www.archive-de-2012.com » DE » 5 » 50PLUS-TREFF

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".

    Archived pages: 1895 . Archive date: 2012-11.

  • Title: Lohnt es sich im Alter seine Immobilie zu behalten ? - Seite 2 - 50plus-Treff FORUM
    Descriptive info: Foren-Übersicht.. : Foren.. : Service und Hilfe.. FAQ.. Forenregeln.. Lohnt es sich im Alter seine Immobilie zu behalten ?.. 41 Beiträge.. Antwort erstellen.. 1.. 2.. 3.. von.. Strahlender.. 09.. 2012, 9:06.. katharina_ hat geschrieben:.. froggybln hat geschrieben:.. ich möchte nicht der Reichste auf dem Friedhof sein.. Ich verlebe mein Geld !!!!!.. bist nicht der einzige.. ich machs genauso.. du hast recht, der staat hat nichts gegeben der staat hat nur genommen, dieses kann man bei sehr vielen personen sagen, die für den staat geknüppelt haben und jetzt nur eine kümmerliche rente haben.. sigrid55.. 2012, 13:05.. Da fällt mir ein, ich muss mal wieder die Miete erhöhen.. Beiträge: 484.. 2012, 10:00.. Gundulabella hat geschrieben:.. Hallo isatis.. genauso ist es.. und wie sieht es in einer Krise mit der Vermietung oder dem Kauf von Häusern aus ?.. da hat doch keiner mehr Geld - weder für hohe Mieten zu zahlen - noch für einen Häuserkauf:.. deshalb für mich:.. Aktien von guten Firman und/oder Edel-/Industriemetalle.. und wenn jemand eigenes Land hat:.. selbstverständlich behalten.. wenn das altrsheim auf einaml ruft, dann ist es passiert.. es kann ganz schnell gehen, dieses habe ich schon oft erlebt bei vielen personen.. die erben wollen erben oder so mancher wird als dement abgeschoben.. der hintergrund ist, dei merken es nicht mal.. jetzt wird das thema wieder interessant.. Gundulabella.. 2012, 10:09.. Hallo Strahlender.. wenn z.. B.. beim Posten die Buchstaben verdreht werden und kein Sinn mehr hinter einem Posting zu erkennen ist ?.. Beiträge: 3854.. RollingSton.. 2012, 15:46.. Immobilien scheinen sich wieder zu lohnen.. Im Rhein Main Gebiet werden Wohnungen und Häuser bis zu 160%.. über wert angeboten!!!!!!.. Es schein ratsam zu sein zumindest eine eigengnutzte Wohnung im Alter zu.. haben.. 2012, 17:08.. Mietwohnungen ca 60qm ,das sind die Renditebringer.. 2012, 17:14.. sigrid55 hat geschrieben:.. Eine gemeinsame Wohnung und ich könnte meine klasse vermieten.. 2012, 9:12.. renditebringer können auch reihenhäuser, doppelhäuser, gewerbeflächen und evtl.. einfamilienhäuser sein.. natürlich auch die mehrfamilienhäuser.. wohl dem.. , der ein 2 bis 3 familienhaus hat, wo über die hälfte der hypothekt von den mieter bezahlt wird.. was  ...   nichts.. Aber Thema ist ja unser klein Häuschen von Tante Erna.. soll es versoffen werden oder nicht?.. Zumindest kann man drin wohnen, auch wenn schlechte Zeiten kommen.. Miete wird ja auch immer unbezahlbarer und wer will schon unter der Brücke landen?.. Zinsen gehen im Moment garantiert nicht hoch.. hehe.. Gold/Silber steigt aber.. Meine Frage : Was geschieht bei einer Währungsumstellung mit den Hypotheken auf`s eigene kleine Häuschen?.. Wird die Schuldentilgung dann ein billiger Handstreich oder stellen die mächtigen Banken dann superschnell auf die neue Währung ungünstig und teuer(vielleicht sogar unbezahlbar)für den Häuslebesitzer um?.. Wäre dann eine vorzeitige Ablöse der Schulden ratsam?.. Der Hintergrund ist doch, dass immer zuviel Panik über dei Medien gemacht wird.. Bei einer Staatsentschuldung ist nur der Staat seien Schulden los, wir bleiben auf unsere Schulden hängen.. isatis.. 2012, 13:00.. Strahlender hat geschrieben:.. Nee, anders rum, die Medien sind dafür da, Friede-Freude-Eierkuchen- Unwahrheiten zu verbreiten.. Nur die Information über Alternative-Medien zeigt NOCH.. die Wahrheit auf.. Yepp,das sehe ich auch so.. 2012, 13:51.. nein - ich bin nur in 20 bis 25 % der Foren-Gebiete vertreten.. und das sind die Themen, die mir Spaß machen.. deine Schreibfehler hab ich dir nur aufgezeigt, weil du mich mehr oder weniger als debil wahrgenommen hast.. und ich hab mir gedacht:.. ok - mit solchen Kleinigkeiten fängt Alzheimer an - alles klar ?.. und klar bin ich live dabei an der Börse.. das ist mir wichtiger als diese ganzen Theorien.. 2012, 16:13.. du hast ja so recht, denn deine geltungsbedürftigkeit ist außergewöhnlich.. liegt es am wein, den du trinkst ??.. 2012, 17:16.. Ich glaube Gundulabella ist nur hier in 50+ vertreten viele der anderen Foristen sind auch im Erwerbslosenforum vertreten, zumindest erwecken sie hier den Eindruck.. Vorherige.. Nächste.. Zurück zu Finanzen Börse.. Gehe zu:.. Wählen Sie ein Forum aus.. ------------------.. Regionalgruppen in Deutschland.. Bonn.. Gronau.. Hamm.. Heilbronn.. Kaiserslautern.. Koblenz.. Kreis Lippe.. Lindau.. Ludwigsburg.. Mainz.. Märkisches Sauerland.. Osnabrück.. Paderborn.. Potsdam.. Regensburg.. Saarbrücken.. Schwerin.. Südschwarzwald.. Tübingen/Reutlingen.. Weser-Ems.. Wiesbaden.. Wilhelmshaven.. Wuppertal.. Feldkirch.. Innsbruck.. Linz.. Salzburg.. Wien.. Aargau.. Bern.. Chur.. St.. Gallen.. Zürich.. Allgemeines.. Themengruppen.. Wohnen50plus.. Fotografie.. Reisemobilfreunde.. Modelleisenbahn..

    Original link path: /forum/lohnt-es-sich-im-alter-seine-immobilie-zu-behalten-t47445-s15.html
    Open archive

  • Title: Was ist eine Aktie ? - 50plus-Treff FORUM
    Descriptive info: Was ist eine Aktie ?.. 24 Beiträge.. 11.. 2012, 19:59.. Eine Aktie ist ein Anteilschein an einer Firma.. Wenn ich eine Aktie eines Unternehmens kaufe, kaufe ich mich in dieses Unternehmen ein.. Als Aktionär habe ich ein Mitspracherecht bei der Hauptversammlung.. Ich interessiere mich für diese Firma - ihre Produkte - ihr Eigenkapitalanteil - ihre Forschungsabteilung - ihre Mitarbeiter- und Aktionärs-Freundlichkeit - ihre Stellung in einem Land oder weltweit.. ist diese Firma mit ihren Produkten Marktführer ? ist das Management frei von Korruption ? ist die Forschungsabteilung zukunftsorientiert und arbeitet die Firma mit erneuerbaren Energien ?.. zu den Fonds:.. von Fonds lasse ich generell die Finger - weil.. ich keinen Einfluss auf die Beimischung im Fond habe - Aktien - Anleihen usw.. weil ich steuerlich keinen Überblick habe.. weil ich nicht weiß, wieviel Gebühren die Bank für sich einbehält.. zu den Banken:.. Wenn ich Aktien kaufe und verkaufe und Online-Banking mache, bezahle ich keine Gebühren.. Trotzdem mache ich selber kein Online-Banking sondern zahle meine Gebühren, wenn ich einen Aktienverkauf oder Kauf in Auftrag gebe - das ist mir einfach sicherer.. Die Bank ist für mich ein Dienstleistungsunternehmen und ich bezahle für die Dienste einer Bank, wenn ich sie in Anspruch nehme.. Eine Zeitlang war ich mit meinen Konten - Girokonto, Aktiendepot usw.. bei einer Bank, die sehr günstig war.. Trotzdem bin ich wieder zu meiner alten Bank zurück, weil da zwar die Gebühren höher waren - jedoch der Service gestimmt hat.. Für mich gilt:.. je besser ich mich selber schlau mache - desto weniger brauche ich Beratung und desto geringer sind meine Kosten.. Sich blind einem Dienstleistungsunternehmen ausliefern ohne sich vorher zu erkundigen - egal ob Bank oder Versicherung oder Krankenhaus o.. ä.. - kostet (Lehr)Geld.. und wer das einmal gezahlt hat.. Petrusch.. 2012, 20:27.. Immer wenn ich Langeweile habe, dann hole ich den dicken Ordner mit meinen Aktienbeteiligungen hervor und lese da ein bisschen drin.. Für den Notfall habe ich aber noch Bargeld im Keller.. Da das Papiergeld immer so schnell schimmelt, nehme ich Hartgeldrollen und stapel sie an der Wand hoch.. Das kann man dann auch als Regal benutzen.. Beiträge: 2944.. 2012, 20:47.. Hallo Petrusch.. boah - du mußt ja wirklich reich sein:.. Geldreduzierung im großen Stil.. melindaha2.. 2012, 21:01.. Petruch, könntest Du mal evtl.. an der linke Seite ein Stuhlbein drunter stellen und das Teil, was oben drüben übrig ist zu mir rüberrollen? danke im voraus..  ...   aus Eigenproduktion, so isses nun mal.. Da hat auch die jahrzehntelange Arbeit und die Kinderziehung nicht geholfen, son Shit aber auch.. Aber ist ja eh egal, am 21.. ist ja nun voraussichtlich der große angekündigte Weltuntergang.. und andernorts wird nicht über Aktien spekuliert sonden bereits gar intensivst drüber nachgedacht wie man ohne Strom dann auskommen kann und aus Flusswasser Trinkwasser bereitet und sich nen Lehmofen im Garten errichtet.. Na, Hauptsache gesund überleben, und seis in der Wüste von Paraguay.. Nur ob dort dann die Aktien dann noch auch was helfen? Eher wohl nicht.. Ein Survivel-Set für Auswanderwillige wäre im Zweifel für Mancheinen vielleicht die bessere Investition, kann auch in manchen Berggebieten das Überleben sichern, ganz ohne Weltuntergang.. Foxifix.. - Mod.. der.. Regio Schwerin M-V.. Guck` doch einfach mal rein bei uns.. =.. Klöntreffen am 9.. 12.. Moderator.. Beiträge: 9776.. Tiramisu.. 2012, 11:35.. Liebe Gundula - ich gehöre auch zu den Dienstleistern o.. ä - und meinen Kunden bleibt gar nichts anderes übrig, als sich mir auszuliefern.. Und jetzt? Soll ich sie vor mir warnen? Du solltest nicht alles über einen Kamm scheren, wobei ich denke, dass es hier sowieso nur zwei Gruppen von Menschen gibt, die, die wissen was eine Aktie ist und die Thematik kennen und die, die finanziell so schwach gestellt sind, dass sie sich mit dem Thema gar nicht auseinandersetzen können, gleich wenn sie wollten.. Beiträge: 827.. reisekater123.. 2012, 11:36.. aus Langeweile mal eben etwas Unwissen posten.. Toll.. Selbstverständlich bezahlt man bei Direktbanken bei eigener Internet Aktienorder auch eine Transaktionsgebühr.. Die Ordergebühr differiert aber zwischen 0,2 und 1 % der Kaufsumme, je nach Bank Die fällt sowohl beim Kauf wie auch beim Verkauf an.. Dazu kommen oft auch noch Fremdspesen.. Bei vielen Banken kommt noch eine Depotgebühr die meist im Quartal abgerechnet wird hinzu.. DAB.. ONVISTA.. als Direktbanken nehmen zum Beispiel keine Depotgebühren.. Eine besonders teure Bank ist die.. Postbank Direkt.. Habe aber auch schon mal mit meiner Hausbank verhandelt das keine Depotgebühren berechnet werden.. Ist eine Frage der Größenordnung.. Reisekater123.. Moderator.. +.. Frühstückstreff Weser-Ems Gruppe und Reisemobilfreunde jeden 2.. Samstag im Monat in Oldenburg.. hier geht´s zum überwintern in den Süden.. online.. Beiträge: 11158.. 2012, 11:40.. reisekater123 hat geschrieben:.. Du scheinst eine gute Partie zu sein.. 2012, 12:18.. Tiramisu hat geschrieben:.. Aber aber, du musst ja nicht gleich vor Neid green werden.. ja, für ne gute Party reicht es grad noch.. 2012, 12:20.. Na, dann prost!..

    Original link path: /forum/was-ist-eine-aktie--t48046.html
    Open archive

  • Title: Was ist eine Aktie ? - Seite 2 - 50plus-Treff FORUM
    Descriptive info: Na sowas,.. ich hab da noch ne ganz andere Definition.. = Was eigentlich ist eine Aktie.. gefunden,.. wasses aber so alles auch gibt, nee, nee.. *undnunbinichschonwiederwechhierausdiesemHochfinanzkreis*.. 2012, 12:37.. Foxifix hat geschrieben:.. Nicht schlecht ,Herr Specht, besonders dies :.. Bei einer Aktie handelt es sich um ein Stückchen Klopapier, mit dem sich immens Geld verdienen lässt, mit dem sich handeln lässt.. Auch bekannt als Währung der Börsianer - einer Gruppe kaffeetrunkener, gestresster und verschwitzer Menschen.. Lach mich wech.. 2012, 12:39.. Frauen , jetzt nix wie ran an den Mann.. 2012, 12:44.. Petrusch hat geschrieben:.. zu spät.. 2012, 13:16.. Tja - das erinnert mich stark an meine Jugendzeit.. damals haben wir die Alten mit Entsetzen angeschaut:.. niemals wollten wir so werden wie diese engstirnige festgefahrene risikoscheue - ewig jammernde und doch niemals handelnde - ältere Generation.. ich oute mich und obwohl ich genau so alt bin wie ihr, gehöre ich nicht zu euch.. niemals.. ich sehe die nächsten Generationen - und ihre Möglichkeiten - ich sehe die Forschungsabteilungen mit Hochdruck arbeiten - denn ohne sie werden wir nicht überleben.. ich  ...   auf einer anderen Ebene - die Religionen.. Kontrollfunktionen sind notwendig um die Masse zu kontrollieren - gleichzeitig behindern und verlangsamen sie jedoch den Welthandel.. 2012, 14:05.. Gundulabella, wer schon weiß, wer hier wie wo handelt.. oder sich womit beschäftigt? Auch du sicher nicht.. Ein(ig)e breit verteilte Aktien, öhm Schwalben machen sicher noch keinen sonnigen Spätsommer, gell.. schorses.. 2012, 14:07.. Was machst Du dann hier.. und das bei über 3500 Beiträgen.. Einbildung ist auch eine Bildung.. Beiträge: 1415.. 2012, 14:16.. das hat mit Einbildung nichts zu tun.. auch wenn ich alt bin, möchte ich mich nicht auf diese Weise outen.. und selbstverständlich kann ich alles mögliche als Klopapier benützen - Zeitungen (hat mein Opa immer gemacht auf seinem Plumpsklo *lach*).. und auch Aktien.. abgesehen davon denke ich:.. viele User lesen das hier - und denken sich ihr Teil.. ich möchte mich nicht auf diese Weise outen.. ich möchte auch heute noch dazu lernen - diskutieren - neue Wege finden.. 2012, 14:19.. @Schorsches.. komm in den Reimethread - Zweiteiler Heilbronn - da kommst du ganz schnell auf gaaaanz viele Beiträge..

    Original link path: /forum/was-ist-eine-aktie--t48046-s15.html
    Open archive

  • Title: Hat jemand noch Aktien? - 50plus-Treff FORUM
    Descriptive info: Hat jemand noch Aktien?.. 90 Beiträge.. 4.. 5.. 6.. Borkenfeldt.. 2011, 10:58.. Ich meine nicht indirekt über Fonds, fondgebundene Lebensversicherungen oder sonstwas.. Einfach nur Aktien, also z.. B.. 300 Telekom im Wertpapierdepot bei der Stadtsparkasse Löckebömmel an der Kleister.. Oder sind alle in Sparbüchern, Goldmünzen und Immobilien investiert?.. Arive05.. 2011, 11:11.. das wird dir jemand hier auf die nase binden.. arthuro.. 2011, 19:35.. Habe zwei Fonds und weiß nicht was ich machen soll.. Hab keinen Onkel in Norwegen ;-((.. Ciao.. Beiträge: 28.. elimeck.. 01.. 2012, 23:12.. Ganz einfache Lösung, Z.. schenke sie mir !!! Ich habe Verwendung dafür.. Beiträge: 22.. 2012, 9:11.. arthuro hat geschrieben:.. Welche Fonds hast du denn? Hast du die WKN zur Hand?.. 2012, 14:11.. ich habe zwei sog.. Ökofonds die seit zwei Jahren auf der Stelle treten.. Aber eigentlich ist meine Angst eher allgemein.. Soll ich raus aus den Aktien und wohin dann usw.. ? So richtig weiß wohl keiner eine Alternative.. Auch die sog.. Experten sind sich uneinig.. In einem Artikel habe ich gelesen, das Beste wäre was in Norwegen aber nicht unter meinem Namen, da würde der Fiskus auch wieder zugreifen.. 2012, 17:36.. Der Steuer zu entkommen, ist praktisch unmöglich.. Ich versuchs deshalb erst gar nicht.. Ich bleibe in Aktien drin.. Selbst wenn nach 2011 auch 2012 schlecht wird, geht davon die Welt nicht unter.. Irgendwann gehts wieder aufwärts.. Allerdings suche ich meine Aktien selbst aus, Fonds kaufe ich wegen der Kosten nicht.. hage44.. 2012, 21:15.. Borkenfeldt hat geschrieben:.. Man muss sich nur ein wenig mit der Materie befassen, beobachten reicht schon, Erfahrung ist wertvoll.. Nur Geld einsetzen, das man langfristig verfügbar hat, muss kein grosser Batrag sein, und als Normalverbraucher nicht versuchen, täglich das letzte herauszukratzen, also nicht kurzfristig an- und verkaufen, sondern die, ich nenne es langen Wellen mitnehmen, wobei wir uns  ...   dem Unternehmen einigermaßen identifizieren kann, warum nicht?.. Wäre jetzt nicht sogar ein guter Zeitpunkt um einzusteigen?.. 2012, 13:58.. @lottesprotte.. Ich finde, das hast Du richtig gemacht.. Die Frage, ob noch Aktien, unterstellt, dass im gerade erlebten Abwärts alle Normalverbraucher (die wir hier sind) ihre Aktien verkauft haben, und viele haben es wohl auch getan.. Warum, weil sie so billig waren?? Das wäre, wie wegen hoher See vom Schiff zu springen.. Eine Prognose zu geben ist wie Glücksspiel.. Aber einige Fakten können schon helfen.. Dazu gehört, dass die Kurse an unseren Börsen weniger hier als in den USA gemacht werden, denn da sitzt das grosse Geld, das zum einen durch Volumen wirkt und, da bin ich mir sicher, von Soros Co.. auch zur Kursmanipulation eingesetzt wird.. Auch hat der EUR/USD- Kurs Wirkung: Z.. B sind bei niedrigem EUR-Kurs Aktien für Amis billiger.. Vor diesem Hintergrund kann man auch über die sich auf den EUR-Kurs auswirkenden Bewertungen der Rating-Agenturen nachdenken, die ja alle direkt oder indirekt Eigentum von US-Magnaten sind.. 2012, 16:06.. lottesprotte hat geschrieben:.. Ich hab zwar keine Telekom, aber die Rendite ist gut.. Wenn die Akt.. unter 8.. 70€ fällt, werde ich welche kaufen.. 2012, 16:12.. kann mir jemand raten, was ich mit Jenoptik machen kann? Ich habe sie für 39,00 DM gekauft.. Mit Späth verschwanden auch die Gewinne.. 2012, 19:00.. elimeck hat geschrieben:.. Mit Späth verschwanden nicht nur die Gewinne, sondern auch die Substanz, die den Wert von Jenoptik einstmals ausmachten, hauptsächlich Immobilien.. Die hat Späth versilbert, in Gewinne verwandelt.. Jetzt sind sie weg, ist es, sozusagen, zu späth.. Das war einer der Fälle, wo man es mit kritischer Beobachtung und Analyse hätte im Urin haben können.. Daraus lernen kann man aber auch heute noch.. jamina.. 2012, 11:41.. einfach festhalten was noch da ist 2014 geht alles wieder nach oben..

    Original link path: /forum/hat-jemand-noch-aktien--t44531.html
    Open archive

  • Title: Hat jemand noch Aktien? - Seite 4 - 50plus-Treff FORUM
    Descriptive info: Katerchen66.. 07.. 2012, 21:05.. ich habe auch 3 Fonds: Geflügel, Kalb und Fisch.. Verkaufe sie meistbietend.. Beiträge: 914.. 2012, 21:11.. Katerchen66 hat geschrieben:.. Ach und jetzt gehste auf Gemüsefond.. alisch.. 2012, 21:25.. Uuuund iscgh habe gar keine Aktien.. nie gehabt.. ich esse gut lebe damit auch gut.. ich fliege lieber mit dem übrigen Geld.. Grüße.. von.. Beiträge: 2536.. multicore.. 2012, 21:53.. Spekuliere mit Ballard Power Brennstoffzellentechnologie, könnte vielleicht bis 2017 ein.. Vervielfacher werden.. Beiträge: 49.. katinka5353.. 2012, 21:56.. Hab noch n büschn Silber.. keine Ahnung wie viel es Wert ist.. Beiträge: 3988.. 2012, 8:48.. Hallo multicore.. sorry - damit kenne ich mich nu wieder nicht aus.. *lach*.. Hallo katinka.. dann halte es mal schön - ist u.. Industriemetall - ich trau noch nicht mal mehr dem Gold bei einer Währungsreform - und die werden wir wohl in den nächsten Jahren - irgendwann - bekommen.. ansonsten - macht Schulden - und/oder behaltet alles Land was ihr habt.. G.. 2012, 9:39.. multicore hat geschrieben:.. Du sagst es, du spekulierst.. Du hast hier grad mal einen 12 Monatschart fixiert.. Eine Aktie die vor über 10 Jahren mal auf Höhenflug mit 170 Dollar gehandelt wurde und inzwischen zum Penny Stock verkommen ist, kann wohl nur als hochspekulativ angesehen werden.. 2012, 10:39.. Hallo Reisekater.. Multicore wird halt ein oder zwei Aktien behalten und/oder beobachten - zum spekulieren.. die anderen Titel hält er - zur Rentenabsicherung usw.. - so wie es die Amis machen.. und dann noch breit gestreut:.. Gesundheit - Konsum - Rohstoffe - vielleicht noch bisi Technologie dabei - ist doch ok so.. 2012, 13:20.. entzieht sich meiner Kenntnis, welche Titel Multicore hält.. Um zu beobachten habe ich meine Musterdepot´s.. Da werden mir die Kurse in Realtime angezeigt,.. ich habe alle Tagesinformationen und Langzeitcharts bis zu 10 Jahren.. 2012, 14:38.. so ist es.. lese jeden Morgen die Wirtschafts-news.. guck nach meinen Titeln.. guck jetzt um 16 Uhr wie die Amis anfangen (sind vorbörslich gut im Plus).. und hab meine Titel breit gestreut.. von Fonds lasse ich die Finger - hatte nur einmal einen - das war mir eine Lehre:.. die Bank kassiert ab und empfiehlt mir einen Fonds zu ihren Gunsten.. ich hab keine Übersicht wieviel Steuern mir abgezogen werden.. auf die Beimischung der Titel hab ich keinen Einfluss.. deshalb:.. sich selber schlau machen - selber Chef sein.. ich freue mich jeden Tag, wenn meine Firmen - so wie aktuell - gut dastehen.. und läuft mal eine Firma nicht so gut - und ich bin überzeugt von ihr - z.. wie damals von Dürr (mittelständisches Unternehmen) - dann sitze ich das auch mal ein paar Jahre aus.. das macht doch Laune !.. 2012, 16:46.. ist schon so eine Sache mit dem ausitzen.. Ich hätte da mal ne Fräge.. Wann geht es denn mit dem Weltmarktführer in Druckmaschinen Heideldruck wieder aufwärts?.. Trotz guter Auftragslage gerade auch wegen der Messe Drupa ist das Papier zur Bedeutungslosigkeit verkommen.. Da hab ich den Eindruck das kann man nicht aussitzen, das ist im fortgeschrittenen Alter nur noch auszuliegen, will sagen, wer gibt eher den Löffel ab.. War übrigens mal ein stolzes Dividendenpapier.. Und wenn du dann ganz großes Glück hast  ...   *grins*.. im Moment kommen die Technologie Aktien wieder - evtl.. verkaufe ich Microsoft.. die bringt mir zu wenig Div.. 2012, 18:26.. nee da gibt´s nix abzureißen.. Die Umschichter das sind reine Zocker.. Der alte Spruch: hin und her, macht taschen leer, hat schon seine Gültigkeit, ebenso wie man nie in eine fallendes Messer greifen soll.. Ich habe durchaus den Eindruck das du diese beiden Sprüche beherzigst.. Allerdings ist der alte Kostolany Spruch: ein Papier kaufen, Schlaftabletten dazu und lange nicht mehr in sein Depot schauen, dann ist man nach Jahren reich, mittlerweile obsolet.. Es galt auch mal die Weisheit, wenn Kurse 20 % gefallen sind nachkaufen und nach weiteren 20 % Rückgang nochmal kaufen.. Alle die das in den letzten 12 jahren getan haben, mussten schwer dafür büssen.. Richtig ist heute Verluste auf 20 % zu begrenzen.. Natürlich sind das alles nur Faustregeeln und sicher hat man auch schon mit aussitzen Erfolg gehabt.. Geht mir gerade so mit Ebay.. Da kommt noch hinzu das der Euro schwächelt.. Also in Dollarpapieren investiert sein bringt im Moment auch Gewinn.. Geht aber auch mit deutschen Titeln, wie z.. Südzucker.. Die Aktie ist mal über Jahre so dahingedümpelt und hat sich für mich in diesem Jahr zu einem kleinen Goldbagger entwickelt.. Auch ein Dividendenpapier, aber Dividende ist nicht mein Kriterium.. Wohin schielen auf Divid.. führt sieht man an der Telekom, da ist die Divid.. sogar erst mal Steuerfrei.. Das böse erwachen würde da erst mal beim Verkauf kommen, wenn die Aktie denn mal steigen würde.. Aber der Dividendenabschlag wurde ja seit Jahren nicht aufgeholt.. Post ähnlich.. Übrigens.. die besten Aktienanalysten sind nicht Volks und Betriebswirte, sondern Naturwissenschaftler.. Die haben das bessere Bauchgefühl.. 2012, 18:40.. ich mach alles so - wie es für mich am besten ist.. es gibt keine Regel.. den Markt beobachten.. diese ganzen Sprüche - treffen mal zu - mal nicht.. das interessiert mich nicht - diese Pauschalurteile.. ich lebe einfach jeden Tag in der Realität - beobachte - wäge Risiken ab.. und das ist doch genau das - was Spaß macht.. und Telekom hatte ich noch nie.. 2012, 20:21.. Auch diese Aktie bekam wie viele 1997 in der Euphorie des Neuen Marktes den Höhenflug und wurde total überbewertet.. Zur Zeit wird es im Wasserstoffsektor langsam spannend.. Hyundai kündigt für 2014 die erste Auflage des Wasserstoff SUV an.. Daimler möchte mit der E-Klasse bis 2017 an den Start gehen.. BMW und GM verhandeln über eine Zusammenarbeit bei der Brennstoffzelle.. RWE stellt sein Modell von einer Wasserstofftankstelle vor und der Ausbau des Tankstellennetzes wird voran getrieben.. Vor 35 Jahren kannten viele unter uns nicht die Unternehmensgründer, die ihre Programme/Software noch in der Garage entwickelten und nach geraumer Zeit an die Börse gingen.. Heute kennt sie jeder und weiß welche Aktien ich meine; SAP und Microsoft.. Sollte sich die Wasserstofftechnologie u.. Brennstoffzellentechnik in der Automobilbranche weiterhin revolutionieren (ist meine Strategie und gilt nicht als Kaufempfehlung) steht die Aktie Ballard-Power - die heute kaum einer kennt - in wenigen Jahren vor einer Kursexplosion.. Aus diesem Grund halte ich die Aktie hochspekulativ im Depot.. Wer weiß, vielleicht wiederholt sich der Kurs in 5 Jahren wieder bei 170 Dollar..

    Original link path: /forum/hat-jemand-noch-aktien--t44531-s45.html
    Open archive

  • Title: Hat jemand noch Aktien? - Seite 5 - 50plus-Treff FORUM
    Descriptive info: 2012, 20:33.. dann darfst du aber nicht aus dem Auge verlieren, dass sich auf dem Sektor inzwischen eine Menge mehr Firmen tummeln.. Im Gegensatz zu den Softwareschmieden, die sich auch heute noch ständig neu erfinden, ist die Brennstofftechnologie eine ganz alte.. Vergleichbar mit dem guten alten Ottomotor.. Die Nase vorn hat derjeniege der diese Technik revolutionieren kann und dann serienreife Teile am Start hat.. Wie du schon sagst, hochspekulativ und träumen ist ja erlaubt.. 2012, 0:23.. Das hat nichts mit träumen zu tun.. ich beobachte z.. seit einiger Zeit die Seltenen Erden.. die Deutsche Rohstoff AG z.. hat die alten Probebohrungen von damals aus der DDR verwendet.. und ist jetzt weltweit tätig.. die Aktie hat Potential sich mehrmals zu verdoppeln.. Multicore hat Recht.. nur so geht es.. den Markt beobachten.. hab damals kurz vor der Fußballweltmeisterschaft die afrikanische Sasol gekauft - ist ein altes Verfahren von einem Deutschen aus den 30er Jahren.. die Firma ist gut geführt und bringt schöne Div.. nur wird sie irgendwann Auflagen bekommen von wegen umweltfreundlich - und dann nix wie raus.. 2012, 18:25.. boah - ich glaubs ja gar nicht.. die Amis vorbörslich schon im Plus und dann ab16 Uhr -.. da ging's dann bei uns auch gut ab.. freufreufreu.. zyt.. 2012, 13:13.. die Firma ist gut geführt und bringt schöne Div.. und nach mir die Sintflut oder wie ist das zu verstehen?.. Beiträge: 100.. 08.. 2012, 19:56.. nein - die Sasol habe ich immer noch - sie schwächelt ab und zu.. je nach Rohölpreis.. aber diese Aktie halte ich - gutes Unternehmen - zuverlässige gute Dividende.. warum postest du das ?.. ach so:.. wenn diese Auflage jemals kommt - können die dichtmachen.. das Verfahren kann ! nicht umweltfreundlich genug geführt werden.. 2012, 10:59.. Deutsches Aktieninstitut: Trend zur Aktie setzt sich fort.. Die Gesamtzahl der Aktionäre und Besitzer von Aktienfondsanteilen in Deutschland hat sich im ersten Halbjahr 2012 deutlich erhöht.. Insgesamt waren 10,2 Mio.. Anleger direkt oder indirekt in Aktien investiert.. 1 Dies entspricht 15,7 % der Bevölkerung.. Mit einer Zunahme um 1,5 Mio.. Anleger (17,1 %) fiel die Steigerung überraschend deutlich aus: eine noch stärkere Zunahme war nur im Ausnahmejahr 2000 mit damals 3,6 Mio.. neuen Aktienanlegern (43,7 %) zu verzeichnen.. Die Aktionärszahlen sind damit zum dritten Mal in Folge gestiegen.. Von den knapp 10,2 Mio.. Aktienbesitzern (Abb.. 1) sind 2,9 Mio.. (4,5 % der Bevölkerung) reine Aktionäre, die ausschließlich direkt in die Aktie investieren.. 5,3 Mio.. Anleger halten nur Aktienfondsanteile (8,1 %) und 2,0 Mio.. (3,1 %) sowohl Aktien als auch Anteile an Aktienfonds.. Gegenüber dem Höchststand im Jahr 2001 bedeutet die aktuelle Zahl einen Rückgang um rund 2,7 Mio.. (21 %), gegenüber dem Jahr 1997 hingegen einen Zuwachs von 4,5 Mio.. Anlegern (81,2 %).. Im ersten Halbjahr 2012 stieg die Zahl der Aktienbesitzer in allen drei Teilgruppen gleichermaßen an.. Am stärksten war die prozentuale Zunahme bei den Anlegern in Aktien und Fondsanteile mit Aktienbezug (21,7 % bzw.. 348.. 000 Anleger), gefolgt von den reinen Aktionären (17,8 % bzw.. 443.. 000 Anleger) und den reinen Aktienfondsbesitzern (15,1 % bzw.. 691.. 000 Anleger).. Die Zahl der Anleger, die direkt in Aktien investieren (direkte Aktionäre, Abb.. 2), ist im ersten Halbjahr 2012 um 791.. 000 (19,3 %) gestiegen.. Auch hier war eine stärkere Zunahme nur im Jahr 2000 mit 1,2 Mio.. neuen Aktionären zu beobachten.. 4,9 Mio.. Anleger bzw.. 7,6 % der Bevölkerung halten Aktien in der Direktanlage; das ist der höchste Wert seit 2003.. Gegenüber dem Rekordstand bei den direkten Aktienanlegern im Jahr 2000 ist ein Rückgang um 1,3 Mio.. (21,3 %) zu verzeichnen; seit 1988 wurden jedoch 1,7 Mio.. (53,2 %) Aktionäre hinzugewonnen.. Von den Direktanlegern sind 875.. 000 reine Belegschaftsaktionäre (1,4 % der Bevölkerung).. 589.. 000 Anleger (0,9 %) besitzen zusätzlich zu Belegschaftsaktien auch andere Aktien; 3,4 Mio.. Anleger (5,3 %) halten ausschließlich andere Aktien.. Die Gesamtzahl der Belegschaftsaktionäre beträgt 1,5 Mio.. Sie ist seit 1988 um 375.. 000 (34,4 %) gestiegen, doch seit dem Höchststand im Jahr 2000 um 194.. 000 (11,7 %) gesunken.. Die Zahl der Anleger in Aktienfondsanteilen (indirekte Aktionäre, Abb.. 3) stieg im zweiten Halbjahr 2011 um über eine Million (16,8 %) auf 7,2 Mio.. Damit halten 11,2 % der Bevölkerung Anteile an Aktien- oder Gemischten Fonds.. Im langjährigen Vergleich liegt die Zahl der Aktienfondsanleger um 4,9 Mio.. über dem Wert des Jahres 1997 (+212,5 %), aber noch um 2,6 Mio.. unter dem Rekordstand des Jahres 2001 (-26,1 %).. Die Zahl der Anleger, die ausschließlich Anteile an Aktienfonds besaßen, stieg im ersten Halbjahr 2012 um 652.. 000 auf 3,9 Mio.. (6,0 % der Bevölkerung).. Die Zahl der Anleger ausschließlich in Gemischten Fonds nahm um 477.. 000 auf 2,7 Mio.. (4,2 %) zu.. Mit einem Rückgang um 90.. 000 auf 619.. 000 (1,0 %) ist die Zahl der Anleger, die gleichzeitig in Aktien- und Gemischte Fonds investierten, als einzige der beobachteten Teilgruppen gesunken.. Ein wichtiger Aspekt der jüngsten Entwicklungen ist der Wiederanstieg der Zahl der Belegschaftsaktionäre (vgl.. Abb.. 5).. Vor allem die Gruppe der Belegschaftsaktionäre, die zusätzlich andere Aktien besitzen, hat in den letzten Jahren überdurchschnittlich zugenommen: von 257.. 000 im zweiten Halbjahr 2010 um 332.. 000 auf 589.. 000 im ersten Halbjahr 2012.. Das entspricht einer Steigerung um 129,2 %.. Die Zahl der Aktionäre, die keine Belegschaftsaktien besitzen, nahm hingegen nur um 34,1 % zu.. Es stellt sich die Frage nach den Ursachen für die starke Zunahme der Zahl der Aktienanleger.. Dass die Anleger in Deutschland plötzlich die Attraktivität der Aktie  ...   führen.. Nun gibt es in Finanzkreisen immer wieder einmal Unsicherheit, welche Anlegergruppen auf welcher Seite sind.. Dieses Fragezeichen steht seit ein paar Wochen wieder im Raum, seit dem das Deutsche Aktieninstitut (DAI) einen ganz ungewöhnlichen Anstieg der Aktionärszahlen um sage und schreibe 1,5 Millionen allein im ersten Halbjahr 2012 vermeldete.. Wird Deutschland eine Nation der Aktionäre?.. Nein, so schnell nicht.. Aber es ist schade, dass es keine objektiven Daten dazu gibt, denn dieser Sprung der Aktionärszahlen wird überall bezweifelt.. Auch die Zahl der Aktienfondsanleger ist demzufolge nennenswert gestiegen, was im Gegensatz zu den Absatzstatistiken steht.. Anzeige Umso spannender sind für mich die heute vorgelegten, neuen Zahlen des Investmentverbands BVI, die man sich genau anschauen sollte.. Die Investmentwirtschaft erzielte im Juli 2012 Zuflüsse von 6,5 Mrd.. Euro – eine stolze Größenordnung, aber: Insbesondere Spezialfonds waren mit Nettozuflüssen von 5,5 Mrd.. Euro stark gefragt.. Im laufenden Jahr sammelten diese Fonds von institutionellen Kunden bereits 36,4 Mrd.. Euro ein.. Bei den Publikumsfonds setzte sich der Trend der letzten Monate mit Zuflüssen von 1,7 Mrd.. Euro fort.. Insbesondere Rentenfonds waren sehr beliebt.. Ihnen flossen 4,0 Mrd.. Euro zu.. Im laufenden Jahr sammelten Rentenfonds bereits 15,2 Mrd.. Und jetzt kommt es:.. Aus Aktienfonds flossen im Juli 0,4 Mrd.. Euro.. Seit Jahresbeginn summieren sich die Rückgaben auf 5,2 Mrd.. Euro!.. Wie passt dies mit der Aktionärsstatistik zusammen?.. Wie dem auch sei, wir werden alles daran setzen, das Interesse an der Aktie als sinnvolles, langfristiges Anlageinstrument weiter zu fördern.. Und dazu gehört insbesondere der Dialog mit Ihnen, den Anleger.. Ich freue mich außerordentlich auf den 20.. Oktober im schönen Rosenheim.. Der Börsenverlag feiert dann sein 25-jähriges Jubiläum.. Zu diesem Anlass wird der alljährliche Tag der offenen Tür, zu dem Sie herzlich Willkommen sind, in ganz besonderem Rahmen gefeiert.. Anlässlich des Jubiläums holt der Börsenverlag eine Schar hochkarätiger Börsenexperten nach Rosenheim.. fragola.. 2012, 19:20.. Ich habe noch keine Aktien, aber schlechte Karten! Könnte sich der Tag der offenen Tür trotzdem für mich lohnen?.. Beiträge: 314.. DonnaToscana.. 2012, 19:27.. fragola hat geschrieben:.. ah.. komm ich vielleicht auch hin.. bin immer ganz gerne in eigener Sache on Tour.. Beiträge: 3750.. 2012, 19:55.. Hallo ihr Lieben.. bei mir ist das wieder anders:.. für einen netten Mann würde ich überall hinfahren.. für meine Aktien reichen mir google/Internet/KGV/Eigenkapital-Quote/Div.. Rendite und die Geschäftsberichte der Firmen.. 2012, 12:12.. Heute morgen gelesen unter boerse.. de von Prof.. Otte:.. Ethik für Ökonomen.. Sehr geehrte Privatanleger,.. nie gab es so viele Ökonomen wie heute.. Fast alle sind durch das „System“ korrumpiert.. Über drei Viertel der Lehrstuhlinhaber für Finance haben in den USA schon einmal für das Federal Reserve System gearbeitet.. Diese Woche fand in Göttingen die Tagung des ehrwürdigen Vereins für Socialpolitik (VfS) – der Berufsorganisation der Ökonomen in Deutschland statt.. Unter Prof.. Michael Burda, dem amerikanischen Vorsitzenden des Vereins, wurde ein neuer Ethikkodex verabschiedet.. Ökonomen sollen nun offenlegen, von wem sie bezahlt werden.. Ich habe in Göttingen auf einer Ergänzungsveranstaltung gesprochen, die vom Erfurter Finanzsoziologen Helge Peukert und Christoph von Freyendorf organisiert wurde.. Auch Peter Bofinger, Heiner Flassbeck und Oskar Lafontaine waren da, ebenso wie der deutschstämmige IWF-Ökonom Michael Kumhoff, der mit seiner IWF-Studie zu den Vorteilen eines Vollgeldsystems Furore machte.. Die Ergänzungsveranstaltung wurde bewusst als Ergänzungsveranstaltung verstanden – viele der Referenten hätten auch gerne beim VfS gesprochen, wenn man dort, wie überall bei der etablierten Ökonomie auf der Welt, etwas offener für unterschiedliche Methoden, insbesondere historisch-soziologische Betrachtungsweisen wäre.. So, wie die Dinge derzeit stehen, sind die Ökonomen in Mehrheit eine tragende Säule des derzeitigen kranken Systems.. Auf einer Abendveranstaltung sprach Andreas Dombret, Vorstandsmitglied der Bundesbank, von einer „symbiotischen Beziehung“ zwischen Bundesbank und Ökonomen.. Wer als Ökonom etwas auf sich hält, arbeitet nebenbei für die Bundesbank, große Industrieverbände oder Ministerien.. Am meisten Finanzmittel hat die Finanzbranche – und hier wieder die Investmentbanken.. Kein Wunder, dass sie sich Ökonomen in Scharen einkaufen – wie zum Beispiel EZB-Chefvolkswirt Otmar Issing, der nachher bei Goldman Sachs anheuerte und danach die Finanzmarktreformkommission der Bundesregierung leitete.. Anzeige.. Es sind in der Vergangenheit massive Mauscheleien und Interessenkonflikte vorgekommen.. So hat Frederic Mishkin 2006 einen sehr positiven Report über den Finanzplatz Island verfasst.. Er vergaß, zu erwähnen, dass er von der isländischen Handelskammer ein Honorar von 124.. 000 Dollar für die Studie erhielt.. U.. S.. -Finanzstaatssekretär Larry Summers war Ende der 90er Jahre einer der Motoren der Deregulierung im U.. -Finanzmarkt.. Später erhielt er für eine einzige Rede bei Goldman Sachs 135.. 000 Dollar und verdiente als Berater verschiedener Hedgefonds mehr als 20 Millionen Dollar.. Das hinderte Barack Obama nicht, Summers von 2009 bis 2010 zum Chef des National Economic Council zu machen, wo er für Fragen der Finanzmarktregulierung zuständig war.. Der deutsche Staatssekretär Caio Koch-Weser, der in Brüssel maßgeblich an dem Wegfall der Gewährträgerhaftung für die deutschen Landesbanken mitgewirkt hat, hat heute einen Versorgungsposten bei der Deutschen Bank.. Und so weiter….. e in Ethikkodex wird diese Probleme nicht lösen.. In unserem System schreiben sich die spekulativen Finanzmarktakteure die Regeln zu Lasten aller anderen selbst.. War da noch was?.. Ach ja, das Verfassungsgericht hat den ESM durchgewinkt.. Zwar mit Auflagen, aber das Geldausgeben auf Kosten Deutschlands kann weitergehen.. Als Leser meiner Beiträge wissen Sie, dass ich das sowieso habe kommen sehen.. Die Geldschwemme ist schlecht für Europa, aber gut für die Aktienmärkte.. Unsere Strategie, die auf europäische Aktien setzt, geht leider auf.. Aber sich etwas wünschen und mit Blick auf die Realität eine nüchterne Strategie verfolgen sind zwei paar Dinge.. uf gute Investments,.. Ihr.. Prof.. Max Otte..

    Original link path: /forum/hat-jemand-noch-aktien--t44531-s60.html
    Open archive

  • Title: Hat jemand noch Aktien? - Seite 6 - 50plus-Treff FORUM
    Descriptive info: oportetvivre.. 2012, 8:03.. Liebe Freunde,.. ich möchte etwas über Aktien.. Beitrag wurde teilweise gelöscht – versteckte Links zu anderen Seiten sind nicht erlaubt.. Bei nochmaliger Nichtbeachtung führt das zu einer Forensperre.. schreiben.. Da ich noch Aktien habe, lese ich ziemlich viev über Erfolgreiche Investierung.. Also, vor dem Aktienkauf sollten Sie sich genau über das Unternehmen informieren.. Rückblicke auf vergangene Zeiten sind durchaus sinnvoll.. Wichtiger sind jedoch die derzeitigen Gewinne und Entwicklungen des Unternehmens.. Über Fachzeitschriften erhalten Sie professionelle Ausblicke über die Zukunft des Unternehmens Ihrer Wahl.. Beiträge: 6.. 2012, 8:19.. doch - die Aktie ist auch als Rentenabsicherung geeignet - typische Rentner-Aktien sind:.. Colgate-Palmolive, Nestle, Beiersdorf, Coca-Cola, Altria.. usw.. das sind Marktführer mit Produkten, die immer gebraucht werden.. diese Aktien schwanken meist wenig - man hat sie einfach im Depot und guckt dann die nächsten 20 Jahre nicht mehr danach.. sommerwind_.. 2012, 8:23.. oportetvivre hat geschrieben:.. Für was machst du Werbung ????.. 2012, 8:38.. wahrscheinlich für sich selber:.. Gerd Bielenberg steht da.. ist noch ein junges Bürschchen.. Christof1960.. 10.. 2012, 5:04.. natürliche habe ich Aktien.. Fonds sind mir zu teuer und die Fondsmanager zu schlecht.. Beiträge: 2.. 2012, 9:46.. Hallo Christof.. genauso ist es - und jetzt geh ich Börse gucken und die Wirtschaftsnews lesen.. vielleicht kann man die nächsten Monate günstig Aktien von guten internationalen Firmen einkaufen ?.. Ich kann mir das vor allem nach der USA-Wahl vorstellen - egal wer gewinnt - knapp wird es in jedem Fall - und hinterher - wenn dann die Wahlversprechen nicht eingelöst werden können - kommt die Ernüchterung.. Laetos.. Wer Aktien kauft, sollte wissen was er da kauft!.. Er sollte d.. en Kauf selbst organisieren.. und zwar so, dass der zu jeder zeit eine Order abgeben kann.. Dies geht i.. nur über eine Internetbank.. Er sollte wissen, was ein Stop-Loss-Order ist und andere Grundregeln im Aktienhandel kennen.. Von seinem verfügbaren Kapital das Wagnis Gewinne und Verluste abschätzen.. Die Regel sagt: ca.. max.. 30% vom Eigenkapital in Aktien anlegen, wenn ich weiß, was ich da tu!.. Dann ist es wohl die sicherste Geldanlage!.. Beiträge: 53.. 2012, 20:10.. Hallo Laetos.. ja - und das mache ich schon sehr viele Jahre so.. allerdings habe ich mehr als 30 % in Aktien angelegt und meine Titel sind breit gestreut.. ich lebe von dem Gehalt meiner halben Stelle.. für alle Extras in meinem Leben sind die Dividenden da.. 2012, 20:12.. und die Ernüchterung nach der Wahl, die ich vorhergesagt hatte, ist sogar früher gekommen als gedacht.. bereits gestern hat die Börse massiv nachgegeben !.. 2012, 12:32.. ja, ja gundulabella, so ist das mit den Korso der Kurse.. Nun warte ich wieder auf BMW,so bei 58!.. Ehrlich gesagt, unter dem Strich über viele Jahre: so bei 6%-9,5% Rentabilität.. Was waren das für Zeiten, so um 1998.. Bei mehr, dann müßte ich schon als erotischer Heimarbeiter tätig sein.. BMW guck ich gleich mal.. möchte jedoch  ...   die ab kommendem Jahr zu zahlen ist.. , zu verdauen bekommen.. Bleibt mir also gar nichts anderes übrig, als wenigstens teilweise von den Gewinnen dieser Versicherungsgesellschaft ein wenig zu profitieren und fiktiv die Seite zu wechseln.. Allerdings will das klug durchdacht sein - keine Schnellschüsse aus der Hüfte, wie auch meine Vorrednerin schon betonte.. Aber bei den Versicherungen klappt es kaum mit dem buy at bad news , denn wo sind denn dort überhaupt die bad news? Ich halte Krankenversicherungen Ags für vergleichsweise sicher und stabil, wobei natürlich jähe Wendungen immer passieren können, wie wir alle wissen --- Spielgeld!.. Beiträge: 482.. 2012, 10:56.. Hallo mr.. N.. die Versicherer beobachte ich auch:.. Allianz oder Münchner Rück - da haben alle anderen jedoch dieselbe Idee - beide sind im Moment stark.. im Moment fallen die Aktien der großen intern.. Grundnahrungsmittel-Konzerne wieder etwas:.. Altria, yum Brands, McDonalds (muss noch weiter fallen), nestle rein bei 46 ?, coca-cola schwächelt,.. colgate-palmolive beobachten.. Kraft foods beobachten (Firmensplitting abwarten).. Gesundheitsaktien wie Sanofi und Novartis, die jahrelang geschwächelt haben, sind im Moment auf Höchstständen.. genauso die Wachstumsfirmen, die eine gute Forschungsabteilung haben und zukunftsorientiert arbeiten (u.. mit erneuerbaren Energien).. z.. Schindler, Andritz.. 2012, 14:43.. im Moment fällt auch Bayer - weiter beobachten - wenn deutlich unter 60 evtl.. Kauf ?.. so wie es aussieht, fangen die Amis nachher wieder schwach an - und wir hängen mit dran.. unsere 7000er Marke beim Dax ist kurz vor dem Fall.. ein Artikel:.. Vorsicht: Trügerische Sicherheit!.. Guten Tag, liebe Leserinnen und Leser, die Deutschen scheinen sich arm sparen zu wollen!.. Zwar stieg das Vermögen der Bundesbürger laut der aktuellsten Erhebung des Statistischen Bundesamtes auf eine neue Rekordmarke von 4,8 Billionen Euro.. Doch: Rund 71% des deutschen Geldvermögens entfallen derzeit auf Bargeldbestände sowie Spar-, Sicht- bzw.. Termineinlagen (zusammen ca.. 2,0 Billionen) und Versicherungspolicen (1,4 Billionen Euro) wie insbesondere Kapitallebensversicherungen.. Denn diese Anlageformen gelten gemeinhin als besonders sicher.. Mit dieser Anlagestrategie wiegen sich die deutschen Sparer jedoch in trügerischer Sicherheit.. Bei solchen Bankeinlagen gibt es zwar nur noch Minizinsen, doch dafür droht auch kein Kursverlust.. Und wer heute eine neue Kapitallebensversicherung abschließt, dem wird eine Verzinsung von 1,75% garantiert.. Allerdings wird die Rechnung dabei ohne den Wirt, sprich die Inflation gemacht.. Im Oktober lag die offizielle Teuerungsrate hierzulande bspw.. bei 2,0%.. Somit reicht der heutige Garantiezins von Kapitallebensversicherungen schon nicht einmal mehr zum Geldwerterhalt aus.. Und bei Tages- oder Termingeldern werden die mickrig verzinsten Ersparnisse unter dem Strich von der Inflation ebenfalls sukzessive aufgefressen!.. Dabei droht sich diese ungünstige Konstellation sogar noch zu verschärfen.. Denn aufgrund der weltweiten Geldschwemme durch die Notenbanken, dürften die Teuerungsraten über kurz oder lang deutlich ansteigen.. Deshalb: Wer seine Ersparnisse dauerhaft vor der schleichenden Enteignung durch die Inflation schützen möchte, kommt gar nicht um Aktieninvestments herum.. Und wenn dabei ausschließlich auf Qualitätswerte gesetzt wird, sind die Risiken hier wesentlich geringer, als viele Anleger vielleicht zunächst vermuten..

    Original link path: /forum/hat-jemand-noch-aktien--t44531-s75.html
    Open archive

  • Title: Geldspenden - 50plus-Treff FORUM
    Descriptive info: Geldspenden.. 16 Beiträge.. Ufftes.. 2011, 15:27.. Hat jemand von euch schon mal schlechte Erfahrungen mit einer Spendenorganisation gemacht?.. Beiträge: 36.. mirjas.. 2011, 22:16.. Bürgerkrieg in Jugoslavien.. Bei mir im Restaurant wurden damals Sachwerte und Geld gesammelt.. Wir habe es abgegeben an Leute die mir sogar bekannt waren.. Sie kamen zurück mit Danksagungen und Orden,.. die den heutzutage,nachdem sie zurück in die Heimat(Kroatien) alle Türe offen machten.. aber als erste haben die ihre eigene Verwandschaft gut eingedeckt (die es gar nicht nötig hatten).. Manche Keller waren besser bestückt mit Lebensmittel als so mancher Supermarkt.. Unser Motto war :Helfen ,egal ob Kroate oder Serbe.. hauptsache bedürftig.. Wo das Geld geblieben ist, das wusste man auch nicht.. Es war ein Fehlschuss aus den ich viel gelernt habe.. Ich mache meine Geldbörse nicht so schnell auf um zu spenden-egal für wen.. Beiträge: 207.. Regalon.. 2011, 22:20.. Ufftes hat geschrieben:.. Frag mal bei Helmut Kohl nach!.. Beiträge: 740.. 2011, 9:55.. Regalon hat geschrieben:.. Sehr hilfreicher Beitrag Regalon.. Da hast Du aber eine Menge Hirnschmalz in solch eine wichtige Frage gepackt.. Oase100.. 2011, 22:53.. Eigentlich ist generell Vorsicht geboten.. Am besten, du spendest an eine Organisation vor Ort,.. da kannst du doch eher überprüfen, wer die Leute sind und was sie genau machen.. Missie03.. 2011, 23:01.. Ganz recht,Denn mit jedem Euro dem du einem Land spendest machst Du das Land um 10€ ärmer.. Beiträge: 83.. Solist3.. 2011, 23:08.. Missie03 hat geschrieben:.. Wenn die Leute dort im Winter frieren und kaum etwas zu essen haben - und ich habe.. verlässliche Bekannte, die dort nachweislich Abhilfe schaffen, dann helfe ich doch.. Oder meinst du, das ist falsch?.. Beiträge: 3532.. 2011, 17:40.. kannst du mir mal erklären, was das für eine Rechnung ist? Danke.. Oase.. 02.. 2012, 10:02.. [Das ist schwer..  ...   Außerdem fehlt mir das Hintergrundwissen.. Wofür war der Hubschrauber gedacht ? Um den Arzt von Ort zu Ort zu bringen oder Schwerkranke ins nächste Hospital ?.. Also große Organisationen erstmal ins Abseits zu stellen, ohne konkrete Angaben zu machen, finde ich nicht in Ordnung.. Beiträge: 726.. 2012, 19:36.. nachdem nun meine beiden Eltern gestorben sind, bin ich aus der Kirche ausgetreten.. eigentlich war ich nur noch meinen Eltern zuliebe die ganzen Jahr in der Kirche.. Bruder und Schwägerin hatten bereits ein Patenschaft bei Plan international.. das habe ich diese Jahr auch gemacht.. zusätzlich zahle ich in diese Mädchenfonds/Mädchenunterstützung ? ein.. inzwischen habe ich liebe Briefe von meinen beiden Patenkindern erhalten und will ihnen jeweils ein kleines Dankeschön schicken.. Archangelica.. 2012, 16:09.. WWF, eine der größten Organisatoren für die Natur !!!.. Die sammelten früher auf der Straße, vor dem Supermarkt etc.. Wer da Geld gespendet hatte, der musste sich nach dem Skandal der Veruntreuung sehr blöd vorgekommen sein.. Ich habe da auch mal 10 D-Mark gelassen.. Seitdem gebe ich nur noch hier in Deutschland, z.. bei Sternstunden , wo hinterher genau beschrieben wird, wer das Geld bekommen hat.. Ein alter Mann, der nicht mal ein neues Gebiss bezahlen konnte, eine Frau, die dringend einen Kühlschrank braucht.. Oder auch für den Tierschutz, direkt als Pate für geschlagene oder kranke Tiere, die nicht mehr vermittelbar sind.. Beiträge: 181.. 2012, 15:52.. richtig die größten Organisationen sind die schlimmsten nur noch da wo ich sehe wo das Geld hingeht, in den orts Kindergarten oder ich uneterstütze junge Leute die den Mut haben sich selbständig zu machen.. 2012, 17:42.. um zurück zu kommen auf die Hubschrauber.. Die Hubschrauber werden von der Organisation bezahlt, dann aber an das Land verkauft auf Kredit, daher das Land wird verschuldet und ärmer machen..

    Original link path: /forum/geldspenden-t44348.html
    Open archive

  • Title: Geldspenden - Seite 2 - 50plus-Treff FORUM
    Descriptive info: moonwind.. 2012, 11:04.. Archangelica hat geschrieben:.. WWF etc.. , da können sich noch so einige Große einreihen.. Ich gebe auch nur noch vor Ort, wo ich sehe, es hilf einem Bedürftigen.. Beiträge: 68..

    Original link path: /forum/geldspenden-t44348-s15.html
    Open archive

  • Title: Euro Konto anlegen..bei welcher Bank ?? - 50plus-Treff FORUM
    Descriptive info: Euro Konto anlegen.. bei welcher Bank ??.. 25 Beiträge.. Silvie48.. 2011, 21:00.. bei welcher deutschen Bank.. ? soll ich ein Konto eröffnen ? um in Euroländer mit EC-Card Geld (Euro) am Automaten abzuheben ? welche Bank könnt ihr mir empfehlen? wo es keine teuren Spesen anfallen.. kostenloser Bargeldbezug an Automaten.. E-Banking etc.. Danke für gute Antworten.. Silvie.. Beiträge: 15.. Maltmiller.. 2011, 20:00.. Silvie48 hat geschrieben:.. Die DKB müsste es auch für Dich als Schweizerin auch mit mit Wohnsitz Schweiz machen.. Die VISA Card des Kontos bringt Dir kostenfreien Bargeldbezug im EURO Raum (nicht gesamte EU).. 2011, 10:05.. danke Maltmiller für die Antwort.. Habe diese Bank auch in Erwähnung gezogen, aber nicht mit der Visa-Card.. Mit Maestrocard bezahlt man , bei jedem Bezug an anderen Geldautomaten mind.. 10 Euro.. Falls die Visacard wirklich gratis sein sollte, wäre dass für mich die Beste Variante ! da ich hauptsächlich von Spanien u.. Südamerika.. Gelder benötige.. kwesi123.. 2011, 10:21.. Hallo Silvi48, ich habe (als Österreicher) seit 2-3 Jahren ein DKB Konto eigentlich 2, ein Giro und ein VisaKonto; ist wirklich alles kostenlos, Abhebungen mache ich NUR mit der VISA Card weil mit Abhebung von der Bankomatkarte € 10,00 an Gebühren für Behebung an NICHT DKB Bankomaten anfallen; das ist aber schon der einzige Nachteil und wie gesagt mit der VISA Bargeld beheben kostet nix.. lg franz.. Beiträge: 81.. TanzGudi.. 2011, 20:12.. Vielleicht unter der Matraze, denn gestern las ich in der SZ (Süddeutsche Zeitung) im Wirtschaftsteil:.. Der Euro wird zusammenbrechen.. und dann?.. In diesem Sinne, lass' es krachen und gönn' dir was..  ...   tragen die beratung finde ich auch i.. o.. sich persönlich erkundigen bringt`s wahrscheinlich.. viel glück wünscht es.. Moetzeli.. Beiträge: 9.. Jo.. Josef.. 2011, 8:32.. Bei der Hanseatic-Bank gibt es auf Tagesgeld z.. 2,5%.. Bei einem Dynamik Sparbrief bei bis zu 6 Jahren sogar 4,5%.. Abgesichert durch das deutsche Einlagengesetz.. Beiträge: 387.. Grantler48.. 2011, 11:18.. Josef hat geschrieben:.. @Jo.. Tagesgeld ok!.. Aber das Geld auf 6 Jahre festzulegen ist in diesen Tagen mehr als fragwürdig! Für ein solches Risiko sind selbst 4,5% viel zu wenig.. Was nützt Dir das schönste Einlagengesetz, wenn der Euro den Bach runtergeht und es anschließend u.. zu einer Währungsreform kommt.. Beiträge: 856.. atelie.. 2011, 11:31.. Sicherungsfonds ist wohl Geschichte.. Hat, habe ich gehört, Frau Dr.. Merkel ganz still und leise mit ausgehebelt.. Wenn es deutsch sein soll, dann empfehle ich Sparda- oder Post- Bank.. Beide führen das Konto gebührenfrei.. Geldanlagen würde ich jetzt lieber außerhalb des EU-Raumes tätigen.. Beiträge: 182.. 2011, 16:58.. Grantler,.. es ist so mit dem Sparbrief der Hanseatic-Bank:.. Im 1.. Jahr 2%, 2.. Jahr 2,5%, dann jeweils 2,75%, 3,00%, 3,25% und im 6.. Jahr 4,5%.. Mann kann auch vorher aussteigen zu dem jeweiligen Zinssatz, ist mir gesagt worden.. Das Tagesgeld mit 2,5% auf ein halbes Jahr, erscheint auch mir am realistischsten.. 2011, 17:21.. Ich habe mal nachgegoogelt:.. Hanseatic Sparbrief.. Dynamic:.. Verfügbarkeit: bis 2.. 000,- € innerhalb eines Kalendermonats, bei höheren Beträgen besteht eine Kündigungsfrist von 3 Monaten.. Tagegeld.. auf ein halbes Jahr? Bist Du sicher, dass Du nicht.. von Festgeld.. sprichst?.. Über das Tagegeld kannst Du, wie der Name sagt, täglich verfügen..

    Original link path: /forum/euro-konto-anlegen-bei-welcher-bank--t43399.html
    Open archive

  • Title: Euro Konto anlegen..bei welcher Bank ?? - Seite 2 - 50plus-Treff FORUM
    Descriptive info: 2011, 9:00.. Tagesgeld legt man jetzt am profitabelsten bei der Bank of Scotland an.. 2,7% Zinsen.. Mit dem britischen Sicherheitsfonds gedeckt und außerhalb des z.. Zt.. unsicheren Euros.. Steppenwolfsegeln.. 04.. 2012, 19:50.. Hallo: ruf doch mal bei Google Bankenvergleich auf, da kannst Du sehen bei welcher Bank Du gut aufgehoben bist.. Gruss Gert.. Beiträge: 10.. arikarima.. Tagesgeldkonto bei der Bank of Scotland habe ich auch, liebe atelie,.. aber immer schön aufpassen auf den schlüpfrigen Finanzmarkt, gelle?.. LG arikarima.. Beiträge: 197.. spreemicha.. 05.. 2012, 19:22.. Moin , darüber muss ich mir Gott- sei - Dank keine Rübe machen , bin immer klamm, wenn ich viel Geld hatte , gleich rein in den Flieger und es irgendwo in der Welt gelassen.. Ich habe immer das Brutto- Sozial-Produkt.. gefördert.. Gruss Micha.. Beiträge: 39.. Harley1340.. 2012, 12:46.. hab mich mal durchgelesen.. die meisten der beiträge sind für die eröffnerin des themas unbrauchbar.. einfach beim thema bleiben, das hilft.. meine erfahrung: ein bankwechsel oder ein konto bei einer bestimmten bank ist nicht erforderlich.. innerhalb europas ist die zahlung per ec-card völlig problemlos.. ob beim tanken, im supermarkt, im hotel oder beim bäcker.. ich selbst bin bei ner sparkasse.. allerdings sollte man beim abheben von bargeld bei einem ansässigen geldinstitut eventuell anfallende gebühren vergleichen..  ...   parke ich in der Parkbank.. KAtheresa.. 2012, 19:09.. Sind Ikano-Bank (schwedisch) und Rabobank (holländisch) vertrauenswürdig? Die zahlen zur Zeit etwas mehr als 2% auf Tagesgeld.. Beiträge: 1089.. 2012, 19:26.. Leider habe ich nicht so viel Geld anzulegen, dass NullKommaNochWas an mehr Zins mich nachhaltig reich machen würden.. Zu Deinen beiden Banken kann ich nichts sagen, aber vielleicht hilft Dir dieser Link weiter:.. tagesgeldvergleich.. net/.. Rudolf68.. 2012, 1:58.. Für ein kostenloses Girokonto kann ich mit guten Gewissen die DKB empfehlen, da ich sie selbst benutze.. Der Clou an der Sache: Man kann kostenlos weltweit Bargeld abheben mit der VISA Kreditkarte.. Ich kenne keine andere Bank, die sowas anbietet.. Für mein Tagesgeld benutze ich die Bank of Scotland (.. erfahrungen.. com/mit/Bank-of-Scotland/.. ) da ich damit gute Erfahrungen sammeln konnte.. Hoffe das hilft!.. Grüße.. Beiträge: 1.. 2012, 9:31.. Doch Rudolf,.. die Ing DIBA stellt auch die Visa-Card kostenlos und für weltweit abheben ohne Gebühren.. Dazu nutze ich die Sparda-Bank mit ec-Card fur Abbuchungen von Miete etc, auch kostenlos.. Zwei Banken zu nutzen wird sowieso allgemein empfohlen, falls es mal irgendwo klemmt und die Karte vom Automaten gefressen wird.. Da steht man wenigstens nicht mittellos da.. Und Harley,.. ich denke, das Thema ist schon lange gegessen.. Schau mal, wann es eröffnet wurde..

    Original link path: /forum/euro-konto-anlegen-bei-welcher-bank--t43399-s15.html
    Open archive





  • Archived pages: 1895