www.archive-de-2012.com » DE » B » BESSERENACHTRUHE

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".

    Archived pages: 19 . Archive date: 2012-12.

  • Title: Tipps für einen gesunden Schlaf - besser Schlafen mit besserenachtruhe.de
    Descriptive info: .. Willkommen auf besserenachtuhe.. de.. Ihre Info-Seiten für einen gesunden Schlaf.. Wie wichtig gesunder Schlaf ist, erfahren viele Menschen leider erst dann, wenn quälende Schlafstörungen auftreten und an eine ungestörte Nachtruhe nicht zu denken ist.. Wer eine durchwachte Nacht hinter sich hat, ist nicht nur müde und weniger leistungsfähig, sondern schädigt auf längere Sicht auch die eigene Gesundheit.. Mit länger anhaltenden.. Schlafstörungen.. werden chronische Krankheiten wie Bluthochdruck und Depressionen oder Übergewicht in Verbindung gebracht.. Ist von.. gesundem Schlaf.. die Rede, so kommt es dabei nicht nur auf die tägliche Schlafdauer an.. Wichtig ist vor allem die.. Schlafqualität.. Ein kurzer Mittagsschlaf, aus dem man erfrischt wieder aufwacht, ist sinnvoller, als eine qualvolle Nachtruhe, während der man mehrere Stunden lang schlaflos an die Decke starrt.. Wie viel Stunden jeder Mensch schlafen muss, um sich frisch und erholt zu  ...   auch an den veränderten Schlafgewohnheiten liegt.. Bei älteren Menschen gehört oft ein Mittagsschlaf zum festen Tagesplan, der dann natürlich die Schlafdauer in der Nacht entsprechend verkürzt.. Ein gesunder, erholsamer Schlaf ist abhängig von vielen verschiedenen Faktoren die jeder durchaus selber positiv beeinflussen kann.. Angefangen von einer.. harmonischen Abendgestaltung.. , mit deren Hilfe sich Körper und Seele auf die Nachtruhe einstellen können, bis hin zur richtigen Gestaltung des.. Schlafzimmers.. Dazu zählen nicht nur die geeignete Einrichtung und das passende Bett, sondern auch die Vermeidung von Störquellen und Schadstoffen, die teilweise jedoch sehr leicht auszuschalten sind.. Es lohnt sich, dem gesunden Schlaf ein wenig Aufmerksamkeit zu widmen.. Der Körper wird sich mit guter Gesundheit revanchieren.. weiter zu Allgemeine Tipps.. Besser Schlafen.. |.. Allgemeine Tipps.. Schlafzimmer.. Matratze/Lattenrost.. Raumklima.. Elektrosmog.. Schnarchen.. Träume.. Baby und Kind.. Link Empfehlungen.. digital inspiration -.. Impressum..

    Original link path: /
    Open archive

  • Title: Schlafstörungen - Schlaflosigkeit
    Descriptive info: Schlaflosigkeit.. Schlaflosigkeit oder.. sind ein weit verbreitetes Problem.. Den Medizinern sind gut 80 unterschiedliche Arten von Schlafstörungen bekannt.. Sehr weit verbreitet sind Störungen beim Einschlafen (Hyposomnie), Störungen beim Durchschlafen (Insomnie), ein auffällig gesteigertes Schlafbedürfnis (Hypersomnie) und Abweichungen vom gewöhnlichen Schlaf-Wach-Rhythmus.. Es wird unterschieden zwischen organisch bedingten Schlafstörungen wie beispielsweise der Schlafapnoe und psychologisch bedingten Schlafstörungen.. Wer davon ausgeht, dass er sich am Spätabend ins Bett legt und bis zum Klingeln des Weckers durchschläft, der liegt falsch.. Ein gesunder Mensch wacht in jeder Nacht zwischen 20 30 Mal auf.. Es handelt sich dabei jedoch um so kurze Wachphasen, dass sie normalerweise unbemerkt bleiben.. Gefährlich für die Gesundheit wird es erst, wenn die Wachphasen in der Nacht so lang werden, dass die Leistungsfähigkeit am Tag beeinträchtigt wird oder der fehlende Schlaf am Tag zwanghaft nachgeholt werden muss.. Die Folgen von chronischen Schlafstörungen sind Konzentrationsschwäche, eine sinkende Leistungsfähigkeit, Übergewicht, Depressionen, sowie ernsthafte Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems.. Die Ursache einer Schlafstörung sollte medizinisch abgeklärt werden.. Es sei denn, die Störungen können vom Betroffenen selber eindeutig auf eine psychische Ursache zurückgeführt werden.. Wer sich gerade mit Sorgen und Nöten im privaten oder beruflichen Bereich herumquälen muss, wird höchstwahrscheinlich auch über eine sinkende Schlafqualität klagen.. Organisch bedingte Schlafstörungen wie die Schlafapnoe müssen vom Arzt therapeutisch behandelt werden.. Psychisch bedingte Schlafstörungen können vom Betroffenen sehr gut selber therapiert werden.. Lediglich die Einnahme von Schlafmitteln sollte im Interesse der eigenen Gesundheit unterbleiben.. Der Körper gewöhnt sich an den Wirkstoff der Tabletten und die Dosierung muss langsam aber stetig gesteigert werden.. Schlaftabletten greifen in den natürlichen Schlaf-Wach-Rhythmus des Körpers ein.. Das kann dazu führen, dass der Köper am Morgen beim Klingeln des Weckers nicht wie gewünscht in die Wachphase gleiten kann, weil er sich dank der Wirkung der Tabletten eigentlich noch in der Schlafphase befinden sollte.. Vor dem Griff zur Schlaftablette sollte also sicherheitshalber der Gang zum Hausarzt stehen.. Es gibt einige Möglichkeiten, mit denen die Schlafqualität verbessert werden kann.. Wichtig  ...   von Unternehmungen an der frischen Luft dominiert wird und an deren Ende man müde aber glücklich ins Bett fällt.. Wer generell sehr schwer zur Ruhe kommt, sollte eine Entspannungstechnik erlernen.. Bewährt haben sich beispielsweise Yoga oder autogenes Training.. Anfangs ist es günstig, diese Methoden mit Hilfe eines guten Lehrers zu erlernen.. Im Anschluss daran können diese Entspannungstechniken aber auch sehr gut alleine durchgeführt werden.. Es gibt breit gefächertes Unterrichtsmaterial für das Training zu Hause und ob man nun nach einem Buch, einer CD oder einer DVD greift, ist eine Frage der persönlichen Vorlieben.. Wer sich für einen Kurs entscheidet, welcher der Gesundheitsprävention dient, kann auch bei der Krankenkasse nachfragen.. Einige Krankenkassen halten für ihre Mitglieder spezielle, günstige Kursangebote bereit.. Zu viel Kaffee, Cola oder schwarzer Tee sind vor dem zu Bett gehen keine geeigneten Durstlöscher.. Diese Getränke wirken sehr anregend und machen Menschen reicht bereits eine Tasse mit starkem Kaffe aus, um nervös und flatterig zu werden.. Die Reaktion auf die Getränke ist jedoch individuell sehr unterschiedlich.. Dennoch sollte der Durst in den Abendstunden vorzugsweise mit Mineralwasser oder Kräutertee gelöscht werden.. Beruhigend und entspannend wirken Kräutertees, in denen Zusätze aus Melisse, Hopfen oder Baldrian enthalten sind.. Wer den Kräutertees nicht viel abgewinnen kann, der findet in der Apotheke auch freiverkäufliche Arzneimittel, in denen diese pflanzlichen Stoffe enthalten sind.. Eine Gefahr der Abhängigkeit wie sie bei Schlaftabletten sehr häufig zu erwarten ist geht von diesen pflanzlichen Beruhigungsmitteln nicht aus.. Tipps in Kürze zusammengefasst.. Wer unter Schlafstörungen leidet, sollte unbedingt als erstes die Ursachen ergründen.. Bei organisch bedingter Schlaflosigkeit ist ein Arztbesuch erforderlich, Schlafstörungen können ernsthafte gesundliche Schäden nach sich ziehen.. Von der Selbst-Behandlung von Schlafstörungen mit Schlaftabetten kann nur abgeraten werden, diese greifen gravierend in den natürlichen Rhythmus des Körpers ein.. Entspannungstechniken können sehr hilfreich sein.. Beruhigende Kräutertees und Mineralwasser sind gegen den abendlichen Durst Getränken wie Cola, Kaffee und schwarzer Tee vorzuziehen.. zurück zu Elektrosmog.. weiter zu Weiterführende Informationen.. Weiterführende Informationen..

    Original link path: /schlafstoerungen.html
    Open archive

  • Title: Allgemeine Tipps für einen erholsamen Schlaf
    Descriptive info: Ein paar einfache Verhaltensregeln für eine ungestörte Nachtruhe.. Bereits im Tagesverlauf legt man den Grundstein für eine ungestörte Nachtruhe.. Wer einen sehr hektischen und stressigen Tagesablauf hat, der dürfte in den Nachtstunden schwer zur Ruhe finden.. Den Körper auf Nachtruhe einstimmen.. Der Körper kann nicht auf Knopfdruck von Stress auf Entspannung schalten.. Wichtig ist es, den Stress des Tages, den Ärger mit Kollegen und sonstige nervenaufreibende Gedanken möglichst nicht mit in den Feierabend zu nehmen.. Hilfreich ist es, in Gedanken einen Schalter umzulegen.. Dieser Schalter wird beim Verlassen der Arbeitsstelle von „Job“ auf „Freizeit“ geschaltet.. Wer in der glücklichen Lage ist, über ein bildliches Vorstellungsvermögen zu verfügen, der kann sich das sehr gut zu Nutze machen.. Es hilft, sich in Gedanken ein Bild vorzustellen, in dem Job und Freizeit klar getrennt werden.. Sei es, durch einen Aktenordner, der zugeklappt und symbolisch im Schrank eingeschlossen wird oder durch einen Rollladen, der gedanklich heruntergelassen wird.. Beim Betreten der Wohnung ist das Eintauschen der "Berufskleidung" gegen den "Freitzeitlook" ein deutliches Signal, welches den Feierabend einläutet.. Trügerische Entspannung.. Viele weit verbreitete Feierabendrituale – die eigentlich Entspannung bringen sollen – tragen nicht zu einer besseren Nachtruhe bei.. Es ist sehr verlockend, sich nach einem üppigen Abendessen mit ein paar Knabbereien auf die Couch zu setzten und einen spannenden Fernsehkrimi zu schauen.. Diese Entspannung ist jedoch trügerisch.. Fettes und gehaltvolles Essen liegt viel zu schwer im Magen.. Gleiches gilt für Knabbereien wie Chips Co.. Der Körper ist nach einem sehr reichhaltigen Essen gezwungen, Verdauungsarbeit zu leisten anstatt, wie es normalerweise in den Abendstunden der Fall ist, langsam zur Ruhe zu kommen.. Der spannende Krimi mag zwar eine angenehme Unterhaltung sein, die Nerven kommen dabei jedoch nicht zur Ruhe, sondern sind mehr als angespannt.. Den wenigsten Menschen gelingt es, nach  ...   sehr schwer verdauliche Speisen sollten nicht auf den Teller kommen - auch wenn die Verlockung noch so groß ist.. Ein Chili con carne oder ein deftiger Braten sind keine günstige Abendmahlzeit, sondern sollten besser am Wochenende auf dem Mittagstisch zu finden sein.. Die Verträglichkeit der verschiedenen Nahrungsmittel ist jedoch von Mensch zu Mensch unterschiedlich und so sollte jeder individuell herausfinden, was seinen Magen in den Abendstunden am wenigsten belastet.. Der Fernseher sollte wenn möglich eine Stunde vor dem zu Bett gehen ausgeschaltet werden, um die Nerven zur Ruhe kommen zu lassen.. Ein empfehlenswerter Abendausklang ist es, ein gutes Buch zu lesen oder einem Hörbuch bzw.. entspannender Musik zu lauschen.. Besonders Jazzmusik oder klassische Musikstücke tragen dazu bei, Körper und Geist in einen angenehmen Entspannungszustand gleiten zu lassen.. Die Atmung wird ruhiger, die Pulsfrequenz sinkt nachweisbar.. An Stelle des schweißtreibenden Workouts im Fitness-Studio sollte ein entspannender Abendspaziergang gesetzt werden.. Gegen ein Glas Wein am Abend oder das Feierabendbier ist nichts einzuwenden, so lange es bei dem einen Glas oder dem einen Bier bleibt.. Alkohol in großen Mengen verleiht einem zwar scheinbar schnell eine angenehme Bettschwere, diese Müdigkeit hält jedoch nicht lange vor.. Meist verfliegt diese alkoholbedingte Müdigkeit, wenn der bequeme Platz auf der Couch mit dem Bett getauscht wird.. Läuten Sie bewusst den Feierabend ein.. Oft hilft es hierbei, durch kleine symbolische Handlungen den Arbeitstag zu beenden und in "Feierabend-Stimmung" zu kommen.. Überprüfen Sie Ihre abendlichen Gewohnheiten darauf hin, ob sie Ihnen wirklich beim Entspannen und Abschalten helfen.. Die vermeintliche Entspannung und Müdigkeit durch Alkohol, einen spannenden Film oder Fitness-Training am Abend kann für den Körper die gegenteilige Wirkung zeigen.. Leichtes, gut bekömmliches Essen belastet Ihren Körper weniger als fette und schwere Kost und unterstützt eine bessere Nachtruhe.. zurück zu Besser Schlafen.. weiter zu Schlafzimmer..

    Original link path: /guter-schlaf.html
    Open archive
  •  

  • Title: Schlafzimmer - Lage, Gestaltung und Einrichtung
    Descriptive info: Das ideale Schlafzimmer.. Lage.. Wenn die Größe der Wohnung es zulässt, dann sollte das Schlafzimmer ein separater Raum sein, der möglichst ruhig gelegen ist.. Ein Schlafzimmer, welches gleich neben der Eingangstür liegt, gleichzeitig als Durchgangszimmer fungiert oder direkt an einer viel befahrenen Straße liegt, macht einen ruhigen Schlaf unmöglich.. Wenn möglich, sollten auch keine grellen Leuchtreklamen oder Straßenlaternen störendes Licht ins Schlafzimmer werfen.. Die Lage eines ruhigen und abgeschiedenen Schlafzimmers ist besonders wichtig für alle, die aufgrund von wechselnden Arbeits- oder Schichtzeiten einen anderen Schlafrhythmus haben, als die restlichen Familienmitglieder.. Einrichtung.. Das Schlafzimmer sollte so eingerichtet sein, dass es eine ruhige und behagliche Atmosphäre ausstrahlt.. Sicher hat jeder einen ganz eigenen Geschmack und die Definition von Behaglichkeit bedeutet für jeden etwas anderes.. Dennoch gibt es einige Einrichtungsvorschläge, die im Sinne einer angenehmen Nachtruhe beherzigt werden sollten.. Das Schlafzimmer ist kein Aufbewahrungsort für Gegenstände, die in der restlichen Wohnung keinen Platz finden.. Auf den Schränken im Schlafzimmer sollten also keine Koffer, Kisten oder sonstige Dinge gelagert werden, weil auf den Schränken doch so viel Platz ist.. Hinter der Schlafzimmertür sollten nicht der Staubsauger, der Wäscheständer oder Fitness-Geräte aufbewahrt werden, weil es im Flur schon so eng ist.. Der Schreibtisch hat im Schlafzimmer ebenso wenig zu suchen, wie der Computer.. Wohl kaum jemand kann sich entspannt ins Bett legen, wenn der Blick auf den Schreibtisch fällt, auf dem sich unbearbeitete  ...   beispielsweise Rot oder ein knalliges Orange, sollten an den Schlafzimmerwänden nicht zum Einsatz kommen, da sie sehr anregend wirken.. Aus dem gleichen Grund ist von großflächigen Mustertapeten abzuraten.. Wem die unifarbenen Wände zu eintönig sind, der sollte lieber auf ein großformatiges Bild mit einem möglichst entspannenden Motiv zurückgreifen.. Empfehlenswert sind hingegen kühle, pastellige Farbtöne wie Mintgrün oder ein helles Blau.. Diese Farben wirken beruhigend und entspannend.. Nicht umsonst wird als kurze Pause während einer langen Computerarbeit empfohlen, den Blick für wenige Minuten über eine grüne Wiese schweifen zu lassen, um zur Ruhe zu kommen.. Wer es lieber sonnig mag und wärmere Farbtöne bevorzugt, der kann auf ein helles Gelb oder ein entspannendes Apricot zurückgreifen.. Weitere Infos zum Thema.. Schlafzimmer einrichten.. finden Sie unter schlazimmereinrichten.. de.. Das Schlafzimmer ist ein Ort der Entspannung.. Es sollte nach Möglichkeit innerhalb der Wohnung eine ruhige Lage haben und so ausgerichtet sein, dass möglichst wenig Störfaktoren von außen - wie Straßenlärm, Laternen und Leuchtreklamen - eindringen können.. Gegenstände aus dem Alltag und Arbeitsleben wie der Staubsauger, ein Computer oder Fernseher sind in anderen Räumen besser untergebracht.. Beruhigende Farbtöne unterstützen die erwünschte Entspannung.. Betten.. gibt es aus den verschiedensten Materialien und in diversen Stilen.. Vor dem Kauf sollten verschiedene Angebote aufmerksam verglichen werden.. Außerdem sollte sich der Stil des neuen Bettes gut in das Ambiente des Schlafraums einfügen.. zurück zu Allgemeine Tipps.. weiter zu Matratze/Lattenrost..

    Original link path: /schlafzimmer.html
    Open archive

  • Title: Matratze und Lattenrost - wichtig für gesunden und erholsamen Schlaf
    Descriptive info: Matratze und Lattenrost das A und O für einen gesunden Schlaf.. Die richtige Matratze.. Ohne die passende Matratze und einen geeigneten Lattenrost ist ein erholsamer Schlaf unmöglich.. Besonders Menschen, die bereits mit Rückenproblemen zu kämpfen haben, sollten nicht auf die erstbeste Matratze zurückgreifen.. Die optimale Matratze entlastet die Wirbelsäule und die Bandscheiben.. Sie lässt den Schlafenden weder zu tief in die Unterlage einsinken, noch zwingt sie dem Körper eine unnatürliche Haltung auf.. Die richtige Matratze passt sich der Kontur des Körpers perfekt an und sorgt dafür, dass die Wirbelsäule in einer geraden Position ruhen kann.. Körperpartien wie Gesäß, Hüfte und Schulter können in die Matratze einsinken, während die anderen Körperpartien gestützt werden.. Welche Matratze den persönlichen Bedürfnissen entspricht, findet man nicht während eines kurzfristigen Spontankaufs heraus.. Die Entscheidung für die optimale Matratze erfordert Zeit, Ruhe und eine fachmännische Beratung.. Günstig ist es, die Matratze in entspanntem und ausgeruhtem Zustand auszusuchen.. Wer nach einem anstrengenden und langen Tag, müde und abgespannt eine Matratze testet, der wird es fast überall bequem finden.. Wer sich hingegen entspannt, ausgeschlafen und mit genügend Zeit auf die Suche macht, der hat gute Chancen, die passende Matratze zu finden.. Im Fachhandel sollte auf verschiedenen Matratzen ein Probeliegen für mehrere Minuten durchgeführt werden.. Es empfiehlt sich, während dieses Tests alle Schlafpositionen einzunehmen, die man sonst auch normalerweise während der Nacht einnimmt.. Die Entscheidung für eine Federkernmatratze, eine Matratze aus Schaumstoff oder Latex ist eine Sache des persönlichen Geschmacks.. Ein guter Verkäufer, der einem hier die Vor- und Nachteile der einzelnen Matratzentypen verständlich erklären kann, ist Gold wert.. Matratzen Empfehlung:.. Visco Matratzen.. oder.. Kaltschaummatratzen.. von dami.. Der dazugehörige Lattenrost.. Eine gute Matratze alleine garantiert jedoch noch lange keinen erholsamen Schlaf.. Gleiche Aufmerksamkeit wie der Matratze muss auch dem Lattenrost geschenkt werden.. Der optimale  ...   durchgesessen.. Doch kaum jemand wird sich nach drei oder vier Jahren eine neue Couch kaufen wollen.. Weiterhin sollte man beim Kauf berücksichtigen, dass eine Schlafcouch zwar bequem ist, dem Rücken jedoch deutlich weniger Komfort bietet, als eine hochwertige Matratze.. Das passende Oberbett.. Die richtige Unterlage ist entscheidend für einen entspannten Schlafgenuss.. Doch ohne das richtige Oberbett, welches auf die persönlichen Bedürfnisse abgestimmt ist, fehlt eine entscheidende Hälfte, die das Bett erst komplett macht.. Ob die Entscheidung nun auf ein Daunenbett oder auf ein Oberbett mit synthetischer Füllung fällt, bleibt jedem selbst überlassen, es gibt jedoch einige Unterschiede, welche die Wahl beeinflussen können.. Ein Oberbett mit synthetischer Füllung kann leicht in der Waschmaschine gereinigt werden.. Aus diesem Grund kann es besonders gut in Kinderbetten zum Einsatz kommen.. Ein Daunenbett ist schwerer und hält wärmer als ein Bett mit Synthetikfüllung, weshalb es besonders gut für alle geeignet ist, die in der Nacht schnell frieren.. Wer ein Daunenbett in der Waschmaschine reinigen möchte, der muss das Oberbett anschließend unbedingt in den Wäschetrockner geben.. Geschieht das nicht, so verkleben Federn und Daunen im Inneren der Decke und das Schlafvergnügen wird merklich getrübt, weil sich hartnäckige Federklumpen bilden.. Gönnen Sie Ihrem Körper die für Sie richtige "Hardware" zum Schlafen.. Nehmen Sie sich die Zeit, sich über verschiedene Materialien und deren Eigenschaften zu informieren, damit Sie wissen, welche Kompromisse Sie gegebenenfalls beim Kauf eingehen (die tollsten Matratzen kosten leider auch ziemlich viel Geld - es muss aber nicht immer die teuerste sein).. Der Lattenrost wirkt sich nicht unerheblich auf den Schlaf aus.. Er hat eine deutlich höhere Lebenswerwartung als eine Matratze und ist somit eine Investition für längere Zeit.. Ob eine Dauenendecke oder ein Oberbett mit synthetischer Füllung als gemütlicher empfunden wird, ist individuell.. zurück zu Schlafzimmer.. weiter zu Raumklima..

    Original link path: /matratze-lattenrost.html
    Open archive

  • Title: Das Raumklima im Schlafzimmer
    Descriptive info: Gesundes Raumklima im Schlafzimmer.. Temperatur und Luftfeuchtigkeit.. Um einen erholsamen Schlaf zu gewährleisten ist es wichtig, für ein gutes Raumklima zu sorgen.. Das Schlafzimmer sollte angenehm temperiert sein und die Temperaturen nicht über 18 Grad liegen.. Jeder, der schon einmal eine Nacht in einem völlig überheizten Raum geschlafen hat wird wissen, wie elend das Gefühl beim Aufwachen am nächsten Morgen ist.. Der Kopf ist schwer, man fühlt sich schlapp und wie gerädert.. Ist die Temperatur im Schlafzimmer zu gering, tut man sich ebenfalls keinen Gefallen.. Anstatt entspannt in den Schlaf zu gleiten, liegt man frierend im Bett und an Schlaf ist nicht zu denken.. Vor dem zu Bett gehen sollte unbedingt noch einmal das Fenster weit geöffnet werden, um frische Luft ins Schlafzimmer zu lassen.. Gelüftet werden sollte für wenigstens 10 Minuten.. Ein einfaches Ankippen der Fenster zählt nicht als Lüften.. Ist die Luft im Schlafzimmer zu trocken, kann die Luftfeuchtigkeit mit einem Luftbefeuchter erhöht werden.. Ein zu trockenes Klima ist schädlich für die empfindlichen Schleimhäute, die sehr schnell austrocknen können.. Strombetriebene Luftbefeuchter gibt es im Elektrofachhandel, jedoch leistet ein feuchtes Handtuch, welches einfach über den Heizkörper gelegt werden kann, ebenfalls sehr gute Dienste.. Vorteilhaft auf das Raumklima wirken sich auch Grünpflanzen aus.. Sie filtern Schadstoffe aus der Luft und fungieren als natürliche Luftbefeuchter.. Schadstofffreies Raumklima.. Bei einer täglichen Schlafdauer von durchschnittlich sieben Stunden, hält sich ein Mensch ungefähr ein Drittel des Tages in seinem Schlafzimmer auf.. Umso wichtiger ist es, in diesem Raum nicht nur auf eine entspannende Wohlfühlatmosphäre zu achten, sondern auch auf eine schadstofffreie Umgebung.. Bei der Neuanschaffung von Möbeln, Matratzen und sonstigen Einrichtungsgegenständen darf man im wahrsten Sinn des Wortes seiner Nase trauen.. Möbelstücke und Matratzen, die nach dem Kauf  ...   Innenraumgestaltung des Schlafzimmers gedacht werden.. Es ist sinnvoll, bei Farben, Tapeten und Teppichböden gleich nach ökologisch unbedenklichen Erzeugnissen zu greifen.. Ein bekanntes Umweltsiegel ist beispielsweise der „Blaue Engel“.. Ein Siegel vom „Europäischen Verband ökologischer Hersteller“ bürgt dafür, dass die Matratzen frei von gesundheitsschädlichen Stoffen sind.. Weit reichende Informationen über die verschiedenen Möglichkeiten, die Räume möglichst schadstofffrei zu gestalten gibt es unter anderem bei der Verbraucher Initiative Berlin, der Stiftung Warentest, bei Öko Test oder beim Umweltbundesamt.. Grünpflanzen – grüne Alleskönner.. Ein grüner Farbklecks im Schlafzimmer wirkt nicht nur beruhigend.. Grünpflanzen sind keinesfalls nur ein schönes Dekorationselement, sondern wahre Alleskönner.. Bekannt ist, dass Grünpflanzen das Raumklima positiv verändern, in dem sie die Luft mit Feuchtigkeit anreichern.. Weniger bekannt ist den meisten Menschen jedoch, dass Grünpflanzen auch in der Lage sind, Schadstoffe aus der Luft zu absorbieren.. Die Gerbera oder der Schwertfarn sind Spezialisten wenn es darum geht, Formaldehyd aus der Luft zu filtern.. Gleiches gilt für den Gummibaum.. Wer die Luftfeuchtigkeit in den Innenräumen steigern möchte, der sollte auf Grünpflanzen mit möglichst großen Blättern zurückgreifen.. Der Drachenbraum ist eine wahre Wunderpflanze.. In den Räumen, in denen er zum Einsatz kam, konnten deutlich messbare Verbesserungen der Luftqualität verzeichnet werden.. Natürlich können Grünpflanzen nicht zaubern.. Wer sich eine grüne Oase im Schlafzimmer schafft und dabei das regelmäßige Lüften vergisst oder womöglich im Schlafzimmer raucht, der wird keine Verbesserung des Raumklimas bemerken.. Erholsamer Schlaf wird unterstützt durch eine Temperatur von nicht über 18°C und nicht zu trockener Luft.. Vor dem Schlafen mindestens 10 Minuten durchlüften (nicht nur Fenster kippen).. Möbel aus umweltverträglichen Materialien belasten das Raumklima deutlich weniger (erkennbar an Umwelt-Siegeln).. Grünpflanzen verbessern die Raumluft und können auch Giftstoffe wie Formhaldehyd aufnehmen.. zurück zu Matratze/Lattenrost.. weiter zu Elektrosmog..

    Original link path: /raumklima-im-schlafzimmer.html
    Open archive

  • Title: Elektrosmog im Schlafzimmer
    Descriptive info: Elektrosmog vorbeugen.. Einen weitaus größeren Einfluss als auf die Ausdünstungen der einzelnen Möbelstücke hat jeder auf die Bildung von Elektrosmog.. Bei diesem Elektrosmog handelt es sich um.. elektrische oder magnetische Felder.. , die überall dort entstehen, wo elektrische Geräte betrieben werden.. Die Strahlung geht beispielsweise von.. Computern, Fernsehern, Handys oder Halogenlampen.. aus.. Die größte Belastung tritt in der unmittelbaren Nähe der Geräte auf.. Es hilft auch nichts, wenn man das Telefon nun in ein Regal legt in der Hoffnung, dass die Strahlung durch die Seitenwand abgeschirmt wird.. Die Strahlung durchdringt die meisten Materialien, lässt jedoch auf größere Distanz schnell nach.. Dieser Elektrosmog kann für einen unruhigen Schlaf oder gravierende Schlafstörungen sorgen.. Er wird außerdem mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen wie Konzentrationsschwäche, Kopfschmerzen und verschiedenen Problemen des Herz- Kreislauf-Systems in Verbindung gebracht.. Im Alltag ist es fast unmöglich, diesen elektrischen Strahlen aus dem Weg zu gehen, da sie allgegenwärtig sind.. In den eigenen vier Wänden und besonders im Schlafzimmer kann eine erhöhte Strahlungsfrequenz  ...   Lässt es sich nicht vermeiden, dass bestimmte Elektrogeräte im Schlafzimmer deponiert werden, so sollten einige Verhaltensregeln beachtet werden.. Der Abstand zwischen dem Bett und dem Gerät sollte so groß wie möglich sein, jedoch wenigstens 100 Zentimeter betragen.. Gleiches gilt für die elektrische Steckerleiste und Steckdosen.. Das Bett sollte nicht in unmittelbarer Nähe zu einer Steckdose aufgestellt werden.. Elektrogeräte sollten in der Nacht vollkommen vom Strom genommen werden.. Wer nicht jeden Stecker einzeln ziehen möchte, der kann bequem auf eine spezielle Steckerleiste zurückgreifen, die auf Knopfdruck alle Geräte vom Netz trennt.. Im Schlafzimmer so wenig elektrische Geräte wie möglich aufstellen - am besten keine.. Lässt es sich nicht vermeiden, sollte eine Mindestentfernung von 100 cm zum Bett gewahrt bleiben, da die Belastung durch Elektrosmog in unmittelbarer Nähe der Geräte am größten ist.. Das Bett sollte nach Möglichkeit nicht direkt bei Steckdosen und Steckerleisten stehen.. Elektrische Geräte im Schlafzimmer vor der Nacht am besten vom Netz trennen.. zurück zu Raumklima.. weiter zu Schlafstörungen..

    Original link path: /elektrosmog.html
    Open archive

  • Title: Schnarchen
    Descriptive info: Scharchen ist ein lästiges Ärgernis, nicht nur für die beteiligten Mitschläfer, die durch das Schnarchen ihres Bettnachbarn sehr oft um den Schlaf gebracht werden.. Scharchen ist sehr weit verbreitet und die Geräuschkulisse reicht von einem leisen Brummen bis hin zu einer Spitzenlautstärke von 90 dB was mit dem Motorengeräusch eines LKWs gleichgesetzt werden kann.. Schnarchen ist hauptsächlich bei Männern sehr weit verbreitet, jedoch gibt es durchaus auch Frauen, die ihren Partner auf diese Art und Weise nachts um den Schlaf bringen.. Unterschieden wird zwischen zwei Arten des Schnarchens.. Um ein einfaches Schnarchen handelt es sich, wenn die Schlafqualität nicht beeinträchtigt wird.. Treten beim Schnarchen Aussetzer in der Atmung auf, so handelt es sich um apnoisches Schnarchen.. Das mehr als lästige Schnarchen entsteht durch den nächtlichen Entspannungszustand, in dem auch die Muskeln im Nasen-Rachenraum erschlaffen.. Das erschlaffte Gewebe im Rachenraum wird durch den Luftzug der durch die Atmung entsteht zum Vibrieren gebracht.. In Folge dessen entsteht das Schnarchgeräusch.. Leidet man unter dem apnoischen Schnarchen, verschließt sich der Nasen-Rachenraum jedoch kurzfristig komplett und die Atmung ist für kurze Zeit unterbrochen.. Bemerkt der Körper, dass die Luftzufuhr gestoppt wird, sendet das Gehirn Wecksignale an den Betroffenen, damit er eine andere Position einnehmen und wieder atmen kann.. Es  ...   denen der Patient unter medizinischer Überwachung schlafen muss.. Alle Körperfunktionen werden dabei überwacht und können im Anschluss zuverlässig ausgewertet werden.. Es gibt einige Dinge, mit denen das Schnarchen verhindert werden kann.. Eine Gewichtsabnahme auf das Normalgewicht wird allen empfohlen, die übergewichtig sind.. Gehaltvolles Essen oder der Genuss von Alkohol sollten in den Abendstunden auch unterbleiben - sie können das Schnarchen anregen.. Wenn möglich, sollte jemand, der zum Schnarchen neigt, die Rückenlage vermeiden.. Besser ist die Seiten- oder Bauchlage.. Hilfreich kann es sein, sich die gewohnte Rückenschlafposition so unbequem wie möglich zu machen.. Sei es, durch einen harten Gegenstand, der unter das Laken geschoben wird oder ein Kissen, welches einen leichter in der Seitenlage ruhen lässt.. Aktuelle Diskussionen.. Weitere Fragen und Antworten zum Thema.. finden Sie auf www.. gutefrage.. net.. Auf jeden Fall sollte man jedoch beherzigen, dass es sich beim Schnarchen nicht nur um ein lästiges Übel handelt, sondern möglicherweise auch um ein ernsthaftes Gesundheitsproblem.. Wird beim Schnarchen die Atmung unterbrochen (apnoisches Schnarchen), sollte man sich untersuchen lassen.. Schnarchen wird durch Übergewicht begünstigt.. In der Seiten- oder Bauchlage ist die Tendenz zum Schnarchen geringer als in de Rückenschlafposition.. Schweres Essen und Alkohol am Abend können das Schnarchen anregen.. zurück zu Weiterführende Informationen.. weiter zu Träume..

    Original link path: /schnarchen.html
    Open archive

  • Title: Träume - Deutung ist immer individuell
    Descriptive info: In Träume wird viel hineininterpretiert.. In die Träume wird viel hineingedeutet.. Oft wird behauptet, dass sie das Tor zum Unterbewusstsein sind und schon Sigmund Freud schätzte die Traumdeutung als Möglichkeit, um in das Unterbewusstsein seiner Patienten vorzudringen.. Es gibt zahlreiche Bücher, die sich mit der Traumdeutung beschäftigen.. Es gibt unzählige Traumsymbole, die zur Traumdeutung herangezogen werden können – allerdings ist die Deutung nicht ganz einfach.. Träumt man beispielsweise immer wieder davon, abzustürzen, so kann dieser Traum unterschiedlich interpretiert werden.. Der Absturz kann für den Verlust einer Person oder einer Sache stehen.. Gleichzeitig kann es bedeuten, dass sich der Träumende zu weit von der Realität entfernt hat und nun wieder mit der Realität konfrontiert wird.. Der Traum des Abstürzens kann genau so gut bedeuten, dass der Träumende in bestimmten Punkten seine innere Einstellung geändert hat und nun aus dem bisherigen Denkmuster heraus fällt.. Tatsache ist, dass jeder Mensch in der Nacht träumt – auch dann, wenn er sich am nächsten Morgen nicht mehr an seine Träume erinnern kann.. Oft entscheidet der Inhalt des Geträumten darüber, ob einem der Traum in Erinnerung bleibt oder nicht.. Viele Menschen erinnern sich vorrangig an die Träume der vergangenen Nacht, wenn es sich um einen Albtraum gehandelt hat, aus dem sie schweißgebadet erwacht ist.. In Erinnerung bleiben dem Träumenden auch jene Träume, in denen er ständig wiederkehrende Situationen durchlebt.. Nicht jeder Traum hat  ...   einen gewissen Zeitraum alle Träume – an die man sich am Morgen erinnern kann – bis ins kleinste Detail niedergeschrieben.. Das Traumtagebuch kann auf dem Nachttisch deponiert werden, damit auch die Träume notiert werden können, die einen mitten in der Nacht aus dem Schlaf hochschrecken lassen.. Beim morgendlichen Aufwachen kann man bewusst versuchen, sich an die Träume der vergangenen Nacht zu erinnern.. Das klappt nicht immer sofort, aber mit ein wenig Übung wird man sich immer leichter an die Träume erinnern können.. Das sinnvolle Deuten der Träume ist nur möglich, wenn die persönliche Situation und die Lebensumstände in die Traumdeutung miteinbezogen werden.. Sich die Bedeutung anhand der verschiedenen Traumsymbole zusammenzuzimmern, lässt keinen zuverlässigen Blick ins Unterbewusstsein zu.. Der wichtigste Punkt der Traumdeutung ist es, wenn man sich ganz subjektiv mit seinen Träumen auseinandersetzt.. Welche Gefühle stehen im Zusammenhang mit diesem Traum, welche Hinweise können darin enthalten sein.. Es gibt keine allgemein gültige Traumdeutung, sondern nur eine sehr individuelle.. Tipps und Infos in Kürze zusammengefasst.. Jeder Mensch träumt, auch wenn er sich am Morgen möglicherweise nicht mehr an seine Träume erinnern kann.. Träume können eine Möglichkeit bieten, einen Blick ins eigene Unterbewusstsein zu erhalten.. Es gibt keine allgemein gültigen Traumsymbole.. Träume können nur subjektiv gedeutet werden, in dem man seine persönliche Lebenssituation berücksichtigt.. Weitere Infos zu.. Schlafforschung.. finden Sie bei schlafen-aktuell.. zurück zu Schnarchen.. weiter zu Baby und Kind..

    Original link path: /traeume.html
    Open archive

  • Title: Einschlafen und Durchschlafen bei Kindern
    Descriptive info: Einschlafen und Durchschlafen bei den Kleinsten.. Der Schlafrhythmus bei Neugeborenen.. Frischgebackene Eltern werden sehr schnell bemerken, dass ihr Baby noch keinen geregelten Schlafrhythmus hat.. Zwar kommt es den Eltern oft so vor, als würde das Baby den ganzen Tag verschlafen, doch dieser Eindruck trügt.. In den ersten Monaten können die Eltern bei ihrem Baby verschiedene Bewusstseinszustände miterleben.. Diese Bewusstseinszustände beinhalten den leichten Schlaf, den Tiefschlaf, das Dösen, die wache Interaktivität, den Unruhezustand und das Schreien.. Obwohl gesunde Neugeborene auf eine tägliche Schlafdauer von bis zu 20 Stunden kommen können, sind die einzelnen Schlafperioden nur verhältnismäßig kurz.. Freuen sich die übernächtigten Eltern über ihr friedlich schlummerndes Baby und legen sich selber ins Bett, so kann es gut sein, dass sie bereits nach 60 Minuten aus dem Schlaf hochzuschrecken, weil die Schlafphase des Babys bereits beendet ist.. Die durchschnittliche Schlafperiode eines Neugeborenen beträgt meist zwischen 45 – 90 Minuten.. Ein fester Schlafrhythmus macht sich erst ab dem dritten Lebensmonat bemerkbar.. Das ist der Zeitpunkt, auf den viele Eltern sehnsüchtig gewartet haben.. Folglich ist eine der beliebtesten Fragen bei gemeinsamen Elterntreffen: „Schläft dein Kind schon durch?“.. Um dem Baby das Durchschlafen ein wenig leichter zu machen, gibt es einige Verhaltensregeln.. Wichtig ist ein geregelter Tagesablauf, der auch geregelte Schlafzeiten am Tag beinhaltet.. Schläft das Baby am Tag sehr viel, so wird es in der Nacht natürlich nicht mehr so viel Schlaf benötigen.. Ungünstig im Bezug auf das Durchschlafen ist es auch, wenn sich der Mittagsschlaf bis in  ...   im Schlaf oder werden kurz wach – schlafen dann jedoch von alleine wieder ein.. Oft werden sie durch Eltern, die sofort ans Bettchen stürzen und das Kind auf den Arm nehmen, empfindlich gestört und beginnen nun erst recht zu schreien.. Nach kurzer Zeit haben die meisten Eltern ein gutes Gefühl für das Weinen ihres Babys und wissen sehr genau, wann sie noch einen kleinen Moment abwarten können, ehe sie im Kinderzimmer nach dem Rechten schauen müssen.. Ist das Baby tatsächlich wach, so sollte es auf keinen Fall lange schreien müssen, ehe es auf den Arm genommen wird.. Noch immer hält sich hartnäckig der zweifelhafte Ratschlag, dass ein Baby „ruhig auch mal schreien könne“.. Es bringt weder Eltern noch Kind einen Nutzen, wenn das Baby minutenlang schreien muss und das Durchschlafen wird sich mit dieser zweifelhaften Methode ganz sicher nicht früher einstellen.. Eines sollten sich alle übernächtigten Eltern immer wieder ins Gedächtnis rufen: Alle Babys schlafen irgendwann durch – bei manchen dauert es nur ein wenig länger.. Neugeborene schlafen bis zu 20 Stunden am Tag.. Die Schlafperiode eines Neugeborenen beträgt zwischen 45 – 90 Minuten.. Ein fester Schlafrhythmus ist erst ab dem dritten Monat zu erkennen.. Ein geregelter Tagesablauf ist wichtig für einen gleichmäßigen Schlafrhythmus.. Die nächtliche Mahlzeit sollte keine Kuschel- und Spielstunde werden, um den Unterschied zwischen Tag und Nacht deutlich zu machen.. Das Baby sollte nie unnötig lange schreien müssen, wenn es wach ist.. zurück zu Träume.. weiter zu Sicherer Schlaf.. Sicherer Schlaf.. Einschlaf-Rituale..

    Original link path: /kinder.html
    Open archive

  • Title: Link Empfehlungen zum Themenbereich besser Schlafen
    Descriptive info: Partner und empfehlenswerte Seiten.. Camping und Urlaub - Besser Schlafen an der frischen Luft.. Kinder.. Gesundheit.. Einrichtung / Lifestyle.. zurück zu Einschlaf-Rituale..

    Original link path: /partner.html
    Open archive



  •  


    Archived pages: 19