www.archive-de-2012.com » DE » 5 » 50PLUS-TREFF

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".

    Archived pages: 1895 . Archive date: 2012-11.

  • Title: Reisen mit 4 mach - 50plus-Treff FORUM
    Descriptive info: Foren-Übersicht.. : Foren.. : Service und Hilfe.. FAQ.. Forenregeln.. Reisen mit 4 mach.. 23 Beiträge.. Antwort erstellen.. 1.. 2.. von.. bennoh.. 06.. 2011, 9:35.. Airbus arbeitet derzeit an der Entwicklung eines Passagierflugzeugs, das die vierfache Schallgeschwindigkeit erreicht.. Verwendet wird dabei ein neuartiger Raktenantrieb, der kaum noch Schadstoffe ausstösst.. Der erste Prototyp soll 2020 vorgestellt werden.. Petrusch.. 2011, 20:20.. Der 1 April war doch schon ! Verpasst ?.. Beiträge: 2944.. 2011, 20:23.. Petrusch hat geschrieben:.. Du meinst also, alles, was du nicht weisst und kennst, sei unmöglich ? Airbus hat bereits ein Modell bei der derzeit stattfindenden Luftfahrtschau in Paris vorgestellt und genau diese Erklärung abgegeben.. Mein Tip: Erst informieren und dann posten.. Aber mann weiss es - Frau und Technik passt nur selten.. 2011, 20:30.. bennoh hat geschrieben:.. Wenn du dich da man nicht täuscht !.. Mich interessiert auch nicht, was 2022 vorgestellt wird.. 2011, 20:48.. Verstehe - du gehst davon aus, es ohnehin nicht mehr zu erleben.. Aber warum postest du dann zu diesem Thema ?.. institoris.. 2011, 20:56.. Ich hoffe, dass ich dann noch lebe.. Wenn ja und wenn ich es mir leisten kann würde ich gern einen Flug um die Welt machen.. 44000 km dauern dann nur 11 Stunden.. Hoffentlich gibt es dafür einen Veranstalter.. Beiträge: 959.. Sally57.. 2011, 12:50.. Fragt sich nur, was das für Passagiere sein werden, ein Normalverdiener bestimmt nicht.. werner52de.. 2011, 13:08.. Sally57 hat geschrieben:.. Der Überschall-Jet ZEHST (Zero Emission High Supersonic Transport) zielt vor allem auf Geschäftsleute, die morgens kurz zur Konferenz nach New York jetten, um abends wieder zurück zu sein.. Zero Emission High Supersonic Transportnennt sich das Projekt, das laut EADS-Technologiechef Jean Botti.. 2040.. einsatzreif sein  ...   für Normalreisende.. Sowas wird vielleicht mal für Geschäftsreisende relevant werden.. Außerdem hätte ich da verdammt Angst mich reinzusetzen.. Nenene.. sowas brauche ich nicht zu meinem Glück.. Beiträge: 208.. Schwindeggerbua.. 2011, 10:44.. Hallo.. Der Düsseldorfer Chemiker Peter Plichta, der Erfinder der Silanöle als Treibstoff, hat ein Patent angemeldet über ein Flugzeug, das mit diesen Silanölen angetrieben wird und an der Atmosphäre entlanggleitet, wie ein Stein wenn er flach über das Wasser hüpft.. Dieses Flugzeug erreicht allerdings Mach 13 und die Entfernung Frankfurt Tokio schrumpft damit auf 2 Stunden.. Wäre schön wenn sich dies realisieren läßt.. Dann kann man Mach 4 vergessen.. Grüße.. Werner.. 2011, 10:52.. Schwindeggerbua hat geschrieben:.. Noch besser und schneller wäre beamen , statt in so´nem Mach13 Dingens rum zu zockeln.. 2011, 11:01.. Sally.. Genau.. Visurgis.. 2011, 17:33.. Werner hast du mal überlegt wie weit der Pilot bei Mach 13 vorausplanen können muss ohne das es mit anderen Flugteilnehmern kracht ?.. Und für Start und Landung werden dann wieder 1 bis 2 Stunden nötig sein ?.. Beiträge: 1609.. 2011, 18:55.. Nöö Visurgis, das hab ich nicht, ich habe nur die information weitergegeben.. Ist mir schon klar die Geschwindigkeit, aber soweit ich dies verstanden habe, sollen diese Flugzeuge an der Grenze des Weltraums fliegen, da dürfte sich der Flugverkehr in Grenzen halten.. Hier der Link.. www.. plichta.. de.. grüße.. Nächste.. Zurück zu Wissenschaft Technik.. Gehe zu:.. Wählen Sie ein Forum aus.. ------------------.. Regionalgruppen in Deutschland.. Bonn.. Gronau.. Hamm.. Heilbronn.. Kaiserslautern.. Koblenz.. Kreis Lippe.. Lindau.. Ludwigsburg.. Mainz.. Märkisches Sauerland.. Osnabrück.. Paderborn.. Potsdam.. Regensburg.. Saarbrücken.. Schwerin.. Südschwarzwald.. Tübingen/Reutlingen.. Weser-Ems.. Wiesbaden.. Wilhelmshaven.. Wuppertal.. Feldkirch.. Innsbruck.. Linz.. Salzburg.. Wien.. Aargau.. Bern.. Chur.. St.. Gallen.. Zürich.. Allgemeines.. Themengruppen.. Wohnen50plus.. Fotografie.. Reisemobilfreunde.. Modelleisenbahn..

    Original link path: /forum/reisen-mit-4-mach-t42548.html
    Open archive

  • Title: Reisen mit 4 mach - Seite 2 - 50plus-Treff FORUM
    Descriptive info: Bernd.. 2011, 19:09.. Peter Plichta, alias Mister Bescheidenheit in Persona, bezeichnet sich auch gern als Privatgelehrter, was immer das auch ist.. Auf seiner Webseite ist zu erfahren, er gehöre zu den Menschen, die nur alle 100 oder 200 Jahre geboren werden Natürlich ist er unserer Zeit weit voraus, lebt bescheiden und ist ein Tatmenschen – zum Segen der Menschheit.. Besonders beim Verkauf seiner Bücher über die geheimnisvollen Baupläne des Universums ist er ein ausgesprochener Tatmensch.. Auch wenn seit 40 Jahren niemand bereit ist, seine Flugmaschine zu bauen oder wenigstens im Model zu erproben - Mister Bescheidenheit präsentiert und verkauft sich und seine Theorien weiter.. Wie jeder geniale Wissenschaftler hat Mister Bescheidenheit mit dem Unverständnis seiner dümmlichen Zeitgenossen zu kämpfen.. Von mir aus! Ich kauf seine Bücher trotzdem nicht.. Grimms Märchen find' ich interessanter.. zwinkert.. Bernd.. Beiträge: 461.. 2011, 20:13.. Hallo Bernd,.. sein Bruder ist noch viel bescheidener er ist nämlich Miteigentümer der Fa.. Henkel!.. Seine Bücher mußt du nicht lesen zu wissen wo was steht reicht, hat allerdings den Nachteil, dass man nicht mitreden kann.. 2011, 16:50.. Also wird die Start und Landezeit die ganze Flugzeiteinsparung wieder relativieren !.. In 1,5 h irgendwohin plus zwei Stunden für Start und Landung, hoffentlich hat man bessere Materialien für den Wiedereintritt in unsere Athmosphäre als bei den Landegeräten Discovery and so on !  ...   der Reibungsverluste beim wiedereintritt in die Athmosphäre ?.. Gisela52.. 02.. 2012, 14:59.. Leider ist dieses Forum veraltet, mal schauen ob ich es wiederbeleben kann.. Also ich finde diese Ideen durchaus sehr interessant! Wer glaubt, dass wir Mach4 oder Mach13 im Jahre 2044 (oder wann auch immer) noch miterleben werden???.. Also ich glaube wir sind uns alle einig, dass wir einen bezahlbaren Mach4 nicht mehr miterleben werden und wahrscheinlich nicht mal unsere Kinder dies tun werden.. Beiträge: 9.. 03.. 2012, 17:39.. Die Raumstation ISS ist mit einer Geschwindigkeit von Mach15 oder mehr unterwegs -.. wer das miterleben möchte, muss in einer sternklaren Nacht nach oben schauen.. Wann und wo das Objekt in der Nähe des Heimatortes sichtbar ist, kann im Internet nachgeschaut werden.. Ob es Sinn macht, außerhalb der Atmosphäre (wo es keinen Schall und damit auch keine Schallgeschwindigkeit gibt) überhaupt mit den Mach-Zahlen zu operieren, steht auf einem anderen Blatt.. In der Atmosphäre wird es oberhalb von Mach3 ziemlich brenzlig, im wörtlichen Sinn, weil selbst in der dünnsten Luft die Reibungshitze derart zunimmt, dass Teile des Fluggerätes zum Glühen anfangen.. Die Frage lautet also wohl eher: wird es in Zukunft Langstreckenflüge mit Raketen geben, wo abschnittsweise die Atmosphäre verlassen wird?.. 2012, 21:55.. Langstreckenflüge mit Raketen als Untersatz gab es schon mit dem Starfighter, sowie das gesamte Apolloprogramm der Nasa !.. Vorherige..

    Original link path: /forum/reisen-mit-4-mach-t42548-s15.html
    Open archive

  • Title: Die Quantelung des Urknalls - 50plus-Treff FORUM
    Descriptive info: Die Quantelung des Urknalls.. 3 Beiträge.. bigbang62.. 2012, 22:42.. Was wäre wenn man die Ausdehnung nach dem Urknall in Quanten zerlegen könnte? Und wäre es möglich dass nicht ein Quant Energie auslöst sondern Energie einen Quant entstehen lässt??.. Vieleich kann mir diese Fragen jemand beantworten.. Beiträge: 55.. altwieeinbaum..  ...   sein/ihr Quantum hier abbekommen.. und somit wirst auch du deine Frage beantwortet bekommen.. notfalls hilft Tante Google oder Zwitter ää Twitter oder so.. !!.. MagicTouch.. 2012, 4:20.. bigbang62 hat geschrieben:.. Und wäre es möglich dass nicht ein Quant Energie auslöst sondern Energie einen Quant entstehen lässt??.. Ja.. Gern geschehen..

    Original link path: /forum/die-quantelung-des-urknalls-t45357.html
    Open archive

  • Title: Menschheitsgeschichte falsch? - 50plus-Treff FORUM
    Descriptive info: Menschheitsgeschichte falsch?.. 31 Beiträge.. 3.. 2011, 20:11.. Hallo zusammen,.. Eines der Dogmen, dass es vor 5500 v.. Chr.. keine hochentwickelten Zivilisationen gab, scheint ins wanken zu geraten.. B.. Badrinarayan der Chefgeologe des NIOT (National Institut of Ocean Technology) in Indien, hat bei Untersuchungen des Meeresbodens im Golf von Khambhat (Cambay) vor der Küste von Gujerat, in 40 m Wassertiefe 2 Stadtartige Strukturen festgestellt, die an den Ufern von Paläokanälen alter Flüsse liegen.. Die aus diesen Strukturen geborgenen Artefakte aus Keramik, Schmuck, Silex, Holz u.. wurden mit verschiedenen Methoden untersucht und datiert.. Die ältesten Artefakte datieren bis 18.. 000 Jahre vor heute, die jüngsten sind ca 5000 jahre alt, (3.. 000 v.. ) Die Silexartefakte sind dem Mesolithikum zuzuordnen, also der Mittelsteinzeit.. Die Städte gleichen in der Anlage den geplanten Städten der Induskultur.. Es wurde auch die älteste gebrannte Keramikscherbe gefunden mit einem Alter von 16.. 800 Jahren +/- 2620 Jahren.. Die Untersuchungen wurden zum Teil an der Universität Oxford vorgenommen, sowie an renomierten Indischen Universitäten.. Fakt ist, dass während der letzten Eiszeit der Meerespiegel 130 m unter dem heutigen lag, der Persische Golf und der Kontinentalschelf von Indien lagen über dem Meer.. Diese Funde stützen die Theorie von Norbert und Elmar Buchner, die diese in ihrem Buch Klima und Kulturen vorgelegt haben.. Muß also die Geschichte der Menschheit neu geschrieben werden?.. marcella48.. 2011, 20:12.. Es heisst nicht vergebens: Die Zeit kehrt wieder.. Oft in einem sehr grossen Zeitrahmen.. Ich finde diese Funde hochinteressant, aber ob die Menschheitsgeschichte in der nächsten Zeit neu geschrieben wird? Ich denke eher nicht.. Wie soll das mit Darwin, und vor allem mit der Bibel usw.. übereinstimmen?.. Ich weiss, das ist jetzt etwas sehr krass ausgedrückt, aber ich stell mir vor, dass die jetzige Menschheit einfach noch nicht soweit ist, um in solchen Dimensionen zu denken, smile.. Ich persönlich kann mir so etwas sehr gut vorstellen und mir stellen sich bereits viele Fragen.. Woher kamen diese Zivilisationen und wohin gingen sie?.. Der Kreislauf in einem sehr, sehr grossen Rahmen, doch die Zeit kehrt wieder.. [size=85]PS.. damit will ich nicht sagen, dass ich weiter bin, grins.. [/size].. Beiträge: 1276.. 2011, 20:36.. Hallo Lea Leandra,.. Ja man ist noch nicht bereit die Fakten zu aktzeptieren, die auf ein höheres Alter der Menschheit hindeuten.. Norbert und Elmar Buchner gehen in ihrem Buch Klima und Kulturen davon aus, dass sich das Paradies im, während der Eiszeit trockenen, Persischen Golf befand.. Beim Wiederanstieg des Meeresspiegels, der in vier Phasen abgelaufen ist, hat sich die Legende der Sintflut gebildet.. Zeitgleich war auch der Kontinentalschelf im Golf von Khambhat (Cambay) trocken und das über ca 15.. 000 Jahre.. Auch die steinzeitlichen Werkzeuge die auf der Indonesischen Insel Sumba gefunden wurden, sind auf 900.. 000 bis 1.. 000.. 000 Jahre datiert worden, dies setzt aber voraus dass die Menschen damals die Hochseeschifffahrt beherrschten, denn zwischen Bali und Lombok liegt ein Tiefseegraben, der nur durch Schifffahrt überwunden werden kann.. Zum dritten die ältesten Funde in Amerika stammen aus Südchile 15.. 000 Jahre alt, da muß man auch umdenken in der Besiedlung Amerikas, sie muß auch über die Ozeane erfolgt sein, nicht nur über die Beringstrasse.. Ich denke da muss man offen sein für neue Ansätze um die Menschheitsgeschichte jenseits der Dogmen auf eine neue solide Basis zu stellen.. 2011, 20:54.. Die Hopi-Indianer gehen auch davon aus, dass Menschen mit kleinen Schiffchen von einer Insel zur andern gezogen sind und so nach Amerika gekommen sind.. (Gelesen in einem Buch von/über die Hopi und die verschiedenen Zeiten der Erde).. Klar hat die Erdoberfläche zu jener Zeit ganz anders ausgesehen.. Gruss.. Irena Leandra.. 2011, 6:55.. Hallo Irena Leandra,.. jetzt hab ich doch glatt deinen Namen falsch geschrieben, ich hoffe du kannst es mir nachsehen.. Ja im Buch der Hopi von Frank Waters steht schon sehr viel aus den Überlieferungen, die eine Besiedlung über das Meer voraussetzen, nur ob diese Überlieferung soweit zurückreicht?, aber andererseits haben sich ja die Sintflutmythen auch  ...   dies wirklich so ist, werden wir nie erfahren.. auch eine neu geschriebene menschheitsgeschichte.. Beiträge: 90.. 2011, 13:27.. @joschisxp.. Danke für den link, ist auch für Andere interessant, auch für mich zum Beispiel, lach.. peregrinus.. 08.. 2011, 13:03.. Hi,.. warum sollte es nicht so sein können.. Nach meinem dafürhalten wäre es durchaus sinnvoll eine Hochkultur in Indien auf diesem Zeitpunkt zu haben, da dann die Märchen der Veden nach meinem dafürhalten sinnvoller sind.. Märchen beschreiben immer einen Ist-Zustand - Märchen sind kein Science fiction.. So als kleines Beispiel.. Das Märchen der Frau Holle.. Dort wird eine Spinnwirtel genutzt.. Es wird am Brunnen gesponnen.. Die Marie hat sich die Finger zerschnitten.. Das heißt, zu dem Zeitpunkt wurde schon Flachs versponnen, aber noch ohne Spinnrad.. Bei Dornröschen sieht die Situation schon anders aus.. Dort wird von Spinnrädern gesprochen.. Somit würden sich beide Märchen über ihre Entstehung ahand der verwnedeten Technik datieren lassen und es lässt sich erkennen das Dornröschen viel jünger als die Holle ist.. In Jericho hat man gebrannte Tonziegel (dtv Atlas der Architektur) gefunden.. diese wurden auf das 6.. vorchristl.. Jahrtausend datiert.. Die gesamte Stadt Jericho aber erst viel jünger datiert.. Es scheint in die Richtung zu gehen, dass man das was nicht sein darf auch nicht finden möchte.. Ich sehe auch keinerlei Widerspruch zu Darwin.. Der wäre gegeben, wenn wir Hochkulturen finden würden, die vor der Entstehung des homo sapiens sapiens datieren müssten und da sind noch ein paar Jahrmillionen Zeit und selbst wenn wir eine Hochkultur fänden, die sich auf Hominiden zurück führen lassen würden.. Wäre das so schlimm? Mit nichten, es wäre nur so, das man der Evolution für die Moderne einen größeren Zeitraum zur Verfügung stellen könnte.. Das würde den Entwicklungsdruck runternehmen.. Es würde auch bedeuten, das die Überlieferung der Adam und Eva Geschichte auf besserem Fundament stünde.. Die Grundgeschichte ist nur eine Darstellung einer evolutionären Entwicklung des Menschen.. Nachdem der Mensch sich selbst als Mensch erkannt hat, wurde er aus dem Paradies vertrieben und das dieser Umstand unumkehrbar ist, wird durch das schließen der Pforte und der Bestellung eines Bewachers dargestellt.. Mehr nicht.. Was dann an ausschmückendem Beiwerk hinzu gefügt wurde, macht die Darstellung nicht besser, sondern verwässert.. Das man der Frau die Schuld dafür untergejubelt hat, um so schlimmer.. Da vermute ich, das eben dieses den frauenverachtenden Gesellschaften, der Zeit vor der Zeitenwende geschuldet wurde.. Damit würde auch dem Märchen um eine Lilith wieder mehr Aufmerksamkeit zukommen.. Durch eine Zurückverschiebung, der Erfindung der Bibel, würde ich die Chance bekommen, die Lilith in eine gemäßigte Zeit, wo Männer und Frauen gleichberechtigt lebten hinein zu bekommen.. Den Paradigmenwechsel, über die entrechtete Frau, als Eva dargestellt, würde dann die moderne Fassung der Schöpfung Rechnung getragen.. Für eine vollständige Schöpfung würde es bedeuten, das Adam und Lilith in gleichberechtigter Art und Weise zusammen gelebt haben.. Dann enstand ein Interregnum, die Kultur verfiel, mit den nachfolgenden Hochkulturen und einer mittlerweile entrechteten Frau wurde eine neue, uns heute bekannte, Schöpfungsgeschichte etabliert und die alte geriet in Vergessenheit.. ich grüße euch.. Peregrinus.. Beiträge: 24.. oldyman75.. 11.. 2011, 18:52.. Es gibt unter den Wissenschaftlern die Frage:.. Gab es Intelligenz vor mir??.. Dann wird ein Dogma erlassen, das die Studenten lernen müssen.. Wer das nicht glaubt, erhält keinen Schein und ist somit eliminiert und stört nicht weiter.. Erst nach Generationswechseln haben neue Gedanken eine Chance.. 2011, 9:47.. möchte euch ein Buch nicht vorenthalten das Fakten zum Thema liefert, Titel: Das Rätsel von Malta.. die Cart Ruts geben ihr Geheimnis preis.. von Johannes Horn, Ancient Mail Verlag Groß Gerau 2007.. Johannes Horn belegt mit Fakten, dass die sogenannten Cart Ruts, die nicht nur in Malta gefunden wurden, sondern rund ums Mittelmeer, dass diese Cart Ruts Abbauspuren vorgeschichtlicher Steinbrüche sind, allerdings wurden diese Steine mit modernsten Fräsmaschinen abgebaut.. Er kann dies sogar mit Fotos belegen.. Dadurch kommt unser bisheriges lineares Entwicklungsmodell der Menscheit gewaltig ins wanken.. In der Steinzeit moderne Steinbruchfräsmaschinen kann eigentlich nicht sein, oder vielleicht doch?..

    Original link path: /forum/menschheitsgeschichte-falsch--t42649.html
    Open archive

  • Title: Menschheitsgeschichte falsch? - Seite 2 - 50plus-Treff FORUM
    Descriptive info: Compart.. 2011, 8:48.. Oh, ich ahne Schreckliches, ich sehe Erich von Däniken auferstehen, mit seiner Terasse von Baalbek, die mit Antigravitationsmaschinen aus der Zukunft transportiert wurde, oder Stonehenge, dessen Steinbruch in Irland liegt.. Der Anfang des Freds ging ja, aber nun gleitet es wieder ins Esoterische ab.. Compart.. 2011, 9:34.. Hallo Compart,.. Der Autor Johannes Horn widerlegt sogar die Thesen EvD's, also nichts esoterisches, sondern handfeste Beweise, außerdem kann man ohne das Buch gelesen zu haben, es nicht beurteilen.. Und es gibt genügend Dinge die es nicht geben dürfte, z.. B eine versteinerte Menschenhand aus 145 Mill.. Jahre alten Sedimentschichten aus Kolumbien, einen Eisenbecher der in einem Kohlebrocken einer Kohlemine in Virginia eingeschlossen war, mehr als 240 Millionen Jahre alt, einen Stiefelabdruck, der einen Trilobiten zerdrückt hat und in denen man die Nähte des Stiefels erkennen kannebenfalls aus einem Kohlezeitlichen Sediment, ist mehr als 380 Millionen Jahre alt, ein Goldarmband das ebenfallst in einem Kohlebrocken in den USA gefunden wurde.. Die Liste liese sich fortsetzen, Sie werden einfach als Kuriosa abgetan, damit hat es sich.. Nur sie widerlegen eine lineare Menschheitsentwicklung der man gerade mal 4 Millionen Jahre zugesteht.. Hat also mit Esoterik nichts zu tun sondern diese Funde stellen Fragen, die bisher noch nicht beantwortet wurden.. 2011, 11:31.. Was ist ein Wissenschaftlicher Beweis ??.. Das ist ein Beweis mit den derzeit verfügbaren Meß-und Diagnosemethoden.. Weiter nichts.. Doktor Eisenbart mit seiner damaligen Holzhammernarkose würde über einen heutigen.. Computermagnetresonanz-Tomografen staunen.. Sherlock Holmes mit der Lupe hätte sich RFID und Wicki Leaks nicht träumen lassen.. Wir arbeiten immer noch mit Holzhammer und Lupe.. Eben moderner.. Unsere Nachfahren werden die Geschichte noch mehrfach umschreiben.. Ich bin vor Jahrzehnten wegen vieler meiner Aussagen verspottet worden, was man heute im Internet kaufen kann.. 2011, 19:31.. Steinbruchfräsmaschinen die die Steine mit Laserstrahl zerlegten ?.. 2011, 13:22.. einen Eisenbecher der in einem Kohlebrocken einer Kohlemine in Virginia eingeschlossen war, mehr als 240 Millionen Jahre alt, einen Stiefelabdruck, der einen Trilobiten zerdrückt hat und in denen man die Nähte des Stiefels erkennen kannebenfalls aus einem Kohlezeitlichen Sediment, ist mehr als 380 Millionen Jahre alt, ein Goldarmband das ebenfallst in einem Kohlebrocken in den USA gefunden wurde.. Die Liste liese sich fortsetzen.. Aus dem Bergbau kennt man viele Beispiele, dass Sinterbildung recht schnell (wenige Jahrzehnte) vor sich gehen kann.. Kohlematsch kann mit verschiedensten Hinterlassenschaften zu festen Klumpen verbacken und interessante Kombinationen bilden.. In einem Traktat der Zeugen Jehovas, die ja handfeste Kreationisten sind, wurde auf dieser Basis die Argumentation herumgedreht: Eben weil die Sinterbildung so rasch funktioniert, sei es doch ohne Weiteres möglich, dass sämtliche Sedimente auf der Erde (einschließlich der bei der Sintflut ertrunkenen Dinosaurier) nicht älter als 6.. 500 Jahre alt seien.. 2011, 14:17.. Werner,.. EvD´s Beweise waren von ganz ähnlichem  ...   auch bei der Geschichtsschreibung nicht anders sein.. Vor langen Jahren hatten die Pysiker getönt, es gäbe nicht neues aufregendes mehr zu entdecken, heute lächeln wir nur noch über den Begriff des Atoms als damals kleinstes Teilchen und die Physiker merken, dass sie noch immer nichts wissen.. Unsere Funde und die technischen Möglichkeiten sie zu finden und zu bestimmen werden immer ausgereifter und so wird auch in einigen Jahren/Jahrzehnten das Geschichtsbuch umgeschrieben werden.. Wachsen und vergehen und sich wieder neu schaffen.. Mensch und Kultur.. Beiträge: 10.. 2012, 11:40.. Hallo Zusammen.. Hier ein Link den ich endlich zum Thema gefunden habe.. http://youtu.. be/rQTyguvpWKA.. Grüße Werner.. 2012, 19:57.. Moin, Werner.. Leider teilt sich für mich der Film in drei Phasen unterschiedlichster Qualität.. In dem ersten, glaubwürdig erscheinenden Abschnitt wird über interessante submarine Siedlungsreste im Arabischen Meer berichtet.. Leider wird dieser Anspruch durch den zweiten Teil aufgehoben, in dem von ancient astronauts and spacecraft vor über 9000 Jahren fabuliert wird.. Spätestens die im dritten Abschnitt beschriebene großflächige Landbrücke zwischen Indien und Australien, die noch vor einigen tausend Jahren existiert haben soll, diskreditiert den gesamten Film als Märchenfilm.. Gruß, Volker.. 2012, 21:21.. Hallo Magic Touch,.. Das ist Richtig, ich habe auch überlegt ob ich den Link posten soll, aber mir geht es um den ersten Teil und die Präsentation der Funde vom Meeresgrund, die die eigentliche Sensation darstellen.. Da müßte der gesamte Persiche Golf abgesucht werden , denn der lag während der letzten Eiszeit total trocken.. Dort sind sicher noch aufregende Funde zu erwarten.. Werner.. permakultureller.. 2012, 22:07.. In der Steinzeit moderne Steinbruchfräsmaschinen kann eigentlich nicht sein, oder vielleicht doch?.. weil du gerade bezüglich steinbearbeitung schreibst,.. in der steiermark (und auch sonstwo) gibt es in den stein gehauene kilometerlange höhlensysteme,.. von aussen gekennzeichnet durch menhire oder lochsteine aus der sogenannten megalithzeit/steinzeit, geschätztes alter bis 6.. 500 jahre vor chr.. ,.. nur, es gab damals ja angeblich keine entsprechenden werkzeuge womit man diese höhlen hätte machen können, selbst mit den heutigen mitteln fast unvorstellbar.. ein sehr interessantes buch dazu von den höhlenforschern heinrich und ingrid kusch:.. Tore zur Unterwelt.. 2012, 0:26.. habe mir die folgen.. 10500 BC Atlantis - die letzte Hochkulturin.. bei youtube angesehen und vorher schon bücher darüber gelesen,.. wir wären heutzutage nicht mehr in der lage aus ideellen gründen solche bauten zu errichten,.. nicht einmal mit unseren technischen mitteln.. oder diese berechnungen des sternenhimmels ohne computer durchzuführen.. Muß also die Geschichte der Menschheit neu geschrieben werden?.. ich würde sagen, die geschichte der menschheit zu korrigieren wäre längst überfällig.. 2012, 19:01.. Hallo zusammen.. Weiss Jemand, was mit Werner, Schwindeggerbua, ist?.. Er hat bald Geburtstag und jetzt ist er verschwunden.. Grantler48.. 2012, 19:37.. marcella48 hat geschrieben:.. Schau mal bei dem Thread Schneller als das Licht? ans Ende.. Beiträge: 856..

    Original link path: /forum/menschheitsgeschichte-falsch--t42649-s15.html
    Open archive

  • Title: Menschheitsgeschichte falsch? - Seite 3 - 50plus-Treff FORUM
    Descriptive info: 2012, 19:51.. @Grantler48.. Danke für Deine Antwort, obwohl mir diese gar nicht gefällt, doch das ist ja.. nicht.. Dein Fehler.. Er wird mir und den verschiedenen Foren fehlen, meine Meinung..

    Original link path: /forum/menschheitsgeschichte-falsch--t42649-s30.html
    Open archive

  • Title: Hilfe bei Autokauf: Minivan? - 50plus-Treff FORUM
    Descriptive info: Hilfe bei Autokauf: Minivan?.. 17 Beiträge.. HubertGrazheim.. 01.. 2012, 13:46.. Hallo an alle,.. ich überlege schon seit längerem mir ein neues Auto zu kaufen.. Da ich auch oft die Enkelkinder herumkutschiere wäre wahrscheinlich ein Minivan naheliegend.. Ich habe mir schon ein paar Modelle angeschaut und habe so einen gröberen Überblick über die angebotenen Modelle geholt.. Die Wartefrist bei den Vorführwagen ist leider etwas lang und deshalb meine Bitte um Erfahrungen und Tipps von eurer Seite!.. In Frage kommen würde der Citroen Picasso, der Opel Zafira oder der Nissan Note.. Danke schonmal im Voraus!.. Beiträge: 62.. gelika57.. 2012, 16:46.. Ich fahre als Geschäftwagen schon seit 3 Jahren einen Opel Zafira - Diesel.. wir fahren wahnsinnig viele Km damit ca.. ooo im Monat - der Opel ist ein sehr zuverlässiges.. Auto, Pannen und Defekte noch nie - es können bequem 6 Personen mitfahren.. unbequem soger 7.. also ich kann den Zafira uneingeschränkt empfehlen.. Das Preis-Leistungsverhältnis ist ok.. und der Preis ist auch nicht zu hoch, auch kriegt man gute.. Gebrauchte - also ich würde den Opel nehmen wenn ich Du wäre.. privat fahre ich einen BMW X 1.. ist auch ein ganz tolles Auto.. aber halt eine andre Preiskategorie.. ist auch sehr bequem - dadurch das er höher ist sehr übersichtlich.. Da wir sehr viele km fahren gibts bei uns nur Dieselfahrzeuge,die brauchen einfach weniger Sprit.. Beiträge: 6830.. hansolafpaul.. 2012, 22:13.. Ich finde den VW-Caddy auch nicht schlecht.. Hat ja das Zeug zum Kult-Auto.. Natürlich zu teuer - dafür dass es nur ein Nutzfahrzeug ist.. Toyota hat auch interesante Modelle - den Verso-S oder den Corolla Verso z.. B.. Roadrunner27.. 2012, 8:47.. Ich finden den Skoda Yeti ziemlich cool.. Kenne allerdings keine technischen Einzelheiten.. Hat ein tolles Design und ist als Mini-Van allemal ausreichend.. Beiträge: 256.. tigi9909.. 2012, 9:07.. Den Renault Kangoo finde ich auch sehr praktisch.. Meine Tochter, schwanger und bald Mama, hätte diesen gerne gebraucht gekauft, weil er von den Aussenmaßen der Kleinste seiner Klasse ist.. Da kein akzeptabler Gebrauchter zu bekommen war, hat sie sich den etwas größeren Citroen Berlingo entschieden.. Beide, Renault und Citroen sind preisgünstiger als der Caddy.. Als VW-Freak würde ich persönlich den Caddy vorziehen.. Die werdende Oma fährt Tiguan.. Als meine Kinder klein waren, hatte ich einen Renault Rapid.. Das war quasi ein Nachfolger des legendären R4 Kasten (Hippie-Fahrzeug ☺), aber auf R5 Basis.. Darin konnte ich sogar die Fahrrädchen darin transportieren und nach Kindergeburtstagen die ganze Horde wilder Kinder.. Beiträge: 21203.. 2012, 15:36.. danke gelika für den ausführlichen Bericht!.. Auch natürlich ein großes Danke für die anderen Beiträge.. Den Caddy finde ich nicht schlecht aber ist doch mehr ein PKW für Lasten und weniger für Menschen.. Ich kutschiere oft die Enkelkinder umher und daher ist es wichtiger mehr Leute auf die Sitze zu bekommen, als in den Kofferraum (obwohl die Kinder das oft lieber tun würden.. ).. die anderen Modelle hat noch keiner ausprobiert?.. liebe Grüße.. kundgeba.. 2012, 15:46.. Also ich habe den C-Max von Ford und den finde ich wirklich Klasse.. Ein Van - nicht zu hoch und trotzdem ein guter Einstieg - dass man sich nicht runterbücken muss.. Nach meiner 1.. Hüft-OP - einfach super zum Einsteigen und zum Fahren.. Sehr guter Sitzkomfort (für mich) und auch  ...   hat geschrieben:.. Geli, diese Art von Fahrzeug gibt es nicht nur als Handwerkerautos, sondern auch mit familienfreundlicher und gedämmter Innenausstattung.. Beim Citroen meiner Tochter ist das jedenfalls so und bei meinem Rapid hat auch nichts geklappert, weil es die 'Limousinen'-Ausstattung war.. So what, kommt ja ohnehin nicht in Frage, wie ich lese.. 2012, 16:50.. tigi9909 hat geschrieben:.. @ach so.. wusste ich nicht.. wir hatten mal einen Kangoo.. der war furchtbar.. sowas klappriges.. dachte die sind alle so.. aber ist ja egal ich hab ja ein schönes Auto mit dem ich Top!!! zufrieden.. bin.. sogar gestern bei Blitzeis.. Stefanie54.. 2012, 16:51.. Ich fahre zeitweilig den opel meriva meiner eltern und bin begeistert ob der guten sicht, des guten einstiegs, des höheren fahrersitzes.. Alles ist übersichtlich (er).. Mein opel corsa ist noch ziemlich neu,aber wenn ich ihn verkaufe, kommt für mich nur ein mini-van infrage.. Beiträge: 434.. cajun_forever.. 2012, 19:15.. Hallo Hubert,.. der Renault Kangoo (z.. der neue Young Generation) hat ein top Preis-Leistungsverhältnis.. Du bekommst ihn z.. rundum verglast und mit einer oder zwei seitlichen Schiebetüren im hinteren Fahrgastraum, was das Einsteigen mehr als bequem macht.. In den Laderaum bekommst du zusätzlich noch eine ganze Palette, nichts ist, im Gegensatz zu.. so manch anderen Autos, beim Beladen im Wege und die Ladekante befindet sich in einer angenehm geringen Höhe.. Wählt man für den Laderaum zwei Flügeltüren, so kann man diese quasi im 180 Grad-Winkel öffnen.. Der Laderaum ist vom Fahrgastraum durch ein Gitter getrennt, welches man durch den seitlichen Einstieg wirklich mit nur einer Hand nach hinten kippen kann, falls man mal etwas Größres laden möchte.. Weitere Vorteile: Relativ geringer Verbrauch und jede Menge Staubfächer im Fahrgastraum.. Gutes Fahrverhalten.. Die Version mit mehr PS ist unbedingt empfehlenswert, es liegen ganze Welten zwischen dieser und den kleineren Versionen.. Wir haben momentan beide in unserem Fuhrpark, von daher denke ich, kann ich das recht gut beurteilen.. Einer davon wird besonders viel gefahren, in 5 Jahren hatten wir außer den üblichen Wartungszyklen und Erneuerung von Verschleißteilen wie Bremsen und so, mit Ausnahme einer kleinen Reparatur des Anlasser, absolut keine Wartungskosten.. Die Dinger sind nicht kaputt zu kriegen - eher fällt das Chassis auseinander als dass sie nicht mehr fahren!.. (Weiß ich von anderen.. ).. Nachteile: Kleinere Personen dürften zu Anfang evtl etwas Schwierigkeiten mit der Rundumsicht im hinteren Bereich haben.. Die Länge der Sitzflächen könnten größere Personen besonders bei längeren Fahrten evtl.. als weniger bequem empfinden, unbedingt vorab testen.. Auch zu empfehlen: Der.. Renault Trafic.. - ein absolut klasse Auto! Super bequem, vor allem man wenn ihn mit mehr PS und den Fahrersitz in der Sportversion mit variierbaren Armlehnen wählt.. Den hatten wir bis Ende des letzten Jahres.. So groß die Karre ist, so kinderleicht lässt sie sich handeln wie auch z.. einparken.. Platz für 8 Personen, die selbst in der einfachen Version alle ausreichend Platz haben.. Und selbst dann hat man noch einiges an Laderaum zu Verfügung - ansonsten kann man eine Sitzbankreihe mit zwei Handgriffen umklappen bzw.. bei Bedarf auch alle Sitze entfernen (die sind allerdings ziemlich schwer.. ) Einziges Manko: Windempfindlichkeit bei hoher Geschwindigkeit.. Doch daran, so finde ich, gewöhnt man sich schnell und reagiert automatisch entsprechend.. Jooo.. Ansonsten BMW.. Oder einen mit V8.. Beiträge: 612..

    Original link path: /forum/hilfe-bei-autokauf-minivan--t44786.html
    Open archive

  • Title: Hilfe bei Autokauf: Minivan? - Seite 2 - 50plus-Treff FORUM
    Descriptive info: 2012, 23:36.. Der Renault Kangoo war auch mal, so vor 12 Jahren, mein Traumauto.. Hab's dann aber doch bleiben lassen.. Und wenn ich mir so gewisse Statistiken anschaue, dann war das vielleicht auch besser.. Hatte mal einen Renault R4, gebraucht.. Nach kurzer Zeit riß das Handbremsseil.. Aber sonst - cooles Auto.. Ich will ja keine Werbung für den VW-Caddy machen, aber der Caddy ist schon seit einigen Jahren ein Familien-Auto.. Es gibt ihn natürlich AUCH noch als Handwerker-Kastenwagen.. 2012, 15:48.. mit  ...   ist eigentlich ein sehr gutes Fahrzeug.. Sparsam im Verbrauch und sehr angenehm zu fahren! Aber da das Leasing ausläuft und ich immer öfter auf die Enkel aufpasse bzw.. sie herumkutschiere ist es an der Zeit für ein neues.. danke an alle für die hilfreichen Tipps.. Jetzt hat sich meine mögliche Auswahl schon stark verkleinert! der Renault Kangoo klingt auch gut - werd ihn mir mal anschauen.. Ansonsten Favorisiere ich immer noch den Opel Zafira oder den Picasso.. danke und liebe Grüße..

    Original link path: /forum/hilfe-bei-autokauf-minivan--t44786-s15.html
    Open archive

  • Title: Sind wir allein im Universum? - 50plus-Treff FORUM
    Descriptive info: Sind wir allein im Universum?.. 275 Beiträge.. 4.. 5.. Gast.. 2010, 4:13.. In der Nacht zum 16.. August 1977 hat das.. Big Ear.. genannte Radioteleskop der Ohio State University ein Signal empfangen, das den Astronomen Dr.. Jerry Ehman vor lauter Aufregung dazu veranlasste, ein großes WOW auf den Computerausdruck zu schreiben.. Dieses legendäre WOW-Signal erfüllte alle Bedingungen, die eine Radiobotschaft von fernen Welten haben müsste (Schmalbandigkeit von weniger als 10 kHz, Frequenz auf der sog.. Wasserstofflinie von ca.. 1420 MHz etc.. ), nur eine nicht: es wiederholte sich niemals.. Nachdem alle möglichen irdischen Quellen für dieses Signal ausgeschlossen wurden und nach jahrelangen Forschungen kamen Ehman und seine Kollegen zu dem Ergebnis, dass es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um ein intelligentes Signal aus dem interstellaren Raum handelt, dessen Ursprung und Sinn uns aber verschlossen bleibt.. Ob es eine Botschaft (also Modulation) enthalten hat, werden wir ebenfalls nicht erfahren können, da die damaligen Empfänger nicht leistungsfähig genug gewesen wären, sie aufzuzeichnen.. Geblieben ist ein mysteriöses Signal, das die Phantasie zahlreicher Menschen beflügelt hat und immer noch beflügelt und das wieder einmal die uralte Frage stellt: sind wir wirklich alleine in diesem unvorstellbar großen Universum?.. Unter Wissenschaftlern wird diese Frage genau so kontrovers diskutiert wie unter Laien.. Befürworter der Annahme, dass es überall im Universum intelligentes Leben geben muss, argumentieren z.. mit der Drake-Gleichung, Gegner mit dem Fermi-Paradoxon und die S.. E.. T.. I.. -Forschung sucht weiterhin das All nach intelligenten Radiosignalen ab.. In den vergangenen 33 Jahren seit der Entdeckung des WOW-Signals hat sich die Erforschung des Kosmos rasant entwickelt, inzwischen sind bereits um die 500 Exoplaneten in unserer kosmischen Nachbarschaft entdeckt worden, von denen zwar die meisten unbelebte Gasriesen sind, einige aber durchaus erdähnliche Eigenschaften aufweisen.. Und heute hat die NASA ein sensationelles Forschungsergebnis vorgestellt: Bakterien, die von und mit Arsen leben, was bislang für unmöglich gehalten wurde.. Obwohl diese Bakterien ganz irdirscher Natur sind und in einem kalifornischen Salzsee gefunden wurden, werfen sie ein völlig neues Licht auf die Entstehung von Leben und damit auch auf die Möglichkeit biologischen Lebens außerhalb unser guten alten Erde.. Vielleicht sind wir ja wirklich nicht alleine? Ich bin immer davon ausgegangen, dass es genau so sein muss, ganz einfach weil es Leben definitiv gibt und die Bausteine dafür überall im Universum zu finden sind.. Es kommt nur auf die richtigen Bedingungen an, aber angesichts der schieren Anzahl an Sternen und Galaxien wäre es in meinen Augen absurd zu glauben, dass diese Lebensbedingungen unter Billionen und Aberbillionen von Möglichkeiten nur ein einziges Mal vorgekommen sein sollten.. Wenn euch das Thema interessiert, will ich gerne mal eine kleine Sammlung von Links zu den interessantesten Seiten dazu einstellen.. melina.. 2010, 10:03.. Hallo Melina,.. Ein tolles Thema, hoffe dass gute Beiträge diesen Thread bereichern.. Ich habe auch einige Jahre am Seti Programm mitgewirkt, hatte aber keine Treffer.. Dass wir alleine im Universum sind, wäre in der Tat vermessen zu glauben.. Auch die Entstehung von Leben auf unserem Planeten muß man weiter zurückdatieren, in 2 Milliarden Jahre alten Gesteinen in Grönland hat man Wurmlöcher identifiziert, die die Entstehung von Leben in einem neuen Licht erscheinen lassen 1 Milliarde Jahre früher als gedacht.. Die Wirklichkeit überholt die Forschung und zeigt die Begrenztheit des wissenschaftlichen Denkens auf.. Grüße.. Snoopy_.. 2010, 12:08.. keineswegs - aber das wissen ja die meisten eh -.. aber mangels umfassenderes Wissen meinerseits halte ich den Schnabel.. Moderatorin der.. Regionalgruppe Chur.. Beiträge: 3399.. 2010, 12:12.. @melina.. Diesen Beitrag von Dir finde ich super!.. Nicht immer bin ich mit Allem einverstanden, was Du schreibst, aber diesmal.. hundertfach.. Dies ist ein Thema, was mich brennend interessiert.. @Schwindeggerbua.. Bitte mach weiter so, ich finde das Alles ungeheuer spannend.. Ich persönlich bin ganz sicher, dass wir nicht allein sind, obwohl ich es natürlich nicht beweisen kann.. Bin gespannt auf eure weiteren guten Beiträge und Links.. 2010, 19:38.. Schwindeggerbua,.. es freut mich, dass dir dieses Thema gefällt.. Es ist ja auch wirklich eine der zentralen Fragen unserer gesamten Existenz und es wird kaum jemanden geben, der sie sich noch nicht gestellt hat.. Dass auch du den S.. -Bildschirmschoner auf deinem Rechner hast werkeln lassen, hätte ich mir eigentlich denken können.. In meinem Freundes- und Kollegenkreis haben wir das auch gemacht, überall blinkte und oszillierte es  ...   sind.. Zum Glück hat man Alien -Bakterien auf der Erde(Planet) gefunden, die sich von den bekannten Organismen unterscheiden.. heise.. de/tp/r4/artikel/33/33773/1.. html.. Leben gefunden, wie wir es noch nicht kannten.. Zitat aus dem Artikel:.. Die Definition des Lebens ist gerade erweitert worden , freut sich Ed Weiler vom Science Mission Directorate der Nasa.. Bei der Weiterführung der Versuche, Spuren des Lebens im Sonnensystem zu finden, müssen wir breiter und unterschiedlicher denken und auch Leben im Auge behalten, wie wir es nicht kennen.. Zitatende.. 2010, 20:25.. Für mich war es immer etwas anmassend zu glauben, dass es nur auf der Erde Lebewesen geben soll.. Warum sollte nur die Erde - Lebewesen haben? Das habe ich nie verstanden.. Anderen Planeten bzw.. Sonnensystemen - werden sicherlich ihre Art der Bewohner haben - vielleicht eine Lebeart - die wir erst erkennen lernen müssen.. Ausserdem die Forschung schreitet immer weiter und man wird immer wieder auf Neues stoßen, was bisher noch nicht bekannt war.. 2010, 20:30.. Ich kann Dir Deine Frage nicht wirklich beantworten, ich weiss es einfach ganz intuitiv.. Ich bin bereits mit dieser Sicherheit aufgewachsen, das heisst, ungefähr ab dem Alter von 11 oder 12 Jahren.. (In dieser Zeit machte ich eine schwierige Erfahrung und erlebte einen grossen Verlust, doch seit damals weiss ich, dass es noch viel mehr gibt als nur uns auf diesem schönen blauen Planeten).. Allerdings war früher mein Vater der einzige Mensch, mit dem ich sowas besprechen konnte.. Vor kurzem habe ich eine grosse e-mail erhalten mit wunderbaren Aufnahmen vom Hubbles, ferne Galaxien, Sterne, Planeten.. Grossartige, wunderschöne Bilder.. Ich habe diese Mail bei mir abgespeichert obwohl sie mir sehr viel Speicherplatz wegnimmt.. Galaxyzoo.. org.. Da werde ich mich auch mal reinklinken, wird sicher faszinierend sein.. Ja, es interessiert mich, wie Du zu Deiner Ueberzeugung gekommen bist.. Einen schönen Abend für Alle wünscht.. Rangie.. 2010, 20:50.. ja ich.. Beiträge: 11313.. 2010, 7:08.. Es wird schon irgendwo Leben geben, vielleicht auf Siliziumbasis, vielleicht auch in einer mit Arsen angereicherten Atmosphäre.. Die Frage ist aber doch,.. a.. ob es Leben gibt, das uns in diesem riesigen Weltall findet und.. b.. ob dieses Leben uns interessant genug findet, um mit uns in Kontakt zu treten.. Besonders bei b.. zweifle ich.. Der Unterschied von uns Menschen zu außerirdischer Intelligenz wäre wahrscheinlich so groß wie auf der Erde der von uns zu Einzellern.. 2010, 13:37.. Ekki59,.. ich betrachte das etwas differenzierter.. Die unglaubliche Vielfalt planetarer Bedingungen in anderen Solarsystemen wird wohl auch eine entsprechende Anzahl von biologischen Variationen hervorbringen und nicht jede wird das sein, was wir unter intelligent verstehen.. Aber es wird auch eine Vielfalt von intelligenten Lebensformen geben, die in ihrer Entwicklung zu technischen Zivilisationen vor den gleichen Herausforderungen stehen oder standen wie wir auch.. Ich gehe einfach mal davon aus, dass sich jedes intelligente Geschöpf in diesem Universum die Frage stellen wird, ob es irgendwo da draußen andere gibt, die zu derartigen Fragen ebenfalls in der Lage sind.. Folglich wird jede technische Zivilisation versuchen, genau das herauszufinden.. Die Wahrscheinlichkeit, dass wir Erdlinge bereits entdeckt, aber für uninteressant befunden wurden, ist zumindest außerhalb eines Radius von 70 Lichtjahren ziemlich ausgeschlossen, denn bis vor etwa 70 Jahren war unsere Erde praktisch stumm.. Die ersten Radiosendungen waren viel zu schwach, um weit ins All zu strahlen, "hörbar" wurden wir erst mit dem Aufkommen des Fernsehens.. Wenn es also darum geht, sich interstellar bemerkbar zu machen, dann sind wir einfach noch nicht lange genug dabei, um aufzufallen.. Natürlich ist es trotzdem nicht völlig unmöglich, dass z.. im 20,4 LJ entfernten System Gliese 581 gerade ein schlaues Kerlchen versucht, zu entziffern, was ich hier schreibe.. reisekater123.. 2010, 13:56.. bei hundert bekannten Sonnensystemen und vermutet Milliarden von Sonnen ist es fast schon blasphemisch zu meinen wir wären allein im Universum,.. wobei auch noch die Frage im Raum steht, wieviele Universen gibt es eventuell neben unserem.. Müssig ist allerdings die Frage wie wir das sicher vorhandene Leben in anderen Sonnensystemen aufspüren können.. Falls das jemals gelingen wird, ist die Wahrscheinlichkeit wesentlich größer, daß wir aufgespürt werden, bzw.. schon entdeckt wurden.. Aber sind wir so interessant um kontaktiert zu werden?.. Reisekater123.. Moderator.. +.. Frühstückstreff Weser-Ems Gruppe und Reisemobilfreunde jeden 2.. Samstag im Monat in Oldenburg.. hier geht´s zum überwintern in den Süden.. Beiträge: 11158..

    Original link path: /forum/sind-wir-allein-im-universum--t38720.html
    Open archive

  • Title: Sind wir allein im Universum? - Seite 17 - 50plus-Treff FORUM
    Descriptive info: MelinA.. 2011, 0:39.. Ich habe einen kleinen Sternenspaziergang gemacht und bin begeistert.. Tatsächlich bilde ich mir ein, die Supernova gesehen zu haben, zwar ganz winzig nur, aber immerhin.. Da ich M101 schon sehr oft gesehen habe, ist der helle Punkt am unteren Rand für mich deutlich wahrnehmbar und ich hoffe doch sehr, dass ich mich nicht getäuscht habe.. In den nächsten Nächten werde ich natürlich wieder nachschauen.. Mal sehen, ob das Lichtpünktchen größer wird.. Supernovae können ganze Galaxien überstrahlen, vielleicht wird diese auch noch zu einem größeren Spektakel.. Und als besonderes Schmankerl für mich heute Abend: ich habe mein Lieblingsobjekt, die Andromeda-Galaxie noch nie zuvor so klar, groß und hell gesehen wie heute.. Einfach traumhaft.. Ich bin jedes Mal ganz ergriffen, wenn ich sie sehe.. Überhaupt ist der Sternenhimmel heute wieder einmal überwältigend.. Man sollte viel öfter eine kleine Nachtwanderung machen, das rückt einem den Kopf zurecht.. Ach ja, ein Gute-Nacht-Bonbon hatte ich auch noch: ein paar der letzten Sternschnuppen aus den Perseiden, geradezu bilderbuchmäßig.. Fagus, mon cher,.. auch wenn der Große Wagen recht tief über den Horizont fährt wie zur Zeit, ist M101 immer recht gut zu sehen.. Vielleicht hat es ja auch ein wenig damit zu tun, dass bei uns die Lichtverschmutzung vergleichsweise gering ist.. Außerhalb des Ortes und fernab der Straßenbeleuchtung ist der Sternenhimmel wirklich phantastisch.. Berichte uns doch, was du gesehen hast! Und danke für den Link, apod gehört zu meinen Lieblingsseiten.. Übrigens kann ich jedem interessierten Sternengucker das Programm „stellarium“ zum kostenlosen Download empfehlen (bei stellarium.. org).. Das macht wirklich viel Spaß und ist hilfreich und lehrreich dazu.. Gute Nacht und drückt die Daumen, dass es nicht sobald wieder regnet!.. melina.. 2011, 20:32.. Von meinem Garten aus gesehen hängt der Große Wagen um 22.. 00 Uhr derzeit über dem Nürnberger Flughafen, das ist nicht so doll.. Zwei Stunden später ist er weiter im Norden über dem Wald, nunmehr tiefer, aber immerhin mit der Großstadt im Rücken.. Mein Problem ist eher, dass ich fernglasmäßig ein blutiger Laie beim Sternegucken bin -.. wo ich mit bloßem Auge gerade die Hauptsterne vom GW sehe, erblicke ich im Glas locker 20-30 Lichter und mehr.. ich muss erstmal M101 identifizieren und mich zurechtfinden.. Übrigens ging heute nacht um die Zeit auch Jupiter im Osten auf.. grandios!.. Gruß in's Astronomenparadies.. 2011, 21:32.. Armer Fagus,.. das sind wirklich nicht die optimalen Bedingungen.. Trotzdem kannst du gucken, wenn du ein wenig raus fährst in die Umgebung.. Fernglasmäßig kann ich dir eine kleine Anleitung schreiben und hier einstellen.. Ich schau mal, ob ich auf die Schnelle mit stellarium was hinkriege.. Geht eigentlich immer.. Wenn es bei euch allerdings auch so bedeckt ist wie hier, dann hat es ja auch noch ein klein wenig Zeit.. War wohl keiner da zum Daumendrücken.. 2011, 17:52.. Download empfehlen (bei stellarium.. Hallo Melina,.. Danke, werde ich mir runterladen, vom Sternenregen habe ich leider nicht viel gesehen.. Entweder war es bedeckt oder dann einfach zu hell?!.. Die Stadt Zürich sowie der Flughafen mit ihrer Lichtverschmutzung sind einfach zu nahe.. Doch bald habe ich Ferien, so dass ich mir einen nächtlichen Ausflug in eine Sternwarte gönnen kann, smile.. 2011, 20:15.. marcella,.. zur Zeit der Perseiden-Ströme war es tatsächlich zu hell, weil der Vollmond die meisten Sternschnuppen überstrahlte.. Das Programm wird dir großen Spaß bereiten.. Ein kleiner Tipp noch: falls du Google Earth noch nicht auf deinem Rechner hast, dann lade das auch noch runter.. Dann kannst du deine Startposition bei stellarium immer ganz exakt eintragen, egal ob zu hause oder im Urlaub.. Musst nur bei Google Earth nachsehen, wie die Koordinaten des Ortes sind, an dem du dich gerade befindest.. Die kannst du bei stellarium dann einfach eintragen.. Viel Vergnügen!.. Hier ist es gerade bedeckt, also nix mit Gucken..  ...   die Öffentlichkeit nicht zugänglich war.. Dafür habe ich aber an meinem ca.. 1300 m tiefer gelegenen Standort am Fuße des Wendelstein viel weniger Lichtverschmutzung, da mich die hohen Berge prima abschirmen.. Google mal das Observatorium, es wird dir gefallen, was du da zu sehen bekommst.. Wünsche dir eine gute Nacht und schöne Träume!.. 2011, 7:58.. Bei meiner eingeschränkten Optik habe ich M101 bislang nicht einwandfrei identifiziert,.. geschweige denn die Superneue.. Ersatzweise habe ich auf den Vollmond draufgehalten und Kopernikus bewundert.. auch immer wieder schön.. 2011, 8:03.. FagusW hat geschrieben:.. und ich dachte Kopernikus wäre schon lange tot.. 2011, 10:17.. Heute gefunden im Internet.. Montag, 12.. September 2011 19:49.. Genfer Forscher entdecken 50 neue Planeten.. Astronomen aus Genf haben 50 neue Planeten ausserhalb unseres Sonnensystems entdeckt.. Es handelt sich um die grösste Anzahl neu entdeckter Exoplaneten, die jemals auf einen Schlag vorgestellt wurde.. Bis heute sind rund 600 Exoplaneten bekannt einige davon sind potenziell bewohnbar.. Das Team um Michel Mayor vom Observatorium der Universität Genf gab seine Entdeckung an einer Konferenz im US-Bundesstaat Wyoming bekannt.. Unter den 50 neu entdeckten Exoplaneten befänden sich auch 16 so genannte Supererden, sagte Francesco Pepe vom Genfer Observatorium.. Supererden sind Planeten mit einer Masse zwischen einer und zehn Erdmassen.. Sie sind also kleiner als der Gasriese Jupiter.. Für Astronomen sind Supererden besonders interessant.. Erfolgreicher Planetenjäger.. Falls Supererden in der bewohnbaren nicht zu heissen und nicht zu kalten Zone um einen Stern liegen, aus Gestein bestehen und Wasser besitzen, könnte sich auf ihnen Leben entwickelt haben.. Solche Supererden scheinen im Weltall sehr häufig zu sein.. Die Wissenschaftler werteten die Beobachtungen aus, die sie in den letzten acht Jahren mit dem an der Uni Genf entwickelten Instrument «Harps» gemacht haben.. Laut den Forschern besitzen rund 40 Prozent aller sonnenähnlichen Sterne im Weltall mindestens einen Planeten, der ein Supererden-Planet ist.. «Harps» ist der erfolgreichste Planetenjäger der Welt: Mit diesem Instrument wurden bis heute etwas mehr als 150 neue Planeten entdeckt.. Insgesamt sind momentan rund 600 Exoplaneten bekannt.. Zudem gibt es noch etwas mehr als 1200 Exoplaneten-Kandidaten, die vom Weltraumteleskop Kepler beobachtet wurden.. Suche nach Leben.. Rund um zehn erdnahe Sterne haben die Forscher mit «Harps» in den letzten zwei Jahren fünf Planeten entdeckt.. Die Masse dieser Planeten beträgt weniger als das Fünffache der Erde.. «Diese Planeten gehören zu den besten Kandidaten für die Beobachtung durch zukünftige Weltraumteleskope», sagte Francesco Pepe.. Mit den Teleskopen könnte zum Beispiel nach chemischen Fingerabdrücken, die auf das Vorhandensein von Sauerstoff hindeuteten.. Teleskope, die solch genaue Untersuchungen erlauben, müssen aber erst noch gebaut werden.. Michel Mayor, der 1995 den ersten Exoplaneten überhaupt entdeckte, ist aber optimistisch.. «In den nächsten zehn bis zwanzig Jahren sollten wir eine Liste potenziell bewohnbarer Planeten in der Nachbarschaft unserer Sonne vorlegen können.. » Danach könne man konkret nach Leben suchen.. Verbesserte Geräte.. Einer der neu entdeckten Planeten mit Namen HD 85512b ist für allfälliges Leben besonders aussichtsreich.. Die Forscher hatten ihn bereits vor ein paar Wochen in einem Fachartikel vorgestellt.. Sie schätzen, dass er nur rund 3,6 Mal schwerer ist als die Erde.. Ausserdem könnte er sich am Rand der bewohnbaren Zone seines Sterns befinden.. Die Genfer Forscher verbessern derzeit sowohl die Hard- als auch die Software von «Harps».. Zudem entwickeln sie ein noch leistungsfähigeres Gerät namens «Espresso».. Dieses soll 2016 in Betrieb gehen.. Die Astronomen sind deshalb zuversichtlich, bald noch kleinere, erdähnliche Gesteinsplaneten nachweisen zu können.. Für mich ist das natürlich wieder superinteressant, smile.. 2011, 13:55.. Auf keinen Fall sind wir allein im Weltall!.. Kann man jeden abend auf Tele 5 sehen!.. Klingonen, Beta-Suiden, Vulkanier, Fischgesichter.. die kann sich doch gar keiner alle ausgedacht haben.. höchsten Spok, aber der is vom Vulkan, also auch´n Außerirdischer,.. na bitte, quod erat demonstrantum (oder zu deutsch: Wer war zur Demonstration?)..

    Original link path: /forum/sind-wir-allein-im-universum--t38720-s240.html
    Open archive

  • Title: Sind wir allein im Universum? - Seite 18 - 50plus-Treff FORUM
    Descriptive info: 2011, 14:22.. Soso.. Hast Du gestern Wiedersehen mit Deanna Troy's Mutter gefeiert?.. Mit einem Gruss vom Vulkan verabschiede ich mich: V langes Leben und Frieden!.. 2011, 16:27.. Deren Diener ist doch faszinierend, oder.. Ich bewundere die Enterprise-Mannschaft.. Wenn bei uns mal einer ne Idee hat, dann dauert das so schlappe 6-10 Jahre, bevor man das umsetzen kann, die machen´s einfach!.. Keine Verifizierung, keine Qualifizierung, keine Heritage, keine Worst-Case-Analyse, kein Product Assurance Plan, keine Hazard-Analyse, kein Safety-Plan, keine Schnittstellenbetrachtungen, keine FMEA, kein Freigabeprocedere, da sagt einfach nur der Captn Machen Sie das so , und schon gehts los???.. Ja, und das wird wohl der Grund sein, warum man uns im Kosmos alleine läßt:wir sind denen viel zu kompliziert, die fliegen alle weiter und suchen die Romulaner.. 10.. 2011, 12:30.. [quote= marcella48 ]Heute gefunden im Internet.. Natürlich ist das sehr interessant, aber ob es wirklich klug ist, aktiv nach Ausserirdischen zu suchen und auf die Erde samt Bewohner aufmerksam zu machen, ist höchst fraglich.. Wenn wir tatsächlich eine galaktische Zivilisation in den Weiten des Weltalls finden und diese der unseren technologisch weit überlegen wäre, könnte das ganz schön unangenehm für uns Erdlinge werden.. Ich könnte ehrlich gesagt darauf verzichten.. Selbst Stephen Hawkings warnt vor einer naiven Kontaktaufnahme.. Matimba.. 2011, 1:50.. Es geht scheinbar doch schneller als das Licht!.. Beim CERN in Genf haben Wissenschaftler bei einem Versuch Neutrinos entdeckt die scheinbar schneller als das Licht waren.. Ich hoffe es war keine Fehlmessung oder Rechenfehler, bei einem zweiten Versuch kamen sie wieder auf die selben Resultate.. Eventuell waren wir nicht die Ersten die entdeckt haben, dass die Lichtgeschwindigkeit nicht das schnellste ist was wir kennen und deshalb könnte es möglich sein, dass unsere Erde bereits ausserirdische Besuche erhalten hat.. Eventuell können wir in einiger Zeit Neutrinotriebwerke die auf dem Prinzip von Linearbeschleuniger funktionieren und ein Raumschiff auf Überlichtgeschwindigkeit bringen bauen.. Dann könnten wir sicher Expeditionen zu einigen der interessantesten Planeten unternehmen und die Erfahrung mache, dass wir wirklich nicht alleine sind.. Das ist alles noch ein Traum aber wer weiss, es sind schon viele Träume war geworden.. 2011, 23:22.. [quote= Matimba ].. Dann könnten wir sicher Expeditionen zu einigen der interessantesten Planeten unternehmen und die Erfahrung mache, dass wir wirklich nicht alleine sind :mrgreen.. :.. Ob wir diese Erfahrung allerdings überleben werden,  ...   das die Aliens auch mit Radiowellen senden können und die bewegen sich mit Lichtgeschwindigkeit (300.. 000 km/sec.. Die Galaxis um die Ecke , Alpha Centauri ist nur 4,4 Lichtjahre entfernt.. Ein heute ausgesendetes Signal würde also so ca.. 2015 dort eintreffen.. Dieses Video veranschaulicht die Entfernungen ganz gut:.. youtube.. com/watch?v=ziVrPkR3of4.. Seit es Radio und Fernsehen gibt, sendet die Menschheit ja sowieso wie wild Radiowellen ins All.. Das erklärt wahrscheinlich auch, warum die Ausserirdischen uns meiden: sie empfangen unsere Radio- und Fernsehprogramme und sind so geschockt, das sie lieber auf einen Kontakt verzichten!!.. 2011, 22:26.. Wieder mal etwas Neues aus dem Universum.. astronews.. com/news/artikel/2.. -006.. shtml.. Die Anzahl der entdeckten Exoplaneten nimmt inflationär zu – eine wirklich wunderbare Inflation, wie ein user in einem Astroforum schrieb.. 2011, 8:33.. Neu Forschungsansätze liefern neue Ergebnisse, wie hier die Planeten, irgendwann wird auch das Dogma Lichtgeschwindigkeit fallen, am Cern in Genf sind sie nahe dran, mitllerweile sind alle Messfehlermöglichkeiten ausgeschaltet und trotzdem sind Teilchen schneller als das Licht wie die SZ berichtet hat.. Gitte.. K.. 2011, 7:37.. Die Geschichte der Wissenschaft ist eine Reihe von „ausgeschalteten Messfehlermöglichkeiten“ und aufgetretenen Messfehlern.. Es sind verschiedene Dinge, „Berichte der SZ“ oder die Ergebnisse wissenschaftlicher Arbeit zu diskutieren.. Das funktioniert schon bei einem Zweitliga-Fußballspiel nicht.. __________________________________________________.. Profil gelöscht – hierbei handelte es sich um von uns gelöschtes Profil! Zumal der User früher als männliches Mitglied hier schrieb!.. Administration.. __________________________________________________.. 2011, 1:32.. Hallo Schwindeggerbua,.. du weißt doch, die Lichtgeschwindigkeit ist kein Dogma, sondern eine physikalische Größe und deshalb kann sie auch nicht fallen.. 2011, 8:32.. Trotzdem ist sie nach den Forschungen am CERN in Genf Realität! Zumindest wenn der Artikel in der SZ stimmt, einer Ente ist die Sueddeutsche vermutlich nicht aufgesessen.. 2011, 9:48.. Wird das Licht in der Zukunft schneller unterwegs sein?.. 2011, 14:12.. das Licht nicht, aber die Teilchen die am CERN in Genf Überlicht erreicht haben.. 2011, 22:27.. Mein lieber Werner,.. ob die Neutrinos tatsächlich Überlichtgeschwindigkeit erreicht haben, ist bis jetzt ja noch nicht zweifelsfrei geklärt.. Es gibt eine sehr interessante Kritik an den Ergebnissen, die besagt, dass diese ungeheuer winzige Überschreitung der Lichtgeschwindigkeit mit ebenso ungeheuer winzigen Schwankungen in der Gravitation zwischen den Mess-Orten auf der Erde, dem übertragenden GPS und den beteiligten Zeitgebern gewesen sein könnte.. Da darf man noch sehr gespannt sein..

    Original link path: /forum/sind-wir-allein-im-universum--t38720-s255.html
    Open archive





  • Archived pages: 1895