www.archive-de-2012.com » DE » P » PALMUC

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".

    Archived pages: 267 . Archive date: 2012-07.

  • Title: Paläontologie München
    Descriptive info: .. Paläontologisches Museum München.. |.. Geologisches Museum München.. Kontakt.. Intranet..

    Original link path: /
    Open archive

  • Title: Museum Palaeo
    Descriptive info: Skip to content.. Skip to main navigation.. Skip to 1st column.. Skip to 2nd column.. joompalaeo.. Start.. Ausstellungen.. Impressum.. Facebook.. Loc.. Paläontolog.. Museum.. Paläontologisches Museum.. Das Museum ist der öffentlich zugängliche Teil der Bayerischen Staatssammlung für Paläontologie und Geologie.. Es widmet sich der Entwicklungsgeschichte der Erde und des Lebens und zeigt Fossilien von Tieren und Pflanzen aus allen Epochen der Erdgeschichte.. Adresse.. Richard-Wagner-Straße 10.. 80333 München.. Tel.. : 089/2180 6630.. mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.. Lageplan.. :.. Das Museum ist denkmalschutzbedingt nicht behindertengerecht zugänglich.. Bei vorheriger Anfrage ist in begrenztem Maße Hilfestellung möglich.. Öffnungszeiten.. Montag bis Donnerstag: 8:00 bis 16:00.. Freitag: 8:00 bis 14:00.. Jeden ersten Sonntag im Monat: 10:00 bis 16:00, mit: Führungen durch Wissenschaftler: 11:30 und 14:30.. - Laufend Multimedia-Vorführungen.. - Kinderquiz zur aktuellen Ausstellung (mit kleiner Belohnung).. - Verkauf von Publikationen, Broschüren und Postkarten.. - An den übrigen Sonntagen, Samstagen und Feiertagen ist geschlossen.. Eintritt frei!.. Dauerausstellung.. Im Erdgeschoß des Lichthofes präsentiert das Paläontologische Museum als eindrucksvolle Schauobjekte Großfossilien von verschiedenen Wirbeltieren und Pflanzen, die die Evolution und ökologischen Anpassungen bei diesen Gruppen verdeutlichen, unter anderem die ersten pflanzenfressenden Urreptilien, lebendgebärende Fischsaurier mit Embryonen, Riesenflugsaurier, Pflasterzahnsaurier, den größten bayerischen sowie den letzten Dinosaurier, Säugetiere der Eiszeit wie Mammut, Riesenhirsch und Säbelzahntiger, und im Mittelpunkt das Skelett des Mühldorfer Urelefanten.. Im ersten Stock ist eine ausführliche  ...   jeweilige Thema wird in der Tagespresse und im Internet bekannt gegeben.. (incl.. Sonntagsführungen).. Wissenschaftliche Führungen:.. Führungen durch Wissenschaftler des Hauses für Gruppen zu speziellen Themen (z.. B.. Evolution) nach Vereinbarung.. : 089/21 80 66 30.. Führungen für Kinder und Schulen:.. Führungen, die sich insbesondere für Kinder eignen, können auch beim.. Museumspädagogischen Zentrum.. gebucht werden.. : 089/12 13 23-23 und -24.. Kooperationen.. Schullabor Bayern.. www.. slb.. bayern.. de.. Schullabor Bayern ist auf Initiative des Bayer.. Kultusministeriums gegründet worden und soll mittelfristig eine Brücke zwischen Forschung, Praxis und Schule schlagen.. Lange Nacht der Münchner Museen.. Das Museum beteiligt sich regelmäßig an der Langen Nacht der Münchner Museen mit speziellen Aktionen zur aktuellen Sonderausstellung und besonderen Beleuchtungseffekten.. Im Urweltkaffee können die Nachtschwärmer eine Pause auf der Museumstour einlegen.. Nächster Termin: 20.. /21.. Oktober 2012.. Münchner Mineralientage.. Das Museum beteiligt sich seit vielen Jahren mit Sonderausstellungen und Aktionen an den.. Münchner Mineralientagen.. Staatssammlung.. Aufgaben.. Geschichte.. Bestände.. Mitarbeiter.. Bibliothek.. Öffentlichkeitsarbeit.. Publikationen/Zitteliana.. Technische Einrichtungen.. Aktuelles.. Sonderausstellung Paläontologie.. Sonderausstellung Geologie.. Vorträge.. News.. Forschung.. Projekte.. Publikationen.. Museen.. Geologisches Museum.. Fördervereine.. Förderverein Paläontologie.. Förderverein Geologie.. Allgemeine Information.. Fossil- und Gesteinsbestimmung.. Links.. SNSB.. GeoBio-Center.. Fakultät für Geowissenschaften.. Geologie in München.. Naturkundemuseen.. Interne Links.. Paläont.. Gesellschaft.. Weitere Links von geologischem Interesse.. Anmeldung.. Benutzername.. Passwort.. Angemeldet bleiben.. Passwort vergessen?.. Benutzername vergessen?.. Copyright 2005 - 2012 joompalaeo.. Designed by.. JoomlArt.. com.. Joomla!.. is Free Software released under the GNU General Public License..

    Original link path: /bspg/index.php?option=com_content&view=article&id=90&Itemid=144
    Open archive

  • Title: Museum Geologie
    Descriptive info: Öffnungszeiten:.. Werktags von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr, jeden ersten Sonntag im Monat von 10:00 bis 16:00 Uhr.. Der Eintritt ist frei.. Dauerausstellung:.. Erdgeschoss:.. "Geologische Prozesse und Kreisläufe" (Eingangshalle).. "Bayerns steinige Geschichte".. "Steine begreifen".. "Erdkruste im Wandel".. "Naturbausteine".. 1.. Stock:.. "Rohstoffe - Reichtum der Erde".. Sonderausstellung:.. Islands  ...   (Erdgeschoss).. Geologie auf Reisen:.. Anregungen zur Betrachtung von Urlaubszielen aus geologischem Blickwinkel (Erdgeschoss).. Führungen / Kurse:.. Geowissenschaftliche Kurse und Führungen für Gruppen (insbesondere Kinder und Jugendliche) können direkt mit uns vereinbart:.. Museumspädagogik.. oder über das.. Museumspädagogische Zentrum.. Förderverein:.. Vorträge, Exkursionen, ehrenamtliche Mitarbeit.. Freundeskreis der Geologischen Staatssammlung.. Schulprogramm..

    Original link path: /bspg/index.php?option=com_content&view=article&id=91&Itemid=145
    Open archive

  • Title: Paläontologie München
    Descriptive info: LMU München.. Department für Geo- und Umweltwissenschaften.. Paläontologie und Geobiologie.. Richard-Wagner-Str.. 10.. : +49 (0)89 2180 6602.. Fax: +49 (0)89 2180 6601.. lmu.. de/palaeo.. Bayerische Staatssammlung.. für Paläontologie und Geologie.. : +49 (0)89 2180 6630.. palmuc.. de/staatssammlung.. Geobio-Center.. geobio-center..

    Original link path: /kontakt.html
    Open archive

  • Title: Willkommen auf der Startseite
    Descriptive info: Die.. Bayerische Staatssammlung für.. Paläontologie und Geologie.. News - Pressemeldungen.. Fossil des Monats.. Bayerische Staatssammlung für Paläontologie und Geologie.. ist eine Einrichtung der Staatlichen Naturwissenschaftlichen Sammlungen Bayerns.. Sie erforscht die Entwicklung und Vielfalt der belebten und unbelebten Natur im Lauf der Erdgeschichte, sammelt und bewahrt Belegstücke und hält diese für Forschungs- und Bildungszwecke bereit.. Die Wissenschaftler(innen) der Sammlung.. sind weltweit tätig, der regionale Schwerpunkt.. ist Bayern.. Wir sind auch auf Facebook vertreten:.. Nächster Vortrag:.. Mi.. 11.. 07..  ...   und Paradies des Silurs.. Ein paläontologisch/geologischer Reisebericht.. Nächste Sonntagsöffnung:.. So.. 05.. 08.. 2011.. Von 10.. 00 – 16.. 00 Uhr.. wir halten das beliebte.. Kinder-Quiz.. (mit kleinen Gewinnen) für Sie bereit !.. Besuchen Sie uns dort!.. Führungen bis.. September.. 2012.. Sonderausstellung Geologie:.. Islands Geologische Vielfalt.. Fotos und Exponate aus 20 Jahren Forschung in Mu nchen.. weiter:.. Ankündigung:.. demnächst gibt es eine Sonderausstellung:.. F.. ossiles AFRIKA.. Aus der Vergangenheit eines alten Kontinents.. i.. Broschüren der Staatssammlung.. (inkl.. Bestellformular).. weiter..

    Original link path: /bspg/
    Open archive

  • Title: Willkommen auf der Startseite
    Original link path: /bspg/index.php
    (No additional info available in detailed archive for this subpage)

  • Title: Willkommen auf der Startseite
    Original link path: /bspg/index.php?option=com_content&view=article&id=247&Itemid=1
    (No additional info available in detailed archive for this subpage)

  • Title: Sonderausstellung 2011
    Descriptive info: Sonderaustellung "Harte Schale - weicher Kern" vom 22.. Juli 2011 bis 1.. Juni 2012.. Das Paläontologische Museum München zeigt die Sonderausstellung „Harte Schale – Weicher Kern: Die Entwicklungsgeschichte der Mollusken“, die interessante Aspekte und Fossilien aus der 500 Millionen Jahre langen Geschichte der Weichtiere präsentiert.. Die Ausstellung befasst sich mit ausgestorbenen Gruppen der Weichtiere, darunter Ammonshörner (Ammoniten) und Belemniten (Donnerkeile), wie auch uralte, aber heute noch lebende Gruppen.. Die Exponate stammen aus den Beständen der Bayerischen Staatssammlung für Paläontologie und Geologie in München und wurden in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Paläontologie und Geobiologie der LMU sowie dem GeoBio-CenterLMU zusammengestellt.. Die artenreichsten und bekanntesten Gruppen der Weichtiere sind Muscheln, Schnecken und Kopffüßer.. Mehr als 200.. 000 lebende Arten und eine schwer zu schätzenden Fülle ausgestorbener Arten gehören dem Tierstamm der Mollusken an.. Damit sind sie unter den rund 40 Tierstämmen einer der artenreichsten überhaupt.. Die frühesten Mollusken lebten vor über 500 Millionen Jahren, wobei diese Gruppe im Lauf der Erdgeschichte insgesamt wohl an Bedeutung zugenommen hat.. Einige wichtige Vertreter sind bereits ausgestorben, darunter die Ammoniten.. Unzählige fossile Kalkgehäuse und -schalen von Mollusken sind über hunderte Millionen Jahre erhalten geblieben.. Mollusken haben fast alle Lebensräume der Erde besiedelt.. Sie entstanden im Meer, wo noch  ...   unseres Speisezettels, während fossile Muschelschalen aus Süddeutschland an Hühner verfüttert wurden, um deren Eiproduktion zu erleichtern.. Viele der großen Erdölfelder Arabiens dagegen liegen in von Muscheln gebildeten Kalken der Kreidezeit, den sogenannten Rudistenkalken.. In der Südsee schließlich wurden bestimmte Schnecken („Kaurimuscheln“) als Zahlungsmittel gebraucht.. Der älteste bekannte menschliche Schmuck ist eine 100.. 000 Jahre alte Schneckenkette.. Schwerpunkt der Ausstellung sind fossile Mollusken, die die Formenfülle der Gruppe wiedergeben.. Große Gesteinsbrocken, die ganz oder teilweise aus Muschel- und Schneckenschalen bestehen, zeigen, wie häufig diese Tiere in der Erdgeschichte vorkamen.. Wie leben und ernähren sich die Weichtiere, wie sieht die Mikrostruktur der Schalen aus und wie verlief ihre Stammesgeschichte? Mit diesen und anderen Fragen beschäftigt sich die Ausstellung.. Die Sonderausstellung „Harte Schale – Weicher Kern:“ im Paläontologischen Museum München, Richard-Wagner-Straße 10, wird am 21.. Juli 2011 eröffnet und dauert zum 1.. Geöffnet ist die Ausstellung montags bis donnerstags von 8:00 bis 16:00, Freitags von 8:00 bis 14:00 und jeden ersten Sonntag im Monat von 10:00 bis 16:00.. Ansprechpartner:.. PD Dr.. Alexander Nützel.. Geobio-Center der LMU.. : 089 / 2180 – 6611.. Fax: 089 / 2180 – 6601.. E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.. Web: http://www..

    Original link path: /bspg/index.php?option=com_content&view=article&id=87&Itemid=37
    Open archive

  • Title: impressium
    Descriptive info: Anschrift.. 10.. : 089 2180 6630.. Fax.. : 089 2180 6601.. E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.. Vertreter.. Prof.. Dr.. G.. Wörheide (Sammlungsdirektor).. W.. Werner (Stellvertreter).. Aufsichtsbehörde.. Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst, 80327 München.. Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE 811205325.. Inhalt.. Copyright.. © Bayerische Staatssammlung für Paläontologie und Geologie.. Ansprechpartner: Prof.. Wörheide.. Die Weiterverwendung von Texten und Bildern dieser Seiten ist nicht gestattet.. Eine Nutzung der Inhalte dieser Seiten ist nur nach vorheriger Rücksprache und mit ausdrücklicher, schriftlicher Genehmigung erlaubt.. Bitte informieren Sie bei Problemen den.. Webmaster.. : Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.. §§ Haftungsausschluss (Disclaimer).. [Quelle: eRecht24.. de - Internetrecht von Rechtsanwalt Sören Siebert].. Haftung für Inhalte.. Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt.. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.. 1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich.. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt.. Eine diesbezügliche  ...   wir derartige Links umgehend entfernen.. Urheberrecht.. Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht.. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw.. Erstellers.. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet.. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet.. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis.. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.. Datenschutz.. Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis.. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann.. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.. Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen.. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor..

    Original link path: /bspg/index.php?option=com_content&view=article&id=86&Itemid=247
    Open archive

  • Title: Allgem. Infos
    Descriptive info: Allgemeine Informationen.. Öffnungszeiten:.. Mo.. -Do.. : 8-16 Uhr, Fr.. : 8-14 Uhr, Erster So.. im Monat 10-16 Uhr.. Der Zugang zum Museum ist leider nicht behindertengerecht ausgebaut.. Soweit möglich wird Hilfestellung bei telefonischer Voranmeldung angeboten.. Sammlungsdirektor:.. Gert Wörheide.. Sekretariat:.. Ella Schönhofer.. Zimmer 202, 2.. Stock.. Anreise.. Öffentliche Verkehrsmittel:.. U2/U8 Königsplatz.. U1 Stiglmaierplatz.. S-Bahnen/Züge Hauptbahnhof (ca.. 10 Gehminuten).. Auto:.. Nicht ratsam, da keine Museums-Parkplätze vorhanden sind!.. Falls doch eine Anreise mit dem PKW geplant ist, so kommen Sie hier zum Lageplan..

    Original link path: /bspg/index.php?option=com_content&view=article&id=77&Itemid=178
    Open archive

  • Title: Sonderausstellung 2011
    Original link path: /bspg/index.php?option=com_content&view=article&id=87&Itemid=106
    (No additional info available in detailed archive for this subpage)


  • Archived pages: 267