www.archive-de-2012.com » DE » B » BUNDESWEHRKRANKENHAUS-KOBLENZ

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".

    Archived pages: 339 . Archive date: 2012-07.

  • Title: Bundeswehrkrankenhaus Koblenz: Anlage von Dialyse-Shunts
    Descriptive info: Herz- und Gefäßchirurgie.. Leistungsspektrum.. Anlage von Dialyse-Shunts.. Bereichsmenu.. Einrichtungen von A-Z.. Allgemeinchirurgie.. Anästhesiologie / Intensivmedizin.. Augenheilkunde.. Dermatologie und Venerologie.. Ambulante Versorgung.. Stationäre Behandlung.. Ärzteteam.. Leitender Arzt.. Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde.. Innere Medizin.. Labormedizin.. Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie.. Neurochirurgie.. Neurologie.. Nuklearmedizin.. Pathologie.. Psychiatrie und Psychotherapie.. Radiologie.. Unfallchirurgie / Orthopädie.. Urologie.. Zahnmedizin / Oralmedizin.. Zentrum für Viszeralmedizin.. Zentrale Bereiche.. Therapie- und Fürsorgeeinrichtungen.. Allgemeines.. Patienten, bei denen aufgrund eines Nierenversagens eine Blutwäsche (Dialyse) notwendig ist, brauchen einen dauerhaften Zugang, der eine Dialyse dreimal pro Woche möglich macht.. Dieser Zugang heißt Shunt und stellt eine Verbindung zwischen Schlagader und oberflächennaher Vene (.. z.. B.. am Handgelenk) dar.. Hierdurch wird ein für die Dialyse ausreichender Blutfluss erreicht.. Handgelenks-Shunt.. Dazu schafft man in örtlicher Betäubung  ...   muss eine Kunststoff-Schleife am Unter- oder Oberarm eingesetzt werden.. Dieser Eingriff erfordert meistens jedoch eine Vollnarkose oder Betäubung des gesamten Armes (Plexus).. Ist eine Narkose erforderlich und die häusliche Betreuung nicht gewährleistet oder aufgrund von Nebenerkrankungen die stationäre Behandlung erforderlich, ist in der Regel ein zwei bis dreitägiger Aufenthalt notwendig.. Inhalt des Artikels.. Behandlungsschwerpunkte.. Bauchaortenchirurgie.. Beckenarterienverschluss.. Bypasschirurgie.. Carotischirurgie.. Chirurgie der thorakalen Aorta.. Herzfehlerkorrektur bei Erwachsenen.. Herzklappenersatz bzw -rekonstruktion.. Herzschrittmacher.. Implantierbarer Cardioverter (Defibrillator).. Periphere arterielle Verschlusskrankheit.. Rekonstruktion der Ober- und Unterschenkelarterien.. Tumorentfernung am Herz und an angrenzenden Strukturen.. Varizenoperationen.. Weitere Informationen.. Downloads.. Herz-Gefäßzentrum (.. PDF.. , 8,2 MB).. Stand vom: 15.. 11.. 10 | Autor:.. einrichtung.. medizin.. herzchirurgie.. leistung de.. conet.. contentintegrator.. portlet.. current.. id=01DB081000000001%7C7KUK56078INFO..

    Original link path: /portal/a/koblenz/!ut/p/c4/LYxBC4JAEEb_0aweSulWRBBCnaLsIus6rIPrrIxrwtKPz4W-B-_y4FNvtcH6Q1YH8qydeqna0KFdIc6am3YdmsG3DjkCEguZPixsYcSOIjH0KNH0JItYQnBIc8rqmW47BOMZQ3JADrTZig5eYPISXCqLyFaAOlVn-fmUlXn2X_4tqke122dFeb1d7moax-MPT4GOGA!!/
    Open archive

  • Title: Bundeswehrkrankenhaus Koblenz: Bauchaortenchirurgie
    Descriptive info: Bauchaortenaneurysma.. Meist wird zufällig bei einer Ultraschalluntersuchung eine Erweiterung der Bauchschlagader (Bauchaortenaneurysma) entdeckt.. Da in der Frühphase der Erkrankung nur selten Symptome auftreten, können Blutgerinnsel aus dem Aneurysma oft unbemerkt in die Beingefäße abgeschwemmt werden und Durchblutungsstörungen verursachen.. Normalerweise aber spürt man ein Aneurysma nicht während es über Jahre langsam weiter an Größe zunimmt.. Erst wenn es zur Spontanruptur kommt (Riss der Bauchschlagader), spürt man sehr heftige Rückenschmerzen.. Durch die Ruptur kommt es zu einem plötzlichen Blutverlust, der ohne sofortige Hilfe und Operation tödlich ausgeht.. Behandlungsverlauf.. Bei der Operation wird über einen längs- oder querverlaufenden Bauchschnitt die Bauchschlagader freigelegt und durch eine Kunststoffprothese ersetzt, entweder in Form eines Rohres oder einer sogenannten  ...   erfolgt die Verlegung auf die Normalstation.. Alternative Verfahren.. Ein neueres Verfahren ist die Implantation einer Stentgraftprothese, wobei das Aneurysma quasi von innen durch eine Prothese vom Blutstrom ausgeschlossen wird.. Der Zugang erfolgt über die Leistenschlagadern.. Ein Eröffnen des Bauchraumes ist hier nicht notwendig.. Dieses Verfahren ist jedoch noch nicht langfristig erprobt und auch nicht für alle Aneurysmatypen geeignet.. In erster Linie sollte es nur – sofern es technisch möglich ist – bei älteren oder schwerkranken Patienten angewendet werden.. Auch bei Patienten mit ausgedehnten Voroperationen am Bauch ist dieses Verfahren eine Option, da eine herkömmliche Operation aufgrund zu der zu erwartenden Verwachsungen zumeist ungleich schwieriger ist.. Weiterführende Navigation.. 10 | Autor: Maik Johnke.. id=01DB081000000001%7C7KUK7A991INFO..

    Original link path: /portal/a/koblenz/!ut/p/c4/LYzBCoMwEAX_aGNO1t4spVCE9lRae5EYF12MG1ljhdCPr4G-gbkMPPVWO2w-1JtAno1TL1VbOrYbxMVw025jM_rWIUdAYiE7hJV7mLCjSAwDSrQDySo9ITikJWX1TLcdgvWMITkgB9rdiwleYPYSXCqryF6AOlVn-nzKDjr7T3_z6lHlZVHo6-1yV_M0lT9jBa0N/
    Open archive

  • Title: Bundeswehrkrankenhaus Koblenz: Beckenarterienverschluss
    Descriptive info: Patienten mit einem Verschluss der Beckenschlagader beklagen häufig Schmerzen im Gesäß oder im Bereich des Oberschenkels, häufig werden diese verwechselt mit Rücken- oder Bandscheibenproblemen.. Bei einem Verschluss der Beckenschlagader kann man diese von der Seite her freilegen, ohne den Bauch eröffnen zu müssen.. Die Beckenschlagader wird durchtrennt, der Verschlusskalkzylinder herausgestülpt  ...   technisch nicht möglich ist, kann eine Kunststoffprothese als Bypass verwendet werden.. Der Krankenhausaufenthalt dauert etwa eine Woche.. Als Dauermedikation muss nach dem Eingriff das blutverdünnende Medikament ASS 100 (Acetylsalicylsäure), (oder Gleichartiges) eingenommen werden.. Wesentliche Einschränkungen der Lebensqualität sind nach dem Eingriff und der sich anschließenden Erholungsphase nicht zu erwarten.. id=01DB081000000001%7C7KUK7T689INFO..

    Original link path: /portal/a/koblenz/!ut/p/c4/LYzBCsIwEAX_aNNebPWmiCCCXhStl5KmS7o03ZRtaiH48TbgG5jLwFNvtcL6Q1YH8qydeqnK0K5ZIE6a62bp6943DjkCEguZLsxsYcCWIjF0KNF0JLNYQnBIU8rqmW5bBOMZQ3JADrTaig5eYPQSXCqzyFqAWlVl-fGQlXn2X_4tLo9Lcd-U2_P1dFPjMOx_7xBIBA!!/
    Open archive

  • Title: Bundeswehrkrankenhaus Koblenz: Bypasschirurgie
    Descriptive info: Bypasschirurgie mit und ohne Einsatz der Herz-Lungen-Maschine.. Die Bypasschirurgie der Herzkranzgefäße ist weltweit der häufigste herzchirurgische Eingriff und somit ein Standardverfahren in der Behandlung der koronaren Herzkrankheit (KHK).. In den meisten Fällen ist sie im zeitlichen Verlauf der medikamentösen sowie der interventionellen Behandlung mittels Dilatation beziehungsweise Stentimplantation nachgestellt.. Trotz dieser "negativen Selektion" bestätigen auch die aktuellsten Forschungsergebnisse die positive Wirksamkeit dieses operativen Verfahrens in Bezug auf Langzeitdurchblutung, Abwesenheit von Symptomen und Vermeidung einer Reinintervention.. Koronare Bypassoperation mit Herz-Lungen-Maschine.. Die operative Koronarrevaskularisation mit Gebrauch der linken Arteria thoracica als in-situ Bypass auf die Vorderwandarterie des Herzens und Versorgung der anderen Koronararterien mittels Venentransplantaten unter Verwendung der Herz-Lungen-Maschine (HLM) ist auch heute noch weltweit das Standardverfahren in herzchirurgischen Kliniken.. Eine koronare Bypassoperation dauert in der Regel drei bis vier Stunden.. Der Eingriff wird in Vollnarkose durchgeführt.. Nach Längseröffnung des Brustkorbs durchSternotomie wird die Brustwandarterie (gegebenenfalls beide Brustwandarterien) präpariert.. Zeitgleich erfolgt - sofern nötig - die Entnahme eines oder mehrerer Beinvenensegmente.. Danach wird die Herz-Lungen-Maschine angeschlossen.. Mit Hilfe dieser sind Operationen am geöffneten  ...   Minimal-invasive Koronarchirurgie (OPCAB).. Mit Hilfe technischer Innovationen kamen Mitte der neunziger Jahre minimal-invasive Verfahren in der Herzchirurgie zum Einsatz, die koronarchirurgische Eingriffe ohne Herz-Lungen-Maschine (HLM), und/oder ohne Sternotomie ermöglichten.. Vor allem das OPCAB-Verfahren („off-pump coronary artery bypass“) hat breite Akzeptanz gefunden.. OPCAB steht für "off-pump coronary artery bypass", das heißt die koronare Bypassoperation wird ebenfalls über eine Längseröffnung des Brustbeins, aber ohne Zuhilfenahme der Herz-Lungen-Maschine durchgeführt.. Das Herz wird für die Operation nicht stillgelegt, sondern es wird am "schlagenden Herzen" operiert.. Mit einem speziellen Stabilisatorsystem wird das Herz nur lokal im Bereich des betroffenen Herzkranzgefäß ruhiggestellt, ohne dass die Pumpfunktion des Herzens dabei beeinträchtigt wird.. Der Verzicht auf die Herz-Lungen-Maschine ist vor allem bei Patienten mit erhöhtem Operationsrisiko durch verschiedene Begleiterkrankungen sinnvoll.. Diese Operation kann aber nicht bei jedem Patienten durchgeführt werden.. Es kommt darauf an, wie viele Koronargefäße und wie schwer diese verkalkt und eingeengt sind.. Derzeit werden ungefähr fünf Prozent aller Patienten mit dieser Technik operiert.. Langzeituntersuchungsergebnisse, ob wirklich alle Patienten gleichermaßen davon profitieren, stehen noch aus.. id=01DB081000000001%7C7KUKGJ744INFO..

    Original link path: /portal/a/koblenz/!ut/p/c4/LYzBCsIwEAX_aNNCQfGmiKIFPYnWS0nTJV2abso2tRD8eBvwDcxl4Km3WmH9IasDedZOvVRlaNcsECfNdbP0de8bhxwBiYVMF2a2MGBLkRg6lGg6klksITikKWX1TLctgvGMITkgB1ptRQcvMHoJLpVZZC1Araqy_HjItnn2X_7dlI_yfN0UxeV2uqtxGPY_2FyHxA!!/
    Open archive

  • Title: Bundeswehrkrankenhaus Koblenz: Carotischirurgie
    Descriptive info: Carotischirurgie (Halsschlagaderverengung).. Jährlich erleiden etwa 500.. 000 Bundesbürger einen Schlaganfall aufgrund einer plötzlichen Durchblutungsstörung im Gehirn.. Verengungen der Halsschlagadern sind die häufigste Ursache für den Schlaganfall, oft sind auch Mikroembolien von Ablagerungen aus einem Geschwür in der Arterienwand dafür verantwortlich.. Vorboten eines Schlaganfalls können dabei akut aufgetretene neurologische Ausfälle sein, beispielsweise plötzliche Schwäche oder Gefühlsstörung in einer Körperhälfte (Gesicht, Arm oder Bein), sekundenlanges Erblinden eines Auges oder Doppelbilder, Gangunsicherheit, plötzlich einsetzende Sprachstörungen oder Sprachverlust.. Therapieoptionen.. Ziel einer Operation ist es, solchen Ereignissen vorzubeugen.. Dazu gibt es verschiedene Methoden:.. Über einen Längsschnitt an der betroffenen Halsseite wird die Schlagader freigelegt, das Gefäß eröffnet, der Kalkzylinder entfernt und das Gefäß wieder vernäht..  ...   später mit einem Kunststoff oder Venenflicken (Patch).. als Entnahmestellefür das Venenmaterial wählt man zumeist die Innenknöchelregion.. Die Operation dauert etwa 90 Minuten und ist mit einem stationären Aufenthalt von drei bis fünf Tagen verbunden.. Am Operationstag erfolgt in der Regel eine Überwachung auf der Zwischenintensivstation.. Die Patienten sind bereits am nächsten Tag wieder voll mobil.. Als Dauermedikation nach der Operation sollte das blutverdünnende Medikament.. ASS.. 100 eingenommen werden.. Die erste Kontrolluntersuchung wird dann etwa sechs Wochen nach Entlassung durchgeführt und danach im halbjährlichen Turnus.. Dies ist notwendig, um das Wiederauftreten von Engstellen rechtzeitig zu erkennen und behandeln zu können, aber auch um die nicht operierte Seite regelmäßig kontrollieren zu können.. id=01DB081000000001%7C7KUK8B369INFO..

    Original link path: /portal/a/koblenz/!ut/p/c4/LYzBCsIwEAX_aNMiaPWmiCAFPYnWS0nTJV2abso2tRD8eBvwDcxl4Km3WmH9IasDedZOvVRl6NAsECfNdbP0de8bhxwBiYVMF2a2MGBLkRg6lGg6klksITikKWX1TLctgvGMITkgB1ptRQcvMHoJLpVZZC1Araqy_HzKijz7L__uykdZnDbb_fV2uatxGI4_CIHrjA!!/
    Open archive

  • Title: Bundeswehrkrankenhaus Koblenz: Chirurgie der thorakalen Aorta
    Descriptive info: Chirurgie der thorakalen Aorta (Aneurysma).. Ein Aneurysma ist eine Aufweitung eines arteriellen Gefäßes.. Die Wand des Gefäßes wird im Laufe der Jahre immer dünner, der Gefäßdurchmesser nimmt zu.. Meist liegt eine angeborene Schwäche der Gefäßwand vor, die Aussackung kommt dann durch jahrelanges Pulsieren des Blutflusses zustande.. Besonders gefährlich kann solch eine Aufweitung im Bereich einer der großen Hauptschlagadern sein (Aorta oder Beckengefäße), weil es zu spontanen Rupturen (Rissen) kommen kann.. Ohne sofortige medizinische Hilfe enden diese meist tödlich.. Symptome.. Da bei der Krankheit in der Frühphase nur selten Symptome auftreten, ist die Diagnose meist ein reiner Zufallsbefund im Ultraschall oder bei einer Computertomographie.. Zu den wenigen Symptomen zählen Durchblutungsstörungen, bedingt durch Blutgerinnsel, die durch Verwirbelungen im Blut entstehen.. Behandlung.. Nicht jedes Aneurysma ist unbedingt behandlungspflichtig.. Wichtig sind nach der Diagnosestellung die regelmäßige Kontrolle und eine entsprechende Veränderung der Lebensverhältnisse.. Der Blutdruck sollte gut eingestellt sein, Erhöhungen des Druckes im Körper vermieden werden,.. d.. h.. schon ein sehr fester Stuhlgang mit hohem Druck auf dem Bauch kann gefährlich sein.. Auch schweres Heben und Tragen sollte gemieden werden.. Operative Therapie des thorakalen Aortenaneurysmas.. Die aufsteigende Aorta (Aorta ascendens) entspringt direkt aus dem Herzen und meist geht eine Erweiterung in diesem Bereich mit einer Insuffizienz der Aortenklappe einher, sodass bei einer Erweiterung der Hauptschlagader ein  ...   nicht notwendig.. Dieser Eingriff wird bei uns, genau wie die konventionelle Operation, rund um die Uhr angeboten.. Operative Therapie des Bauchaortenaneurysmas.. Beginnt die Aussackung der Aorta erst unterhalb des Zwerchfells, ist der Zugangsweg völlig anders und man kann ohne Einsatz der Herz-Lungen-Maschine operieren.. Wichtig für die OP-Planung ist die Unterscheidung in juxta- und infrarenale Aneurysmen, das heißt ob die Aussackung bereits auf Höhe des Abgangs der Nierenarterien beginnt oder später.. Die meisten Bauchaortenaneurysmen liegen infrarenal und müssen ab einem Querdurchmesser von fünf Zentimetern versorgt werden.. Ab diesem Durchmesser ist das Risiko einer Spontan-Ruptur sehr hoch.. Die operative Versorgung mit einer Laparatomie (Bauchschnitt) ist nach wie vor der Standard.. Alternativ dazu besteht auch bei diesem Aneurysmatyp die Möglichkeit, eine Stentversorgung durchzuführen.. Der Schnitt liegt dann ebenfalls in der Leiste und man schiebt über die Leistengefäße ein Drahtgeflecht rückwärts die Hauptschlagader hoch.. Damit ist zwar das Aneurysma nicht direkt weg, es lastet aber kein Druck mehr auf der Wand, sodass das Risiko einer Ruptur minimiert wird.. Dieses neuere Verfahren ist jedoch momentan nur bei den Patienten zu empfehlen, die einen großen offenen Baucheingriff unter Umständen nicht überleben würden, weil sie viele Nebenerkrankungen haben oder sehr alt sind.. Vor einer Operation besprechen wir die Varianten und stellen gemeinsam mit dem Patienten ein individuelles Therapiekonzept zusammen.. id=01DB081000000001%7C7KUK8W499INFO..

    Original link path: /portal/a/koblenz/!ut/p/c4/LYzRCoJAEEX_aFYhSHsrIoignsLsRdZ1WAfXWRnXhKWPz4XugfNy4Kq32mD9IasDedZOvVRt6NCuEGfNTbsOzeBbhxwBiYVMHxa2MGJHkRh6lGh6kkUsITikOWVVpdsOwXjGkByQA222ooMXmLwEl8oishWgTtVZfj5lRZ79l3_3t-etqHZleb1fHmoax-MPiImjwg!!/
    Open archive

  • Title: Bundeswehrkrankenhaus Koblenz: Herzfehlerkorrektur bei Erwachsenen
    Descriptive info: Korrektur angeborener und erworbener Herzfehler im Erwachsenenalter.. Angeborene Herzfehler.. Bei angeborenen Herzfehlern gibt es eine große Bandbreite an Fehlentwicklungen unterschiedlicher Schwere.. Viele dieser Herzfehler sind so schwer, dass sie bereits im Säuglings- und Kleinkindesalter operativ korrigiert werden müssen.. Dies geschieht in einem speziellen kinderherzchirurgischen Zentrum.. Wir betreiben in unserem Haus keine Kinderherzchirurgie, da hierfür eigene Kinderintensivstationen mit entsprechenden Kinderkardiologen eingerichtet sein müssen.. Jedoch gibt es auch einige wenige angeborene Herzfehler, die erst im Erwachsenenalter Beschwerden verursachen und häufig auch erst dann entdeckt werden.. Die operative Versorgung dieser Erkrankungen wird von uns regelmäßig durchgeführt, beispielsweise bei Herzscheidewanddefekten.. Herzscheidewanddefekte.. Im Laufe der Entwicklung im Mutterleib kann es zu Störungen bei der Ausbildung der Trennwände zwischen den Herzkammern kommen.. Man unterscheidet, ob dies im Bereich der Vorhöfe (ASD) oder der Herzkammern (VSD) vorliegt.. In beiden Fällen kommt es zu Vermengungen von  ...   Somit nimmt vor allem das rechte Herz über einen längeren Zeitraum Schaden.. Menschen, die von dieser Krankheit betroffen sind, fühlen sich schlecht belastbar, lagern Wasser in den Beinen ein und haben rasch Luftnot.. Unter Einsatz der Herz-Lungen-Maschine wird solch ein Defekt entweder direkt oder mit Hilfe eines Kunststoffflickens (Patch) verschlossen.. Das Risiko dieser Operation ist niedrig, die Belastbarkeit der Patienten ist anschließend wieder sehr gut.. Kombinierte Defekte.. In einigen Fällen treten diese Vorhofdefekte auch kombiniert mit einer Veränderung der Herzklappen auf, da der Defekt bis an diese heranreicht.. Ebenfalls seltener existiert zudem eine Fehlmündung der Lungenvenen in den rechten statt in den linken Vorhof.. In diesen Fällen ist die Operation aufwändiger, da wir alle krankhaften Veränderungen mit Patches beseitigen und die ursprünglich gedachte Anatomie des Herzens wiederherstellen.. Auch diese Operationen führen wir regelmäßig mit guten Ergebnissen durch.. id=01DB081000000001%7C7KUKL9661INFO..

    Original link path: /portal/a/koblenz/!ut/p/c4/LYzLCsIwEEX_aNJs6mOniCAVXYnWTUnTIR2aTso0tRD8eFvwHjibA1e91QKbDzkTKbDx6qVKS_t6hjQaruq5q7pQe-QESCxk2zixgx4bSsTQoiTbkkziCMEjjWtWz_W2QbCBMa6OyJEWOzExCAxBol_LJLIUoEaVmT4ds63O_tPfTfEorrs815fb-a6Gvj_8AJVJYak!/
    Open archive

  • Title: Bundeswehrkrankenhaus Koblenz: Herzklappenersatz bzw -rekonstruktion
    Descriptive info: Herzklappen weisen grob gesagt zwei mögliche Erkrankungsmuster auf: Von einer Klappenstenose spricht man, wenn die Klappenöffnung durch Verkalkungen oder narbige Zusammenziehungen zu eng geworden ist.. Im Gegensatz hierzu versteht man unter einen Klappeninsuffizienz, dass sie durch eine allgemeine Klappengerüstdehnungoder aber durch kaputte Klappensegel oder -taschen undicht geworden sind und so nicht mehr ihre Funktion als „Ventil des Blutstroms“ ausüben können.. Die Auswahl des Operationsverfahrens richtet sich immer nach der vorliegenden Erkrankung, dem Alter und der Lebenserwartung des Patienten sowie nach seinen persönlichen Ansprüchen.. Darüber hinaus müssen Begleiterkrankungen mitberücksichtigt werden, insbesondere eine vermehrte Blutungsneigung.. Aortenklappenoperationen werden zumeist unter Zuhilfenahme der Herz-Lungen-Maschine und mittels medianer Sternotomie durchgeführt.. Prinzipiell stehen zwei Möglichkeiten zur Verfügung: der mechanische oder der biologische Herzklappenersatz.. In den letzten Jahren werden auch immer mehr rekonstrutive Operationen in der Aortenklappenchirurgie (David oder Yacoub-Operation) angewendet.. Hierbei wird auch ein Teil der Hauptschlagader (Aorta) durch eine Prothese ersetzt.. Seit kurzer Zeit besteht auch die Möglichkeit Aortenklappenprothesen über einen Katheter und ohne Einsatz der Herz- Lungenmaschine zu implantieren.. Mechanischer Aortenklappenersatz.. Eine mechanische Klappe besteht aus einem pyrolytischen Kohlenstoff.. In ihrem Aufbau unterscheidet man Kippscheiben-Prothesen mit nur einer Scheibe und Zweiflügel-Prothese, mit jeweils zwei beweglichen Halbscheiben.. Vorteil der mechanischen Klappen ist ihre nahezu uneingeschränkte Haltbarkeit, die eine Reoperation nur im Fall einer Infektion der Prothese, der Ausbildung eines Lecks oder einer Funktionbeeinträchtigung durch Blutgerinnselauflagerungen oder Narbengewebe notwendig macht.. Der Nachteil liegt in der Notwendigkeit der postoperativensuffizienten Antikoagulation um eine Funktionsstörung zu verhindern.. , Das bedeutet, dass alle Patienten lebenslang und regelmäßig Antikoagulanzien wie Marcumar® oder Coumadin® einnehmen müssen.. Biologischer Klappenersatz.. Biologische Herzklappen werden entweder aus nativen Aortenklappen vom Schwein oder aus dem Perikard (Herzbeutel) von Rindern gefertigt.. Spezielle Konservierungsverfahren sollen eine Kalzifizierung der Klappe verhindern und somit die Lebensdauer der Klappe verlängern.. Vorteil dieses Klappentyps ist ihre gute Verträglichkeit, die eine postoperativ Blutverdünnung gar nicht oder nur für die ersten Wochen notwendig macht.. Allerdings degenerieren ("altern") diese Klappen, dies kann nach 10 -15 Jahren zum völligen Funktionsverlust führen.. Wir empfehlen diese Klappen daher Patienten ab einem Lebensalter von 70 Jahren.. Hier geht dieser Verkalkungsprozess der Klappenprothese schon deutlich langsamer vonstatten, so dass die Gefahr einer erneuten Operation sehr gering ist.. In besonderen Fällen führen wir den Aortenklappenersatz auch minimal-invasiv durch.. Dies bedeutet, dass das Brustbein nur teilweise eröffnet wird und somit bei speziellen Risikopatienten die Gefahr einer Wundheilungsstörung reduziert wird.. Aortenklappenrekonstruktionen.. Bei einigen Patienten entsteht eine Aortenklappeninsuffizienz nicht durch einen Strukturverlust der Klappe selbst, sondern durch eine Aufweitung des Gefüges rundherum  ...   des hohen Alters ( 80 Jahre) und Begleiterkrankungen von einem erheblich erhöhten Operationsrisiko auszugehen ist, steht neuerdings das kathetergeführte Klappenersatzverfahren zur Verfügung.. Dabei wird eine Klappens-Tragende Stentprothese („Klappen-Stent“) mit einem wesentlich kleineren Eingriff in die Position der erkrankten Aortenklappe eingesetzt.. Dieses neue Therapiekonzept wird in Deutschland seit 2005 eingesetzt.. Die Patienten werden durch die Operation erheblich weniger belastet, und das Operationsrisiko kann deutlich reduziert werden.. Seit Dezember 2009 werden im Bundeswehrzentralkrankenhaus in enger Kooperation mit den Kardiologen des Hauses kathetergeführte Aortenklappenimplantationen über die Herzspitze erfolgreich durchgeführt.. Hierbei wird zunächst die Spitze der linken Herzkammer über einen Schnitt unterhalb der linken Brust aufgesucht.. Unter Durchleuchtungskontrollen wird dann eine Schleuse in die linke Herzkammer vorgeschoben.. Nun erfolgt die Aufdehnung der verkalkten Aortenklappe mit einem Ballonkatheter.. Anschließend wird die biologische Aortenklappenprothese (aus Rinderherzbeutel angefertigt) in Höhe der verkalkten Aortenklappe präzise positioniert und mittels eines weiteren Ballonkatheters entfaltet.. Der unkomplizierte Eingriff dauert ca.. 1h – 1 ½h.. Die bisherigen Ergebnisse der kathetergestützten Aortenklappenimplantation sind vielversprechend und kommen der zunehmenden Zahl an Aortenklappenstenosen bei älteren und multimorbiden Patienten entgegen.. Allerdings können aufgrund der bisherigen Erfahrungen, die in relevanter Zahl maximal 5 Jahre umfassen, noch keine Aussagen zur (Langzeit-)Haltbarkeit der verwendeten Klappenprothesen getroffen werden.. Mitralklappenchirurgie.. Auch bei der Mitralklappe bestimmt das Vorliegen der Erkrankung – Stenose oder Insuffizienz – die operativen Möglichkeiten.. Eine Mitralklappenstenose lässt sich fast immer nur durch einen Klappenersatz versorgen, ist aber auch der seltener auftretende Klappenfehler.. Die Insuffizienz hingegen kann häufig durch Rekonstruktion beseitigt werden.. Dieses Verfahren wird schon seit vielen Jahren mit hervorragenden Ergebnissen durchgeführt.. Mitralklappenersatz.. Wie bei dem Ersatz der Aortenklappe gibt es auch hier den mechanischen und den biologischen Klappenersatz.. Der mechanische Klappenersatz macht eine dauerhafte Blutverdünnung,.. mit Marcumar®, notwendig, hält dafür unter normalen Bedingungen uneingeschränkt.. Der biologische Ersatz mit einer aufgearbeiteten Klappe vom Schwein macht diese Blutverdünnung nicht notwendig, dafür unterliegen diese Klappen einer Alterung und haben somit eine Haltbarkeit von etwa zehn bis fünfzehn Jahren.. Prinzipiell tritt bei Mitralklappenfehlern häufig durch eine Überdehnung des Herzmuskels eine Rhythmusstörung, das sogenannte Vorhofflimmern, auf.. Dadurch ist ohnehin eine Blutverdünnung notwendig und der Vorteil einer biologischen Klappe entfällt.. Mitralklappenrekonstruktion.. Zunehmendes Verständnis für den komplizierten Aufbau des Klappengerüstes und die Funktionsabläufe während der Klappenöffnung und des Klappenschlusses hatten zur Folge, einen Klappenersatz so oft wie möglich zu vermeiden und die Mitralklappe zu rekonstruieren.. Entscheidender Vorteil der Rekonstruktion ist, dass auf eine lebenslängliche Blutverdünnung verzichtet werden kann und somit dadurch auftretende Komplikationen wie Blutungen oder thrombembolische Ereignisse (Gerinselbildung) reduziert werden.. id=01DB081000000001%7C7KUKK2350INFO..

    Original link path: /portal/a/koblenz/!ut/p/c4/LYzBCsIwEAX_aJMqonhTRJCCnkTrRdJ0SZemm7JNLQQ_3gZ8A3MZeOqlFth8yJlIgY1XT1VZ2tczpNHwu567dxdqj5wAiYVsGyd20GNDiRhalGRbkkkcIXikMWf1yLcNgg2MMTsiR1rsxMQgMASJPpdJZClAjap0cTrqXaH_K77b8l6Wq_VGX67nmxr6_vAD2SbmxQ!!/
    Open archive

  • Title: Bundeswehrkrankenhaus Koblenz: Herzschrittmacher
    Descriptive info: Sechzig bis achtzig Mal in der Minute schlägt das Herz eines gesunden Menschen und verteilt so lebensnotwendige Stoffe, wie Sauerstoff oder Nahrungsbestandteile im Körper.. Wenn die Impulse, die das regelmäßige Schlagen des Herzens anstoßen, ausgefallen sind oder der Rhythmus durcheinander geraten ist, dann ist es notwendig regulierend einzugreifen.. Patientengruppen.. Grundsätzlich kommen zwei Patientengruppen für einen Herzschrittmacher in Frage:.. Patienten, die unter Beschwerden leiden, die eindeutig durch eine zu langsame Herzschlagfolge (Bradykardien) verursacht sind, beispielsweise Schwindel oder Ohnmachtsanfälle.. Dies bezeichnet man medizinisch als "symptomatische Indikation".. Patienten, die beschwerdefrei an einer bradykarden Rhythmusstörung leiden, von der man jedoch weiß, dass sie unbehandelt das Leben verkürzt oder zu schwerwiegenden Folgeerkrankungen führen kann.. Dies bezeichnet man medizinisch als "prognostische Indikation".. Ursachen für Rhythmusstörungen.. Wenn das Herz zu langsam schlägt, kann dies grundsätzlich drei verschiedene Ursachen haben:.. der herzeigene Schrittmacher, der als Sinusknoten bezeichnet wird, gibt zu wenig Impulse ab.. die Impulse des herzeigenen Schrittmachers, also des Sinusknotens, werden über die herzeigenen Leitungsbahnen nicht oder nur unvollständig an den Herzmuskel weiter geleitet.. körpereigene Reflexe führen über eine Fehlsteuerung zu einer zu langsamen Herzschlagfolge beziehungsweise zu Aussetzern des Herzschlags für mehrere Sekunden.. Eine häufige Sonderform ist die zu langsame Herzschlagfolge bei Patienten mit unkoordiniert schlagenden Vorhöfen, dem sog.. Vorhofflimmern.. Hier liegt aber ebenfalls entweder eine Reizbildungsstörung oder eine Reizleitungsstörung zugrunde.. Herzschrittmacher-Implantation.. Die Operation wird in örtlicher  ...   Störungen bei der Einheilung des Herzschrittmachersystems sowohl im Herzen als auch im Bereich des Aggregats und die Verletzung des Rippenfells.. Aggregatwechsel.. Nach.. ca.. 6 bis 12 Jahren ist die Batterie des Herzschrittmachers erschöpft und muss ausgetauscht werden.. Der Aggregatwechsel, bei dem nur das Gerät, nicht aber die Sonden ausgetauscht werden, kann ambulant durchgeführt werden.. Viele Patienten ziehen allerdings für die Operation einen kurzen Krankenhausaufenthalt vor.. Störungsfelder für Herzschrittmacher.. Die Liste der möglichen Störquellen ist sehr groß, hat aber in den meisten Fällen keine wirkliche Relevanz.. Generell zu meiden sind starke elektromagnetische Felder (.. Elektrostahlöfen, Elektroschweißen, Senderanlagen).. Störquellen im Alltag wie Computer, Handys oder Mikrowellen sind zumeist unproblematisch.. Störquellen im medizinischen Bereich sind dem gegenüber häufiger (z.. Elektroakupunktur oder Reizstrombehandlung) und bedürfen einer genaueren Abklärung.. Schrittmachertherapie am Bundeswehrzentralkrankenhaus Koblenz.. Bei uns werden pro Jahr 150 – 200 Eingriffe bei Patienten mit Herzschrittmachern durchgeführt.. Dabei handelt es sich in etwa drei-viertel der Fälle um Neuimplantationen.. Wir bevorzugen dabei Schrittmachersysteme, die den natürlichen Erregungsablauf des Herzens nachahmen, die sogenannten vorhofbeteiligten Schrittmacher.. Für den Eingriff empfehlen wir unseren Patienten einen kurzen stationären Aufenthalt.. Unsere Komplikationsrate ist seit Beginn der bundesweiten Datenerfassung im Jahre 2002 immer deutlich niedriger als im restlichen Deutschland.. Dies ist vor allem durch die extrem niedrige Rate an Problemen mit den Schrittmachersonden, insbesondere den sogenannten Dislokationen,.. dem Herausfallen der Sonden, bedingt.. id=01DB081000000001%7C7KUKUW111INFO..

    Original link path: /portal/a/koblenz/!ut/p/c4/LYzBCoMwEAX_aGNOLb21lEIR2pNYe5EYl7gYN7LGCqEfXwN9A3MZeOqtdth8yJlIgY1XL9VYOnUbpMVw221jO4bOIydAYiE7xJUdTNhTIoYBJdmBZBVHCB5pyVnV-bZHsIExZkfkSLudmBgE5iDR57KK7AWoV02hr5fiqIv_9PdQVmVVa63vj9tTzdN0_gFboDPI/
    Open archive

  • Title: Bundeswehrkrankenhaus Koblenz: Implantierbarer Cardioverter (Defibrillator)
    Descriptive info: Implantierbarer Cardioverter - Defibrillator (ICD).. Grundsätzlich kommen zwei Patientengruppen für einen Defibrillator in Frage:.. Patienten mit einer Herzerkrankung,.. einer koronaren Herzkrankheit, die an Beschwerden wie Schwindel oder Ohnmachtsanfällen leiden, die eindeutig durch eine zu schnelle Herzschlagfolge mit Ursprung in der Herzkammer (Kammertachykardie) verursacht sind.. Hinzu kommen Patienten, die das Glück hatten, einen sogenannten plötzlichen Herztod, zu überleben.. Beide Gründe bezeichnet man medizinisch als symptomatische Indikation oder auch als Sekundärprophylaxe.. Patienten, die nach einem Herzinfarkt oder aus anderen Gründen eine eingeschränkte Herzfunktion und damit ein erhöhtes Risiko für einen plötzlichen Herztod haben.. Dabei ist es nicht entscheidend, ob eine tachykarde Rhythmusstörung bereits beobachtet wurde oder nicht.. Allein das erhöhte Risiko ist hier der Grund, warum die Defibrillatorimplantation empfohlen wird.. Dies bezeichnet man medizinisch als prognostische Indikation oder Primärprophylaxe.. Ursachen für tachykarde Rhythmusstörungen.. Wenn das Herz zu schnell schlägt, liegt dies zumeist daran, dass aufgrund einer Herzerkrankung Zellinseln entstehen.. Unabhängig von den Impulsen des herzeigenen Schrittmachers (Sinusknoten) entwickeln diese ein Eigenleben und fangen plötzlich an, dem Herz ihren viel zu schnellen Rhythmus aufzuzwingen.. Je nach Herzfrequenz unterscheidet man drei Formen:.. die Tachykardie (Herzfrequenz: 100 – 220/.. min.. ).. das Flattern (Herzfrequenz: 220 – 350/min).. das Flimmern (Herzfrequenz: 350 – 500/min).. Die Zellinseln, die eine zu schnelle Herzschlagfolge verursachen, können sowohl im Vorhof als auch in den Herzkammern liegen.. Daher unterscheidet man zwischen:.. Vorhoftachykardien und Kammertachykardien.. Vorhofflattern und Kammerflattern.. Vorhofflimmern und Kammerflimmern.. Der implantierbare Cardioverter – Defibrillator wird bei den Patienten mit tachykarden Rhythmusstörungen, die ihren Ursprung in der Kammer haben, eingesetzt..  ...   Schlüsselbeins wird eine Vene gesucht, die zum Herzen hinführt.. Durch diese werden entweder ein oder zwei Sonden bis an eine geeignete Stelle im Vorhof oder der Kammer des rechten Herzens eingebracht.. Die Sonden sind isolierte Edelstahlleiter, die später den Strom vom Defibrillator-Aggregat zum Herzen leiten.. Danach werden die Sonden vermessen.. Zusätzlich wird geprüft, ob das ausgewählte System tatsächlich in der Lage ist, Kammerflimmern mit einem Elektroschock zu beenden.. Bei zufriedenstellenden Messergebnissen werden die Sonden dann an das Defibrillator-Aggregat angeschlossen, welches danach unter dem großen Brustmuskel implantiert wird.. Komplikationen.. Die häufigste postoperative Komplikation ist die unangemessene Schockabgabe,.. der Patient erhält einen Elektroschock, obwohl dies nicht nötig ist.. Dieses Problem wird nach Angaben der Literatur in bis zu 20 Prozent der Fälle beobachtet.. Da die Sonden wesentlich komplizierter aufgebaut sind als die Herzschrittmachersonden treten häufiger Probleme auf.. Man rechnet mit Sondenkomplikationen in bis zu fünf Prozent der Fälle.. Weiter kann es wie bei den Herzschrittmachern zum Herausfallen der Sonden, zu Störungen der Einheilung des.. ICD.. -Systems sowohl im Herzen als auch im Bereich des Aggregats und zur Verletzung des Rippenfells kommen.. Ein gut eingesetztes ICD-System spüren die Patienten jedoch kaum.. 4 bis 8 Jahren ist die Batterie des Defibrillators erschöpft und muss ausgetauscht werden.. Auch wir empfehlen einen kurzen Aufenthalt und den Austausch des Aggregats in Vollnarkose.. Störungsfelder für Defibrillatoren.. Defibrillator-Therapie am Bundeswehrzentralkrankenhaus Koblenz.. Bei uns werden pro Jahr etwa 100 Eingriffe durchgeführt.. Ein Vergleich der Erfolgsrate ist hier nicht möglich, da die Ergebnisse anderer Implantationszentren nicht detailliert erfasst sind.. id=01DB081000000001%7C7KUKTG620INFO..

    Original link path: /portal/a/koblenz/!ut/p/c4/LYzBCsIwEAX_aNN6UPGmiCIFvShaLyVNl3Rpuinb1ELw423ANzCXgafeaoH1h6wO5Fk79VKloV09Qxw1V_XcVZ2vHXIEJBYybZjYQo8NRWJoUaJpSSaxhOCQxpTVM902CMYzhuSAHGixFR28wOAluFQmkaUANarM8uMh2-bZf_l3UzyK-3m9yi7X000Nfb__AUcDg-M!/
    Open archive

  • Title: Bundeswehrkrankenhaus Koblenz: Periphere arterielle Verschlusskrankheit
    Descriptive info: Als periphere arterielle Verschlusskrankheit (pAVK) bezeichnet man ein Krankheitsbild mit – meist arteriosklerotisch bedingten – Engstellen oder Verschlüssen der größeren Gliedmaßenarterien.. Als beeinflussbare Risikofaktoren für die Entstehung einer Arteriosklerose gelten erhöhter Blutdruck (arterielle Hypertonie), erhöhte Blutfettwerte (Hyperlipidämie), Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus) und Rauchen (Nikotin).. Beschwerdebild.. Patienten verspüren regelhaft bei Belastung, beispielsweise beim Gehen, einen Muskelschmerz in der Wade, dem Oberschenkel und/oder dem Gesäß (sogenannte Schaufensterkrankheit).. Typischerweise treten die Schmerzen nach einer bestimmten Gehstrecke auf und bilden sich in Ruhe wieder zurück.. Im fortgeschrittenen Stadium der pAVK treten Schmerzen in den Zehen und/oder an der Ferse bereits in Ruhe auf, oder es bilden sich an diesen Stellen offene Wunden (Geschwür, Ulkus) oder abgestorbenes Gewebe (Nekrosen).. Diagnostik und Therapie.. In einer Gefäßdarstellung (Angiographie) können arterielle Engstellen und Verschlüsse bildlich dargestellt  ...   lokaler Ausschälung der Arterie bis hin zur Anlage eines Umgehungskreislaufs (Bypass).. Auch die Kombination von offener Operationen und Katheterinterventionen ist möglich.. Nachbehandlung.. In der Regel werden die Patienten bereits am ersten Tag nach einer arteriellen Rekonstruktion vorsichtig mobilisiert.. Sofern notwendig, erfolgen neben der täglichen Mobilisation zusätzliche physiotherapeutische Maßnahmen wie zum Beispiel Lymphdrainagen.. Auf Wunsch des Patienten organisieren wir nach Bypassanlagen eine geeignete Anschluss-Heilbehandlung, welche sich möglichst rasch nach Entlassung aus der stationären Therapie anschließen sollte.. Zur Nachbehandlung nach einer Operation bei pAVK empfehlen wir neben der Optimierung der arteriosklerotischen Risikofaktoren eine Dauermedikation mit einem Blutfettsenker (Statin) und eine Thrombozytenaggregationshemmung mit.. 100 (oder einem gleichwertigen Präparat).. In ausgewählten Fällen, beispielsweise bei kritischem Bypass, kann auch eine orale Antikoagulation (.. INR.. 1,8 bis 2,5) plus ASS 100 empfohlen sein.. id=01DB081000000001%7C7KUK9M210INFO..

    Original link path: /portal/a/koblenz/!ut/p/c4/LYzLCsIwEEX_aJK48bFTRBBRV6J1U9J0SIemkzJNLQQ_3ha8B87mwFVvNcP2Q94mimyDeqnC0a6aIA-Wy2pqyzZWATkDEgu5Jo3socOaMjE0KNk1JKN4QghIw5LVc7mtEVxkTIsTcqLZXmyKAn2UFJYyiswFqFaFNseD3hj9n_muL4_L9roy-nw73VXfdfsfbccfeA!!/
    Open archive





  • Archived pages: 339