www.archive-de-2012.com » DE » I » IAI-BOCHUM

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".

    Archived pages: 702 . Archive date: 2012-07.

  • Title: IAI Bochum Startseite
    Descriptive info: .. Wir über uns.. Projekte.. Publikationen.. Transfer.. Aktuelles.. IAI Bochum Startseite.. Startseite.. Sitemap.. Anfahrt.. Newsletter.. Twitter.. Impressum..

    Original link path: /
    Open archive

  • Title: Ausgangspunkt
    Descriptive info: Forschung am IAI.. Personenverzeichnis.. Sponsoren.. Jubiläumsveranstaltung zum 20-jährigen Bestehen des IAI.. Referenzen.. Ausgangspunkt.. Forschungsansatz.. Zielsetzungen.. Arbeitsschwerpunkte.. Leistungsspektrum.. Innovation hat sich in den letzten Jahren zum am häufigsten gebrauchten Schlagwort auf Unternehmens-, Verbands- und politischer Ebene entwickelt.. Als Motor für Wachstum und Beschäftigung wird Innovationen ein herausragender Stellenwert beigemessen.. Das war nicht immer so.. Als das IAI Anfang der 1980er Jahre seine Arbeit aufgenommen  ...   sich auf das Optimieren des Bestehenden.. Erst mit zunehmendem Veränderungsdruck steigt – zumindest vordergründig – die Bereitschaft zur Innovation.. Doch Innovationen fallen nicht vom Himmel und sind in der Umsetzung keine Selbstläufer.. Zahlreiche Fehleinschätzungen zu Neuproduktideen, zur Diffusion neuer Techniken, zu den Wirkungen rechtlicher Regelungen etc.. kennzeichnen das vielfach mangelnde Verständnis der Entstehungs- und Umsetzungsprobleme von Innovationen.. Hier setzen die Arbeiten des IAI an..

    Original link path: /wir-ueber-uns/forschung-am-iai/ausgangspunkt.html
    Open archive

  • Title: Projekte
    Descriptive info: Projektübersicht.. Kompetenzentwicklung.. Lifestyle-Management.. Kleine und mittlere Unternehmen.. Innovationspolitik.. Innovationsmanagement.. Die nebenstehenden Kompetenzbereiche bilden die konzeptionelle Basis für die Projektarbeiten am IAI.. Im Rahmen des verfolgten Forschungsprogramms werden einerseits diese Kompetenzen entsprechend der wissenschaftlichen, betrieblichen und politischen Aktualität in wechselnde Anwendungsfelder bzw.. Forschungsprojekte eingebracht.. Andererseits liefern die Ergebnisse und Erfahrungen aus den Projekten wichtige Impulse für die kontinuierliche Weiterentwicklung dieser Kompetenzbereiche.. Eine Übersicht der Projekte finden Sie hinter dem jeweiligen Kompetenzbereich.. Hier eine Auswahl aktueller Projekte:..

    Original link path: /projekte/projektuebersicht.html
    Open archive

  • Title: Veröffentlichungen
    Descriptive info: Arbeitspapiere.. IAI-Schriftenreihe.. Buchveröffentlichungen.. Jahresberichte.. Fachartikel.. Weitere Veröffentlichungen.. IAI Shop.. IAI-Schriftenreihe Innovation - Forschung und Management.. Zeige alle Produkte.. Produktsuche.. Erweiterte Suche.. Warenkorb zeigen.. Ihr Warenkorb ist derzeit leer.. Sehr geehrte Damen und Herren!.. Wir freuen uns, dass Sie sich für die Veröffentlichungen des Instituts für angewandte Innovationsforschung (IAI) an der Ruhr-Universität Bochum interessieren.. Unsere institutseigene Reihe „Berichte aus der angewandten Innovationsforschung“ finden Sie unter dem Stichwort „.. “.. Hier haben wir Erkenntnisse aus unserer wissenschaftlichen Forschung komprimiert aufgearbeitet.. Über unseren Shop können Sie diese Publikationen direkt beim IAI gegen Rechnung bestellen.. Von Neukunden erbitten wir den Rechnungsbetrag für die erste Bestellung per Vorauskasse.. Die dafür benötigte Bankverbindung senden wir Ihnen gern per Mail zu.. Eine weitere.. mit dem Titel „Innovation: Forschung und Management“ beinhaltet  ...   “ sind wissenschaftliche Beiträge des IAI aufgelistet, die sowohl über einschlägige Fachverlage als auch über das IAI publiziert werden.. Die.. des IAI seit 2000 können Sie im entsprechenden Verzeichnis als PDF-Download kostenfrei erwerben.. Die Rubrik.. beinhaltet Stellungnahmen und wissenschaftliche Beiträge unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu aktuellen Themen in bekannten Fachzeitschriften und Sammelbandveröffentlichungen.. Die im Bereich „.. “ gelisteten Publikationen des IAI können Sie über unseren Shop direkt bei uns bestellen.. Wir hoffen, dass wir Ihnen hiermit einen Überblick über unsere Veröffentlichungen verschaffen konnten und freuen uns auf Ihre Bestellungen.. Für weitere Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich jederzeit gern zur Verfügung, sprechen Sie uns an! Telefon: 0234/971170, Telefax: 0234/9711720, E-Mail:.. Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann..

    Original link path: /publikationen.html
    Open archive

  • Title: Vorträge
    Descriptive info: Vorträge.. IAI-Innovationsmanager-Workshopreihe.. Dr.. S.. T.. Lee Innovation Lecture.. Charakteristisch für die Arbeiten des IAI ist ein Angang, der für den Innovationsbereich wissenschaftliche Entwicklungsarbeit mit der Anwendung verzahnt und damit in vielen Bereichen Forschung erst für Unter- nehmen zugänglich macht.. Das äußert sich in Forschungsdesigns, bei denen Projektlaufzeiten überdauernde Erfahrungsaustauschkreise initiiert, wissenschaftlich fundierte Instrumente des Innovationsmanagements mit der Praxis entwickelt oder gemeinsam mit einem Pilotunternehmen ein Kompetenzentwicklungsprogramm erarbeitet und umgesetzt werden.. In Summe forscht das IAI so nicht über, sondern vor allem mit der betrieblichen Praxis.. Damit trägt das IAI den eigenen Erkenntnissen Rechnung, dass Transfer dominant über Köpfe läuft.. Über die konkrete Entwicklung von Lösungen des betrieblichen Innovationsmanagements aus der engen Zusammenarbeit mit Unternehmen hinaus, findet der Transfer auch über „gängige“ Kanäle statt:.. Know-how-Transfer in die Bereiche Forschung, Ausbildung und Lehre sowie Wirtschaft und Öffentlichkeit über Veröffentlichungen,  ...   weniger Innovationsaktionismus wäre mehr.. 08.. 05.. Veranstaltungshinweis: Wirtschaftspolitik im Dilemma Interessen, Spielregeln, Vorwürfe und die Zukunft.. 26.. 03.. InVest - Vertrauensmanagement als stabilisierender Faktor bei organisatorischen Innovationen | Multikonferenz 2012, Nürnberg.. 20.. Veranstaltungshinweis: Fachkräftemangel in Deutschland - Realität oder Märchen?.. 22.. 02.. Vertrauen – stabile Größe in flexiblen Unternehmen | GfA Frühjahrskongress 2012, Kassel.. Betriebsräte als Innovationsbegleiter und Treiber betrieblicher Innovationsprozesse.. 09.. Friedrich Kerka: Innovationsmanagement - aktueller Stand und Entwicklungsperspektiven | 28.. 11.. 2011, 3M Deutschland , Neuss.. 28.. 2011.. Alexander Knickmeier: Diversity Management in operational innovation processes | 15.. 2011, International Conference of Education, Research and Innovation (ICERI 2011), Madrid.. 15.. Vortrag Auf der Suche nach den Schlüsseln zum Innovationserfolg von Prof.. Friedrich Kerka am 09.. 2011 in Straelen.. Seite 1 von 9.. Start.. Zurück.. 1.. 2.. 3.. 4.. 5.. 6.. 7.. 8.. 9.. Weiter.. Ende..

    Original link path: /transfer/vortraege.html
    Open archive

  • Title: News
    Descriptive info: Presse/Radio/TV.. News.. Ext.. Stellenhinweis: Studentische/r Mitarbeiter/-in gesucht.. 12.. 07.. Studentische/r Mitarbeiter/-in gesucht.. Internationales Qualifizierungszentrum für Neue Energieberufe in Herten.. 10.. Jenseits des Monopoly-Spielens: Mit eigener Orientierung die Realwirtschaft weiterentwickeln - IAI veröffentlicht Jahresbericht 2011/12.. 16.. 12.. Frank Striewe erhält Ruf an die Fachhochschule Münster.. 24.. 10.. Neue Buchveröffentlichung: „Auf dem Weg zu  ...   14.. Veranstaltungshinweis: 16.. IAI-Innovationsmanager-Workshop | 15.. November 2011 bei BP Europa SE in Bochum.. 31.. 08.. IAI-Kurzstudie: Elektronische Prognosemärkte - Erfolgversprechendes Instrument des Innovationsmanagements?.. Wissen schafft Wirtschaft in Bochum - Die Wirtschaftliche Bedeutung der Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen für den Standort Bochum.. Studentische(r) Mitarbeiter/-in für den EDV-Bereich gesucht.. 27.. Seite 1 von 6..

    Original link path: /aktuelles/news.html
    Open archive

  • Title: IAI Bochum Sitemap
    Descriptive info: IAI Bochum Sitemap.. Hauptmenü.. Gründer.. Vorstand.. Kuratorium.. Geschäftsführung.. Forschungsprofessoren.. Verwaltung.. Wissenschaftliche Mitarbeiter.. Studentische Hilfskräfte.. Presseecho.. Fotos.. Programm.. Beiträge der Referenten.. Balance von Innovation und Tradition statt Abbruch von Routinen.. Gestaltung innovationsorientierter Lernkulturen.. Systemkompetenz und Innovation.. Kompetenzentwicklung in High-Tech-Feldern: Wissenschaftliche Weiterbildung neu ausrichten.. Informelles Lernen.. Partisanenstrategie.. Kreativer Fehler.. Bewertung von Kompetenzentwicklung.. PräGO - Präventives Gesundheitsmanagement durch integrierte Personal- und Organisationsentwicklung.. UbeG – Modellprojekt Unternehmensgewinn durch betriebliche Gesundheitspolitik - Teilvorhaben: Lebensstilmanagement für Betriebsinhaber des Handwerks.. ViLMa - Virtuelle Unternehmen und Lifestyle-Management.. Konzeptentwicklung für ein Modell zum Lifelong-Learning im Bereich von Sicherheit und Gesundheitsschutz.. Corporate Healthcare für Führungskräfte.. Extensivierung und Intensivierung von Arbeit als Folge Partizipativen Managements.. Neupositionierung in Wertschöpfungsketten.. Kooperative Gestaltung von Systemleistungen.. Entwicklungspotentiale in der Zusammenarbeit zwischen Stadtwerken und Handwerksbetrieben.. Der Beitrag der Weiterbildung zur Personal-, Organisations- und Unternehmensentwicklung.. Kompetenzinitiative Biotechnologie.. Offensive Duale Ingenieurausbildung (ODI).. Innovationsfähigkeit in der Wissensgesellschaft.. Das Märchen vom Fachkräftemangel.. Chancen der Kooperativen Ingenieurausbildung im „War for Talents“ nutzen.. Innovationen sollten Schule machen.. Etablierung und Förderung dualer Kompetenzentwicklung auf neuem Niveau.. Förderung des Innovationstransfers im Schulsystem.. Steigerung der Effizienz im Innovationstransfer durch Nachfrageformierung.. KreaRe - Eine betriebliche Innovationsstrategie im demografischen Wandel.. Prodi - Produktivitätssteigerungen bei Dienstleistungen durch Prozessinnovationen.. Projekt InVest.. Innovationstreiber Mitbestimmung?.. Widerstand gegen den Widerstand: Strategien gegen das „Versanden“ innovativer Ideen.. Produktinnovation: Umsetzungsbarrieren durch Simultaneous Venturing überwinden.. Das Management von Intellectual Property beginnt mit der Führung von Inventoren.. Patentmanagement als Innovationstreiber.. Vom Betrieblichen Vorschlagswesen zum Ideenmanagement.. „Big Ideas“ erkennen und Flops vermeiden – Bewertung von Innovationsideen.. Flops trotz oder wegen Marktforschung?.. „Open Innovation“: Offene Fragen zur Öffnung betrieblicher Innovationsprozesse.. Kundenorientierung auf dem Prüfstand.. Nach dem Boom die Bodenlandung? - »Customer Relationship Management« zwischen Mythos und Machbarkeit.. Einflussfaktoren und Handlungsbedarfe für Innovationen zum nachhaltigen Wirtschaften.. Die volkswirtschaftliche Bedeutung der Facility Management-Branche.. Biokunststoffe im Fokus | 30.. 2011, Dr.. Reinold Hagen Stiftung, Bonn.. Innovationen und Dienstleistungen | 21.. September 2011, Situation Kunst Bochum.. Veranstaltungsreihe Innovationen machen 2011.. Werte schaffen ohne unnötige Verschwendung | 4.. VDI-Konferenz „Gebäude der Zukunft – Wirtschaftliche Optimierung im Gebäudebestand“.. Sicherung der Beschäftigungsfähigkeit durch Stärkung der Gesundheit.. Vortrag und Workshop zum Thema Innovationstreiber betriebliche Mitbestimmung?.. Innovation und Mitbestimmung | Betriebsrätekonferenz bei der Deutsche Telekom Technische Services GmbH.. Vertrauensmanagement bei organisatorischen Innovationen.. Facility Management - Schlüsselbranche der deutschen Wirtschaft.. Hochschultage 2010 - VHS Dülmen.. Wege und Irrwege des Ideenmanagements | Arbeitgeberverband Siegen-Wittgenstein.. Das Märchen vom Fachkräftemangel | After Work and Dining - Business Club Ruhr.. Die volkswirtschaftliche Bedeutung der Facility Management Branche.. Technologische Trends: Sommerakademie Ruhr.. 2010.. Betroffene zu Beteiligten machen - Prozessveränderungen richtig kommunizieren | 2.. Industrial Engineering Forum.. Facility Management Nutzerkongress 2010.. TTH-Forum in Solingen.. Innovationsarbeit: Psychische Belastungen und Auswirkungen auf die Gesundheit.. Benchmarking als Management-Instrument im Facility Management.. Facility Management: der weithin unterschätzte Branchen-Gigant.. Die Facility Management Branche: etabliert und doch notorisch unterschätzt!.. Wissenstransfer und Management von Innovation neu gestalten.. Strategien gegen den Fachkräftemangel.. Sicherung der nachhaltigen Beschäftigungsfähigkeit.. Transfer von Innovationen.. Geschäftsideen auf dem Prüfstand.. Stufenweise Bewertung von Innovationsideen.. Workshop Personal im demographischen Wandel.. Konferenz Intellectual Property Masters.. Innovationstag Handwerk.. 55.. Frühjahrskongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (GfA).. Herausforderung Innovationsmanagement in mittleren und kleinen Betrieben.. Die Bedeutung von technischer Bildung für Innovationen.. Herausforderungen für die wissenschaftliche Weiterbildung.. Grundlagenentwicklung für eine branchenorientierte Beschäftigungsförderung in Bochum.. Innovationsmanagement in kleinen und mittleren Unternehmen.. Wenn Unternehmen wüssten, was sie aus ihren Innovationspotenzialen alles machen könnten.. „Rezepte für gesunde Arbeitsplätze - Fachleute geben Tipps“.. „Die volkswirtschaftliche Bedeutung von Facility Management“.. „Das Märchen vom Fachkräftemangel“.. Innovations-Management: Wie man den Zufall provozieren kann.. Conference Innovation and Technology Transfer to the Egyptian Industry: Exploring the German Model.. „Big Ideas erkennen, Flops vermeiden - Innovationsmanagement jenseits von Trends und Moden“.. Gesundheitscoaching für Betriebsinhaber.. Innovationsmanagement – Mit Ideen die Zukunft gestalten.. Ingenieure braucht das Land - und Betriebe die sie ausbilden!.. Fehlertoleranz - Ansätze für eine innovative Lernkultur?“.. „Innovationen – Perspektiven für das Handwerk?“.. Präventives Gesundheitsmanagement durch integrierte Personal- und Organisationsentwicklung.. 54.. Frühjahrskongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e.. V.. Raum für Innovation – Was leistet die Managementressource Büroimmobilie?.. Prof.. Markus Thomzik moderiert TTH-Netzwerktreffen.. Tagung des Förderschwerpunkts Präventiver Arbeits- und Gesundheitsschutz „Präventiver Arbeits- und Gesundheitsschutz 2020“.. Festveranstaltung der Handwerkskammer zu Köln.. „treffpunkt tischler nrw“ im August.. Fachtagung des Verbundprojektes „Startpunkt Schule“.. Vollversammlung der Handwerkskammer Düsseldorf.. Planungsworkshop des GTZ-Projektes „Unterstützung der Klein- und Mittelindustrie bei der Marktöffnung Tunesiens“.. EUROFORUM-Konferenz „Betriebliches Gesundheitsmanagement“.. Fachtagung „Innovationen im Bildungswesen – wie gelingt Transfer?“.. Sitzung des SWA-Programm-Lenkungsausschusses beim BMBF.. Tagung des Forums KMU im Deutschen Netzwerk für betriebliche Gesundheitsförderung.. ibu-Veranstaltung: Unternehmenskooperationen starten durch!.. Mitgliedertagung der Deutschen Forschungsgesellschaft für Oberflächenebehandlung.. Treffen des Unternehmensnetzwerkes „Lernen, Arbeit und Gesundheit“.. ibu-Veranstaltung: Erschließung neuer Märkte durch Produktdiversifikation.. 52.. Frühjahrskonferenz der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (GfA).. Fachtagung: Innovative Managementtrends in den Life Sciences.. SWA-Fachtagung (Schule-Wirtschaft/Arbeitsleben).. „Arbeitsschutz trifft Personalentwicklung“ Tagung  ...   schafft neue Arbeitsplätze - Die Branche braucht Eliten für die Umsetzung von Innovationen.. Veranstaltungsreihe „Dr.. Lee Innovation Lecture eingerichtet.. Internationale Tagung zeigt Perspektiven für die betriebliche Gesundheitspolitik.. SAT1 17:30, Interview mit Prof.. IAI-Workshop: Innovationsmanager diskutieren Zukunft.. Lebensstilmanagement für Betriebsinhaber des Handwerks.. 3sat Sendung delta , Interview mit Prof.. Abschlusstagung zum BMBF-Verbundprojekt „AquaSus“ am 8.. September 2004 in Essen.. Deute Welle Radio, Interview mit Prof.. ZDF heute-journal, Interview mit Prof.. WDR 5 Mittagsecho , Interview mit Prof.. Mut zur Partisanenstrategie.. Bernd Kriegesmann in Mittelstandsbeirat des Ministeriums für Wirtschaft und Arbeit berufen.. Komplexer Umbauprozess - Eine nur auf Technologieförderung reduzierte Innovationspolitik greift zu kurz.. Chinesische Delegation informiert sich am IAI über deutsche Innovationspolitik.. Dauerhaft leistungsfähig statt kurzfristig ausgebrannt.. Frontal21, Interview mit Prof.. Ein Lotse für die Biotechnologie: IAI ist Partner im Verbundprojekt InVirtO.. Handwerk und Stadtwerke: Kooperationen „auf gleicher Augenhöhe“ haben sich bewährt.. Neues Bündnis zwischen Stadtwerken und Handwerk sichert 15.. 000 Arbeitsplätze in NRW.. ARD Panorama, Interview mit Prof.. Fehlinvestitionen in Milliardenhöhe: Innovationsforscher fordern Konsequenzen aus Weiterbildungsmisserfolgen.. Studie: Investion in Köpfe lohnt sich.. Misserfolg von Weiterbildung neu entdeckt.. Die Job-Maschine Biotechnologie gerät ins Stottern! Innovationen erfordern neue Wege in der Personalpolitik.. Dosenpfand: Die Verbraucher werden belogen.. Die Zusatzkosten betragen mehr als 5 Mrd.. DM.. Fachkräftemangel - Jetzt ist es zu spät! Die hausgemachte Krise bremst das Wachstum auf mindestens 10 Jahre.. Die Expansion der Biotech-Branche leidet unter Fachkräftemangel!.. Deutschland gehen die Innovatoren aus! Zukunftsbranchen in der Sackgasse!.. Innovationspreise sind der Offenbarungseid schlecht funktionierender Marktwirtschaften.. Obwohl der Fachkräftemangel eskaliert, landet die technische Intelligenz im Alter über 45 Jahren auf dem Abstellgleis!.. Regelungsdickicht fordert KMU - Professionalisierung ist gefragt!.. Ausländische Fachkräfte der Informationstechnologie können die Innovationslücke in Deutschland nicht schließen.. Wissenschaft ignoriert Mittelstand und Handwerk.. Facility Management: Kostensenkungspotentiale von 30 %.. 800-Milliardenmarkt Facility Management: Kaum Offensive aus dem Handwerk.. Facility Management: Ein 800-Milliarden-Monopoly.. Facility Management: Ein 800-Milliarden-Markt steht zur Umverteilung an.. The Recycling Champion Germany? Enormous costs and questionable ecological effects.. Beim Übergang vom Gründer zum Unternehmer bleiben viele hängen.. Vom Wissenschaftler zum Gründer?.. Weiterbildung als Sackgasse für Innovation.. Druckindustrielle Innovation durch zwischenbetriebliche Kooperation.. Aus- und Weiterbildung zwischen Wunsch und Wirklichkeit.. Milliardenmarkt Facility Management: Kaum Offensive aus dem Handwerk.. Zukunftstechnologie ohne MarktMikrosystemtechnik - Noch immer vor dem Durchbruch.. Innovation trotz Regulation - Freiräume für Innovationen in bestehenden Gesetzen nutzen!.. Wie man Ökobilanzen manipulieren kann.. DSD täuscht die Öffentlichkeit.. Auswirkung der Verpackungsverordnung.. Zurück in den Alltag - Kompetenzentwicklung und Bildungspolitik jenseits des Taylorismus.. Stellenausschreibung: Institut für Innovationsforschung und -management sucht studentische Hilfskraft.. Veranstaltungshinweis: 15.. IAI-Innovationsmanager-Workshop | 3.. Mai bei Fraunhofer Institut UMSICHT in Oberhausen.. IAI-Kurzstudie: Diversity-Management in betrieblichen Innovationsprozessen.. Veranstaltungshinweis: InnoMateria: Die interdisziplinäre Kongressmesse für innovative Werkstoffe im Leichtbau | 15.. 16.. 2011 KölnMesse.. Veranstaltungsreihe Innovationen machen 2011 der IHK Kassel am 01.. März 2011 mit Referenten des IAI Bochum e.. Innovation mit „Risiken und Nebenwirkungen“ – Jeder vierte Manager ist vital erschöpft.. Folgen Sie dem IAI auf Twitter.. Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/-in gesucht!.. ODI-Projekt mit Standbeteiligung auf dem 11.. internationalen CAR-Symposium im Ruhr Congress Bochum 26.. und 27.. Januar 2011.. IAI Bochum startet Forschungsprojekt Prodi.. Verschwendung blockiert Innovationen.. Unternehmerfrühstück bei der RAG Bildung Opel GmbH informierte am 09.. 2010 über Strategien gegen den Fachkräftemangel und über Angebote zur Dualen Ingenieurausbildung in Bochum.. Studentische/r Mitarbeiter/-in gesucht!.. Veranstaltungshinweis: 14.. IAI-Innovationsmanager-Workshop bei 3M Deutschland in Neuss.. Projekt Offensive Duale Ingenieurausbildung mit überarbeitetem Webauftritt.. Projekt Offensive Duale Ingenieurausbildung mit Stand auf der Bochumer Berufsbildungsmesse 2010.. GEFMA FM-Branchenreport erschienen.. Institut für angewandte Innovationsforschung veröffentlicht Studie über Reaktionen des Innovationsmanagements in Zeiten der Krise.. IAI-Innovationsmanager-Workshop bei Bayer MaterialScience Leverkusen.. Neue Studie zum Patentmanagement erschienen.. Fachtagung Patentmanagement als Innovationstreiber.. Veranstaltung im Starlight Express markiert Start für die Offensive Duale Ingenieurausbildung.. Auftaktveranstaltung „Offensive Duale Ingenieurausbildung in Bochum“.. Abschlussveranstaltung des Projektes PräGO.. Informieren Sie sich mit unserem Newsletter über die Arbeit des IAI.. Projekt zum Vertrauensmanagement in Unternehmen gestartet.. Presseinformation zum GEFMA FM-Branchenreport.. IAI-Innovationsmanager-Workshop NEUER TERMIN.. IAI-Innovationsmanager-Workshop VERSCHOBEN.. Homepage des Verbundprojektes PräGO ausgezeichnet.. IAI-Vorstandsvorsitzender Prof.. Bernd Kriegesmann präsentiert am 30.. 2008 im Landtag Nordrhein-Westfalen Konzept für eine Offensive Duale Ingenieurausbildung.. Metropolregion Nordrhein-Westfalen.. IAI-Innovationsmanager-Workshop.. IAI-Mitarbeiter Frank Striewe schließt seine Doktorarbeit ab.. IAI stellt Strategien gegen den Ingenieurmangel auf internationaler Konferenz vor.. IAI beteiligt sich zusammen mit der BP Gelsenkirchen GmbH am Ingenieurtag.. Ruhr.. Posterpräsentation auf der Fachtagung Nutzen und Kosten des Betrieblichen Gesundheitsmanagements - Sozialkapital und Kennzahlen als Beiträge zur Unternehmenssteuerung.. Presentation Corporate Healthcare Management for Executives.. Präsentation UbeG - Lebensstilmanagement für Selbstständige.. Innovationsforscher der Ruhr-Universität Bochum mit Förderpreis ausgezeichnet.. Nachruf auf einen brillanten Querdenker Prof.. Erich Staudt ist am 18.. Juni 2002 verstorben.. Der Innovationsforscher Prof.. Erich Staudt wird 60.. Anmelden/Abmelden.. Archiv.. Aktuelle Informationen über die Arbeit des Instituts.. Fußleiste.. Twitter.. Powered by Xmap!..

    Original link path: /sitemap.html
    Open archive

  • Title: IAI Bochum Anfahrt
    Descriptive info: IAI Bochum Anfahrt.. Anfahrt zum IAI.. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:.. Ab Bochum Hbf mit der Straßenbahnlinie U 35 bis zur Haltestelle Ruhr-Universität.. Dann zu Fuß links Richtung Unicenter, an der Sparkasse rechts vorbei und an der Buchhandlung "Blätterwald" wieder rechts, dann geradeaus bis zum Buscheyplatz (ca.. 4 min Fußweg).. Den Fahrplan der Bogestra können Sie unter der.. EFA.. erfragen.. Mit dem PKW:.. Aus Richtung Bochum Zentrum:.. Auf die Universitätsstraße bis zur Ausfahrt Uni-West (FH-Wirtschaft/ Medizin/ Geisteswissenschaften), dort abfahren und sofort links halten, Richtung BO-Querenburg/  ...   der Häuser Buscheyplatz 9-13.. Aus Richtung A 43:.. Über geeignete Autobahnverbindungen auf die A 43, an der Anschlußstelle A 44 / BO-Querenburg Richtung BO-Querenburg abfahren.. Am Ende der Ausfahrt auf die Universitätsstraße Richtung BO-Zentrum (BO-Querenburg, Ruhr-Universität).. Dann die erste Ausfahrt (BO-Laer/Hustadt/BO-Querenburg) rechts, am Ende wieder rechts Richtung BO-Laer/Unicenter.. Von dort ca.. 2 km geradeaus.. Nach 100 m hinter der ersten Ampel links auf den Parkplatz der Häuser Buscheyplatz 9-13.. Klicken Sie hier für einen detaillierten Lageplan.. Lageplan in Google-Maps.. 51°26'59.. 40"N 7°15'41.. 37"E..

    Original link path: /anfahrt.html
    Open archive

  • Title: Newsletter
    Descriptive info: Name:.. Email:.. Nutzungsbedingungen.. IAI-Newsletter.. Mit unserem Newsletter möchten wir Sie in regelmäßigen Abständen über aktuelle Themen, Projekte und Veröffentlichungen unseres Instituts informieren.. Tragen Sie sich bitte in unsere Verteilerliste ein und Sie erhalten quartalsweise Post mit Neuigkeiten unseres Instituts.. Bitte beachten Sie: Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie sofort eine Bestätigungsemail an die eingegebene Adresse.. Bitte überprüfen Sie gegebenenfalls auch Ihren Spam-Ordner, falls keine Email bei Ihnen eingeht.. Der aktuelle Newsletter sowie ältere Ausgaben stehen für Sie im.. bereit..

    Original link path: /aktuelles/newsletter/anmelden.html
    Open archive

  • Title: IAI Bochum Impressum
    Descriptive info: IAI Bochum Impressum.. Herausgeber:.. Institut für angewandte Innovationsforschung e.. Buscheyplatz 13.. 44801 Bochum.. Telefon: (0234) 97117 - 0.. Telefax: (0234) 97117 - 20.. Vorstandsvorsitzender: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.. Ust-Id Nr.. : DE127056884.. Vereinsregister Bochum VR 2182.. Das Institut für angewandte Innovationsforschung ist ein eingetragener Verein mit anerkannter Gemeinnützigkeit und ist als wissenschaftliche Einrichtung gemäß § 36 WissHG an der Ruhr-Universität Bochum anerkannt.. Die Finanzierung erfolgt durch die Ausführung von Auftragsforschungen für staatliche und private Institutionen, durch.. Fördermitglieder.. und durch Spenden.. Textproduktion und Verantwortlichkeit im Sinne des Presserechts:.. rer.. oec.. Horst Kunhenn.. Die auf der Webseite angebotenen Texte und Publikationen dürfen ohne vorherige Genehmigung nicht kommerziell weiterverwendet oder verbreitet werden.. Alle Rechte liegen beim jeweiligen Autor bzw Verlag.. Design:.. Anja Kalmann.. Dipl.. -Designerin.. Rüttenscheider Str.. 61.. 45130 Essen.. E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.. Technische Umsetzung:.. Nightstone  ...   Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen.. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen.. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.. “..

    Original link path: /impressum.html
    Open archive

  • Title: Prof. Dr. Dr. Erich Staudt
    Descriptive info: Erich Staudt †.. Wer in den siebziger Jahren das Wort „Innovation“ gebrauchte, erntete nur verständnisloses Kopfschütteln.. Einer, der sich davon nicht beirren ließ, war Prof.. Erich Staudt.. Der Bochumer Innovationsforscher besaß mit seinen für Politik und Wirtschaft wegweisenden Arbeiten viel Weitblick.. Er gehörte nicht nur zu den Begründern der betriebswirtschaftlichen Innovationsforschung in Deutschland.. Als Wissenschaftler und politischer Berater hat er wie kaum ein anderer die Innovationsszene durch einen offensiven Dialog in der Öffentlichkeit geprägt.. Sehr frühzeitig erkannte Prof.. Erich Staudt, dass die technologiezentrierten Innovationsstrategien von Politik und Unternehmen nur selten zum gewünschten Erfolg führen.. Er rückte die Faktoren Personal und Kompetenz als zentralen Engpass innovativer Entwicklungen in den Mittelpunkt.. Sein Name ist untrennbar verbunden mit potenzialorientierten Konzepten und Instrumenten zur Entwicklung und Entfaltung innovativer Kräfte auf individueller, Unternehmens- und regionaler Ebene.. Mit seiner Arbeit gab er richtungsweisende Impulse zur Gestaltung von Innovationsprozessen.. Nach dem Studium der Physik an der Universität Mainz promovierte der Diplom-Physiker 1973 an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Erlangen-Nürnberg zum Dr.. pol.. Der Habilitation für das Fach Betriebswirtschaft folgte 1978 die Berufung zum ordentlichen Professor für Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt „Planung und Organisation“ an die Universität Duisburg.. Mit der Annahme eines Rufes auf den Lehrstuhl Arbeitsökonomie wechselte Erich Staudt 1986 an die Ruhr-Universität Bochum.. Im von Dauerkrisen geschüttelten Ruhrgebiet erkannte er sehr schnell, dass Führungsmethoden, die sich in stabilen Wachstumsphasen bewährt haben, in entwicklungsdynamischen Strukturwandlungsprozessen versagen.. Das war für Erich Staudt Grund genug, nicht mehr nur über Innovationen zu reden, sondern sich mit den vielfältigen Facetten des Managements von Innovationen zu beschäftigen.. Dabei zeigte sich, dass der angestrebte, hohe Anwendungsbezug der Forschungsarbeiten nur in enger Kooperation mit bzw.. in der betrieblichen Praxis möglich ist.. So war es nur folgerichtig, dass er gemeinsam mit Politikern, Unternehmern und Gewerkschaftern 1982 das „Institut für angewandte Innovationsforschung (iAi) e.. “ gründete.. Aufgabe dieser Institution war und ist es, nicht nur angewandte Forschung auf dem Gebiet  ...   Management-Zirkeln Innovationsdefizite aufdeckte.. Er löste Grundsatzdebatten aus, wenn er das Innovationspatt im Ruhrgebiet „geißelte“, das Märchen vom Risikokapitalmangel bei Innovationen zerriss oder warnte, dass Deutschland die Innovatoren ausgehen.. Er mischte sich in Bildungs- und Personalpolitik ein, wenn er den Mythos Weiterbildung kippte und neue Kompetenzentwicklungsprogramme formierte.. Er ließ es sich gefallen, wenn ihn die Financial Times den „court jester“ der deutschen Technologiepolitik nannte, weil dieser der einzige war, der wirklich die Wahrheit sagen konnte.. Das war sein Verständnis von Wissenschaft: Mindestens fünf Jahre vor dem „Mainstream“, unabhängig von politischen Einflüssen, um dann nicht im Elfenbeinturm, sondern im Dialog mit der Praxis das Neue suchen und wagen.. „Innovation im Konsens ist Nonsens“ behauptete er.. „Es sind immer Einzelne oder Minderheiten, die Neuentwicklungen wagen, Risiken eingehen und Veränderungen suchen.. Viele von ihnen bleiben dabei auf der Strecke, und einige haben Erfolg, und erst dann folgt ihnen die Masse.. “ Getreu seinem Motto „nur tote Fische schwimmen mit dem Strom“ hat er mit seinen kritischen Analysen und fortschrittlichen Ideen so manchen Mythos ins Wanken gebracht und die Harmonie-Illusion von Politikern und Unternehmern vom Konsens an runden Tischen gestört, um Innovationen voranzubringen.. Am 18.. Juni 2002 ist Herr Prof.. Erich Staudt, Gründer, akademischer Lehrer und geistiger Mentor des IAI im Alter von nur 60 Jahren verstorben.. Bis zuletzt hatte er das IAI mit seiner ihm eigenen Energie begeistert und mit seiner Überzeugungskraft ermutigt, im Spannungsfeld von Wissenschaft, Wirtschaft und Politik neue Wege einzuschlagen und mit Nachdruck zu verfolgen.. Mit ihm hat das IAI nicht nur einen der Begründer und profiliertesten Vertreter der betriebswirtschaftlichen Innovationsforschung verloren.. Mit Professor Dr.. Erich Staudt ist eine herausragende Persönlichkeit gegangen.. Er hinterlässt dem Institut für angewandte Innovationsforschung ein anspruchsvolles und verpflichtendes Verständnis von Wissenschaft.. Vorstand, Geschäftsführung und MitarbeiterInnen des IAI werden ihm ein ehrenvolles Andenken bewahren und dafür arbeiten, dass sein Lebenswerk getreu der Weisheit: „Eines Menschen Zeit zählt länger als seine Jahre“ fortgeführt wird..

    Original link path: /wir-ueber-uns/personenverzeichnis/gruender.html
    Open archive





  • Archived pages: 702