten Akutkrankenhaus entwickelt, das aus der Region nicht mehr fortzudenken ist.. Auch die karitative Zielsetzung hat sich der Zeit entsprechend entfaltet, aber der christlich-ethische Grundgedanke ist bis heute Ausgangspunkt für alles Tun.. Das Pius-Hospital ist heute wie damals ein Ort, an dem Sie ganzheitlich wahrgenommen werden.. Wir nehmen uns Zeit, wenn Sie.. Die Krankheit als einschneidende Veränderung erleben.. Sich Sorgen machen, in Ängsten sind.. Sich einsam fühlen und abgeschnitten vom Lebensalltag.. Ihre Gedanken aussprechen und ordnen wollen.. Ein Gegenüber zum Zurückschauen brauchen.. Neue Lebensschritte suchen.. Oder sich verabschieden müssen.. Wir sind im Ethik-Komitee des Pius-Hospitals vertreten.. Katholische Krankenhausseelsorge.. Schwester M.. Barbara Rolfes.. Telefon 0441 / 229 - 1301..

    Original link path: /02_03.php
    Open archive

  • Title: Pius-Hospital Oldenburg | Patienteninformationen » Anreise
    Descriptive info: So erreichen Sie uns.. Um Ihnen eine einfache und bequeme Anreise zum Pius Hospitals Oldenburg zu ermöglichen, finden Sie hier eine Anfahrtsskizze zum downloaden und kurze Beschreibungen jeweils für die Anfahrt mit dem PKW, mit der Bahn oder mit dem Bus.. Wenn Sie die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen möchten, bieten die Oldenburger Verkehrsbetriebe (VWG, regional) verschiedene Tarife an, die bezüglich Gültigkeitsdauer oder Tarifzonen individuellen Bedürfnissen angepaßt sind.. Bitte informieren Sie sich dazu am Busbahnhof an den zuständigen Schaltern.. Genaueres finden Sie auf der Website der VWG unter.. www.. vwg.. Insgesamt stehen im neuen Parkhaus Heiligengeisthöfe am Pius-Hospital mehr als  ...   fahren.. Eine weitere Einfahrt ist in der 91er-Straße, dort ist gleichzeitig die Ausfahrt für alle Autofahrer.. Zum Bezahlen des Parkscheins stehen insgesamt vier Automaten zur Verfügung: Einen Ticket-Automaten gibt es direkt in der Tiefgarage im Bereich der Zufahrt Grüne Straße, zwei weitere an der Ausfahrt 91er Straße sowie am Hauptausgang Heiligengeisthöfe.. Wenn Sie mögen, können Sie auch ganz bequem im Haupteingang des Pius-Hospitals Ihre Parkzeit begleichen, denn im Foyer ist ebenfalls ein Automat aufgestellt.. Parken am Pius-Hospital (PDF 568 KB).. Größere Kartenansicht.. (Google Maps öffnet in neuem Fenster).. So finden Sie uns am Besten der Pius-Lageplan (PDF, 148 KB)..

    Original link path: /02_04.php
    Open archive

  • Title: Pius-Hospital Oldenburg | Tell-A-Friend
    Descriptive info: Wir freuen uns, dass Sie diese.. Seite weiterempfehlen möchten.. Ein Link zu dieser Seite wird in der Empfehlung enthalten sein.. Ihr Name:.. Ihre E-Mail-Adresse:.. Name des Empfängers:.. E-Mail-Adresse des Empfängers:.. Nachricht:..

    Original link path: /tellafriend.php?p=/02_01.php
    Open archive

  • Title: Pius-Hospital Oldenburg | Patienteninformationen » Aufenthalt im Pius
    Descriptive info: Auf der Station.. Die Verpflegung.. Gottesdienste und soziale Dienste.. Unsere Serviceleistungen.. Die Entlassung.. Checkliste.. Auch nichts vergessen?.. Einweisungsschein von Ihrem(r) Haus- oder Facharzt/-ärztin.. Versicherungskarte und Personalausweis.. Impfpass.. Allergiepass (wenn vorhanden).. Blutgruppenausweis (wenn vorhanden).. Diabetikerausweis (wenn vorhanden).. Marcumarausweis (wenn vorhanden).. Bademantel und Hausschuhe.. Handtücher und Hygieneartikel.. Nachthemden, Schlafanzüge, Jogginganzug.. Patientenanmeldung.. Wenn Sie zu Ihrer geplanten Stationären Aufnahme im Pius-Hospital angekommen sind, gehen Sie bitte zuerst in die Patientenanmeldung im Souterrain.. Es führen mehrere Aufzüge und eine Treppe dort hin.. Sollten Sie sich hier nicht selbst anmelden können, bitten Sie einen Angehörigen, dieses für Sie zu erledigen.. Unsere Mitarbeiterinnen von der Patientenanmeldung sind.. montags bis donnerstags von 7.. 30 - 16.. 00 Uhr.. und.. freitags von 7.. 30 - 14.. für Sie da.. In dringenden Fällen werden Sie selbstverständlich rund um die Uhr von der Notaufnahme angemeldet.. Für die Anmeldung benötigen wir einige persönliche Daten von Ihnen, um eine für Sie angemessene Behandlung sowie die Abrechnung mit Ihrem Kostenübernehmer sicher zu stellen.. Ihre Angaben unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz.. Das Anmeldungsteam.. Bevor wir mit Ihrer Behandlung beginnen können, müssen zunächst einige Formalitäten erledigt werden.. Doch keine Sorge unsere freundlichen Mitarbeiterinnen kennen sich bestens aus.. Bitte wenden Sie sich an:.. Hildburg Lösekann.. Christa Seiler-Dietz.. Renate Grenzius-Schnell.. Monika Amelsberg.. Telefon 0441 / 229 - 1060.. Die Zentrale Aufnahme.. Nach Ihrer Anmeldung kommen Sie in die neu gestaltete, großzügig geschnittene Zentrale Aufnahme , wo sich ein Team aus Ärzte- und Pflegepersonal um Ihre Aufnahme im Pius-Hospital kümmert.. Die Zentrale Aufnahme ist nur wenige Schritte neben der Patientenanmeldung gelegen.. Alle Vorbesprechungen und Untersuchungen geschehen hier an einem Ort.. Lange Wartezeiten werden so vermieden, mehrere Gänge ebenso.. Kommen Sie auf Ihrer Station an, sind alle Vorbereitungen wie die Sichtung mitgebrachter Unterlagen, Fragen zur Medikamenteneinnahme, EKG, Röntgen usw.. für den stationären Aufenthalt bereits erledigt.. Damit alle wichtigen Dokumente vor Ort sind, erhalten Sie einen Tag vor Ihrer Anreise einen Erinnerungsanruf , bei dem wir Sie auf die anstehenden Formalitäten hinweisen.. Sie erreichen die Zentrale Aufnahme in der Zeit.. von 7.. 30 bis 17 Uhr unter folgenden Rufnummern:.. Telefon 0441 / 229 - 1920.. Telefax 0441 / 229 - 1950.. E-Mail.. zentrale-aufnahme@pius-hospital.. Regulärer Leistungsumfang.. In unseren Pflegesätzen und DRG-Fallpauschalen sind alle so genannten Regelleistungen enthalten.. Sie umfassen die ärztlichen, pflegerischen und medizintechnischen Leistungen, Untersuchungen sowie die Unterbringung in einem Mehrbettzimmer.. Die Kosten für diese Regelleistungen werden von Ihrer gesetzlichen bzw.. privaten Krankenkasse vollständig übernommen.. Unsere DRG-Entgelttarife und die allgemeinen Vertragsbedingungen erhalten Sie von unseren Mitarbeiterinnen der Patientenanmeldung.. Wenn Sie gesetzlich krankenversichert sind.. Sollten Sie bei einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sein, benötigen wir für die Abrechnung eine Kostenübernahmeerklärung Ihrer Krankenkasse.. Wenn Sie sich selbst schon darum bemüht haben, geben Sie die Kostenzusage bitte einer Mitarbeiterin der Patientenanmeldung.. Auf Wunsch kümmern wir uns aber auch gerne um Ihren Antrag auf Kostenübernahme.. Zusätzlicher Leistungsumfang.. Wenn Sie z.. B.. eine persönliche Behandlung durch Leitende Ärzte wünschen, die Unterbringung in einem 1- oder 2-Bett-Zimmer bevorzugen oder ein Telefon haben möchten kein Problem: Nähere Informationen darüber erhalten Sie von unseren Mitarbeiterinnen der Patientenanmeldung.. Die Kosten für diese Wahlleistungen werden in der Regel nicht von der gesetzlichen Krankenversicherung übernommen.. Wahlleistungen müssen zudem zwischen Ihnen und uns schriftlich vereinbart werden.. Wenn Sie privat krankenversichert oder beihilfeberechtigt sind.. Wenn Sie privat versichert sind oder über eine Zusatzversicherung verfügen, fragen Sie bitte vorher bei Ihrer Krankenversicherung nach, welche Wahlleistungen übernommen werden.. Denn nicht jede private Krankenversicherung übernimmt in vollem Umfang diese Wahlleistungen.. Wenn Sie Anspruch auf Beihilfe haben.. Sollten Sie Anspruch auf Beihilfe haben, werden wir Ihnen die Rechnung für Ihren Aufenthalt zusenden.. Reichen Sie diese bitte zusammen mit dem DRG-Entgelttarif unseres Pius-Hospitals bei Ihrer Beihilfestelle ein.. Zuzahlungspflicht bei gesetzlicher Krankenversicherung.. Sollten Sie Mitglied einer gesetzlichen Krankenversicherung sein, müssen Sie eine so genannte Eigenbeteiligung leisten.. Nach Ihrem Aufenthalt bei uns im Pius-Hospital stellen wir Ihnen diese Eigenbeteiligung in Rechnung und leiten den Betrag an Ihre Krankenkasse weiter.. Eine gesetzliche Zuzahlungspflicht besteht für maximal 28 Tage pro Kalenderjahr.. Bitte informieren Sie unsere Mitarbeiterinnen der Patientenanmeldung über bereits in diesem Kalenderjahr von Ihnen geleistete Eigenbeteiligungen.. Sie können am Entlassungstag den Betrag bar oder mit EC-Karte an unserer Kasse bezahlen, ggf.. senden wir Ihnen auch gerne eine Zuzahlungsrechnung, die Sie anschließend per Post- oder Banküberweisung begleichen können.. Den aktuellen Zahlungssatz entnehmen Sie bitte dem DRG-Entgeldtarif.. Wertsachen und größere Geldbeträge.. Bitte sehen Sie davon ab, größere Geldbeträge oder Wertsachen mit in die Klinik zu nehmen.. Deponieren Sie Wertvolles am besten bei Ihren Angehörigen oder zu Hause.. Sollte dies nicht möglich sein, hinterlegen Sie Ihre Wertsachen bzw.. Ihr Geld gegen Quittung bitte an unserer Kasse im Erdgeschoss.. Denn: nur für dort verwahrte Wertsachen können wir die Haftung übernehmen.. Unser Depot ist gebührenfrei.. Nähere Informationen erhalten Sie von.. unserer Mitarbeiterin an der Kasse:.. Monika Wolfshohl.. Telefon 0441 / 229 - 1066.. Auf Wunsch immer in Ihrer Nähe.. Angehörige, die während Ihres Aufenthaltes bei uns im Pius-Hospital in Ihrer Nähe bleiben möchten, bieten wir Übernachtungsmöglichkeiten im Hause an.. Zur Zeit steht nur ein begrenztes Zimmerkontingent zur Verfügung.. Nähere Auskünfte erteilen Ihnen unsere Mitarbeiterinnen der Patientenanmeldung bzw.. auf den Stationen.. Wir begleiten Sie auf die Station.. Gerne holen Sie unsere Mitarbeiter/-innen der für Sie zuständigen Station von der Patientenanmeldung ab.. Sie sind Ihnen natürlich auch beim Tragen Ihrer Taschen/Koffer behilflich.. Sollten Sie unser Pius-Hospital bereits kennen und keine Begleitung benötigen, können Sie die Station nach Anmeldung selbstverständlich auch alleine aufsuchen.. Ärtzliche Versorgung.. Versierte Fachkräfte.. Das Pius-Hospital ist ein hoch spezialisiertes Akut-Krankenhaus.. Das bedeutet, dass Sie bei uns mit akuten Beschwerden kompetent betreut werden, und dass Sie hier außerdem ein Team von Spezialisten für bestimmte Krankheitsbilder vorfinden.. Wir legen Wert darauf, dass unsere Ärztinnen und Ärzte sehr gut ausgebildet sind, sich regelmäßig fortbilden, offen für moderne Techniken und Methoden sind und fachübergreifend zusammenarbeiten.. Alle Fachkliniken sind so ausgestattet, dass Sie als unsere Patienten nach aktuellen wissenschaftlichen und technischen Erkenntnissen bestmöglich behandelt werden.. Um Ihnen jedoch tatsächlich die beste Diagnose und Therapie gewährleisten zu können, ist uns das Miteinander besonders wichtig.. Bitte fragen Sie nach! Das offene Gespräch zwischen Ihnen und unseren Ärztinnen und Ärzten ist unersetzlich für eine erfolgreiche Behandlung.. Dies gilt für die Aufnahmeuntersuchung und ebenso für Ihren gesamten Klinikaufenthalt.. Wann immer Sie eine Frage haben, die Ihre Erkrankung oder den Behandlungsverlauf betrifft, sprechen Sie bitte Ihren behandelnden Arzt an oder bitten Sie um einen Gesprächstermin mit ihm.. Da wir ein Akut-Krankenhaus sind, also immer wieder auch dringende Notfälle behandeln müssen, kann es vorkommen, dass wir nicht sofort auf Ihren Gesprächswunsch eingehen können.. Wir werden jedoch, sobald es möglich ist, darauf zurückkommen.. Es ist für Ihre Genesung von entscheidender Bedeutung, dass Sie Ihre Krankheit und unsere Behandlungsansätze verstehen.. Ebenso entscheidend ist es, dass Sie die ärztlichen Anordnungen genau umsetzen.. Dies gilt für bestimmte Verhaltensregeln im Umgang mit Ihrer Krankheit ebenso wie für die gewissenhafte Einnahme verordneter Medikamente.. Bitte informieren Sie Ihre behandelnden Ärzte dringend, wenn Sie zusätzliche Arzneimittel einnehmen.. Es kann sonst passieren, dass es zu unbeabsichtigten Wechselwirkungen und möglicherweise zu Komplikationen kommt, die den Erfolg ihrer Behandlung gefährden können.. Das Pflegeteam.. Gezielte Pflegemaßnahmen.. Nach einer Operation, bei der klinischen Vor- und Nachsorge bzw.. während einer ambulanten Therapie ist die Pflege ein weiterer wichtiger Baustein für Ihre nachhaltige Genesung.. Unsere Mitarbeiter/-innen vom Pflegeteam sind Ihnen dabei behilflich, Ihre Selbstständigkeit zu erhalten bzw.. sich schneller an veränderte Lebensbedingungen anpassen zu  ...   mit Angehörigen die Hilfestellung bei der Vorbereitung der häuslichen Versorgung oder einer stationären Pflege.. Soweit erforderlich, finden Sie auch Unterstützung im Kontakt mit Kranken- und Pflegekassen oder anderen Behörden.. Jede Hilfestellung eines Ratsuchenden wird mit Fingerspitzengefühl auf die individuelle Problemlage abgestimmt, um für ihn eine "gute" Lösung zu finden.. Sollten Sie den Wunsch haben, Kontakt mit unserem Sozialen Dienst aufzunehmen, informieren Sie bitte das Pflegeteam auf Ihrer Station.. Unsere Mitarbeiter sind auch telefonisch erreichbar!.. Telefon 0441 / 229 - 1309 und 0441 / 299 - 1310.. Wenn Sie sich bei der Patientenanmeldung für die Wahlleistung Telefon entschieden haben, können Sie Ihr Telefon sofort benutzen.. Beachten Sie bitte die Bedienungsanleitung in Ihrem Nachtschrank.. Die aktuellen Gebühren entnehmen Sie bitte unserem Pflegekostentarif.. Natürlich haben Sie auch ohne eigenes Telefon am Patientenbett die Möglichkeit, von unserem Pius-Hospital aus zu telefonieren: Im Erdgeschoss befinden sich ein Kartentelefon und ein Münzfernsprecher.. Bitte benutzen Sie aus Sicherheitsgründen kein Funktelefon (Handy) innerhalb unseres Pius- Hospitals.. Die elektromagnetische Strahlung dieser Telefone kann die hochsensiblen medizinischen Geräte stören.. Wenn Sie Faxe empfangen möchten, beachten Sie bitte, dass der Absender Ihren Namen und Ihre Station deutlich sichtbar auf dem Fax vermerkt.. Unsere Fax-Nummer: 0441 / 229 - 1111.. Internet W-LAN (drahtlos).. Wenn Sie einen eigenen Laptop mit einer kompatiblen WLAN-Karte mitbringen, können Sie über den EWE-TEL-Hotspot im Pius-Hospital flächendeckend auf das Internet zugreifen.. Zur Sicherung Ihres Laptops können Sie an der Information ein Laptop-Schloss ausleihen.. Sollten Sie bereits Kunde der EWE-TEL sein, können Sie sich mit den Benutzerdaten einloggen, die Sie auch zuhause verwenden.. Sind Sie kein EWE-TEL Kunde, können Sie einen kurzzeitigen Vertrag abschließen, der es Ihnen ermöglicht, das WLAN zu nutzen.. Alle Informationen stehen hier als PDF-Datei zum Download bereit.. (PDF, 269 KB).. Internetcafe.. Im Erdgeschoss steht Ihnen kostenlos ein PC mit Internetanschluss zur Verfügung.. Dort können Sie in Kürze auch unser hauseigenes PiusTV ansehen.. E-Mail.. Auch, wenn Sie keinen eigenen Laptop mitbringen, können Sie eine E-Mail empfangen.. Wenn Ihnen jemand eine E-Mail schicken möchte, denken Sie bitte daran, dass der Absender in der Betreffzeile unbedingt Ihren Namen und Ihre Station angibt.. Die E-Mail-Adresse lautet:.. patienten@pius-hospital.. TV und Radio.. Hören und sehen.. Fernseher und Radio stehen Ihnen in allen Patientenzimmern kostenlos zur Verfügung.. Damit Ihre Mitpatienten nicht unnötig gestört werden, wird der Ton in den meisten Patientenzimmern über einen praktischen Kopfhörer übertragen, den Sie bei unserer Patientenanmeldung oder in der Cafeteria preiswert erwerben können.. Leicht verständliche Bedienungsanleitungen für die Unterhaltungsgeräte finden Sie in Ihrem Nachttisch.. Wenn Sie einen Kopfhörer erwerben möchten, aber gehunfähig sind, besorgt Ihnen Ihr Pflegeteam auf der Station gerne einen Kopfhörer.. Cafeteria im Atrium.. Niveauvoll genießen.. Im Erdgeschoss befindet sich unsere Cafeteria im Atrium.. Hier können Sie in aller Ruhe feine Speisen und erfrischende Getränke genießen.. Zur Auswahl stehen ein reichhaltiges Frühstücks- und Mittagsbuffet.. Nachmittags können Sie sich auch gemeinsam mit Ihrem Besuch mit Kuchen und Eisbechern verwöhnen lassen.. Telefon 0441 / 229 - 1146.. Außerhalb der Öffnungszeiten finden Sie kühle Getränke und kleine Snacks in unseren Verpflegungsautomaten in der Cafeteria im Atrium.. Partyservice.. auch zu Hause.. Wenn Ihnen unser kulinarisches Angebot gefallen hat bleiben Sie doch einfach dabei! Unsere Tochterfirma Promercante beliefert Betriebe mit Mittagessen und bietet außerdem einen zuverlässigen und kreativen Partyservice an.. Telefon 0441 / 229 - 1140.. Tipps für eine gesunde Ernährung.. Eine ausgewogene Ernährung spielt heute für viele Menschen eine immer wichtigere Rolle.. Unsere geschulten Diätassistentinnen beraten Sie gerne, wie Sie sich gesund ernähren können und geben Ihnen Tipps für eine "richtige" Zubereitung Ihrer häuslichen Speisen.. Beate Reinert, Anke Kuckuck.. Telefon 0441 / 229 - 1141.. Besondere Dienste.. Friseur, Fußpflege, Reinigung der Wäsche.. Sollten Sie während Ihres Aufenthaltes bei uns im Pius-Hospital einen Friseur oder eine Fußpflege wünschen, informieren Sie bitte das Pflegeteam auf Ihrer Station.. Auf Wunsch können Sie auch Ihre private Wäsche reinigen lassen.. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen diese Dienstleistungen nicht kostenlos anbieten können.. Bücherei.. Entspannt lesen.. Unsere Bücherei bietet Ihnen eine große Auswahl an klassischer und moderner Literatur.. Das Ausleihen ist für Sie kostenlos.. Unsere Mitarbeiterin Anne Rathmann kommt zu Ihnen auf die Station, um Ihre Bücherwünsche entgegenzunehmen.. Hörbücher, CD-Player und Zeitschriften können ebenfalls ausgeliehen werden.. Telefonisch ist Frau Rathmann vormittags unter Telefon 0441 / 229 - 1320 zu erreichen.. Öffnungszeiten:.. montags bis freitags von 9 10 Uhr und 12.. 30 13.. 30 Uhr.. Bücher in unserer Bücherei (PDF, 252 KB).. Elternschule / Geburtsvorbereitung.. Für werdende Mütter und Väter bieten wir ein breites Spektrum an.. Veranstaltungen "rund um die Geburt" an:.. Geburtsvorbereitung Kurse (6 Abende, davon 1 mit Partner).. Wochenendseminare für Paare.. Informationsabende.. Säuglingspflegekurse.. Geburtsvorbereitende Akupunktur.. Geschwisterkurse.. Offener Still- und Babytreff.. Wochenbettbetreuung bei Ihnen zu Hause.. Babymassagekurs.. Rückbildungsgymnastik.. Ausführliche Informationen und die genauen Termine erhalten Sie von den.. Mitarbeiterinnen im Kreißsaal.. Telefon 0441 / 229 - 1510.. Der Zeitpunkt Ihrer Entlassung.. Wir Mitarbeiter/-innen vom Pius-Hospital freuen uns mit Ihnen und Ihren Angehörigen, wenn Sie nach Hause in Ihre gewohnte Umgebung entlassen werden können.. Wir hoffen sehr, dass all unsere Bemühungen zu Ihrer Genesung haben beitragen können.. Den Zeitpunkt Ihrer Entlassung bestimmt Ihre behandelnde Ärztin bzw.. Ihr behandelnder Arzt.. Diese Entscheidung wird nach ausführlicher Prüfung Ihrer persönlichen Umstände getroffen.. Bitte haben Sie Vertrauen der Zeitpunkt ist aus ärztlicher Sicht der einzig richtige.. Nutzen Sie die Zeit vor Ihrer Entlassung, um mit unseren Ärzten/-innen noch einmal alle Aspekte, die nach Ihrer Entlassung von medizinischer Bedeutung sind, in aller Ruhe zu besprechen.. Sollten Sie entgegen ärztlichem Rat unser Pius-Hospital vorzeitig verlassen, müssen Sie eine Erklärung unterschreiben, dass Sie dies selbst verantworten.. Falls nötig, melden Sie bitte Ihr Telefon ab.. Bitte geben Sie eventuell geliehene Gegenstände wieder zurück.. Wenn Sie gesetzlich krankenversichert sind, holen Sie bitte Ihre Zuzahlungsrechnung von unserer Kasse im Erdgeschoss ab oder begleichen Sie den Betrag vor Ort.. Bitte holen Sie eventuell deponierte Wertsachen von unserer Kasse ab.. Bitte vergewissern Sie sich, ob Sie alle Ihre persönlichen Dinge mitgenommen haben blicken Sie noch einmal in Ihren Schrank und Nachttisch sowie ins Bad.. Der Arztbrief.. Wichtige Dokumente.. Für die weitere Betreuung durch Ihre(n) Hausarzt/-ärztin händigt Ihnen Ihre behandelnde Ärztin bzw.. Ihr behandelnder Arzt einen so genannten "Arztbrief" aus.. Bitte geben Sie dieses Schreiben Ihrem(r) Hausarzt/-ärztin, da es Diagnosen und weitere Therapieempfehlungen enthält.. Ein ausführlicher Krankenbericht wird nach Ihrer Entlassung Ihrem(r) Hausarzt/-ärztin direkt zugesandt.. Ausstellen von Bescheinigungen.. Sollten Sie eine Bescheinigung für Ihre Krankenhaustagegeld-Versicherung benötigen, wenden Sie sich bitte an unser Pflegeteam auf Ihrer Station.. Gleiches gilt auch für das Erstellen einer Diagnosebescheinigung, die Sie benötigen, um Ihre Krankenhauskosten direkt mit Ihrer privaten Krankenversicherung abrechnen zu können.. Wir rufen Ihnen ein Taxi.. Sollten Sie am Entlassungstag nicht von Ihren Angehörigen oder Bekannten abgeholt werden können, rufen Ihnen unsere Mitarbeiter/-innen gerne ein Taxi.. Ihre Beurteilung ist wichtig.. Unser oberstes Ziel ist es, Ihnen die beste Medizin und Pflege zukommen zu lassen.. Gleichzeitig bieten wir Ihnen zahlreiche Serviceleistungen, die Sie gerne in Anspruch nehmen können.. Wir möchten Ihnen den Aufenthalt bei uns im Pius-Hospital so angenehm wie nur möglich gestalten.. Ihre Anregungen und Wünsche aber auch Kritik sind dabei wichtig für uns.. Wir bitten Sie herzlich, den dafür vorgesehenen Patientenfragebogen auszufüllen.. (mit oder ohne Namensangabe).. Internet W-LAN (drahtlos) (PDF, 269 KB).. Patientenbroschüre (PDF, 2.. 2 MB).. Anlaufpunkte (PDF, 520 KB).. Lageplan (PDF, 148 KB).. Parken im PIUS-Hospital (PDF, 104 KB).. Bücher in unserer Bücherei (PDF, 544 KB).. Mai 2012..

    Original link path: /02_01.php?txt=default
    Open archive

  • Title: Pius-Hospital Oldenburg | Patienteninformationen » Aufenthalt im Pius
    Original link path: /02_01.php?txt=medium
    (No additional info available in detailed archive for this subpage)

  • Title: Pius-Hospital Oldenburg | Patienteninformationen » Aufenthalt im Pius
    Original link path: /02_01.php?txt=large
    (No additional info available in detailed archive for this subpage)

  • Title: Pius-Hospital Oldenburg | Tell-A-Friend
    Original link path: /tellafriend.php?p=/03_01.php
    (No additional info available in detailed archive for this subpage)

  • Title: Pius-Hospital Oldenburg | Kliniken » Unsere Kliniken und Fachabteilungen
    Descriptive info: Ambulanzen und.. med.. Einrichtungen.. Unsere Kliniken, Fachabteilungen.. und medizinische Kompetenzzentren.. Im Pius-Hospital Oldenburg finden Sie in unseren Kliniken und Fachabteilungen hochspezialisierte Teams von Fachleuten für Diagnostik und Therapie sowie eine sehr moderne technische Ausstattung.. Bei komplexeren Krankheitsbilder, bei denen mehrere Disziplinen ihr Expertenwissen und fachliches Können zur optimalen Versorgung der Patienten einbringen können, werden neue Wege erforderlich.. So entstanden und entstehen im Pius-Hospital in Oldenburg interdisziplinäre, medizinische Kompetenzzentren.. Diese medizinischen Kompetenzzentren bieten Patienten die optimale Verknüpfung von  ...   Pius-Hospital.. Klinik für Anästhesie und.. interdisziplinäre Intensivmedizin.. Oldenburger Brustzentrum Pius-Hospital.. Klinik für Augenheilkunde.. Gynäkologisches Krebszentrum Oldenburg.. Institut für Diagnostische und.. Interventionelle Radiologie.. Lungenkrebszentrum Pius-Hospital.. Klinik für Frauenheilkunde, Geburtshilfe.. und Gynäkologische Onkologie.. Klinik für Innere Medizin.. Klinik für Nuklearmedizin.. MEDIZINISCHE ZENTREN.. Klinik für Orthopädie und.. Spezielle Orthopädische Chirurgie.. Oldenburger Gefäßzentrum.. Klinik für Thorax-, Gefäß- und.. endovaskuläre Chirurgie.. Klinikzentrum für Strahlentherapie, Hämatologie und Onkologie.. Klinik für Strahlentherapie.. und Radioonkologie.. Klinik für Hämatologie und Onkologie.. Aktualisiert am: 9.. Februar 2012..

    Original link path: /03_01.php?txt=default
    Open archive



  •  


    Archived pages: 371