www.archive-de-2012.com » DE » 3 » 30-JAHRE-GRUENAU

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".

    Archived pages: 115 . Archive date: 2012-11.

  • Title: Rückblick: 30 Jahre Grünau - Special zum Jubiläum 2006
    Descriptive info: .. Rückblick: 30 Jahre Grünau - Special zum Jubiläum 2006.. Das 30jährige Grünau Jubiläum ist vorbei - aktuelle Stadtteilinformationen unter www.. leipzig-gruenau.. de.. Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde Grünaus, im 30sten Jahr des Bestehens von Grünau hielten wir die wichtigsten Höhepunkte und vielfältigen Aktivitäten in unserem Stadtteil in Text und Bild fest und präsentierten sie auf dieser Webseite.. Die Erinnerung an dieses besondere Grünauer Jahr soll erhalten bleiben und so finden Sie auf diesen Internetseiten einen ausführlichen Rückblick auf Grünau im Jahr 2006.. Wir bedanken uns für die informativen Gespräche, für die interessanten Begegnungen und die erfolgreiche Zusammenarbeit betreffs dieser Grünauer Internetpräsentation.. Gemeinsam mit dem Naturschutzbund, Kreisverband Leipzig präsentieren wir Ihnen www.. 30-jahre-gruenau.. de und.. www.. kulkwitzersee.. com.. zusammenhängend.. Wissenswertes und Neuigkeiten zu Grünau finden Sie unter.. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!.. Elke Göbel - Redaktion - www.. de [01.. 01.. 2007].. Grüße von Grünau in die Welt.. Das nebenstehende Foto zeigt Kinder der 80.. Grundschule am Grundsteinlegungsdenkmal.. Hier wurde am 1.. 6.. 1976 der Grundstein für unser Wohngebiet Grünau gelegt.. Zum Abschluss des Grundsteinfestes anlässlich des Kindertages 2006 starteten viele Luftballons von Grünau in die Welt, um von den Feierlichkeiten zum 30jährigen Geburtstag in unserem Stadtteil zu berichten.. Das Motto "Von Grünau in die Welt" gefiel uns und wir gestalteten damit unsere 2.. digitale Postkartenserie.. Schicken Sie damit Ihre Grüße von Grünau in die Welt! Viel Spaß!.. Digitale Grußkarten aus Grünau: Grüße von Grünau in die Welt hier verschicken!.. Redaktion - Mai 2006.. Erinnerung an die Grundsteinlegung unseres Wohngebietes.. Erinnerung an die Grundsteinlegung unseres Wohngebietes - Stahlplastik 2m breit, 5,50m hoch von Gerd E.. Nawroth - Schriftzug auf dem Grundsteinlegungsdenkmal: "Hier legte der damalige Oberbürgermeister der Stadt Leipzig, Dr.. Karl-Heinz Müller, am 1.. Juni 1976 den Grundstein für das Wohngebiet Grünau.. ".. Bilderserien:.. Grünau, unser zu Hause.. und.. Wie unser Grünau entstand - ein Rückblick.. Wie Grünau entstand - Rückblick:.. Teil 2.. sowie.. Teil 3.. mit Fotos von H.. Kirschner.. Bilderserie: Grün - Lebendig - Anders - Unser Stadtteil Grünau.. ,.. Bilderserie: Entstehung Anfang der 80iger und aktueller Stadtteilumbau.. Bilderserie: Zu Hause in Grünau - ein attraktiver Stadtteil wird 30.. Bilderserie 1.. Bilderserie 2: Frühling 2006 im Wohngebiet Grünau.. Collage: Leipzig - Grünau am Kulkwitzer See:.. Grünau - der grüne Stadtteil.. Weitere Bilderserien, die unseren Stadtteil 2006 im 30.. Jahr seines Bestehens zeigen, finden Sie unter der folgenden Adresse:.. http://www.. de/information/hlpictures.. mspx.. Unser Wohngebiet wurde 30 Jahre.. "Grün - lebendig - anders" - mit diesem Slogan präsentierte sich Grünau im 30.. Jahr seines Bestehens.. In der Gärtnerstraße (WK1) wurde am 1.. Juni 1976 der Grundstein für das drittgrößte Neubaugebiet der damaligen DDR gelegt.. Seit dem hat Grünau eine wechselvolle Geschichte erlebt.. Es war, wie schon zum 20.. Geburtstag, wieder den Grünauer/Innen selbst zu verdanken, dass auch der 30.. Geburtstag mit einem vielfältigen Veranstaltungsspektrum über den Stadtteil hinaus Aufmerksamkeit hervorrief.. Viele Veranstaltungen waren geplant und werden lange in Erinnerung bleiben.. Zu den Höhepunkten gehörte zweifellos der Grünauer Kultursommer vom 1.. Juni bis 1.. 9.. 06, zu dem allein 50 Veranstaltungen stattgefunden haben.. Innerhalb des Wohngebietes Grünau gab es ein weiteres Jubiläum: Der Wohnkomplex 8.. 3, unmittelbar angrenzend an den Kulkwitzer See, hatte 20jähriges Bestehen.. Siehe auch:.. Grün-AS 03/2006: Grün - lebendig - anders: Unser Stadtteil wird 30 Jahre.. Rückschau auf den Veranstaltungslaneder 2006.. :.. Veranstaltungsplan 30 Jahre Grünau - Gesamtübersicht.. Veranstaltungsplan 30 Jahre Grünau - Gesamtübersicht Austellungen.. Veranstaltungsplan 10 Jahre Grünauer Kultursommer - 1.. 6 -  ...   im.. Grün-AS Archiv.. Werbung in ganz Leipzig für das 30jährige Grünau-Jubiläum und für den Grünauer Kultursommer.. Flyer.. der Stadt Leipzig zum Jubiläum 30 Jahre von Grünau: ".. Grünau - grün - lebendig - anders.. ".. Informationen zu Leipzig Grünau bei Wikipedia:.. http://de.. wikipedia.. org/wiki/leipzig-grünau.. Quelle Fotos: Segelregatta beim Seglerverein Leipzig SW: Ulf Hillert / Collage Grünau: Elke Göbel / Quelle Flyer der Stadt Leipzig: http://www.. leipzig.. de/imperia/md/content/64_stadterneuerung/gruenau_flyer.. pdf.. Herzliche Grüße aus Leipzig-Grünau.. konnten Sie auf bunten Ansichtskarten unseres Stadtteils verschicken.. Auf Initiative des Komm e.. V.. Grünau und Dank großer Unterstützung der Firma Stempel-Otto waren diesen beiden Karten in einer Auflagenhöhe von jeweils 500 Stück zu je 0,50 Euro erhältlich.. Inzwischen sind sie leider fast vergriffen.. Restbestände gibt es noch im Stadtteilladen Stuttgarter Allee, im Komm-Haus Selliner Straße und bei Cafe Feiste.. Mit diesen Karten wollte der Komm e.. im Jahr des 30.. Geburtstages Grünaus auch nach außen zu zeigen, dass unser Stadtteil bunt (besonders natürlich grün), lebenswert und abwechslungsreich gestaltet ist.. Weitere Informationen sowie ein Leserbrief finden Sie im entsprechenden Artikel im.. Grün-AS 12/2005 in unserem Archiv.. Würde sich ein Sponsor finden, könnten neue Ansichtskarten gedruckt werden.. Vielfältiges und umfangreiches Bildmaterial mit unterschiedlichsten Motiven ist in unserer Redaktion ausreichend vorhanden.. Das Interesse der Grünauer ist groß.. Ebenso an aktuellen Ansichtskarten vom Kulkwitzer See, an einem Kalender oder einem Bildband vom See.. Haben Sie Interesse und die Möglichkeit, Grünau diesbezüglich zu unterstützen,.. dann wenden Sie sich an uns.. ! Wir würden uns freuen.. Eine Vorschau der beiden Postkarten.. finden Sie in unserer Rubrik Grußkarten.. Neue digitale Grußkarten von Grünau und vom Kulkwitzer See:.. Digitale Grußkarten vom See.. Redaktion - Elke Göbel [Januar 2006].. Mitten im Leben - Gedanken zum Jubiläum.. Grünau, Leipzigs jüngster Stadtteil, wird 30 Jahre alt ich möchte ihn vergleichen mit einer jungen Frau in der Blüte ihrer Jahre.. In ihrer Kindheit war sie schon eine rechte Göre, ungezogen, schmutzig und laut, aber wiederum sehr beliebt bei den Menschen, die hier endlich in eine Wohnung mit Bad und Heizung einziehen konnten.. Große Probleme gab es auch im Teenageralter.. Die Eltern, die Erzeuger verschwanden, die neuen Erziehungsberechtigten wussten nicht, was sie so recht mit ihr anfangen sollten und wären sie wohl manchmal am liebsten ganz los gewesen.. Aber da setzte sie sich zur Wehr und man half ihr, sich weiter mit viel Grün zu schmücken, auch kam sie zu einigen Schmuckstücken, wie dem PEP, dem Allee-Center und der Grünauer Welle.. Aber man hat ihr auch einige heftige Schlankheitskuren verschrieben.. Schmerzhaft waren diese, denn die Häuser müssen hier mühevoll abgerissen werden und fallen nicht wie anderen Ortes von selbst zusammen.. Und diese Kuren sollen nicht die letzten gewesen sein, hoffen wir, dass sie nicht zur Magersucht ausarten.. Beweglich ist sie und vielseitig interessiert.. Wer sucht, findet bei ihr die passenden Leute und Anlaufsstellen.. Immer ist was los, wo noch hat die Volkshochschule eine besondere Außenstelle, wer kennt nicht den Grünauer Kultursommer? Vergessen wir nicht ihre älteren Adoptivgeschwister ( Kirschbergsiedlung, Lausen) und jüngeren Kinder ( Schönauer Viertel, erweiterte Neubausiedlung), mit denen gemeinsam sie IHREN Platz zwischen den anderen Leipziger Stadtteilen behaupten wird.. Gut und schön anzusehen zum Stolz der Stadt.. Informationen und Veranstaltungstipps zum 30jährigen Jubiläum entnehmen Sie bitte unseren.. Veranstaltungstipps.. oder auch im Internet unter.. Der Veranstaltungsplan erscheint in Kürze.. Konrad Pröhl - Grünauer seit 1981 - Quelle: Grün-As Nr.. 03/2006.. Besucher:.. Letzte Änderung dieser Seite:.. 15.. 03.. 2011 16:21.. 2006-2012.. GFECS.. Impressum.. W3C valid HTML 4.. Zum Seitenanfang..

    Original link path: /
    Open archive

  • Title: Ich lebe gern in Grünau, weil ...
    Descriptive info: zurück zur Übersicht "Presseinformationen 2006 - 30 Jahre Grünau".. Weitere Informationen sowie Artikel im Magazin Grün-AS auf www.. com:.. Weitere Jahrgänge des Grün-AS: Ausgaben der Jahre.. 1999.. 2000.. 2001.. 2002.. 2003.. 2004.. 2005.. 2006.. sowie Jahrgang.. 2007.. Internetseite der Leipziger Volkszeitung (LVZ) auf www.. lvz-online.. de, u.. a.. auch mit aktuellen Artikel aus Leipzig und Grünau.. Weitere interessante Informationensbereiche finden Sie auf www.. Beiträge über den Stadtteil Grünau und wissenswerte Informationen finden Sie in einem unfangreichen Archiv unter.. Jahrgänge Presseinformationen: Artikel der Jahre.. 1992.. 1993.. 1994.. 1995.. 2008.. 2009.. Die Flora und Fauna des Kulkwitzer See's:.. Bereich Pflanzen.. Bereich Tierwelt.. von Dr.. Leonhard Kasek.. Allgemein:.. Spaziergang rund um See..  ...   Grünau - Entwicklung in Fakten - Teil 1.. Magazin Grün-AS Juni 1996: Ein Grünauer erinnert sich: "Von Schlammhausen in die Grüne Aue".. Magazin Grün-AS November 2001: Kletterfels "K4" im WK8 eröffnet.. Magazin Grün-AS 42/2004: GRÜN - LEBENDIG - ANDERS - Stuttgarter Allee, ein Stück Grünau.. - Teil 1.. Magazin Grün-AS 10/2004: Good Bye Platte - Homage an das Leben im 16 Geschosser - Teil 1.. Magazin Grün-AS 10/2004: Ein PH 16 meldet sich zu Wort: "Sieben meiner Geschwister sind schon tot.. !".. Historisches - Der Stadtteil Grünau.. Historisches - Wie Grünau zu seinem Namen kam.. 30 Jahre Leipzig-Grünau - Ein Rückblick auf die letzten Jahre.. 19.. 02.. 2008 01:38..

    Original link path: /information/pr/article10.mspx
    Open archive

  • Title: Leipzig Grünau - 30 Jahre Grünau - Special zum Jubiläum - Bilderserien auf einen Blick
    Descriptive info: Leipzig Grünau - 30 Jahre Grünau - Special zum Jubiläum - Bilderserien auf einen Blick.. Grün - Lebendig - Anders - Unser Stadtteil Grünau.. Wie unser Grünau entstand - ein Rückblick - Teil 1.. Entstehung Anfang der 80iger und aktueller Stadtteilumbau.. Zu Hause in Grünau - ein attraktiver Stadtteil wird 30.. Collage von Leipzig-Grünau am Kulkwitzer See:.. - Grünau: der grüne Stadtteil.. Bilderserien Frühling 2006 im Wohngebiet Grünau:.. Serie Teil 1.. Serie Teil 2.. Bilderserie.. Indianer-Kinderwelt im Mai im Allee-Center.. [ Informationen unter.. kreativzentrum-gruenau.. Bilderserien Grünauer Sommer:.. Serie 1.. Serie 2.. Serie 3.. Serie 4.. Serie 5.. Serie 6.. Serie 7.. Serie Herbst 2006.. Bilderserie: Stadtsäckel leer - meterhohes Unkraut auch im Jubiläumsjahr.. Bilderserie Momente vom  ...   30 Jahre Grünau: Eröffnung des 11.. Grünauer Kultursommer in der Pauluskirche am 2.. Bilderserie 2 -.. Festakt 30 Jahre Grünau: Singspiel, Gruß der Stadt Leipzig, Festbeiträge von Grünauern, Erbauern und Ämtern.. Bilderserie 3 -.. Festakt 30 Jahre Grünau: Auszeichnung von Grünauern mit der "Grünauer Platte".. Bilderserien vom Wochenende 3.. 6/4.. 2006 - Grünau feiert - Impressionen.. Teil 1.. Grünauer Sommer 2006:.. Auszeichnungen Teil 2 und Tanzfest Teil 1.. ;.. Eröffnung Fotoausstellung 15.. 13.. Schönauer Parkfest im August 2006:.. Bilderserie 5.. zum 2.. Grünauer Lernfest und Tag des Liedes und Auszeichnungen Teil 3 am 23.. September 2006.. Bilderserie Teil 1.. Bilderserie Serie 3.. Weitere Bilderserien finden Sie unter.. Kulkwitzer See - 4 Jahreszeiten.. Impressionen und Augenblicke.. 2008 01:34..

    Original link path: /information/hlpictures.mspx
    Open archive
  •  

  • Title: Grün - lebendig - anders: Unser Stadtteil wird 30 Jahre
    Descriptive info: Grün - lebendig - anders: Unser Stadtteil wird 30 Jahre.. "Grün - lebendig - anders" - mit diesem Slogan präsentiert sich Grünau im 30.. In der Gärtnerstraße 179 (WK 1) wurde am 1.. Schon zum 20.. Geburtstag hat die Großsiedlung auf sich aufmerksam gemacht.. Vor allem durch das Engagement der Grünauer/innen wurden Angebote auf den Weg gebracht, die bis heute Bestand haben und auch zukünftig das kulturelle Leben im Stadtteil prägen werden.. Dazu gehören unter anderem der Grünauer Kultursommer, das Theatrium des Vereins Großstadtkinder e.. , die Hobby- und die Kleintierausstellung im Komm-Haus.. Darauf können die Einwohner/innen mit Recht stolz sein!.. Wieder ist es den Grünauer/innen selbst zu verdanken, dass auch der 30.. Geburtstag mit einem vielfältigen Veranstaltungsspektrum über den Stadtteil hinaus Aufmerksamkeit hervorruft.. Beim Stammtisch Grünau entwickelten die Bewohner/innen Ideen für Projekte und Aktionen, über die Agendagruppe holten sie weitere Akteure ins Boot und regten an, eine Gruppe zur Koordinierung aller Vorhaben zu bilden.. Diese setzt sich aus verschiedenen Vertreter/innen der Stadt Leipzig, der Eigentümer/innen, der Grünauer Vereine und Einrichtungen zusammen.. Zur Schaffung der Rahmenbedingungen und zur Umsetzung der vielen Vorschläge treffen sich deren Mitglieder ein- bis zweimal monatlich im Stadtteilladen.. Dabei müssen die bis zum jetzigen Zeitpunkt vorliegenden zirka 150 Veranstaltungen, Projekte und Ideen im Blick behalten werden.. Diese werden  ...   umfangreiche Veranstaltungskalender erscheint.. Zu den Höhepunkten gehört zweifellos der Grünauer Kultursommer vom 1.. September 2006, zu dem allein 50 Veranstaltungen stattfinden werden.. Am 1.. Juni 2006 (Tag der Grundsteinlegung und Kindertag) wird es ein großes Fest nicht nur für Kinder mit vielen Überraschungen in der südlichen Stuttgarter Allee geben.. Am 2.. Juni, 18 Uhr, wird mit einem Festakt in der Pauluskirche der 30.. Jahrestag der Grundsteinlegung feierlich begangen.. Alle Grünauer/innen sind hierzu herzlich eingeladen.. Gegen 20 Uhr steht der Garten der Pauluskirche allen Feierwilligen für einen Picknickabend mit Musik und Unterhaltung offen.. Weitere Höhepunkte sind das Schönauer Parkfest am 26.. /27.. August, der Tag des Liedes, die beliebten Konzerte im Parkschloss, der Fotowettbewerb "Grünauentdeckungen" für Kinder und Jugendliche, das 1.. Grünauer Tanzfest am 15.. Juli im Allee-Center.. Hier wird am gleichen Tag die Fotoausstellung zur Geschichte und Gegenwart Grünaus mit Arbeiten des Grünauer Fotografen Harald Kirschner eröffnet.. Im Herbst feiert auch das Allee-Center seinen 10.. Geburtstag.. Im "Grün-AS" werden wir über verschiedene Veranstaltungen und Projekte ausführlich berichten.. Wenn Sie sich mit eigenen Ideen oder Projekten beteiligen möchten, ist dies jederzeit noch möglich.. Bitte wenden Sie sich mit Ihren Vorschlägen an nebenstehende Ansprechpartner/innen.. Wir freuen und mit Ihnen auf ein lebendiges, abwechslungsreiches und spannendes Jahr 2006 in Grünau.. Dr.. Sylvia Börner [19.. 2006]..

    Original link path: /information/pr/article03.mspx
    Open archive

  • Title: 30 Jahre Grünau - Veranstaltungen 2006 zum Jubiläum 30 Jahre Grünau / 10. Grünauer Kultursommer
    Descriptive info: Veranstaltungen 2006 zum Jubiläum 30 Jahre Grünau / 10.. Grünauer Kultursommer.. Mit nachfolgenden Veranstaltungen erinnern wir an die Vielfalt der Angebote in unserem Stadtteil im Jubiläumsjahr 2006.. Bitte nutzen Sie ab sofort weitere Informationsquellen wie den Veranstaltungskalender des KOMM-Hauses, die Veranstaltungen des Kultursommers, des Schönauer Parkfestes und der Volkshochschule und die Hinweise in der Tagespresse sowie in der Grün-AS.. Der Grünauer Kultursommer 2007 findet vom 23.. - 23.. 2007 statt.. Auf dieser Seite können wir Sie leider nicht mehr über aktuelle Veranstaltungsangebote informieren -.. siehe dazu Hinweis in unseren News.. Die Veranstaltungen am Kulkwitzer See entnehmen Sie bitte unserem gesonderten Veranstaltungsplan unter.. com/services/events/.. Informationen sowie aktuelle.. Termine zu Austellungen.. im Rahmen 30 Jahre Leipzig-Grünau.. finden Sie in diesem Dokument.. Im diesen Dokument.. finden Sie den offiziellen.. Veranstaltungsplan der Stadt Leipzig.. zum Jubiläum 30 Jahre Leipzig-Grünau.. Datum, Uhrzeit der Veranstaltung.. Beschreibung.. April.. Mittwoch 05.. 04.. 06, 15.. 00 - 17.. 00.. Lipsia-Club - 5 Jahre Lipsia-Club; Schlager, Oldies, Hits für Junggebliebene.. Freitag 07.. 06, 19.. 00 - 20.. Kirche Schönau: Klang - Stille - Raum, Musik und Meditation, Blockflötenensemble MANIREMA.. Sonntag 09.. 06, 14.. 30 - 17.. 30.. Komm-Haus: Tanz für Junggebliebene - geselliger Tanznachmittag mit LIVE, Musik mit "Die Zwei".. Mo.. 10.. Erzwungener Umzug - wo bleiben die Interessen der Mieter? Die Linke.. PDS Fraktion im Stadtrat zu Leipzig lädt ein: Bürgerforum um 18.. 00 Uhr im Komm-Haus, Selliner Straße 17 Gesprächspartner: Siegfried Schlegel, Stadtrat und Dr.. Dieter Pellmann, Stadtrat und Mitglied des Sächsischen Landtages.. Mittwoch 12.. Lipsia-Club, Kinderostern, jedes Kind kann auf "Suche" gehen.. 06, 17.. 30 - 20.. Freizeittreff "Völkerfreundschaft", Forum Grünau: Informieren - Diskutieren - Mitmachen, Thema: 30 Jahre Grünau.. Do.. / 13.. 00 Uhr.. Parkschloss Robert - Koch - Park: Bunter Frühlingsstrauß schönster Melodien, Osterkonzert mit Annett Kohsek, Eintritt: 10,- , Veranstalter: Universum - Akademie.. Freitag 14.. Pauluskirche Leipzig - Grünau: Passionsmusik zur Sterbestunde Jesu.. Freitag 21.. 00 - 18.. Caritas Kinder-, Jugend- und Familienzentrum: BauiOpening - Eröffnung der Bauspielplatzsaison, mit Spiel, Tanzeinlagen, Wettkämpfen und Lagerfeuer (für Kinder von 8 bis 14 Jahren).. Dienstag 25.. 06, 8.. 00 - 12.. Friedrich - Fröbel - Schule, Mannheimer Straße 128c: Friedrich - Fröbel - Tag, mit Theater und Konzert der Musikschule Fröhlich.. Mittwoch 26.. 94.. Mittelschule, Miltitzer Weg 3: 6.. Internationaler Projekttag der UNESCO - Projektschulen, Präsentation der Ergebnisse der Projektarbeit zum Thema "Fair, friedlich".. Mai.. Montag 01.. 06, 10.. Kontaktladen der WBG Kontakt.. Traditionelles Mieterfest zum 1.. Mai - für alle Bürger offen!.. Mittwoch 03.. Mütterzentrum Grünau.. Stammtisch im Mai: Das Mütterzentrum stellt sich vor.. Veranstalter: VHS Leipzig, Komm e.. Freitag 05.. 06,20.. Komm-Haus, Otto - Reuter - Abend mit Jan Mixsa.. Klavier: Rudolf Hild.. Eintritt: 7,00 (Vorverkauf), 8,00 (Abendkasse).. Sonntag 07.. 06,14.. Komm-Haus, Tanz für Junggebliebene geselliger Tanznachmittag mit LIVE - Musik mit der "Party - Band Leipzig".. Montag 08.. 06,11.. Caritas Kinder-, Jugend- und Familienzentrum, Start des PEKip - Kurses, Spiel- und Bewegungsprogramm für das erste Lebensjahr.. Freitag 12.. 06,19.. Kirche Schönau, Klang - Stille - Raum Musik und Meditation - Musik für Violine (Christiane Schreiber) und Orgel (Elke Bestehorn).. Sonnabend 20.. 06,09.. 00 - 22.. Freizeittreff Völkerfreundschaft, Turnhalle 84.. Mittelschule.. 30 Jahre Turn- und Sportverein Leipzig e.. Veranstalter: TSV Leipzig 76 e.. Donnertag 24.. Parkschloss Robert - Koch - Park "Gern hab' ich die Frauen geküsst.. Frühlingskonzert mit Bogdan Fischer.. Eintritt: 10,00.. Veranstalter: Universum Bildungsakademie.. Sonnabend 27.. 00 - 23.. Kontaktladen der WBG Kontakt, Jugendkonzert mit verschiedenen Jugendbands aus Leipzig.. Mittwoch 31.. 06,16.. Lipsia-Club - Kleines Pfingstkonzert, Querflöte und Keyboard.. Unkostenbeitrag: 2,50 inklusive Maibowle.. Juni.. Donnerstag 01.. 06, 14-17 Uhr.. 30.. Jahrestag der Grundsteinlegung für Leipzig - Grünau.. Stuttgarter Allee (im und am) Freizeittreff "Völkerfreundschaft": Von Grünau in die Welt.. Kindertag rund um die "Völle" mit BINES Disko, Musik und Spiel, dem Programm "Eine Seereise nach Japan" mit der Gruppe statt Gespräch, Kinderschminken und dem 1.. Grünauer Bambinilauf.. Grundsteinfest, 1.. Juni 14 -17 Uhr Gärtnerstraße 179 - Die 80.. Grundschule, älteste Schule im Wohngebiet feiert mit seinen Kindern und den Anwohnern ein Kinderfest anlässlich des 30jährigen Grünaujubiläums.. Zum Abschluss des Festes werden Ballons von Grünau in die Welt starten um von den Feierlichkeiten zu berichten.. Veranstalter: Freizeittreff "Völkerfreundschaft", Komm-Haus.. Mütterzentrum Grünau: 10.. 00 Uhr Kindertag mit Animation (1-3 Jahre); 15.. 00 Uhr Schatzsuche (ab 3 Jahre).. Kreativzentrum Grünau: 13.. Geburtstag des Kreativzentrums Grünau, Grünauer Geschichten, Lesewettbewerb.. Baugenossenschaft Niederlassung Grünau, Ludwigsburger Straße 18: Tag der offenen Tür und Kindertag.. Friedrich - Fröbel - Schule, Mannheimer Straße 128c: Kindertag, 8:00 Uhr Sportfest, 14:00 Uhr Schulhortfest mit vielen Attraktionen und Feuerwehr.. Im und am Freizeittreff "Völkerfreundschaft", Stuttgarter Allee: "Von Grünau in die Welt" - Kindertag rund um die "Völle" mit BINES Disko, Musik und Spielen, dem Programm "Eine Seereise nach Japan" mit der Gruppe stattGespräch, Kinderschminken und dem 1.. Grünauer Bambinilauf - Veranstalter: Freizeittreff "Völkerfreundschaft", Komm-Haus.. Fr.. 02.. 06, 18.. Pauluskirche und Garten.. Öffentlicher Festakt 30 Jahre Grünau und Eröffnung des 11.. Grünauer Kultursommers Schirmherrschaft Burkhard Jung, OBM der Stadt Leipzig.. Traditionell eröffnet der Ökumenischen Kinder- und Jugendchor der Grünauer Kirchgemeinden Paulus und St.. Martin den Grünauer Kultursommer, in diesem Jahr mit dem Singspiel von Paul Hindemith "Wir bauen eine Stadt".. Nach dem Grußwort der Stadt Leipzig wechseln sich kurzweilig Beiträge von (dienstlichen und privaten) "Grünauern" und musikalische Beiträge ab.. Ein Höhepunkt ist die Auszeichnung von sich um Grünau verdient gemachten Bürgerinnen und Bürgern.. Der Kinderchor der Max-Klinger-Schule wird mit fröhlichen Liedern den Festakt beenden.. Musikalische Begleitung: Elke Bestehorn (Klavier) Maria Wolfsberger MC, Mundharmonikaweltmeisterin aus Grünau.. 20 Uhr Begegnung und Unterhaltung bei Musik mit dem Hot Club d´Allemagne aus Leipzig Alle Grünauer und ihre Gäste sind in den Garten der Pauluskirche herzlich eingeladen.. Lassen Sie sich entführen in die Zeit des Swing im Paris der 30-iger und 40-iger Jahre.. Darüber hinaus erklingen speziell für diese Besetzung geschriebene Eigenkompositionen, die in der französischen Tradition stehen.. Die Musik ist eine musikalische Verbeugung vor den Altmeistern der europäischen Jazzgeschichte, Django Reinhardt und Stephane Grapelli, zwei Musiker, die entscheidend zur Entwicklung eines eigenen europäischen Jazzstils beitrugen.. Thomas Prokein (Violine), Karl-Heinz Vogel (Gitarre), Klaus Jacob (Gitarre), Georg Prokein (Kontrabass).. 22 Uhr W.. A.. Mozart, Eine kleine Nachtmusik mit dem Schreiber-Streichquintett.. Ab 19:45 Uhr Grillspezialitäten und Getränke im Garten.. Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung in der Pauluskirche statt.. Eintritt frei / Veranstalter: Kulturamt, Amt für Stadterneuerung und Wohnungsbauförderung, AGENDA-Gruppe Grünau und.. Ev.. -Luth.. Pauluskirchgemeinde und, ASW.. Sonnabend 03.. Grünau feiert.. auf dem Marktplatz in der Stuttgarter Allee, der sich an diesem Tag erstmals als Veranstaltungsort mit Bühne und Sky-Zelt präsentiert.. Dieses neue Ambiente im Herzen Grünaus macht die Veranstaltung zu einem unverwechselbaren Event.. (siehe Veranstaltungskalender).. Veranstalter: Wohnungsunternehmen aus Grünau in Zusammenarbeit mit der Stadt Leipzig, ASW.. 00 - 14.. 00 Uhr: Blaswerk Leipzig e.. Jazz und Unterhaltungsmusik 14.. 00 - 15.. 00 Uhr: Salonorchester des Fördervereins der Musikalischen Komödie Operetten und Schlagermelodien 15.. 15 - 16.. 15 Uhr: Tanz und Modenschau des Kreativzentrums Leipzig - Grünau "Zu Besuch im Märchenland" mit Pittiplatsch und seinen Freunden 16.. 45 - 18.. 00 Uhr: Musikschule Fröhlich gratuliert zum 30.. "Für jeden etwas" - Evergreens, Volksmusik, Westernsongs, Gospelsongs, Schlager, Pop, Rock'n roll und Musical - Melodien, aber auch Bachs "Air" und Haydns "Surprise" aus der Sinfonie mit dem Paukenschlag 18.. 45 Uhr: Hartmut - Schulze - Gerlach (Muck) Evergreens 19.. 00 Uhr: Oldie Live Band "Tanz in den Abend", Musik der 60-er und 70-er Jahre - von den Archies bis ZZ-Top.. 22.. 00 Uhr: Grünauer Lichtperformance unterm Sky Dach - Sponsoren: Leipziger Wohnungs- und Baugesellschaft mbH, Wohnungsbaugenossenschaft Kontakt eG, Wohnungsgenossenschaft Pro Leipzig eG, Wohnungsgenossenschaft Transport eG, Baugenossenschaft Leipzig eG, Wohnungsgenossenschaft Unitas eG, WG Lipsia eG.. Kulkwitzer See: Segelwettbewerb um das "Grüne Band" - Veranstalter: Seglerverein Leipzig Süd - West e.. Sonntag 04.. Pauluskirche Leipzig - Grünau, Festgottesdienst zu Pfingsten und 30 Jahre Grünau / Veranstalter: Ev.. -luth.. Pauluskirchgemeinde.. Montag 05.. Kirche St.. Martin - Ökumenischer Gottesdienst am Pfingstmontag anschließend "Mobil ohne Auto" - ökumenischer Gemeindeausflug.. Mittwoch 07.. Lipsia-Club, Kindertag, Zauberei mit Peter - lustiges Kinderprogramm.. 00 und 16.. Christliche Kita St.. Martin, Am Kirschberg 39.. Tag der offenen Tür - Aufführung der "Raupe Nimmersatt".. 78.. Grundschule, Binzer Straße 14.. Kleine Fußball - Weltmeisterschaft für Leipziger Grundschulen.. 09.. Kirche Schönau, Klang - Stille - Raum Musik und Meditation, Orgelmusik (von Markus Grun).. Freitag, Sonnabend 9.. /10.. 06, auch am 16/17.. 06, jeweils 20.. THEATRium: "Ich habe Gott geküsst oder Welche Droge passt zu mir?" Premiere des Jugendtheaterprojektes (P14/Leitung: Ivo Hubbuch) So lange wir denken können, so lange gehören bewusstseinsverändernde Substanzen zur menschlichen Kultur.. Und so verschieden die Drogen, so verschieden sind auch die Anlässe, zu denen sie genommen werden.. Auch der körperliche Ausnahmezustand, der folgt, wird von jedem wieder anders erlebt.. Es rauscht eben mit jeder Droge und bei jedem Benutzer ein bisschen anders.. Warum ist das so ??? 16 Jugendliche im Alter zwischen 13 und 19 Jahren haben sich szenisch mit den Themen Rausch, Sucht - dem körperlichen Ausnahmezustand und seinen Folgen auseinandergesetzt.. Eintritt: 6,50 / erm.. 3,50 / Veranstalter: "großstadtKINDER e.. Sonnabend 10.. 06, 9.. Kontaktladen Grünau: Wo Träume in den Himmel wuchsen.. - Stadtteilrundgang zum Stadtumbau in Grünau.. Nach einem stärkenden Frühstück im Kontaktladen führt der Stadtteilrundgang zu unterschiedlichen Orten des Stadtumbaus in Grünau.. Am Ende des Rundgangs besteht bei Kaffee und Tee im Komm-Haus die Möglichkeit, offene Fragen zu besprechen.. Veranstalter: Volkshochschule Leipzig, Komm e.. und WBG Kontakt e.. G.. Stuttgarter Allee (Höhe Stadtteilladen): Orbitale Grünau _ Festival für Kultur und Alltag, Erste Etappe oder Detail 1, HipHop in Leipzig 3, Musik und Kunststücke auf der Straße.. Veranstalter: IG Pop.. Sonntag 11.. 30 Uhr.. Komm-Haus Tanz für Junggebliebene - geselliger Tanznachmittag mit LIVE - Musik mit KIRSCHI.. Montag bis Freitag, 12.. - 16.. 06.. 14.. Caritas Kinder-, Jugend- und Familienzentrum.. Skulpturen im Wind - Kinder bauen mit Holz, Glas und Metall.. Kinder bauen sich selbst aus Holz, Glas und Metall.. Eine Anmeldung ist erforderlich, da nur begrenzte Teilnehmerzahl (10-12 Kinder) möglich.. Dienstag 13.. Kontaktladen der WBG Kontakt "Frühlingsimpressionen" - Ausstellungseröffnung Arbeiten der Kurse.. "Bildnerisches Gestalten für Senioren".. Veranstalter: VHS Leipzig und WBG Kontakt eG.. Mittwoch 14.. Bibliothek Grünau-Süd: "Vom Schwein, das Schlittschuh lief" - Die Autorin Constanze John lädt ein zu lustigen Geschichten mit Sprach- und Bewegungsspielen für Kinder ab 8 Jahren.. Veranstalter: Stadtbibliothek Leipzig.. Donnerstag 15.. Stuttgarter Allee, Stadteilladen: Schatten Reiche - IV.. Grünauer Brückenperformance.. Kostüme und Handlungen führen uns einen Augenblick lang in vergangene Zeiten und beschwören doch das ewig Menschliche.. In  ...   Caritasverband Leipzig e.. und Kulturamt Leipzig.. Freizeittreff Völkerfreundschaft: "Nachtschwärmer #9" - Grünauer Rock- und Popnacht.. Veranstalter: Freizeittreff Völkerfreundschaft.. Sonnabend 02.. 30 - 18.. WG Lipsia eG, Brünner Straße 12 7.. Haus- und Hoffest.. Sonntag 03.. Parkschloss Robert.. - Koch - Park "Zwei Herzen im Dreivierteltakt"; Constanze Mädler - Heimpold, Sopran und Milko Mielev, Bariton Eintritt: 8,00 Veranstalter: Kulturamt, Universum Bildungsakademie.. Mittwoch 06.. 00-21.. Wie Grünau zu seinem Namen kam - Das Neubaugebiet Grünau wurde um die Siedlung Grünau, die bereits ihr 80-jähriges Jubiläum begeht, herum gebaut.. An diesem Abend wird nicht nur berichtet, wie Grünau zu seinem Namen kam.. Anlässlich der 10jährigen Zusammenarbeit zwischen dem Siedlerverein Grünau und dem Komm e.. stehen Geschichte und Geschichten aus der Siedlung Grünau im Mittelpunkt.. Die Veranstaltung beginnt mit einer Führung durch die Ausstellung "80 Jahre Grünau".. Ort: Komm-Haus Selliner Str.. 17; Veranstalter: VHS Leipzig-Grünau - Kursnr.. U 81 101 G, entgeltfrei, Anmeldung unter Telefon 0341 2304583 oder 0341 1236020; Informationen im Internet unter.. vhs-leipzig.. ; Verantwortliche: Siedlerverein - Siedlung Grünau e.. Freitag 08.. 09/09.. , 18.. 45 Uhr.. Vampire der Nacht - Fachvortrag und Beobachtung von Fledermäusen am Kulkwitzer See.. Aus Anlass der 9.. Fledermausnacht informiert Dr.. L.. Kasek über die "Vampire der Nacht".. Bei entsprechender Witterung können Fledermäuse am Kulkwitzer See beobachtet werden.. Mehr über Fledermäuse erfahren Sie im Internet unter www.. nabu.. de/badnight.. Da nur begrenzt Plätze zur Verfügung stehen, wird um rechtzeitige Anmeldung gebeten.. In Zusammenarbeit mit dem Naturschutzbund Leipzig.. Ort: Komm-Haus, Selliner Straße 17; Veranstalter: VHS Leipzig-Grünau - Kursnr.. U81701G, Kursgebühr 4,00 Euro, Anmeldung unter 0341 2304583 oder 0341 1236020; Informationen im Internet unter.. ; Verantworliche: Frau Sabine Hanßmann; Kursnummer.. Freitag/Sonnabend 08.. Pferderennbahn: 30 Jahre Grünau - 10 Jahre THEATrium: Jubiläumsprojekt "Te(e)n Days oder Geträumt wird später", 50 Kinder- und Jugendtheaterprojekte sowie 43 Inszenierungen für Kinder und Jugendliche mit rund 400 Akteuren auf oder hinter und etwa 70.. 000 Zuschauern vor der Bühne - das ist das Resümee von 10 Jahren Grünauer THEATrium.. Alle 400 ehemaligen und jetzigen Beteiligten sollen auf einer Bühne stehen.. Das THEATrium will im 30.. Jahr von Grünau die erfolgreiche Arbeit nicht nur des eigenen Vereins über den Tellerrand des Stadtteils hinaus präsentieren, sondern gemeinsam mit Grünauer Vereinen und Einrichtungen eine Vielfalt dessen, was im Stadtteil so alles los ist.. 8.. - 20 Uhr: Premiere "Te(e)n Days oder Geträumt wird später" (Leitung: Tilo Esche) anschließend Jubiläumsparty mit Live-Musik und DJ.. 9.. ab 11 Uhr: Kinderschminken und Kostümgestalten, Schminkschule für Teenies, Kostüm- und Requisitenversteigerung, Endlos-Videos aus 10 Jahren THEATrium und Fotoausstellung, Wettrennen der Tiere mit stadtweiter Beteiligung, Spaßworkshop (Improvisationen, Theatersport.. ), Freak-Olympiade für alle Altersgruppen.. ; 20 Uhr "Te(e)n Days oder Geträumt wird später".. Sonnabend 16.. Herbstkräuterwanderung in die Schönauer Lachen - Wildkräuter wachsen vor der Haustür und sind zudem vitaminreich und gesund.. Kommen Sie mit auf eine Kräuterwanderung in die Schönauer Lachen und lernen Sie einige Wild- und Heilkräuter des Herbstes kennen.. Diese sind vielfältig in der Küche und in der Volksmedizin einsetzbar, Sie erhalten Tipps zur Verarbeitung der Kräuter und Rezepthinweise.. Bitte mitbringen: Korb - oder Leinenbeutel.. Veranstalter: VHS Leipzig-Grünau - Kursnr.. U 81 703 G, Kursgebühr 4,00 Euro, Anmeldung unter 0341 2304583 oder 0341 1236020; Informationen im Internet unter.. ; Treffpunkt: Pergola am Schönauer Park, Eingang Garskestraße; Verantwortliche: Dr.. Sabine Hübert, Dilp.. Chem.. Komm-Haus "Ein Schälchen Heeßen.. " - ein unterhaltsamer Nachmittag für Kaffeesachsen mit Spezialitäten Anekdoten zum Lieblingsgetränk.. Sonntag 19.. Komm-Haus Tanz für Junggebliebene - geselliger Tanznachmittag mit LIVE - Musik.. Mittwoch 20.. Caritas Kinder-, Jugend- und Familienzentrum Fest zum Weltkindertag Einladung an alle Kinder im Alter von 8 - 14 Jahren.. Sonnabend 23.. 00 - 13.. Zur Entstehung und Entwicklung Grünaus - Stadtteilrundgang mit einem Erbauer - Bernd Puckelwaldt, einer derjenigen, die Grünau mitgebaut haben, zeigt "seinen Stadtteil".. Er führt zu interessanten Orten und erzählt Geschichten nicht nur aus der Entstehungszeit Grünaus.. Ort: Stadtteilladen Stuttgarter Allee 19; Veranstalter: VHS Leipzig-Grünau - Kursnr.. U 81 103 G, entgeltfrei; Anmeldung unter 0341 2304583 oder 0341 1236020; Informationen im Internet unter.. ; Verantwortlicher: Bernd Puckelwaldt.. Katholische Kirche: St.. Martin - Tag des Liedes - Grünauer Chöre präsentieren ein festliches Gemeinschaftskonzert.. Veranstalter: Leipziger Chorverband e.. , Kulturamt.. Allee - Center Grünau 2.. Grünauer Lernfest Schulen, Kitas und Jugendklubs aus Grünau und Miltitzstellen sich vor.. Veranstalter: Initiative Campus Grünau.. Mittwoch 27.. Lipsia-Club Herbstfest Unkostenbeitrag: 2,50 , Kaffee und Kuchen inklusive.. Sonnabend 30.. 06, 15:00.. Pauluskirche Leipzig - Grünau Hausmusik im Paulus Jung und Alt musizieren.. Oktober.. Sonntag 08.. 10.. Dienstag 10.. Komm-Haus Workshop: Grünaus Zukunft planen - mit Eigeninitiativ - Grünaus Zukunft liegt nicht darin, wie viel Fördermittel der Stadtteil erhält.. Seine Zukunft sind seine Einwohner/Innen und deren Engagement, sich mit ihren Möglichkeiten in die Entwicklung ihres Stadtteiles einzubringen.. Einmal mehr kommt Grünau eine Vorreiterrolle zu.. Im Workshop wollen wir zu folgenden Themen ins Gespräch kommen:.. Möglichkeiten und Potentiale von Plattensiedlungen.. Bisherige Erfahrungen bei Umbau und Neugestaltung.. 3.. Wie können/ wollen sich die Einwohner/Innen in die zukünftige Entwicklung Grünaus einbringen.. Ort: Komm-Haus , Selliner Str.. U 81 105 G, entgeltfrei; Anmeldung unter 0341 2304583 oder 0341 1236020; Informationen im Internet unter.. ; Verantwortliche: Dr.. Evelin Müller.. 15.. Mit dem Fahrrad über die Anden: von Buenos Aires nach Santiago de Chile.. Besichtigen Sie die Tangohauptstadt der Welt und nehmen Sie an einem Abstecher nach Montevideo teil.. Vom Rio de la Plata geht es per Fahrrad durch die karge Schönheit der Pampa.. Traumhaft gelegen ist der Touristenort San Carlos de Bariloche.. Ausflüge führen Sie zu einem aktiven Vulkan und Thermalquellen.. Über die Verschiedenen Andenseen führt der Weg nach Puerto Montt.. Im ehemals deutschen Siedlungsgebiet besuchen wir das pittoreske Fruillar und folgen dann der Panamericana nach Temuco.. In der Ferne grüßt u.. der eindrucksvolle schneebedeckte Kegel des Vulkans Osorno.. Zwischen Küste und Gebirge im Dunst: Santiago de Chile.. Ort: LIPSIA-Club, Karlsruher Straße 46; Veranstalter: VHS Leipzig-Grünau - Kursnr.. U 81 131 G, 6,00 ; Anmeldung unter 0341 2304583 oder 0341 1236020; Informationen im Internet unter.. ; Verantwortliche: T.. Noack.. Freitag 13.. Kirche Schönau Klang - Stille - Raum Musik und Meditation Musik für Blockflöte und Orgel.. Sonnabend 28.. Pauluskirche Leipzig - Grünau Bläsermusik zum 23.. Kirchweihfest Posaunenchor der Pauluskirche.. Sonntag 29.. Pauluskirche Leipzig - Grünau Festgottesdienst zum 23.. Kirchweihfest (Blockflöte: Reiner Gebauer, Orgel: Elke Bestehorn).. November.. Mittwoch 01.. ENTFÄLLT:.. Freizeittreff "Völkerfreundschaft" Forum Grünau Informieren - Diskutieren - Mitmachen.. "Lebenswertes Grünau" - Zeichnungen von Grünauer/innen - Ausstellungseröffnung und Gespräch - Im Kontaktladen Grünau wird die Ausstellung "Lebenswertes Grünau" mit Zeichnungen von Grünauer/Innen gezeigt, die ihren Stadtteil in verschiedenen Phasen seiner Entwicklung künstlerisch begleitet haben.. Nach einem Rundgang durch die Ausstellung wollen wir in lockerer Runde gemeinsam zu Vergangenheit und Zukunft Grünaus ins Gespräch kommen.. Was bedeutet mir unser Stadtteil? Welche Träume und Vorstellungen verbanden/ verbinden mich mit ihm? Was wünsche ich mir für die Zukunft? In Zusammenarbeit mit dem Club der Nachdenklichen und der WBG Kontakt e.. Ort: Kontaktladen der WBG Kontakte e.. Nelkenweg 33 Veranstalter: VHS Leipzig-Grünau - Kursnr.. U 81 107 G, entgeltfrei, Anmeldung unter 0341 2304583 oder 0341 1236020; Informationen im Internet unter.. Donnerstag 02.. Mütterzentrum Grünau Herbstfest mit Laternenumzug.. Sonntag 05.. Dienstag 07.. Abenteuer Wüste - In der faszinierenden Landschaft der Sahara muss sich das Leben gegen vielerlei Bedrohungen behaupten.. Andreas Knapp hat nach einer großen Expedition durch die Sahara drei Monate lang in der Oase Beni-Abbes inmitten der algerischen Wüste gelebt.. Er hat erlebt, wie die Erfahrung der äußeren Wüste auch zum Schlüssel dafür werden kann, wie der Mensch seine innere Wüste besteht.. Zu einigen Bildern aus der Wüste hat er die Gedichte geschrieben, die er an diesem Abend neben seinem abenteuerlichen Reisebericht vortragen wird.. U 81 133 G, 6,00 ; Anmeldung unter 0341 2304583 oder 0341 1236020; Informationen im Internet unter.. Andreas Knapp, Theologe.. Freitag 10.. Komm-Haus Von Grünau in die Welt "Viva Mexiko - im Cadillac durch das Land der Kakteen" - Dia-Show von und mit Tony Novak Enrico Seifried (ehemals geplant am 13.. 2006).. Kirche Schönau Klang - Stille - Raum Musik und Meditation Werke von W.. Mozart u.. Sonnabend 11.. Caritas Kinder-, Jugend- und Familienzentrum Grünauer St.. Martinsfest Geschichte vom Heiligen Martin mit Laternenumzug zum Rodelberg.. Sonntag 12.. Martin Martinsfest Andacht mit Martinsspiel und Laternenumzug zum Kindergarten St.. Martin.. Sa - So 18.. 06 - 19.. Grünauer Hobby- und Kreativmesse - An diesen beiden Tagen werden nicht nur kreative Hobbies vor- und ausgestellt.. In Schnupperkursen können verschiedene kreative Techniken auch ausprobiert werden.. Aussteller und Kursanbieter können sich noch melden.. Bitte wenden Sie sich an das Komm-Haus, Selliner Straße 17, 04207 Lpz.. Tel.. 9419132.. Ort: Komm-Haus Selliner Straße 17; Veranstalter: VHS Leipzig-Grünau - Kursnr.. U 81 201 G, entgeltfrei; Anmeldung unter 0341 2304583 oder 0341 1236020; Informationen im Internet unter.. Mittwoch 22.. Ökumenisches Gästehaus, Weißdornstraße 102 Ökumenepreisverleihung.. Sonntag 26.. Mittwoch 29.. Lipsia-Club Adventsbasteln für Jedermann Unkostenbeitrag: 5,00.. Dienstag 29.. Südfrankreich - Vom Mont Blanc in die Provence - Nach Bergwandern und Schneestapfen im Mont Blanc-Gebiet fuhren wir in die subtropisch anmutenden Gefilde der Provence.. In der alten Mauren- Hauptstadt Collibrieres, im Schildkrötendorf Le Torture, an unberührten Stränden der Cote d'Azure (Cap Carmarat) und besonders im größten Canon Europas, der Verdonschlucht, gab es unvergessliche Naturerlebnisse.. , Nelkenweg 33; Veranstalter: VHS Leipzig-Grünau - Kursnr.. U 81 135 G, 4,00 ; Anmeldung unter 0341 2304583 oder 0341 1236020; Informationen im Internet unter.. Rainer Kunzmann.. Dezember.. Sa.. /So 02.. /3.. 12.. Komm-Haus 10.. Grünauer Kindernacht für Kinder von 7 - 11 Jahren (Voranmeldung erforderlich) Veranstalter: KOMM e.. Martin Konzert zum 1.. Advent.. Chöre der Kirchgemeinden Paulus und St.. Freizeittreff "Völkerfreundschaft" 85.. Schule, Stuttgarter Allee 3 Schulfest der 85.. Schule - "Kleine Stars ganz groß" und Wichtelwerkstatt des Hortes.. Kirche Schönau Klang - Stille - Raum Musik und Meditation Orgelmusik zum Advent.. Sonntag 10.. Komm-Haus Tanz für Junggebliebene -geselliger Tanznachmittag mit LIVE - Musik.. Freitag 15.. 06, 12.. Caritas Kinder-, Jugend- und Familienzentrum Traditionelles weihnachtliches Festessen mit Basar.. Caritas Kinder-, Jugend- und Familienzentrum Das Weihnachtsspiel mit einem Programm von Kindern für Kinder.. Montag 18.. Pauluskirche Leipzig - Grünau Ökumenischer Seniorennachmittag Lesung: Sybill Meyer, Instrumental: Herr Foiguel.. Lipsia-Club Weihnachtsfeier Weihnachtslieder mit Günter Dlugos - Akkordeon.. So / 24.. Pauluskirche, Leipzig - Grünau Christvespern an Heilig Abend Krippenspiele (in Planung).. Sonntag 31.. Pauluskirche Leipzig - Grünau Musikalische Andacht zum Jahresabschluss.. Weitere Informationen erhalten Sie im Stadtteilladen Stuttgarter Allee, Ansprechpartnerin hier ist Frau Ruschitzky (Telefon 0341 4290049) oder beim Kulturamt der Stadt Leipzig, Frau Rita Werner, Telefon 0341 1234230.. 2008 01:40..

    Original link path: /services/events.mspx
    Open archive

  • Title: Kultursommer startet mit Festakt am 2.6.2006
    Descriptive info: Kultursommer startet mit Festakt am 2.. "Grün - lebendig - anders", mit diesem Slogan präsentiert sich Grünau im 30.. In der Gärtnerstraße im Wohnkomplex 1 wurde der Grundstein für das drittgrößte Neubaugebiet der damaligen DDR gelegt.. Dazu gehören u.. der Grünauer Kultursommer, das Theatrium des Vereins Großstadtkinder e.. Inzwischen ist der Grünauer Kultursommer mit seinen 50 Veranstaltungen jährlich ganz schön erwachsen geworden und aus dem Kulturleben Grünaus nicht mehr wegzudenken.. Er findet als Höhepunkt im Festjahr vom 1.. September statt.. Beginnen wird er mit der Festwoche anlässlich des Jubiläums.. Nach zahlreichen Kinderfesten am Tag der Grundsteinlegung (1.. Juni) u.. in der Stuttgarter Allee und am Grundstein, wird am 2.. 06 ab 18 Uhr mit einem Festakt in der Pauluskirche der 30.. Jahretag der Grundsteinlegung feierlich begangen.. Kinder und Jungendliche aus Grünau eröffnen mit dem Singspiel "Wir bauen eine Stadt".. An diesem Tag werden die ersten von 30 besonders für Grünau engagierten Menschen mit der "Grünauer Platte" geehrt.. Alle Grünauer/innen und ihre Gäste sind hierzu herzlich eingeladen.. Ab 20 Uhr steht der Garten der Pauluskirche allen Feierwilligen für ein Fest mit Swingmusik vom Hot Club d´Allemagne aus Leipzig und natürlich interessante Gespräche offen.. Das Fest endet, wie kann es im Mozartjahr anders sein, gegen 22 Uhr mit der "Kleinen Nachtmusik" gespielt vom Schreiber-Streichquintett.. Am Samstagnachmittag folgt dann eine große Party auf dem Marktplatz der Stuttgarter Allee, die insbesondere  ...   Alltag in drei Etappen insbesondere für Jugendliche.. Lassen Sie sich überraschen von einem Programm mit ca.. 2x 30 Veranstaltungen und Ausstellungen, dass ab Mitte Mai u.. im Stadtteilladen Stuttgarter Allee, im KOMM-Haus, im Allee-Center-Leipzig und in allen Bürgerämtern erhältlich ist.. An den gleichen Orten erhalten Sie auch den Veranstaltungskalender 30 Jahre Grünau mit über 150 Veranstaltungen im Jahr 2006.. Willkommen in der Museumswohnung.. Hinter diesem Projekt verbirgt sich die Idee, eine Wohnung in Grünau im DDR-Stil einzurichten.. Vielleicht gelingt es mit Ihrer Hilfe, ein kleines DDR-Museum in Grünau entstehen zu lassen.. So können wir uns erinnern, unseren Kindern und Enkelkindern "hautnah" über unser Wohnen in Grünau berichten und andere ein wenig teilhaben lassen am Lebensgefühl in der damaligen DDR.. Die LWB stellt in der Ludwigsburger Straße 16 eine 4-Raum-Wohnung zur Verfügung.. Alles andere fehlt noch.. Deshalb bitten wir Sie, nachzusehen, ob Sie Möbel oder Gegenstände besitzen, die Sie für unser Projekt zur Verfügung stellen möchten.. Gesucht wird alles ab den 70er Jahren, auch Tapete, Fliesen oder Auslegware.. Vielleicht haben Sie auch Lust, die Wohnung mit vor- oder einzurichten? Jede Unterstützung ist willkommen.. Bitte melden Sie sich beim Komm e.. (über Komm-Haus, Selliner Str.. 17, 04207 Leipzig, Tel.. 941 91 32, Herrn Kerstan).. Weitere Informationen finden Sie unter.. und unter Telefon 0341 / 1234230 - Kulturamt der Stadt Leipzig.. SB Kulturförderung, Stadtteilkultur, Stadt Leipzig - Rita Werner [21..

    Original link path: /information/pr/article12.mspx
    Open archive

  • Title: 30 Jahre Grünau - ein Stadtteil im Wandel
    Descriptive info: 30 Jahre Grünau - ein Stadtteil im Wandel.. Als mit dem Bau von Grünau vor 30 Jahren begonnen worden ist, hatte Leipzig ohne die Eingemeindungen ca.. 150.. 000 Einwohner mehr als heute.. Wartezeiten von bis zu 10 Jahren auf eine eigene Wohnung waren für junge Leute keine Seltenheit.. Es gab nicht nur viel zu wenige Wohnungen, sondern viele der Altbauwohnungen hatten auch nur wenig Komfort.. Ofenheizung, fehlendes Bad und manchmal auch noch Plumpsklo eine halbe Treppe tiefer waren verbreitet.. Grünau sollte helfen, das zu verbessern.. Dabei sollten Fehler von Halle-Neustadt nicht wiederholt werden: Dort war viel zu eng gebaut und die Wohnumgebung vernachlässigt worden.. Grünau sollte eine Stadt zum Wohlfühlen werden.. In den 70er und 80er Jahren waren Grünauer Wohnungen begehrt und ohne Beziehungen war es schwer, hierher zu ziehen.. Uns ist das damals nicht gelungen.. Zwar wurden die hehren Vorsätze, großzügig zu bauen, bald unter dem Druck der Mangelwirtschaft aufgegeben.. Während die ersten Wohnkomplexe tatsächlich noch relativ weiträumig und großzügig gebaut worden sind, rückten die Blocks im Laufe der Jahre immer enger zusammen und wurden immer höher, um Tiefbau- und Erschließungsarbeiten einzusparen.. Zu DDR-Zeiten tat das der Attraktivität von Grünau keinen Abbruch, relativ große Wohnungen mit gutem Komfort sorgten ebenso dafür wie Kulkwitzer See und Schönauer Park.. Auch die Kaserne konnte den meisten den Spaß am Wohnen in Grünau nicht verderben, selbst dann nicht, als es in den 80er Jahren zu einer schweren Explosion kam, der in Grünau etliche Scheiben zum Opfer fielen.. Vor allem in den 70er Jahren entstanden übrigens auch überall in Westeuropa Plattenbausiedlungen, die Grünau sehr ähnlich sehen.. Ziel war es dort, den sozial Schwächeren guten Wohnkomfort zu niedrigen Mieten zu garantieren.. Dann kam der Kollaps der DDR.. Die "Platte" geriet fast unverzüglich unter Beschuss.. Zunächst wurde diese Diffamierungskampagne vor allem von Immobilienhaien und Bauunternehmern angetrieben, die vor allem den gut Verdienenden Grünau verekeln wollten, um sie als Kunden zu gewinnen.. Aber bald kam es durch Abwanderung.. als Folge der rasch wachsenden Arbeitslosigkeit zu einem drastischen Einwohnerrückgang.. In den 90er Jahren hat Leipzig fast 100000 Einwohner verloren, jeden fünften.. Der Wohnungsleerstand wuchs rasch.. Dazu kam die Abwanderung der Besserverdienenden in die überall entstehenden Eigenheimsiedlungen, die übrigens architektonisch oft auch nicht spannender sind als die Grünauer Plattenbauten.. Inzwischen ist die Abwanderung aus Grünau fast zum Stillstand gekommen.. Etwa ein Drittel seiner Einwohner hat unser Stadtteil seit Anfang der 90er Jahre verloren.. Aber wer geblieben ist, fühlt sich meist hier wohl und möchte bleiben.. Nicht zuletzt unter dem Druck der Dauerdiffamierung hat sich in Grünau eine Bindung an den Stadtteil entwickelt, die es so in den meisten anderen Stadtteilen nicht gibt.. Viele Grünauer bekennen sich "trotzig" dazu, in der "Platte" zu wohnen.. Das zeigt sich auch in der regen Teilnahme und der Resonanz an Veranstaltungen zur Zukunft Grünaus wie dem Forum Grünau und diversen Planspielen.. Leider stellte sich am Ende vieles als pure Spielerei heraus, die nur die Taschen von Architekten und privaten Planern füllte, denen Grünau herzlich egal war.. Es zerstört die Bereitschaft, sich für das Gemeinwesen zu engagieren, wenn Stadtverwaltung und auch externe Fachleute, das, was mit den Bürgern gemeinsam als Zukunftsvision erstritten wurde, achselzuckend zu den Akten legen, wenn es der Dresdner Regierung gefällt, für die Modernisierung der Plattenbauten keine Fördermittel mehr zur Verfügung zu stellen.. Die Förderkonditionen wurden geändert und statt von Stadtumbau, um die leerstehenden Wohnungen zu nutzen, das Wohnumfeld und die verbleibenden Wohnungen attraktiver zu machen, war bald nur noch von "Rückbau" wie der Abriss verschämt genannt wird, die Rede.. Da aus wirtschaftlichen Gründen alle Hauseigentümer in Grünau bestrebt sind, die letzten Mieter aus unsanierten Häusern, in denen viele Wohnungen leer stehen, in besser gefüllte oder modernisierte umzusiedeln, entsteht Verunsicherung: Bleibt unser Haus? Müssen wir bald umziehen? Bei jedem Umzug gehen soziale Bindungen und Vertrautheit mit der Wohnumgebung verloren.. Es verschwindet ein Stück Heimat, das am neuen Wohnort erst allmählich wieder aufgebaut werden muss.. Vor allem älteren Bürgern fällt das oft nicht leicht  ...   einer Perspektive nicht begeistert.. Sie wollen mit dem Verkauf von Energie Geld verdienen und versuchen deshalb mit allen Mitteln so eine radikale Energieeinsparung zu verhindern.. Die Wohnungsbesitzer zögern, weil sie fürchten, zu wenig Mieter zu finden und dann auf ihren Modernisierungskosten sitzen zu bleiben.. Hier sind die Grünauer gefragt, ihre Vermieter zu drängen, dass diese verstärkt in die Senkung des Heizenergiebedarfs investieren, auch wenn dadurch die Kaltmieten etwas steigen.. Die energetische Sanierung der Gründerzeithäuser ist viel teurer als die der Grünauer Plattenbauten und bei nicht wenigen alten Häusern in der Innenstadt verhindern die Auflagen des Denkmalsschutzes eine radikale Heizkostensenkung ganz.. Wenn die Grünauer Vermieter diesen Vorteil bald erkennen würden und nutzten, könnten sie mit unschlagbar niedrigen Betriebskosten der Altstadt wieder Mieter abnehmen.. Die Umgebung ist attraktiv.. Etwas, dem Kulkwitzer See vergleichbares, hat kein anderer Leipziger Stadtteil und auch der Schönauer Park und die Schönauer Lachen sowie das Hafengebiet können sich sehen lassen.. Zwischen den Blocks gibt es keinen Durchgangsverkehr und der Abstand der meisten Blocks von den wenigen verkehrsreichen Straßen ist so groß, dass die Belastungen der Bewohner durch Verkehrslärm und Feinstaub in Grünau erheblich geringer ist als in den gepriesenen Gründerzeitvierteln in der Innenstadt.. Grünau macht seinem Namen alle Ehre: Es gibt hier viel Grün zwischen den Blocks und da die Blocks die inneren Gebiete von den verkehrsreichen Straßen abschirmen, gibt es hier reichlich Platz, wo auch kleinere Kinder risikoarm spielen können, ohne dass sie riskieren, unter einem Auto zu enden oder von ruhebedürftigen Kinderfeinden vertrieben zu werden.. Grünau ist heute schon Leipzigs kinderfreundlichster Stadtteil und der unvermeidliche Abriss kann genutzt werden, das durch kleine Wohngebietsparks, Mietergärten und Tobeplätze für Kinder und Jugendliche weiter auszubauen.. Die am Rand wachsenden Eigenheimsiedlungen helfen zu sichern, dass Grünau auch in Zukunft alle sozialen Schichten gut vertreten sind.. Zumindest in der Schule sind die verschiedenen sozialen Schichten wie früher wieder beisammen.. Das ist gut für Bürgerschaftliches Engagement, für Freizeitangebote und Kultur.. Hier liegt noch ein Schwachpunkt von Grünau.. Es gibt eine kleine Gruppe sehr engagierter Grünauer, aber es müssen mehr werden.. Gelingt es, mehr Bürger zu mobilisieren, zur Entwicklung ihres Wohngebietes beizutragen, die Interessen der Grünauer energisch gegenüber der Stadtverwaltung zu vertretenden und noch mehr Möglichkeiten für Laien zu schaffen, selbst etwas zu produzieren und mitzumachen, könnte Grünau einer der für junge Leute interessantesten Leipziger Stadtteile werden.. Voraussetzung ist natürlich, dass möglichst viele Grünauer solche Angebote annehmen oder darauf drängen, dass etwas für sie dabei ist.. Noch gilt Grünau bei vielen jungen Leuten als tot und langweilig.. Aber das kann geändert werden und das muss es auch, wenn Grünau langfristig überleben will.. Kultur zum Mitmachen und zum Selbermachen könnte der Wettbewerbsvorteil Grünaus werden.. Eine Chance, dass Grünau seine Möglichkeiten gegenüber den Altbaugebieten in der Innenstadt wirksam nutzen kann, besteht darin, dass die meisten der großen Vermieter Grünaus vorwiegend Plattenbauten besitzen.. Es ist für sie eine Existenzfrage, sich für den Erhalt Grünaus einzusetzen und interessante Initiativen auch finanziell zu unterstützen.. Die neue Strategie, nach der die Vermieter selbst entscheiden können, was sie erhalten und was nicht, ohne Rücksicht auf Planer und Stadtverwaltung, schafft hierfür neue Freiräume, auch für die Mieter.. Wenn die zusammenstehen und auch helfen, neue Bewohner für leere Wohnungen zu gewinnen, können sie sich wirksam vor Abriss schützen.. Kein Eigentümer wird ein Haus abreißen, dessen Wohnungen zum größten Teil vermietet sind.. Er riskiert, dass die für den Abriss herausgedrängten Bewohner zur Konkurrenz umziehen.. Statt auf Vermieterentscheidungen zu warten und über diese zu jammern, ist mehr Eigeninitiative und mehr selbstbewusstes Auftreten der Grünauer gegenüber ihren Vermietern gefragt.. Solange Mieter und nicht Wohnungen knapp sind, sitzen die Mieter am längeren Hebel, wenn sie zusammenstehen.. Sicher sind die Häuser Grünaus durch ihre Monotonie langweilig und für Architekten, die sich einen #Namen machen wollen, völlig reizlos.. Aber am Ende zählt nicht Monotonie des ersten Blickes, sondern die Lebensqualität und da ist trotz der Miesmacherei der Architekten und Denkmalsschützer das letzte Wort noch lange nicht gesprochen.. Leonhard Kasek [08..

    Original link path: /information/pr/article27.mspx
    Open archive

  • Title: Der Ort, der Schlammhausen war...
    Descriptive info: Der Ort, der Schlammhausen war.. Ein eigenes Bad mit Wanne und fließend Warmwasser, ohne Boiler oder Kohlendreck.. Eine Zentralheizung, die einfach nur aufgedreht werden muss.. Kein Bibbern mehr während des nächtlichen Gangs zum Klo auf der halben Treppe.. Frühstück auf dem eigenen Balkon.. Für viele Leipziger war eine Wohnung in Grünau ein kleines Paradies.. Weg vom Kachelofen und von bröckelnden Mietshäusern, rein ins größte Neubaugebiet der Stadt.. Hier gab es in den 70er und 80er Jahren schon alles, was derzeit in der Messestadt für Gesprächsstoff sorgt.. Neuseenland? Pah, das hatten die Grünauer mit ihren riesigen Pfützenlandschaften auch.. Großbaustellen wie der Citytunnel? Ein Witz angesichts all der Gruben, Bauarbeiter und Behelfswege, die zwischen Wohnkomplex 1 und 8 über die Jahre entstanden und verschwanden.. Schlammhausen nannten die Grünauer einst ihre Heimat.. Lang ist es her.. Kleines Glück in großen Blöcken.. Das Erscheinungsbild hat sich stets gewandelt.. Irgendwo wurde hier immer gebaut oder rückgebaut.. Irgendwie ging es immer voran.. Doch in diesem Sommer schauen die Anwohner mal zurück.. 30 Jahre Grünau sind zu bestaunen.. Grund zum Erinnern und Feiern.. Am Wochenende steigt deshalb das 13.. Schönauer Parkfest, der Höhepunkt des Jubiläumssommers.. Pünktlich zum runden Geburtstag des Plattenbaugebiets erscheint auch eine neue Publikation beim Verein Pro Leipzig: "Grünau - Fotolesebuch".. Die Journalistin Maya Kristin Schönfelder skizziert mit kurzen, prägnanten Sätzen die Geschichte des Stadtteils, befragt die Bewohner, fängt Stimmungen ein.. "Man sieht über die Felder bis zum Horizont.. Es ist viel schöner als unten", schwärmt eine Frau, die im achten Stock wohnt.. Eine andere: "Alle reden immer davon, dass die Hausgemeinschaften in Grünau heute nicht mehr das sind, was sie mal waren.. Ich bin erst 1991 zugezogen.. Wie es vor der Wende war, weiß ich also nicht.. Heute muss sich alles rechnen.. Das verändert auch das Zusammenleben.. Schönfelder sammelt schreibend Einblicke.. Kirschner tut das Gleiche auf seine Art: Mit dem Blick des erfahrenen Fotografen fängt er den Alltag ein, von der Zeit des Baubeginns bis zur Gegenwart.. Bilder, die oft mehr sagen als tausend Worte.. Bilder von planschenden Kindern in Pfützen, von der Schülerdisko in der 84.. Polytechnischen Oberschule, von Tischtennisspielen in der Wilhelm-Pieck-Allee, von Wohngebiets- und Hausgemeinschaftsfesten.. Kurzum: Bilder vom kleinen Glück zwischen großen Betonblöcken.. Schönfelder und Kirschner wohnen selbst seit 1981 in Grünau.. Und das merkt man ihrem Buch an.. Es ist mit Liebe zum Detail gemacht.. Vor hundert Jahren war Grünau noch das, was seine Name beschreibt - eine grüne Au.. Feld, Wiese und Wald.. Der Unternehmer Rudolf Sack betrieb hier seit 1888 eine landwirtschaftliche Versuchsanstalt.. 1914 entstanden die ersten Häuser der Kirschbergsiedlung.. In den 20er Jahren wurden die ersten Gebäude der Siedlung Grünau errichtet, in den 30ern die Wehrmachtskaserne bei Schönau, die später von sowjetischen Soldaten belegt wurde.. Am westlichen Rand Grünaus fraßen sich seit 1937 die Bagger ins Erdreich, in den 70er und  ...   so hoch sind, dass ich als Autofahrer nicht sehe, wenn plötzlich ein Kind auf die Straße läuft.. " Weil Anrufe beim zuständigen Tiefbauamt nichts gebracht haben, fotografierte sie kurzerhand die wuchernden Pflanzen und stellte sie ins Netz.. Karl-Heinz Gerber vom Tiefbauamt sagt auf Nachfrage: "Wir sind jetzt dabei, diese Flächen zu mähen.. " Göbel wird das genau verfolgen.. "Wichtig ist, dass solche Dinge angesprochen werden.. Sonst tut sich nichts", sagt sie.. "Und in Grünau soll sich ja noch eine Menge tun.. Schließlich ist und bleibt es unser Zuhause.. Lesetipp: Maya Kristin Schönfelder, Harald Kirschner: Grünau - Fotolesebuch, Pro Leipzig, 112 Seiten plus Spaziergangsplan, 17 Euro -.. proleipzig-buecher.. Leipziger Volkszeitung - Peter Krutsch, Alexander Weise [22.. Zeittafel.. November 1973: Abschluss des städtebaulichen Wettbewerbs für das Wohngebiet Grünau.. Oktober 1973: Im Wohnungsbauprogramm der SED wird das Ziel formuliert, bis 1990 in der DDR zwischen 2,8 und drei Millionen Wohnungen zu errichten.. Juni 1976: Grundsteinlegung für Grünau durch den Oberbürgermeister Karl-Heinz Müller an der Gärtnerstraße 179 im heutigen Wohnkomplex (WK) 1.. 1976: Aufschüttung der Halde bei der Schönauer Wiesenlache.. Juni 1977: Fertigstellung der Brnoer Straße, heute Brünner Straße.. September 1977: Die erste Schule im WK 1 ist fertig.. November 1977: Im WK 1 wird die erste Wohnung bezogen.. 1978: Baubeginn des WK 2 und WK 3.. März 1978: Die erste Kaufhalle öffnet.. Mai 1978: Übergabe des ersten Innenhofes im WK 1.. Juli 1978: Erste Postfiliale.. Oktober 1978: Die erste Turnhalle wird fertig.. Dezember 1978: Die erste Wohngebietsgaststätte "Treffpunkt Grünau" in der Schönauer Straße öffnet.. 1979: Baubeginn des WK 4.. März 1979: Das erste 16-geschossige Punkthochhaus wird begonnen.. April 1979: Premierenfahrt der Straßenbahn zur Endhaltestelle der Linie 1.. Ab April 1979: Einführung der Wohnungsbauserie (WBS) 70 mit sechsgeschossigen Häusern ohne Aufzug.. Mai 1979: Die 5000.. Wohnung ist fertig.. Oktober 1979: Übergabe der ersten Wohnung im WK 3.. 1980: Baubeginn des WK 5.. Dezember 1980: Die S-Bahn-Haltestelle an der Wilhelm-Pieck-Allee, heute Stuttgarter Allee, wird erstmals genutzt.. 1981: Baubeginn WK 7.. März 1982: Eröffnung der Volksbuchhandlung in der Wilhelm-Pieck-Allee, heute Stuttgarter Allee.. Juli 1982: Leipziger Künstler gestalten Transformatorenhäuschen.. Dezember 1982: Eröffnung des Jugendklubs "Völkerfreundschaft".. 1983: Baubeginn WK 8.. März 1983: Übergabe der 25 000.. Wohnung.. Juni 1983: Grundsteinlegung für das katholische Gemeindezentrum.. Oktober 1983: Einweihung von Pauluskirche und evangelischem Gemeindezentrum.. Juni 1984: Die S-Bahn-Direktverbindung von Grünau zum Hauptbahnhof steht.. Ein Umsteigen in Plagwitz ist nicht mehr nötig.. Oktober 1984: Erste Bibliothek.. September 1985: Brand in der Schönauer Kirche.. 1988: Ende des Plattenwohnungsbaus in Grünau.. August 1990: Eröffnung des Massa-Marktes an der Stuttgarter Allee.. 1991: Abzug der sowjetischen Truppen aus der Kaserne in Schönau.. Oktober 1993: Wiedereinweihung der Schönauer Kirche.. September 1994: Erstes Schönauer Parkfest.. Januar 1995: Eingemeindung von Lausen.. Juni 1995: Grundsteinlegung für das Allee Center, das 1996 eröffnet.. 1999: Erster Gebäudeabriss eines Hochhauses an der Kreuzung Schönauer Straße/Lützner Straße..

    Original link path: /information/pr/article46.mspx
    Open archive

  • Title: Liebeserklärung an Grünau
    Descriptive info: Sie war in der Grün-AS 3/2000 kurz und knapp angekündigt.. 3.. 2000 lief im Radio bei MDR-Kultur die Sendung unter dem Titel Paradies nach Plan - eine Liebeserklärung an das Neubaugebiet Leipzig-Grünau.. Ein Beitrag, von Kristin Schönfelder gestaltet, der interessant und beeindruckend zugleich war.. Schade, dachten wir, als er nach einer Stunde bereits beendet war.. Die Kommentare waren zum Teil einfühlsam, so dass sie persönliche Erinnerungen weckten.. Andererseits waren es geschichtliche Berichte, die die Entstehung Grünaus unter den damaligen Verhältnissen in der DDR widerspiegelten.. So war es halt.. - angefangen bei der Übergabe der Urkunde zur Grundsteinlegung vom 1.. 1976 und deren Bedeutung:.. Der 1.. Hammerschlag gehörte Erich Honecker, der 2.. Hammerschlag den Erbauern des Wohngebietes und der 3.. Hammerschlag den künftigen Bewohnern.. Leipzig war das zweitgrößte Bauprojekt der DDR, beschlossen auf dem 8.. Parteitag der SED.. Großflächenlösung war angesagt.. 38.. 000 Wohnungen gibt es in Grünau, jeder 6.. Leipziger ist ein Grünauer.. 1986 wurden 10 Wohnungen pro Tag fertig gestellt, wie die LVZ damals stolz meldete.. Kostenpunkt: 55.. 000,00 Mark der DDR (ca.. 14000 Euro).. Von den Problemen der Materialbeschaffung wurde berichtet, und dass bei der Jagd nach dem Plan Einiges auf der Strecke blieb - wie z.. Qualität, der Spiegel im Bad, die Schwimmhalle oder das Kino.. Nach dem Motto Leipzig meine Stadt - Grünau mein zu Hause erzählten dann einige Grünauer über ihre ersten Kontakte zu Grünau und ihren Wohnungen, die damit verbundenen Eindrücke sowie über die jetzigen Wohn- und Lebensverhältnisse.. Es war deutlich herauszuhören, dass sie gern hier wohnen, trotz der Probleme, die es halt gibt - ja, in welchem Wohngebiet gibt es keine?.. Einige Kommentare, die auch mit unseren Eindrücken vom Bezug unserer Wohnung damals übereinstimmen, möchte ich hier  ...   wieder - was auch immer inzwischen damit geschah.. ?!.. Auch Herr Puckelwald, von der Sprecherin bezeichnet als Vorzeige-Grünauer, tätig jetzt im Amt für Stadtsanierung und Wohnungswesen, berichtete sehr eindrucksvoll von persönlichen und dienstlichen Erfahrungen sowie Erlebnissen in Grünau, verbunden mit so manchen Anekdoten und mit Unterton, so dass man echt gespannt weiter zuhörte und schmunzeln mußte.. Zum Beispiel sprach er von seiner 1-Raum-Wohnung, die er 1980 als Einzelkämpfer bezog.. Er meinte sinngemäß: Das ist echt der schlimmste Typ von Wohnung, da kann man vom Bett aus die Spiegeleier in der Pfanne wenden.. Auch heute noch wohnt er in Grünau - nur haben sich seine Wohnverhältnisse der Familiengröße angepaßt.. Er berichtete weiter wie sich die Menschen ihre Wohnungen zurechtbauten , bastelten und heimwerkelten - z.. Holzverkleidung anbrachten, Waschbecken versetzten, Fliesen legten usw.. Auch erwähnte er die Statistiken, die besagen, dass die Leute kaum wegen der Wohnungen wegziehen und sich das Wohnumfeld z.. durch Allee-Center, Kino, Grünauer Welle und den Grün-Gürtel verbessert hat.. Oft hört man aus Fernsehen und Presse viel Negatives über Grünau - Ghetto, Platte, anonym, rechts, grau - so ging es aus der Sendung hervor.. Mitleidige Blicke sind oft die Antwort auf die Frage Wo wohnst du? , sagte eine Grünauerin und erhielt daraufhin sogar Wohnungsangebote.. Dies war mal eine Sendung, die trotz der Probleme auch das Positive darstellte.. Sie zeigte, dass sich die Menschen hier wohlfühlen und gern hier wohnen.. Es war eine interessante Stunde.. Danke dafür, vielleicht läßt sich dies wiederholen oder erweitern.. Solche positive Beiträge braucht Grünau, um das Image zu verbessern, nicht immer nur Kritik.. Sagen Sie doch auch einfach mal Ihre Meinung, wenn Ihnen etwas Positives begegnet - das Grün-AS freut sich bestimmt darüber.. Elke Göbel [30.. 2000]..

    Original link path: /information/pr/article11.mspx
    Open archive

  • Title: 30-jahre-gruenau.de | Impressum
    Descriptive info: 30-jahre-gruenau.. de | Impressum.. Pflichtangaben nach § 6 TDG bzw.. § 10 MDStV:.. Herausgeber.. GFE Consulting Services GmbH Co.. KG.. | Gottschedstraße 17 | D 04109 Leipzig.. Telefon: +49 (341) 14990890 | Telefax: +49 (341) 14990891 | E-Mail: mail [@] gfecs.. de | Web:.. gfecs.. Quellenangaben.. :.. Alle Fotos, soweit in Artikel/Text/Bild nicht abweichend angeben: Elke Göbel.. Presseartikel, Auszüge und Presseinformationen, soweit nicht anders genannt oder erwähnt, sind Copyright der Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft GmbH Co.. KG (LVZ / Leipziger Volkszeitung) bzw.. Copyright der Grünauer Stadtteilzeitung "Grün-AS".. Internetadresse.. de.. Haftungsausschluss / Disclaimer.. 1 Inhalt des Onlineangebotes.. Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw.. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich.. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.. 2 Verweise und Links.. Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten ("Hyperlinks"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.. Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren.. Auf die aktuelle  ...   Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen.. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf.. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer.. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind!.. Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten.. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.. 4 Datenschutz.. Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis.. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw.. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet.. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet.. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstössen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.. 5 Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses.. Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde.. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.. 2012 10:25..

    Original link path: /services/about.mspx
    Open archive

  • Title: Presseinformationen 2006 - 30 Jahre Grünau
    Descriptive info: Presseinformationen 2006 - 30 Jahre Grünau.. Artikel Presseinformationen 2006 gesamt: 1 - 15 von.. 98.. vorige Seite.. 4.. 6.. 7.. nächste Seite.. Oma weint in der Apotheke.. Artikel lesen.. Es brodelt im äußersten Leipziger Westen.. 3500 Unterschriften hat eine Bürgerinitiative gesammelt, die den sofortigen Abriss-Stopp in ganz Grünau fordert.. Die Listen wurden an Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) übergeben, erklärt Evelin Müller, die Chefin des Grünauer Komm-Vereins: Im Grunde hat er dazu nichts Verbindliches gesagt, nur Transparenz verlangt und die Abriss-Strategie verteidigt.. Die Unterschriftenaktion sei ein Selbstläufer gewesen, erzählt Müller: Anfangs sollte sie nur im Wohnkomplex 8 laufen, aber dann haben sich immer mehr Leute aus dem ganzen Stadtteil engagiert.. >.. Artikel 'Oma weint in der Apotheke' lesen.. Ein Stadtteil zeigt Gesicht.. In die Selliner Straße 1 zieht ab Mitte Dezember neues Leben ein, und zwar altes.. Was im ersten Moment verwirrend klingt, ist eigentlich ganz einfach: Der PH 6 bekommt fünf neue Bewohner und alle sind sie jenseits der 55 - der älteste sogar 76.. Dies ist aber nicht die einzige Besonderheit.. Denn die vier Männer und eine Frau beziehen erstmals wieder eigene vier Wände.. Das Angebot richtet sich an ältere und alte Wohnungslose, die seit längerem in Übernachtungshäusern oder anderen Einrichtungen der Wohnungslosenhilfe untergebracht waren und die 50 überschritten haben , erläutert Matthias Müller-Findling, Sozialarbeiter vom Ökumenischen Wohnprojekt Quelle e.. Der Verein kümmert sich bereits seit 1990 um wohnungslose Menschen und ist seit 1998 in der Garskestraße ansässig.. Artikel 'Ein Stadtteil zeigt Gesicht' lesen.. 1365 Wohnungen vor Abriss.. Obwohl die Stadtverwaltung noch immer kein gültiges Konzept für Grünau hat, sollen dort im nächsten Jahr 1365 Wohnungen abgerissen werden.. Sie befinden sich alle in den Wohnkomplexen (WK) 5.. 2, 7 und 8.. Der dickste Brocken ist die so genannte Eiger Nordwand der Leipziger Wohnungs- und Baugesellschaft (LWB).. Der endlos lange Elfgeschosser in der Neuen Leipziger Straße 2-28 verfügt über 550 Quartiere, die bereits weitgehend geräumt sind.. Die Fernwärme wurde abgestellt.. Noch verbliebene Mieter erhielten Stromheizungen.. Die Eiger Nordwand ist das letzte große Abbruchvorhaben der LWB in Grünau , versichert Firmensprecher Hoffmann.. Artikel '1365 Wohnungen vor Abriss' lesen.. Grünauer fordern Abriss-Stopp.. In Grünau hat sich eine Bürgerinitiative gegründet, die einen sofortigen Abriss-Stopp in ganz Grünau, insbesondere im Wohnkomplex 8 fordert.. Zu den Erstunterzeichnern einer entsprechenden Unterschriftensammlung gehören die Stadträte Karl-Heinz Obser (DSU) und Ilse Lauter (Linkspartei), die Landtagsabgeordneten Margit Weihnert (SPD) und Dietmar Pellmann (Linkspartei), etliche Grünauer Gewerbetreibende, Ärzte sowie Betreiber sozialer und kultureller Einrichtungen wie die Arbeiterwohlfahrt oder das Komm-Haus.. Artikel 'Grünauer fordern Abriss-Stopp' lesen.. Schulzoo ab Silvester dicht.. Uwe Wurlitzer ist frustriert.. Und das aus gutem Grund.. Zurzeit ist der junge Mann dabei mit seiner Freundin Caroline Schreiber das zu zerstören, was er 16 Jahre lang in liebevoller Kleinarbeit mit viel Engagement und privaten Geldern selbst geschaffen hat.. Den Schulzoo in der Binzer Straße - ein in Leipzig einmaliges Projekt - wird es bis Jahresende nicht mehr geben.. Die Ursachen dafür sind vielschichtig.. Artikel 'Schulzoo ab Silvester dicht' lesen.. Jauchzet, frohlocket.. Montagabend.. Draußen ist es stockfinster.. Von den Fensterscheiben rinnt der Regen.. Trotzdem ist die Aula der Max-Klinger-Schule am äußersten Zipfel Grünaus proppenvoll.. Der Max-Klinger- und der Jugendchor des Gymnasiums proben.. Für Freitag und Sonnabend laden sie wieder zu den traditionellen Weihnachtskonzerten ins Gewandhaus ein.. Und  ...   man der Gerüchteküche, könnten dann auf der entstandenen wunderschön gelegenen, wunderschön großen Freifläche wunderschöne Eigenheimsiedlungen entstehen.. Artikel 'Grünau Poker - aber bitte mit offenen Karten' lesen.. Eisenbahn im Fernseher - 26.. Grünauer Modelbahnausstellung.. Ich bin ein absoluter Eisenbahn-Fan , sagt der vierjährige Jan und stiefelt los.. Geradewegs zur acht mal fünf Meter großen Gartenbahn.. Opa Lothar Oehme schaut sich die ebenfalls besonders gern an.. Schließlich heißt die Anlage Lotharswalde in Anlehnung an seinen Namen.. Erfunden und aufgebaut hat die Bahn allerdings ein anderer Lothar.. Lothar Göhring gehört zum Modellbahnclub Leipzig-West, der noch bis Sonntag in der Grünauer Völkerfreundschaft seine besten Stücke ausstellt.. Artikel 'Eisenbahn im Fernseher - 26.. Grünauer Modelbahnausstellung' lesen.. Politiker müssen Figur machen.. Seit 1999 sitzt Karl-Heinz Obser für die DSU im Leipziger Stadtrat.. Als langjähriges Mitglied im Fachausschuss Stadtentwicklung und Bau engagiert sich der 59-Jährige vor allem in der Stadtumbaupolitik.. Grün-AS unterhielt sich mit dem Grünauer über das Abrissvorhaben der Baugenossenschaft Leipzig, welches sich quasi fast vor seiner Haustür abspielen würde.. Artikel 'Politiker müssen Figur machen' lesen.. SPD und PDS fordern klares Perspektivkonzept zu Grünau.. Der Grünauer SPD-Ortsverein fordert im Rahmen der Diskussion um die Stadtentwicklung in Grünau mehr Rücksichtnahme auf die Mieter der betroffenen Viertel.. Die Idee, den Bewohnern der Wohnkomplexe 1 bis 4 und 5.. 2 langfristige Sicherheit zu geben ist zu begrüßen, jedoch nicht, dass dies mit größer werdender Verunsicherung der Bewohner und Gewerbetreibenden in den WK 5.. 1, 7 und 8 erkauft wird , sagte dazu Ortsvereinsvorsitzender und Stadtrat Jürgen Wesser.. Wir erwarten sowohl von der Stadtverwaltung und den Kollegen im Stadtrat, als auch von den Wohnungseigentümern das klare Bekenntnis, intakte Wohnquartiere zu erhalten.. Artikel 'SPD und PDS fordern klares Perspektivkonzept zu Grünau' lesen.. Wohnst du noch in Grünau oder lebst du schon woanders?.. Diese Frage erscheint mir berechtigt, wenn man den vielen Beiträgen in den Medien über den Abriss in Grünau folgt.. Schlagzeilen dieser Art schaffen immer mehr Unsicherheit und Unverständnis: Erneut 544 Wohnungen vor dem Aus , Stadtplaner gehen von einem dramatischen Einwohnerschwund in dem Plattenbauviertel aus , so die LVZ erneut am 11.. Allein der Begriff Plattenbauviertel ist herabwürdigend.. Experten würden bis 2020 einen Rückgang auf nur noch 36.. 400 Einwohner prophezeien.. Die Folge sei, dass weitere massive Abrisse stattfinden müssten.. Artikel 'Wohnst du noch in Grünau oder lebst du schon woanders?' lesen.. Leitartikel Magazin Grün-AS 11/2006.. Den Grünauer haut nichts mehr um.. Könnte man meinen.. Denken wahrscheinlich viele.. Hoffen garantiert einige.. Zumindest wird sein Stadtteil-Patriotismus seit etlichen Jahren erheblich strapaziert und folglich krankt er an Ermüdungserscheinungen.. Erinnern wir uns: Was war das doch für ein gemeinschaftlicher Aufschrei, als die erste Platte in Grünau fiel.. Mit welchem Engagement hat man einst den 20.. Jahrestag des Stadtteils gefeiert.. Welche Initiativen wurden ins Leben gerufen, um überall zu demonstrieren: Das ist unser Wohngebiet und wir leben gern hier!.. Artikel 'Leitartikel Magazin Grün-AS 11/2006' lesen.. Hobby-Expo im Komm-Haus.. Am Wochenende findet in den Räumen des Komm-Hauses in der Selliner Straße 17 die 10.. Grünauer Hobby- und Kreativmesse statt.. Wie bereits in den Vorjahren zeigen Grünauer und ihre Gäste, womit sie sich in ihrer Freizeit beschäftigen.. Neben traditionellen Exponaten seien diesmal auch Klöppelarbeiten aus Edelstahldraht zu bewundern, teilten die Veranstalter mit.. Artikel 'Hobby-Expo im Komm-Haus' lesen.. 2008 01:39.. 2006-2007.. GFE Management GmbH..

    Original link path: /information/pr/
    Open archive



  •  


    Archived pages: 115